Campsis-Stämmchen 'Indian Summer®'

 
 
 
Campsis-Stämmchen 'Indian Summer®'
Campsis-Stämmchen 'Indian Summer®'

Campsis-Stämmchen 'Indian Summer®'

Das Campsis-Stämmchen Indian Summer® ist ein Garant für Blühfreude! Den ganzen Sommer ist die Krone dicht besetzt mit Trompetenblüten. Diese thronen in leuchtendem Orange über dem grünen Laub. Das Campsis-Stämmchen Indian Summer® (Campsis radicans) ist auch als Amerikanische Klettertrompete bekannt & zaubert mit seinen blütenbesetzten, halbhängenden Trieben ein exotisches Ambiente auf Balkon, Terrasse und in den Garten.

Das Campsis-Stämmchen Indian Summer® gedeiht an einem warmen, sonnigen & windgeschützten Standort am besten. Das winterfeste, mehrjährige Zierstämmchen wird ca. 90-100 cm hoch, sollte nur mäßig gedüngt werden & hat einen geringen bis mittleren Wasserbedarf. Staunässe verträgt es nicht.(Campsis radicans)

Art.-Nr.: 3034

Liefergrösse: wurzelballiert, ca. 60 cm Stamm

'Campsis-Stämmchen 'Indian Summer®'' Pflege-Tipps

Campsis-Stämmchen 'Indian Summer®'

Pflege-TippsHier klicken
 
Blütezeit
Sommer
 
Wuchshöhe
90-100 cm
 
Standort
Sonne bis Halbschatten
 
Pflegeaufwand
gering - mittel
 
Wasserbedarf
gering - mittel
 
Winterhart
ja
 
Duftet
ja
 
Lebensdauer
mehrjährig
 
Pflanze nicht zum Verzehr geeignet!
 
Liefergrösse
wurzelballiert, ca. 60 cm Stamm

Meinungen unserer Kunden

Campsis-Stämmchen 'Indian Summer®'

aus Bramsche schrieb am :

Hallo! Ich habe die Pflanze jetzt 4 Jahre, blüht jedes Jahr sehr schön dieses Jahr wachsen im Topf mehrere kleine Ableger kann ich die Ableger vermehren? Oder lieber entfernen? mfg,

Antwort von Baldur:

Damit die Stämmchenform erhalten bleibt, bitte die Ableger entfernen. Sie können diese weiter kultivieren.

aus Koeln schrieb am :

Wir haben unser Campsis-Stämmchen auch bereits seit 1,5 Monaten im Kübel. An der Rinde haben wir gekratzt und sie ist noch grün. Ansonsten tut sich bei unserem Stämmchen leider auch nichts. Gibt es noch einen Tipp? Alle anderen Pflanzen sind super!

Antwort von Baldur:

Bitte geben Sie der Pflanze noch etwas Zeit. Passiert auch bei wärmeren Temperaturen immer noch nichts, wenden Sie sich bitte an unseren Kundenservice.

aus Fell schrieb am :

Sie haben mir Anfang April das Trompetenstämmchen geliefert.Habe es sofort eingepflanzt und es steht seit dem draußen auf der Terrasse. Bis heute macht es keine Anzeichen auszutreiben.Wenn doch Blüte im 1. Jahr?

Antwort von Baldur:

Die Pflanzen treiben spät aus, dann aber gewaltig. Bitte kratzen Sie leicht an der Rinde. Ist diese grün, besteht kein Grund zur Sorge.

aus Cottbus schrieb am :

Wir haben das Stämmchen vor einem Monat in einen Kübel gepflanzt,leider ist noch immer nichts in Sicht. Haben wir was verkehrt gemacht?

Antwort von Baldur:

Bitte kratzen Sie leicht an der Rinde. Ist diese noch grün benöigt die Pflanze einfach noch etwas Zeit.

aus Cottbus schrieb am :

Hallo. Ich habe das Stämmchen Ende März gekauft. Das habe ich Anfang April eingepflanzt ( Boden). Bis jetzt sehe ich weder Knospen oder irgendetwas an Blüten. Es hat sich seit der Lieferung bis heute nix getan. Es sieht auch sehr vertrocknet aus.

Antwort von Baldur:

Die Pflanzen treiben relativ spät aus. Bitte kratzen Sie leicht an der Rinde. Ist diese noch grün, besteht keint Grund zur Sorge.

aus Chemnitz schrieb am :

Ich habe den Stock jetzt seit gut einem Monat, da es draußen noch Frost gab, steht die Pflanze in einem sonnigen Zimmer bei etwa 18 Grad. Es tut sich gar nichts. Wann soll bitte der Austrieb einsetzen?

