Palmen winterhart

Für viele überraschend hat BALDUR-Garten winterharte Palmen im Sortiment. Bei diesen Palmen handelt es sich um spezielle Arten, die mit unseren klimatischen Verhältnissen bestens zurecht kommen. Hanfpalmen (Trachycarpus fortunei) zum Beispiel vertragen problemlos Temperaturen bis zu -20 Grad. Empfindlichere Palmen, wie etwa die Zwergpalme (Chamaerops humilis Cerifera) aus dem Mittelmeerraum, vertragen nur bis zu -12 Grad und sollten daher im Winter mit ausreichendem Winterschutz aus Stroh und Nadelholzzweigen versorgt werden.

mehr weniger
sortieren nach:
Artikel pro Seite:

TOP-Hit Nr. 1

 
Winterharte Kübel-Palme
Winterharte Kübel-Palme

Endlich eine immergrüne, Kübel-Palme, die wirklich selbst tiefe Frosttemperaturen (bis -15° C) verzeiht und deshalb
auch im Winter im Freien stehen bleiben kann!

  • Südlän ...
1 Pflanze19.50 CHF
ab 2 Pack.  17.25 CHF / Pack.

TOP-Hit Nr. 2

Blaue Zwerg-Palme
Blaue Zwerg-Palme

Die aus dem Süden stammende, immergrüne, deutlich blau schimmernde Palmen-Rarität wird in Ihrem Beet & Kübel schnell zum extravaganten Mittelpunkt! Die buschige, schön gefächerte Palmen-Pflanze ist ...

1 Pflanze26.95 CHF

    Die winterharte Chilenische Honigpalme wächst und gedeiht auch in unseren Regionen prächtig. Mit starken Frösten bis zu -15 Grad kommt der aus Chile stammende Pflanzen-Hit problemlos klar!
    Winterharte Palmen brauchen einen trockenen, gut durchlüfteten Boden oder eine spezielle Palmen-Erde und einen sonnigen Standort. Staunässe sollte unbedingt vermieden werden, denn gerade in der Winterruhe kann es bei der Palme schnell zu Wurzelfäule kommen. Ideal ist ein Standort an einer sonnigen Hauswand, da sich hier der Boden im Frühjahr besonders rasch erwärmt und somit einen schnellen Start des Wurzelwachstums ermöglicht. Sind winterharte Palmen angewachsen, sind sie langlebig und durch und durch gesund. Was spräche also dagegen, Ihrem Garten ein wenig Exotik zu verleihen, z.B. mit der Hanfpalme, die winterhart ist und die Sie im Garten auspflanzen können.

     
    nach oben