Selbstfruchtende, großfruchtige Kiwi 'Solissimo® renact®'

 
 
Selbstfruchtende, großfruchtige Kiwi 'Solissimo® renact®'
Selbstfruchtende, großfruchtige Kiwi 'Solissimo® renact®'
Selbstfruchtende, großfruchtige Kiwi 'Solissimo® renact®'
Selbstfruchtende, großfruchtige Kiwi 'Solissimo® renact®'

Selbstfruchtende, großfruchtige Kiwi 'Solissimo® renact®'

Pflanzen Sie die selbstfruchtende, großfruchtige Kiwi Solissimo® renact® in Ihren Garten, dann genießen Sie den ganzen Winter über köstliche, gesunde Kiwis. Die Neuzüchtung hat 2 entscheidende Vorteile: Sie ist die 1. selbstfruchtende Kiwi und liefert Ihnen große Früchte! Die selbstfruchtende, großfruchtige Kiwi Solissimo® renact® (Actinidia deliciosa) stammt von der reichfruchtenden Sorte „Hayward“ ab und bringt am Wandspalier auch nach den ersten Frösten weiter viele Früchte, die im geernteten Zustand nach und nach abreifen! Vitaminreich, saftig, lecker!

Als Standort für die selbstfruchtende, großfruchtige Kiwi Solissimo® renact® empfiehlt sich ein sonniger bis halbschattiger Platz in geschützter Lage. Zusätzlich ist ein nährstoffreicher & humoser Boden für die winterharte, mehrjährige Pflanze zu empfehlen. (Actinidia deliciosa)

Art.-Nr.: 4799

Liefergrösse: 9x9 cm-Topf, ca. 20-30 cm hoch

'Kiwi Solissimo' Pflege-Tipps

Selbstfruchtende, großfruchtige Kiwi 'Solissimo® renact®'

Pflege-TippsHier klicken
 
Wuchshöhe
300 cm
 
Standort
Sonne bis Halbschatten
 
Pflanzabstand
2 Meter
 
Erntezeit
Oktober
 
Pflegeaufwand
gering - mittel
 
Wasserbedarf
gering - mittel
 
Winterhart
ja
 
Lebensdauer
mehrjährig
 
Liefergrösse
9x9 cm-Topf, ca. 20-30 cm hoch

Meinungen unserer Kunden

Selbstfruchtende, großfruchtige Kiwi 'Solissimo® renact®'

aus Menden schrieb am :

Wir haben unsere selbstfruchtende Kiwi bei Ihnen vor 2012 gekauft , diese Jahr hatten wir sehr viele Hummeln die sich im Kiwibusch aufhielten und das erstemal sind sogar Kiwis daran.

aus Frankfurt a.M. schrieb am :

Wie alt ist die Kiwipflanze und ab ungefähr welchem Alter wird sie Früchte tragen?

Antwort von Baldur:

Es handelt sich um 2jährige Pflanzen. Mit der ersten Ernte können Sie ab dem 3. Standjahr rechnen.

aus Frankfurt am Main schrieb am :

Hallo. Kann man diese Kiwi auch in einen Kübel auf dem Balkon Pflanzen?

Antwort von Baldur:

Ja, das ist möglich.

aus Oranienbaum-Wörlitz schrieb am :

Wir haben herausgefunden das eine Kiwi 10 Jahre braucht um Früchte zu tragen. Den wir haben 1 Pflanze umgesetzt gegenüber von der anderen Pflanze und seit diesem Jahr tragen sie beide. Die 1 Pflanze hatte schon eher getragen. Und sie sind lecker.

aus Elster schrieb am :

Ich habe die Kiwi jetzt 2 Monate in einem 40-45cm Kübel. Habe etwas bedenken, ob dieser noch ausreicht. Kann ich Sie jederzeit in einem größeren Kübel umpflanzen? Über einen Hilfreichen Tipp würde ich mich sehr freuen. Mit freundlichen Grüßen

Antwort von Baldur:

Wir empfehlen die Pflanze erst im Herbst während ihrer Ruhephase umzupflanzen

aus Bremen schrieb am :

Ich habe diese Pflanze in 2018 gekauft. Soll angeblich selbstfrüchtend sein, jedoch bislang keine einzige Kiwifrucht. Viele Blüten, wächst wie blöd, Erde, Sonne, Wasser, Temperatur, alles richtig, Bienen jede Menge... Aber keine Früchte. Hilfe!!??

