Rote Steckzwiebeln 'Red Baron'

 
Rote Steckzwiebeln 'Red Baron'
Rote Steckzwiebeln 'Red Baron'

Rote Steckzwiebeln 'Red Baron'

Wenn Sie schmackhafte, würzige Zwiebeln in Ihrem eigenen Garten anbauen möchten, dann empfehlen wir Ihnen rote Steckzwiebeln Red Baron. Die runde bis plattrunde Sorte ist im Geschmack etwas schärfer als die Speisezwiebel Stuttgarter Riesen und in der Küche vielseitig einsetzbar. Die Zwiebel bringt mit ihrer appetitlichen, roten Schale Abwechslung ins Gartenbeet und auf den Teller. Rote Steckzwiebeln Red Baron gehören zu den besonders ergiebigen und lagerfähigen Pflanzzwiebel-Sorten. Aus Steckzwiebeln gezogene Zwiebeln reifen früher als aus Samen gezogene.

Rote Steckzwiebeln Red Baron bevorzugen einen sonnigen Standort. Achten Sie auf einen unkrautfreien, lockeren & durchlässigen Boden und planen Sie zwischen den einzelnen Zwiebeln einen etwa 15-20 cm breiten Pflanzabstand ein. Im Sommer ist Erntezeit, wenn das Laub vergilbt und eintrocknet. (Allium cepa)

Art.-Nr.: 9985

Liefergrösse: Zwiebelumfang 14/21 mm

'Rote Steckzwiebeln 'Red Baron'' Pflege-Tipps

Rote Steckzwiebeln 'Red Baron'

Pflege-Tipps
 
Standort
Sonne
 
Pflanztiefe
ca. 5 cm
 
Pflanzabstand
15 cm
 
Erntezeit
Juli-September
 
Liefergrösse
Zwiebelumfang 14/21 mm

Meinungen unserer Kunden

Rote Steckzwiebeln 'Red Baron'

aus Dümmer schrieb am :

Hallo, Kann man die restlichen Steckzwiebeln auch lagern bis man sie pflanzt? Und wenn ja wie lange?

Antwort von Baldur:

Wenn Sie die Zwiebeln kühl, dunkel und trocken lagern, können Sie diese schon ca. 14 Tage aufbewahren.

aus Zaisenhausen schrieb am :

Hallo, können doe Zwiebeln neben der Knoblauch Pflanze gepflanzt werden? Ich würde gerne, wenn möglich, beide Pflanzen in ein Beet setzten Liebe Grüße

Antwort von Baldur:

Ja, das ist möglich.

Packung
75 Stück
 
7.20 CHF
Wieder bestellbar ab Januar 2021.
Benachrichtigen Sie mich bitte, wenn der Artikel wieder lieferbar ist

100 JAHRE ERFAHRUNG

GÄRTNERQUALITÄT

KAUF AUF RECHNUNG

RÜCKVERSAND KOSTENLOS

Unsere Empfehlung für Sie
nach oben