Essbare Blüten

Mit essbaren Blüten können Sie Ihre Gerichte geschmacklich und optisch aufwerten. Bringen Sie so Ihre Gäste & Familie zum Schwärmen! Dabei ist die Auswahl an essbaren Blüten sehr groß. Die einen bieten einen unglaublichen Geschmacks-Effekt, wie z.B. die Taglilie 'Calico Jack'. Und andere punkten zusätzlich auch noch mit einem intensiven Aroma, wie beispielsweise Lavendel 'Blue Jeans'. Pflücken Sie einfach ein paar Blüten von KapuzinerkresseTaglilie oder der essbaren Blumenmischung und richten Sie diese auf dem Teller an. 

mehr weniger
sortieren nach:
Artikel pro Seite:

TOP-Hit Nr. 1

 
 
Bienenfreundliches Naschkörbchen
Bienenfreundliches Naschkörbchen
Mit diesem kleinen Schmuckstück haben Nutzinsekten viel Freude und gleichzeitig können Hobbygärtner auch noch naschen! Denn der Lavendel ist eine echte Nektarquelle für Bienen und die schwarzlaubige Ipomoea bringt zum Saisonende leckere ...

lieferbar ab 17.03.2021

3 Pflanzen

TOP-Hit Nr. 2

 
Taglilie 'Magic Dancer'
Taglilie 'Magic Dancer'

Die Taglilie Magic Dancer ist eine Prachtstaude mit unendlicher Blühwilligkeit. Die perfekt geformten Blüten haben mit ihrer aparten Farbgebung eine atemberaubende Wirkung! Die Zeichnung der ca. 12 cm großen Blüt ...

lieferbar ab 27.01.2021

2 Knollen
Kapuzinerkresse Whirlybird Mischung
 
Kapuzinerkresse Whirlybird Mischung

lieferbar,
in 5-7 Werktagen

1 Portion Samen6.40 CHF
Essbare Blüten Saatgut-Box
 
Essbare Blüten Saatgut-Box

lieferbar,
in 5-7 Werktagen

1 Set25.55 CHF
Alle Preise inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Blüten verschiedener Zierpflanzen und Kräuter bereichern nicht nur unsere Beete und sind nicht nur eine Dekoration auf Salaten. Wir möchten Sie einladen, diese tatsächlich zu essen. Blüten von Veilchen (Stiefmütterchen), Gänseblümchen, Ringelblume, TaglilieBorretsch und anderen Pflanzen sind essbar und können Bestandteil des Speiseplans werden. So vielfältig wie die Anzahl der Arten sind auch die Aromen.

Ideal hierfür sind frisch gepflückte Blüten. Und besonders gut schmecken Sie natürlich aus dem eigenem Garten. Schütteln Sie die frischen Pflanzen erst aus, um die Insekten zu entfernen, waschen Sie diese kurz mit kaltem Wasser ab und tupfen Sie sie trocken. Anschließend entfernen Sie die Stiele, Kelchblätter und Stempel mit Staubgefäßen. Und fertig sind die Blüten zum Verzehr. Probieren Sie es aus, z.B. in einem Salat mit Blüten!

 
nach oben