Antwort von Baldur:

Bitte prüfen Sie, ob sich 2 unterschiedliche Blütenformen an der Pflanze befinden. Es sollten männlichen Blüten und weibliche Blüten vorhanden sein. Ist dies der Fall, bitte mit z.B. einem Pinsel von Blüte zu Blüte gehen.

aus Oldenburg in Oldenburg schrieb am :

Hallo, ich habe gestern eine schöne Kiwi 'Solissimo' geliefert bekommen. Ist diese Pflanze kübelgeeignet? Was muss ich beachten? Größe? Umtopfen? Düngen? Was tue ich im Winter? Sie soll ja sehr winterfest sein, aber schafft sie es auch im Kübel? VG

Antwort von Baldur:

Die Pflanzung in einen Kübel mit ca. 40-50 cm Durchmesser ist kein Problem. Sie können bei einen Langzeitdünger z.B. Art. 71107 einarbeiten. Bitte den Kübel im Winter gut einpacken und an frostfreien Tagen das Wässern nicht vergessen.

aus Nöthen schrieb am :

Welche Herbstfärbung hat die Sorte?

Antwort von Baldur:

Im Herbst werden die Blätter gelb, vertrocknen und fallen dann ab.

aus Hamburg schrieb am :

Hallo nochmal, hab rausgefunden, dass meine Kiwi eine selbstbefruchtende Boskoop ist, die sich offenbar seit 12 Jahren nicht selbst befruchtet... Bienen fliegen. Befruchtet Ihre zufällig meine? Danke im voraus :-)

Antwort von Baldur:

Leider haben wir keine Sorte im Sortiment, welche als Befruchter in Frage kommt.

aus Hamburg schrieb am :

Moin, befruchtet die "Selbstfruchtende, großfruchtige Kiwi 'Solissimo® renact®'" auch eine bereits im Garten vorhandene Kiwi (die eigentlich selbstbefruchtend sein sollte, aber nur Blüten und keine Früchte trägt. Sorte leider unbekannt.) ?

Antwort von Baldur:

Für die Befruchtung muss es sich immer um eine andere Sorte aus der gleichen Kiwifamilie handeln. Ist die Sorte unbekannt, können wir nicht sagen, ob die Befruchtung funktionieren wird.

aus Kierling schrieb am :

Meine mind.15 Jahre alte KIWI blüht seit 3 Jahre wunderschön,nur Früchte hat sie keine. Woher weiss ich, ob die Kiwi männlich oder weiblich ist. Obwohl ,gekauft wurde sie als selbstfruchtende. Nur scheinbar weiss sie das nicht! MfG

Antwort von Baldur:

Männliche Blüte haben einen Blütenstempel, weibliche Blüten nicht. Sicher, dass es sich um eine selbstfruchtende Sorte handelt? Aufgrund der langen Zeit bis zu ersten Blüte können es sich auch um einen Sämling handeln.

aus Köln schrieb am :

Bei mir wächst die Kiwi überhaupt nicht. Der Platz und Boden sind gut. Kann mir das nicht erklären. Schade um die Pflanze und das Geld.

Antwort von Baldur:

Stimmt der Standort (hell + sonnig) und ist der Boden nicht kalkhaltig, kann es sich eventuell noch um Nährstoffmangel handeln, welcher durch gelbliche Blätter erkennbar ist. Bitte die Erde immer leicht feucht halten.

aus Seftigen schrieb am :

Haben diese Kiwi seit 2016. Wächst von Jahr zu Jahr und trägt viele Blüten, jedoch nie eine Frucht. Selbstbestäubend trifft hier wohl nicht zu. Nach längerer beobachtung, erkenn ich nur einen Blüte Typ, gibts da eine Lösung? Oder ist das nur Fake?

Antwort von Baldur:

Für die Bestäubung sind Bienen verantwortlich. Fliegen diese zur Blütezeit nicht, fallen die Blüten unbestäubt ab. Handelt es sich wirklich nur um eine Blütenform, ist es empfehlenswert, das Gegenstück dazu zu pflanzen.

aus Duisburg schrieb am :

Hallo zusammen, wir möchten die Kiwi bei uns auf der Terrasse pflanzen und an einer Hauswand hochranken lassen. Kann das Mauerwerk durch die Kiwi beschädigt werden?

Antwort von Baldur:

Die Pflanze bildet keine Haftwurzeln (z.B. wie Efeu), welche die Mauer beschädigen.

aus Hägerfelde schrieb am :

Meine Kiwi wächst leider so überhaupt nicht. Sie steht an einem recht sonnigen geschützten Platz. Gefühlt sind seit letztem Jahr 2cm dazugekommen. Was kann ich tun?

