Zitronen-Bäumchen

 
Zitronen-Bäumchen
Zitronen-Bäumchen
Zitronen-Bäumchen
Zitronen-Bäumchen
Zitronen-Bäumchen
Zitronen-Bäumchen

Zitronen-Bäumchen

Das Zitronen-Bäumchen ist eine beliebte & pflegeleichte Kübelpflanze, die mediterranes Flair auf Balkon, Terrasse & in der Wohnung verbreitet. Die weißen, duftenden Blüten schmücken die Pflanze fast ganzjährig und können daher gleichzeitg mit den Früchten am Zitronen-Bäumchen (Citrus limon) bewundert werden. Die Zitruspflanze mit immergrünem, glänzendem Laub stammt aus dem Süden und muss daher frostfrei überwintert werden.

Das Zitronen-Bäumchen liebt einen möglichst hellen, windgeschützten & sonnigen Standort, im Sommer im Freien und im Winter in der Wohnung. Damit die Pflanzen schön kompakt & in Form bleiben, sollten sie jährlich, am besten im Frühjahr, zurückgeschnitten werden. Im Sommer mäßig gießen & regelmäßig düngen. (Citrus limon)

Die Lieferung erfolgt ohne Übertopf.

Den passenden Übertopf finden Sie hier >>

Art.-Nr.: 7151

Liefergrösse: 12 cm-Topf, ca. 20-30 cm hoch

'Zitronen-Bäumchen' Pflege-Tipps

Zitronen-Bäumchen

Pflege-TippsHier klicken
 
Wuchshöhe
bis 3 m
 
Standort
Sonne bis Halbschatten
 
Pflanzabstand
Einzelstellung
 
Erntezeit
Spätsommer
 
Pflegeaufwand
gering - mittel
 
Wasserbedarf
gering - mittel
 
Duftet
ja
 
Lebensdauer
mehrj. - frostfrei halten
 
Besonderheiten
trockenresistent
 
Liefergrösse
12 cm-Topf, ca. 20-30 cm hoch

Meinungen unserer Kunden

Zitronen-Bäumchen

aus Kaiserslautern schrieb am :

Hallo ich habe letztes Jahr ein Zitronenbaum gekauft. Er hat den Winter gut überstanden. Ab wann kann ich das Bäumchen wieder raus stellen. Ist es im Moment nachts noch zu kalt?

Antwort von Baldur:

Ja, bitte warten Sie noch etwas ab. Die (Nacht-) Temperaturen sollten nicht mehr unter +10°C sinken.

aus Uelzen schrieb am :

Hallo, Meine Zitrone ist toll und gut über den Winter gekommen.Sie hat so viele Blüten jedoch im letzten Jahr sind fast alle Früchte abgefallen als sie noch ganz klein waren.Warum? Außerdem wie merke ich das die Zitronen reif sind.LG D. Dank

Antwort von Baldur:

Bei jungen Pflanzen kann dies passieren, da die Pflanze nicht alle Früchte versorgen kann. Wir empfehlen daher einige Blüten zu entfernen. Die Früchte werden bei Reife gelb.

aus Dinkelsbühl schrieb am :

Wir haben die Zitronepflanze ich glaube November 2021 bekommen. Sie war leider voll mit Milben das haben wir in griff bekommen, nur verliert sie nun die großen Blätter und es kommen kleine 3 Blatt raus mit Hacken dran. Normal?

Antwort von Baldur:

Bitte achten Sie auf einen hellen Standort und vermeiden Sie trockene (Heizungs-) Luft. Die Triebe haben Dornen, die Blätter sind glatt. Gerne können Sie uns ein Foto an info@baldur-garten.de mailen.

aus Knetzgau schrieb am :

Hallo, der Zitronenbaum hat einige vertrocknete Zweige, andere Zweige sind gesund und haben Blätter. Überwintert wurde kalt im Gewächshaus. Woran kann das liegen?

Antwort von Baldur:

Ist ein Schädlingsbefall ausgeschlossen, kann es sein, dass diese einzelnen Triebe nicht ausreichend Licht bekommen haben. Auch bei älteren Pflanzen sterben vereinzelt Triebe ab, da die Pflanze sich so verjüngt.

aus Berlin schrieb am :

Ich wollte fragen wie land dauert bis die baum frucht gibt? Schon ins fruehlings oder muss noch ein paar jahre warten bis sie etwas gross wacht?

