Staudenbeet 'Bienen-Paradies'

 
 
Staudenbeet 'Bienen-Paradies'
Staudenbeet 'Bienen-Paradies'
Staudenbeet 'Bienen-Paradies'
Staudenbeet 'Bienen-Paradies'

Staudenbeet 'Bienen-Paradies'

Mit traumhaft schönen und üppig vielen Blüten in harmonischen Farbtönen lässt das Staudenbeet Bienen-Paradies Ihren Garten in einem ganz neuen Licht erstrahlen! Aber das Beste an diesem winterharten Stauden-Mix ist sein Reichtum an Pollen und Nektar! Dadurch werden zahlreiche Bienen, Hummeln und Schmetterlinge angelockt, die hier eine wertvolle Nahrungsquelle finden. Die fleißigen und nützlichen Insekten bereichern Ihren Garten mit ihrem lebhaften Summen und bunten Flügelschlag. Mit dem Staudenbeet Bienen-Paradies erhalten Sie einen bunten Mix kräftiger Pflanzen: 2x Purpur-Sonnenhut, 1x Phlox „Weiß“, 5x Prachtscharte und 2x Alpen-Mannstreu.

Die Blütezeit vom Staudenbeet Bienen-Paradies ist von Juni bis September, je nach Sorte. Die Pflanzen werden 40 bis 100 cm hoch. Die winterharten, mehrjährigen Stauden lieben einen sonnigen bis halbschattigen Standort & eignen sich auch sehr gut als Schnittblumen für die Vase. Das Staudenbeet hat einen geringen bis mittleren Wasserbedarf & Pflegeaufwand.

Art.-Nr.: 3862

Liefergrösse: 9x9 cm-Topf

'Staudenbeet 'Bienen-Paradies'' Pflege-Tipps

Staudenbeet 'Bienen-Paradies'

Pflege-Tipps
 
Blütezeit
Juni-September
 
Wuchshöhe
20-100 cm
 
Standort
Sonne bis Halbschatten
 
Pflanztiefe
5-10 cm
 
Pflanzabstand
15-20 cm
 
Pflegeaufwand
gering - mittel
 
Wasserbedarf
gering - mittel
 
Winterhart
ja
 
Duftet
ja
 
Schnittblume
ja
 
Lebensdauer
mehrjährig
 
Besonderheiten
für ca. 3 m²
 
Pflanze nicht zum Verzehr geeignet!
 
Liefergrösse
9x9 cm-Topf

Meinungen unserer Kunden

Staudenbeet 'Bienen-Paradies'

aus Ingolstadt schrieb am :

Hallo, ist die Bepflanzung auch auf der Ostseite vom Haus möglich? Da der Platz ja eher sonnig bis halbschattig sein soll.

Antwort von Baldur:

Diese Sorten werden sich an dem gewünschten Standort schwer tun. Empfehlenswerter sind Pflanzen für schattige Standort z.B. Art. 3957 Schattenbeet.

aus Thedinghausen schrieb am :

Sorry Leute, aber für Laien, wäre es schon besser, die Artikelbeschreibung online in dem Pflanzplan und mit der Beschreibung auf den einzelnen Plastiktüten (was bestimmt auch anders geht!?!) konform zu halten! Fachausdrücke schon und gut...

Antwort von Baldur:

Vielen Dank für den Hinweis. Wir haben diese gerne weitergegeben.

aus Thedinghausen schrieb am :

Ist der Pflanzplan nach der Blütezeit ausgelegt, wäre rein obtisch gut zu wissen!?! Mein Beet ist größer und ich würde gerne noch andere Stauden in das Beet pflanzen, so dass immer etwas blüht!

Antwort von Baldur:

Der Pflanzplan ist nicht nach der Blütezeit ausgelegt.

aus Pirmasens schrieb am :

Hallo, ist es möglich die Pflanzen im Juni noch einzupflanzen oder ist es besser bis zum Herbst zu warten? LG Michelle

Antwort von Baldur:

Wir liefern wieder zum optimalen Pflanzzeitpunkt, ab 21.08.19.

aus Attendorn schrieb am :

Hallo liebes Baldur Team, leider wurden die einzelnen Knollen nicht nochmal gekennzeichnet, so dass man als Laie nicht sehen konnte, was was ist. Außerdem habe ich nur vier verschiedene Pflanzen bekommen, nicht 5, wie in der Beschreibung angegeben.

Antwort von Baldur:

Je Sorte befindet sich in einer eigenen Tüte, welche auch etikettiert ist.

aus Thedinghausen schrieb am :

Guten Abend, bis wann kann ich denn die Knollen auspflanzen? Das Beet ist noch nicht angelegt und könnte noch einige Zeit dauern!