Antwort von Baldur:

Ist der Topf ausreichend groß? Stimmt das Wasser- und Nährstoffangebot? Wurde die Pflanze in Erde für (Obst-) Gehölze gepflanzt? Blumenerde ist weniger geeignet.

aus Giswil schrieb am :

Habe diese Kiwi seit 4 Jahren im Garten. Jedes Jahr gibts viele Blüten aber bisher noch nie Kiwis. Habe ich ggf. eine nicht Selbstfruchtende ?

Antwort von Baldur:

Bitte prüfen Sie, ob sich 2 unterschiedliche Blütenformen an der Pflanze befinden. Auch bei selbstfruchtenden Sorten sind Bienen für die Bestäubung verantwortlich. Wichtig ist, dass zur Blütezeit Bienenflug herrscht.

aus Kühlungsbornn schrieb am :

im Frühjahr April 2020 Kiwipflanze Solissimo gekauft, die Pflanze verharrt bei den schon bei Anlieferung vorhandenen Triebknospen. ( Sie scheinen zu schlafen). Kein Längenwachstum bis Dez. .oder etwaTrockenschäden zu erkennen. Ursache?

Antwort von Baldur:

Wir empfehlen, die Pflanze nach dem Frost einzukürzen, damit ein Neuaustrieb angeregt wird.

aus Bad Salzdetfurth schrieb am :

Guten Tag, Ich habe im Frühjahr eine Kiwi Solissimo gepflanzt. Sie hat bis heute nur 4 Blätter, sieht gesund aus, wächst aber nicht. Was kann ich machen?

Antwort von Baldur:

Bitte achten Sie auf einen sonnigen, warmen Standort. Wir empfehlen die Pflanzen im nächsten Frühjahr mit ausreichend (Obst-) Dünger zu versorgen.

aus Mannheim schrieb am :

Wir haben die Kiuwi schon ca. 5 >Jahre im Garten in einem großen Kübel. Sie ist ca 2m hoch. Dieses Jahr hat sie das erste mal einen Ansatz von Blüten gehabt die aber sofort abgefallen sind. Sie hat einen hellen sonnigen Platz.Was machen wir falsch.

Antwort von Baldur:

Wir haben keine Auslieferung verzeichnet, so dass wir nicht wissen, um welche Sorte es sich handelt. Eventuell haben Sie eine weibliche Pflanze im Garten und es fehlt die Befruchtersorte?

aus graz schrieb am :

Hallo! Wie groß werden die Früchte? MfG

Antwort von Baldur:

Es handelt sich um eine großfruchtige Sorte.

aus Uckerland schrieb am :

Hallo, ich habe mir vor ein paar Wochen die Kiwi von ihnen schicken lassen. Ich habe sie dann an ihren Bestimmungsort gepflanzt, nie vergessen zu gießen, aber plötzlich hat sie ihre paar Blätter verloren. Jetzt im Kübel, unter der Rinde grün. Was tun

Antwort von Baldur:

Bitte prüfen Sie, ob ggf. ein Schädlingsbefall vorliegt.

aus Braunichswalde schrieb am :

Hallo, ich besitze eine solche Pflanze seit 2 Jahren, sie ist auch gut gewachsen, stark verzweigt und deutlich über 2 Meter hoch. Was sollte ich beachten, wenn ich die Pflanze verschneiden möchte ?

Antwort von Baldur:

Ab etwa dem 3. Standjahr sollte für einen guten Fruchtansatz sorgt der sogenannte „Spornschnitt“ im späten Winter erfolgen. Hierbei sind die Seitentriebe auf 3 bis 4 Knospen zu kürzen. Lange Leittriebe werden nach Bedarf im Spätsommer gestutzt.

aus Kempen schrieb am :

Hallo, kann man die Kiwi auch im Kübel halten und wenn ja wie groß sollte er sein?

Antwort von Baldur:

Der Topf sollte ca. 40-50 cm Durchmesser haben.

aus Fulda schrieb am :

Lassen sich diese Kiwis mit Beerenkiwis, zB Issai bestäuben? Oder umgekehrt, Können diese Issai bestäuben?

Antwort von Baldur:

Ja, das ist möglich.

aus Luckenwalde schrieb am :

Hallo, über die schnelle Lieferung meiner Kiwi "Solissimo" bin ich sehr erfreut, über die Qualität eher weniger. Es kam ein mickriges, kleines, etwa 15 cm hohes Pflänzchen an, obwohl 25-30 cm in Ihrem Angebot angegeben sind ?