Antwort von Baldur:

Bitte kratzen Sie leicht an der Rinde. Ist diese grün, kann es nicht mehr lange dauern.

aus Elsterberg schrieb am :

Ich habe das "Campsis"-Stämmchen "Indian Summer " Ende August vorigen Jahres gekauft. Da waren 3-4 Blättchen an der Krone. Die Blätter sind abgefallen, sodass nur noch der kahle Stamm aus der Erde schaut. Wann regt sich da etwas, wenn überhaupt ?

Antwort von Baldur:

Die Pflanze ist nicht immergrün und entlaubt sich im Herbst. Der Neuaustrieb erfolgt relativ spät, doch dann sehr intensiv. Bitte kratzen Sie leicht an der Rinde. Ist diese noch grün, treibt die Pflanze sicher wieder aus.

aus Weiskirchen schrieb am :

Hallo Baldur Team, nachdem ich die Pflanze bekommen habe, setzte ich diese in einen großen Kübel. Sie trieb sehr gut aus , nun sehen die Austriebe erfroren aus. Ich dachte das die Pflanze winterhart ist

Antwort von Baldur:

Die Pflanze ist winterhart, nur die jungen Triebe/Blätter reagieren auf Frost und sollten in kalten Nächten z.B. mit Winter-Garten-Vlies geschützt werden.

aus Thalfang schrieb am :

Hallo, ich habe im letzten Herbst neben dem Stämmchen "Indian Summer" weitere unterschiedliche Stämmchen gekauft. Das Stämmchen wird als winterhart bezeichnet. Bis jetzt ist es absolut trocken. Die Zweigspitzen brechen ab. Was ist der Grund?

Antwort von Baldur:

Ggf. sind die Triebe etwas zurückgefroren. Einfach etwas einkürzen, damit der Neuaustrieb angeregt wird.

aus Ortenburg schrieb am :

Hallo liebes Baldur-Team, habe soeben das Stämmchen als Geburtstagsgeschenk erhalten und habe nun folgende Frage: Soll das das Netz, das um den Erdballen liegt, vor dem Einpflanzen entfernt werden? Danke schon im Voraus für Ihre Antwort. LG MKG

Antwort von Baldur:

Bitte vorsichtig entfernen.

aus Groß-Gerau schrieb am :

Hallo, ich habe es letztes Jahr im September gekauft und in einen Kübel gesetzt. Natürlich kam es nicht mehr zur Blüte, aber zur Begrünung. Diese ist auch im Winter abgefallen. Nun, wie weit (wenn es geht in cm.) muss ich die Triebe jetzt einkürzen?

Antwort von Baldur:

Möchten Sie einen Formschnitt vornehmen, können Sie die Triebe nach ihren Wünschen vornehmen. Sonst einfach den Neuaustrieb abwarten und abgestorbene Triebe dann kürzen bzw. entfernen.

aus Duisburg schrieb am :

Welche Erde wird empfohlen für einen Kübel auf dem Balkon?

Antwort von Baldur:

Die Pflanzen wachsen in jeder nährstoffreichen (Blumen-) Erde. Gerne auch mit etwas Humus vermischt.

aus Erfurt schrieb am :

Drei kurz Fragen: Kann ich es jetzt noch draußen auf der Terasse im Kübel pflanzen? Und wie kommt es mit Sonne ab mittag durchgängig zurecht? Übersteht es auch kurze Trockenperioden? Vielen Dank.

Antwort von Baldur:

Eine Pflanzung in einen Kübel ist noch gut möglich. Bitte diesen gut einpacken und an frostfreien Tagen etwas wässern. Die Pflanze kommt gut mit kurzzeitigen Trockenperioden zurecht. Da sie der Sonne entgegenwächst, ist ein sonniger Standort kein Problem.

aus Michelau schrieb am :

Wie schneidet man das Bäumchen als Anfänger richtig zurück, auf was muss ich achten?

Antwort von Baldur:

Ein Rückschnitt sollte im Februar/März erfolgen, da sie ausschließlich an den neuen Trieben blühen.

aus Güstrow schrieb am :

Ich habe die Pflanze nun das dritte Jahr und sie sieht nach wie vor wunderschön aus. Habe sie direkt eingepflanzt um sie herum ist eine kleine Buchsbaumhecke 15 cm. Frage welche Höhe erreicht das Stämchen eigentlich?

Antwort von Baldur:

Die Kugel ist aufgepfropft, so dass sich das Stämmchen nicht mehr wesentlich verändert. Die Kugel bildet sich mit der Zeit aus, insgesamt kann die Pflanze eine Höhe bis 1 m erreichen.

aus Berlin schrieb am :

Hallo, ich würde gern das Indian-Summer-Stämmchen kaufen wollen, würde es in diesem Jahr noch blühen, die Temperaturen sind ja nun z.Zt. ideal. Wie groß ist das Stämmchen, wenn es geliefert würde? MfG Regina K.