Antwort von Baldur:

In die Erde bringen, können Sie die Knollen auch noch etwas später. Nur bei der Blütenbildung sollten Sie etwas nachsichtig sein.

aus Weigelsdorf schrieb am :

Bin ich jetzt schon zu spät oder kann ich ohne Probleme noch pflanzen

Antwort von Baldur:

Die Pflanzung ist kein Problem. Es kann allerdings zur Einschränkungen in der Blütenbildung kommen.

aus 5020 salzburg schrieb am :

Ich habe heute ihre Sendung erhalten. Die Zwiebel Bienen-Paradies sind leider nicht bezeichnet. Ich weiß daher nicht, wie hoch sie wachsen und welche Farben zusammen passen. Wieviele Zwiebel kommen in ein Loch, wie muß der Abstand der Knollen sein?

Antwort von Baldur:

Je Pflanzloch bitte immer nur 1 Zwiebel einpflanzen. Der Abstand beträgt ca. 15-20 cm. Unter Pflegetipps finden Sie einen Pflanzplan. In den Tütchen befindet sich ein Stecker mit der Sortenbezeichnung.

aus Wertingen schrieb am :

Ich möchte die Knollen in einem alten pferdewagen der mit Folie verkleidet wurde einpflanzen. Im Winter soll er abgedeckt werden. Ist es ein Problem wenn die Erde austrocknet im Winter oder muss ich sie mäßig feucht halten und giesen?

Antwort von Baldur:

Komplett austrocknen sollte die Erde im Winter nicht, ein gewisse Restfeuchte sollte (wie im Freiland) vorhanden sein.

aus Tarsdorf schrieb am :

Hallo, ich bin leider gänzlich unerfahren. Kann ich alle Zwiebeln einfach ein paar cm unter der Erde vergraben und diese treiben wieder nach oben oder sollten die teilweise zentimeterlangen Keime über der Erde bleiben?

Antwort von Baldur:

Sind bereits Triebe vorhanden, bitte diese über der Erde lassen.

aus Welling schrieb am :

Hallo wo kommen diese Stauden her ? ist es Bio.-Ware ohne Chemie und dergleichen gezüchtet ? Danke

Antwort von Baldur:

Es handelt sich um keine Bio-Pflanzen.

aus Nördlingen schrieb am :

Frage: muss ich im Herbst die Knollen aus der Erde nehmen? Oder können sie in der Erde bleiben wenn sie vor Frost geschützt werden. Kommen die Stauden im nächsten Jahr wieder oder muss ich neue kaufen. Vielen Dank schon mal

Antwort von Baldur:

Die Pflanzen sind winterhart und können in der Erde bleiben.

aus Hamburg schrieb am :

Die Zwiebeln karnen alle gut verpackt an. Sie waren zudem gut beschriftet an Und sahen auch gut aus. Gerade treiben sie noch im Gewächshaus vor und werden demnächst ausgepflanzt

aus Essen schrieb am :

Guten Tag. Ich besitze leider keinen Garten, dafür aber zwei Balkone, bei denen gegen Nachmittag die Sonne scheint. Ist eine Bepflanzung auch in Balkonkästen möglich?

Antwort von Baldur:

Ja, das ist möglich.

aus Herborn schrieb am :

Hallo. Wenn ich diese Mischung in den nächsten Tagen pflanze, wann kann ich die Blütenpracht dann genießen?

Antwort von Baldur:

Sie können sich bereits in diesem Jahr an Blüten erfreuen.

aus Rostock schrieb am :

Kann man dieses Staudensortiment in ein Hochbeet pflanzen?

Antwort von Baldur:

Ja, das ist problemlos möglich.

aus Erftstadt schrieb am :

Hallo! Bei diesem Artikel wird ausreichend für 5-6 qm angegeben. Wie wird das berechnet? Ich möchte 5x0,7m eng bepflanzen und komme hier auf rechnerisch bis zu 40 Knollen: 20 auf 5m Breite + 2 auf 0,7m Tiefe = 40 Knollen. Oder ist das zu dicht? Danke

Antwort von Baldur:

Die Knollen werden versetzt mit einem Pflanzabstand von ca. 30-40 cm eingepflanzt. Nicht zu engen pflanzen, da die Stauden sich mit der Zeit recht buschig entwickeln.

aus Peiting schrieb am :

Gibt es eine Anleitung wie am besten gepflanzt wird um ein schönes stimmiges Bild zu erreichen?

Antwort von Baldur:

Der Pflanzplan ist bei den Pflegetipps hinterlegt.

aus Hamburg schrieb am :

Guten Tag! Ich würde gerne die Deutsche Bezeichnung für die Knollen des Staudenbeet "Bienen-Paradies 18 Stück erfahren,da ich leider der Lateinischen Sprache nicht mächtig bin! Herzlichen Dank im Voraus für Ihre Mühe

Antwort von Baldur:

Sonnenhut = Sonnenhut, Phlox = Flammenblume, Prachtscharte = Prachtscharte, Monbretie = Schwertlilienart, Alpen-Mannstreu = Blaue Distel

aus Roggwil BE schrieb am :

Liebes Baldur Team sehr gerne würde ich diese Blumenmischung bei einer Jurasteinmauer setzen. Da diese eine planztiefe von 5-10 Meter aufweisen, frage ich mich ob die Wurzel die Mauer stützen oder im Gegenteil die Mauern verrücken könnten?