Antwort von Baldur:

Die Pflanze ist gut durchwurzelt und wird sich bei wärmeren Temperaturen sicher schnell entwickeln. Die Größe errechnet sich von der Wurzel bis zur Spitze.

aus Moers schrieb am :

Hallo ich habe heute meine Kiwi Salissimo bekommen. Kann ich die Pflanze dieses Jahr im Kübel pflanzen und nächstes Jahr im freiland? Oder bekomm ich dann Probleme wegen der Ranken?

Antwort von Baldur:

Da die Langtriebe immer etwas eingekürzt werden, steht dem Umpflanzen nichts im Wege.

aus Ballenstedt OT Badeborn schrieb am :

Wie lange kann ich rechnen bis die Pflanze essbare Früchte hat ?

Antwort von Baldur:

Mit der ersten Ernte können Sie ab dem 3. Standjahr rechnen.

aus Emmelshausen schrieb am :

Kann ich die Pflanze auch vertikal am Balkongeländer ranken lassen?

Antwort von Baldur:

Ja, das ist sehr gut möglich.

aus Basel schrieb am :

Hi: I bought a self fruiting kiwi. It was a very small plant when it arrived from you- just one leaf, I planted it in the winter garden at about 10-15 degrees centigrade and sunny. It has been 3-4 weeks, but no new leaves. What can I do?

Antwort von Baldur:

Die Pflanze befindet sich in der Winterruhe und wird erst im Frühjahr neue Blätter bekommen und wachsen.

aus Nidderau schrieb am :

Guten Tag, ich habe die Kiwi im Frühjahr gepflanzt und sie ist auch gut gewachsen, jedoch nur 1 Trieb. Wann soll sie geschnitten werden?

Antwort von Baldur:

Wir empfehlen den Trieb im Frühjahr einzukürzen, damit eine Verzweigung angeregt wird.

aus Meuselwitz schrieb am :

Hallöchen. Habe meine Kiwi dieses Jahr bekommen. Leider macht sie mir den Eindruck für den Winter zu klein zu sein. Sollte ich diese deshalb mit Laub abdecken oder im Keller überwintern?

Antwort von Baldur:

Wenn Sie das Gefühl haben, dass die Pflanze den Winter ggf. nicht gut übersteht, sollten Sie diese frostfrei unterbringen.

aus Faßberg schrieb am :

Guten Tag, meine Kiwi hat sich im Sommer super entwickelt. Beim Umtopfen ist mir die Pflanze leider ca. 2 cm oberhalb der Wurzel abgebrochen. Ist die Pflanze noch zu retten? Treibt die Wurzel neu aus?

Antwort von Baldur:

Wenn Sie etwas Geduld haben, treibt die Pflanze sicher wieder aus.

aus 89537 Giengen an der Brenz schrieb am :

Wie gross/lang wird die Kiwi? Habe ein großes Gewächshaus ( ca. 21 qm ) wo ich sie rein Pflanzen möchte. Ist das möglich? Belüftung ist vorhanden ( 2 Türen, 12 Fensterluken )

Antwort von Baldur:

Mit ausreichender Belüftung ist die Pflanzung kein Problem. Da die Pflanzen regelmäßig geschnitten werden sollten, liegt der Platzbedarf bei ca. 3-5 m.

aus Coswig schrieb am :

Hallo, ich habe mir vor 2 Jahren bei ihnen diese Kiwi gekauft. Nun habe ich sie letzte Woche entsorgen müssen da sie 1. hinüber ist und 2. nicht gewachsen ist. Schade, hatte mich richtig darüber gefreut das ich sowas im garten habe.

Antwort von Baldur:

Stimmen die Bedingungen in Hinsicht auf Standort und Bodenbeschaffenheit, entwickeln sich die Pflanzen auch in unseren Breitengraden sehr gut.

aus 63110 Rodgau schrieb am :

Sehr viel versprechend.obs bei mir klapt?

Antwort von Baldur:

Warum nicht?

aus Meuselwitz schrieb am :

Habe heute meine Selbstfruchtende Kiwi bekommen und sie gleich unter zugabe von durchzogenen Hasenmist eingepflanst. Ist dieses für die Pflanze in Ordnung? Muß ich diese noch schneiden?

Antwort von Baldur:

Ist der Mist gut abgelagert, ist eine Zugabe kein Problem. Ein Rückschnitt ist nicht erforderlich.

aus Ostildern schrieb am :

Hallo, habe mir eine KiwiPflanze gekauft. Ist eine Kiwi Pflanze auch für den Balkon geeignet. Wenn ja, was muss ich da berücksichtigen.

Antwort von Baldur:

Eine Pflanzung in einen Kübel ist kein Problem. Eine Rankhilfe ist erforderlich.

nach oben