Antwort von Baldur:

Ab dem 3. Standjahr können Sie mit den ersten Früchten rechnen.

aus Nalbach schrieb am :

Guten Tag, ist das Bäumchen giftig für Katzen? Vielen Dank.

Antwort von Baldur:

Die Pflanze ist für Haustiere unbedenklich.

aus Harztor schrieb am :

Wann kann man den Zitronenbaum umtopfen? Ist es im Frühjahr besser oder erst im Herbst!

Antwort von Baldur:

Optimal ist das zeitige Frühjahr (Februar/März) bevor sich neue Blätter bilden.

aus Tüekheim schrieb am :

Hallo, ich hoffe Ihr könnt mir helfen. Mein armer Zitronenbaum hat kein Blätter mehr und auch keine Früchte. Ist der Baum noch zu reden.

Antwort von Baldur:

Bitte achten Sie auf einen ausgeglichenen Wasserhaushalt, einen hellen Standort (nicht in der direkten Sonne) und prüfen Sie, ob ggf. ein Schädlingsbefall vorliegt. Ein Rückschnitt hilft, den Neuaustrieb anzuregen.

aus Mönchengladbach schrieb am :

Was kann ich tun: mein Zitronenbaum hat in diesem Jahr keine Früchte!

Antwort von Baldur:

Mit den ersten Früchten können Sie ab dem 3. Standjahr rechnen.

aus Baunatal schrieb am :

Hallo , mein Zitronenbäumchen ist angekommen und in einen Topf gesetzt. Meine Frage , kann man die Früchte esssen , wenn welche dran wachsen ? Mfg

Antwort von Baldur:

Ja, die Früchte sind zum Verzehr geeignet.

aus Wien schrieb am :

Hallo liebes Baldurteam, habe heute mein orangen und Zitronenbäumchen bekommen muss ich die Pflanzen gleich Umtopfen oder erst wenn sie grösser werden ? Weil habe extra den passenderen übertopf gekauft Danke lg

Antwort von Baldur:

Ist der Topf komplett durchwurzelt, sollten Sie umpflanzen.

aus Münzbach schrieb am :

Unser Bäumchen trägt jedes Jahr eine Unmenge an leckeren Früchten - derzeit sind wieder an die 100 Stück kurz vor der Reife.

aus München schrieb am :

Das Zitronenbäumchen hat den Winter leider nicht überlebt - allerdings nicht über die Veredelungsstelle.. der Untergrund aber lebt., hat ausgetrieben.. wird er essbare Früchte tragen?

Antwort von Baldur:

Die Pflanze ist auf Bitterzitrone veredelt. Die Früchte sind essbar, doch sehr bitter.

aus Dortmund schrieb am :

Hallo habe eine dicke Frucht dran . ist noch grün ..wie lange braucht sie bis sie gelb ist .. oder reif

Antwort von Baldur:

Je sonniger und wärmer die Pflanze steht, umso schneller reift die Frucht.

aus Ratten schrieb am :

Hallo Ich habe meine Pflanze gestern bekommen und jetzt möchte ich fragen wann man diese am besten umsetzen soll?

Antwort von Baldur:

Sobald der Topf komplett durchwurzelt ist, können Sie die Pflanze umtopfen. Idealerweise im Herbst/zeitigen Frühjahr während der Ruhephase.

aus Hanau schrieb am :

Mein Zitronenbäumchen ist jetzt drei Jahre alt. Im letzten Jahr hatte ich reichlich Früchte. Er hat dieses Jahr reichlich geblüht, aber alle Fruchtansätze abgeworfen. Jetzt haben die Blätter gelbe Stellen. Nicht das ganze Blatt. Was muss ich tun?

Antwort von Baldur:

Wir vermuten Nährstoffmangel und empfehlen die Pflanze mit Zitrusdünger zu versorgen.

aus Berlin schrieb am :

Meinem Zitronen-Bäumchen steht auf unserem Balkon, welcher in süd-östlicher Richtung geht und ich gieße ihn nur wöchentlich. Jetzt hat er nach 3 Wochen vertrocknete Blätter, die auch nach und nach abfallen. Was mache ich falsch?