Antwort von Baldur:

Eine Pflanzung ist möglich. Die Pflanzen können die Mauer nicht stützen und da diese in der Regel sehr stabil ist, soll ein Verrücken nicht möglich sein.

aus Schwerin schrieb am :

Hallo liebes Baldur Team, könnte man beide Staudenmixe (Bienen) auch für eine mehrjährige Rabattenbepflanzung nehmen?? Danke

Antwort von Baldur:

Ja, das ist kein Problem.

aus Heidelberg schrieb am :

Hallo, ist das Staudenbeet " Bienen-Paradies" schneckenanfällig und wenn ja, was kann ich dagegen tun?

Antwort von Baldur:

Die Pflanzen werden in der Regel verschont. Dennoch sollten Sie junge Triebe etwas schützen, z.B. mit Art. 234 schützen.

aus Köln schrieb am :

Mein Beet hat nur bis mittags Sonne. Reicht das für die Blümchen aus? LG

Antwort von Baldur:

Je nachdem, wie der Sommer wird, sollten die Sonnenstunden ausreichen.

aus Ostrhauderfehn schrieb am :

Hallo, unser Boden ist aktuell frostfrei, es kann aber sicher nochmal Frost kommen. Kann ich dann trotzdem jetzt schon pflanzen? Vielen Dank

Antwort von Baldur:

Ja, das ist bereits möglich.

aus Essen schrieb am :

Wann werden die Knollen am besten eingepflanzt?

Antwort von Baldur:

Eine Pflanzung zum Vortreiben in Töpfe ist jederzeit möglich. Bei einer Pflanzung ins Freiland sollte die Erde frostfrei sein.

aus Dortmund schrieb am :

Hallo zusammen, wenn ich jetzt diesen Mix pflanze blüht er noch dieses Jahr? MfG

Antwort von Baldur:

Damit die Pflanzen sicher zur Blüte kommen, empfehlen wir, die Knollen in Töpfen an einem warmen Ort vorzutreiben und später dann auszupflanzen.

aus Olching schrieb am :

Hallo, ich möchte einen Bunten und winterharten Staudenbeet anlegen. Werden die Blumen noch dieses Jahr zu sehen sein, wenn ich die Knollen demnächst einpflanze? Bitte um eine kurze Rückmeldung. Besten Dank vorab!

Antwort von Baldur:

Werden die Knollen bereits jetzt in Töpfen an einem warmen Ort vorgetrieben, können Sie sich sicher in diesem Jahr noch an den Blüten erfreuen.

aus Hamburg schrieb am :

Welche(wieviel) Fläche benötige ich für diesen Staudenmix?

Antwort von Baldur:

Der Staudenmix reicht für 5-6 m².

aus Nürnberg schrieb am :

Ich wüßte gerne, die Wuchshöhe der einzelnen Pflanzen, den Pflanzabstand, sowie die Tiefe, in die die Knollen gesteckt wereden müssen. Müssen die Knollen im Herst ausgegraben werden oder verbleiben sie im Garten?

Antwort von Baldur:

Purpur-Sonnenhut 80-100cm, Montbretie bis 100cm, Phlox 70-80 cm, Prachtscharte 40-90 cm Alpen-Mannstreu 30-80 cm. Die Knollen sind winterhart und können in der Erde bleiben. Einfach doppelt so tief einpflanzen, wie diese selbst sind.

aus Suhl schrieb am :

Hallo. Ab wann kann ich diese Mischung an Stauden pflanzen? Vielen Dank

Antwort von Baldur:

Ist der Boden frostfrei, ist eine Pflanzung bereits möglich.

aus Bad Honnef schrieb am :

Wann soll ich die Knollen denn pflanzen?

Antwort von Baldur:

Ist der Boden frostfrei, ist ein Pflanzung bereits möglich.

aus Pfatter schrieb am :

Ich habe kleine Kinder und möchte wenn möglich keine giftigen Blumen pflanzen. Ist in dieser Mischung etwas giftiges enthalten oder kann ich ihn bedenkenlos verwenden? Danke!

Antwort von Baldur:

Es sind keine giftigen Pflanzen beinhaltet.

Packung
10 Pflanzen
 
29.70 CHF
ab 3 Pack.
27.20 CHF / Packung
inkl. 2.5% MwSt.  zzgl. Versandkosten
lieferbar in ca. 5-7 Tagen
 
 

100 JAHRE ERFAHRUNG

GÄRTNERQUALITÄT

KAUF AUF RECHNUNG

RÜCKVERSAND KOSTENLOS

nach oben