Antwort von Baldur:

Ist der Standort zu dunkel, verliert die Pflanze ihre Blätter. Bitte achten Sie auch auf einen ausgeglichenen Wasserhaushalt, die Erde sollte nicht austrocknen, Staunässe vermieden werden.

aus Hamburg schrieb am :

Guten Tag, mein Zitronenbäumchen hat im Winter viele Blätter verloren, bekommt aber einige Blüten. Pflanze steht im Wohnzimmer und wurde wahrscheinlich zu wenig gegossen. Kann man das Bäumchen radikal zurückschneiden, damit es wieder neu austreibt?

Antwort von Baldur:

Ein Rückschnitt ist möglich.

aus Gevelsberg schrieb am :

Kann man die Früchte verzehren ?

Antwort von Baldur:

Die Früchte eignen sich zum Verzehr.

aus Geithain schrieb am :

habe am 28.02.2020 mein Zitronenbäumchen bekommen, jetzt befinden sich schon 4 Blüten daran aber in den letzten 3 Tagen sind 5 Blätter abgefallen was mache ich falsch

Antwort von Baldur:

Bitte hell stellen, nicht zu warm (ca. +10°C bis +15°C) und nicht zu nass halten.

aus Faßberg schrieb am :

Hallo, im letzten Sommer gekauft und prächtig entwickelt. Im Winter verliert er langsam einige helle Blätter, lockt kleine Fliegen an und bekommt braune Punkte. Er steht bei 22 grad im Haus am Fenster und wird 1x wöchentlich gegossen. Hilfe bitte.

Antwort von Baldur:

Wir gehen davon aus, dass die Pflanze zu nass gehalten wird. Bitte die Erde vor jedem Gießen abtrocknen lassen. Gelbe Blätter können auch ein Zeichen für Nährstoffmangel sein.

aus Rollshausen schrieb am :

Ich habe meine Zitrone dieses Jahr gekauft und jetzt verliert sie alle Blätter. Woran kann das liegen?

Antwort von Baldur:

Bitte hell stellen und nicht zu nass halten.

aus MÜnchen schrieb am :

Das Bäumchen ist ordentlich angekommen, nur einige Blätter sind abgefallen. Steht erst im Wohnzimmer und wird noch nicht umgepflanzt. Einige Blätter sind aber heller als andere und von den kleineren Blätter sind weitere abgefallen.... ist das Normal?

Antwort von Baldur:

Das kann transportbedingt sein. Sicher wird die Pflanze sich schnell erholen und neue Blätter austreiben.

aus Lohr a. Main schrieb am :

Wollte nachfragen ob das Bäumchen , bereits Früchte hat oder eher nicht?

Antwort von Baldur:

Mit den ersten Früchten können Sie ab dem 3. Standjahr rechnen.

aus Kaiserslautern schrieb am :

Hallo, mein drei Jahre alter Zitronenbaum hat seit letzten Sommer total zerfressene Blätter. Ich kann aber keine Tierchen entdecken. Habe auch das Gefühl, dass er nicht mehr wächst - sollte ich ihn in einen größeren Topf umpflanzen? Grüße

Antwort von Baldur:

Umpflanzen und eine ausreichende Düngung sind sicher kein Fehler. Bei dem Schädling kann es sich um nachtaktive Tiere handeln (z.B. Dickmaulrüssler).

aus Kressberg schrieb am :

Mein letzjährig gekauftes Zitronenbäumchen wird in einen hellen, kühlen Treppenhaus überwintert und mässig gegossen. Seit kurzem lässt es jetzt die Blätter fallen. Was mache ich falsch? Soll ich es vielleicht an einen wärmeren Ort stellen?

Antwort von Baldur:

Wird die Pflanze nicht zu nass gehalten, kann es trotz hellem Standort in den Wintermonaten durch Lichtmangel zu Blattabwurf kommen. Wir empfehlen einen sonnigen, warmen Standort.

nach oben