Antwort von Baldur:

Die Liefergröße beträgt ca. 60 cm. Sie können sich bereits in diesem Jahr an Blüten erfreuen.

aus Aken schrieb am :

hallo, habe ein Campsis- Stämmchen "Indian Summer" bestellt ( preis 29,99). Lieferung kam,aber in dem Topf lag ein kleines Plastikschild mit der Aufschrift Calliandra-Stämmchen..Vom Aussehen gleicht es mehr dem Campsis-stämmchen. gruss, Mario

Antwort von Baldur:

Bitte prüfen Sie das Schlauffenetikett an der Pflanze selbst.

aus 9400 Wolfsberg schrieb am :

Wie groß sollte der Kübel bei mehrjähriger Nutzung sein ? Welchen Dünger sollte man verwenden

Antwort von Baldur:

Wir empfehlen einen Kübel mit ca. 30-40 cm Durchmesser + Tiefe. Düngen können Sie sehr gut mit organischem Dünger (Hornspäne/Kompost).

aus 9400 Wolfsberg schrieb am :

Habe das Stämchen 6 Jahre ,die ersten 2 - 3 Jahre eine wunderschöne Blütenpracht ,aber jetzt von Jhr zu Jahr weniger .Was kann ich tun damit die Blüte wieder so schön wird ? Düngen ? Umtopfen ? oder hat das Stämchen schon ausgedient ?

Antwort von Baldur:

Die Blüten erscheinen an den Kurztrieben, daher sollten überlange Triebe im Frühjahr eingekürzt werden. Bitte nicht zu stickstoffbetont düngen und/oder zu schattig stellen.

aus Berlin schrieb am :

Sie hat an vier langen (?) Trieben geblüht. Da sie falsch steht, würde ich sie gern umsetzen. Wann ist der beste Zeitpunkt dafür? Wie sieht es dann mit dem Rückschritt aus? Und wie weit?

Antwort von Baldur:

Nach der Entlaubung im Herbst bzw. vor dem Neuaustrieb im Frühjahr können Sie die Pflanze umsetzen. Damit die Krone gleichmäßig wird, zu lange Triebe zurückschneiden.

aus Niesky schrieb am :

Eine herrliche Pflanze, es ist eine Augenweide in voller Blütenpracht zu bewundern. Wir haben sie schon das zweite Jahr. Jetzt haben sich an den Blüten lange Fruchtschoten gebildet. Was sollte ich beachten? Sind es Samen zur weiter Zucht? Oder?

Antwort von Baldur:

In den Schoten finden sich die Samen. Sobald diese abgetrocknet sind, können diese entfernt und ggf. ausgesät werden.

aus Berlin schrieb am :

Was kann man unter diesem Stämmchen Pflanzen? Dieser steht mitten im Beet mit anderen Blumen wie z.B. Dahlien, Lavendel und Lilien. Vielen lieben Dank im Voraus

Antwort von Baldur:

Ist noch ausreichend Platz vorhanden, können Sie auch Bodendecker zur Unterpflanzung nehmen.

aus Fürstenau schrieb am :

Habe letzte Woche ein Campsis Stämmchen von Ihnen erhalten. Ist nur ein trockener Stamm. Ist das normal ? Ist ja doch schon Mitte bald Ende Mai.

Antwort von Baldur:

Bitte kratzen Sie leicht an der Rinde. Ist diese grün, wird die Pflanze sicher austreiben.

aus Eichenau schrieb am :

Hallo, habe das Stämmchen diese Woche geliefert bekommen und es schaut eigentlich nur aus wie ein morscher, vertrockneter Stock. Ist das normal?

Antwort von Baldur:

Das Stämmchen treibt erst bei durchgehend warmen Temperaturen aus. Bitte haben Sie noch etwas Geduld.

aus einbeck schrieb am :

Hallo, wann treibt das Stämmchen an der Krone aus? Es bekommt von unten Triebe, habe es aber teuer als Stämmchen gekauft und auf das schöne blühen gefreut. Oben sieht es total vertrocknet aus.

Antwort von Baldur:

Triebe unterhalb der Veredlungsstelle können Sie vorsichtig entfernen. Der Austrieb der Krone erfolgt relativ spät. Bitte haben Sie noch etwas Geduld.

aus Trebbin schrieb am :

Ich habe das Stämmchen vor 2 Tagen ins Beet gepflanzt. Jetzt sehen die Triebe aus, als seien Sie erfroren. Es gab jedoch keinen Frost. Was kann ich tun? Kann ja nicht sein, dass ein so teurer Stamm eingeht. Kann man den evtl. auch zurück senden?

Antwort von Baldur:

Die Stämmchen treiben relativ spät aus, so dass hier eigentlich noch keine grünen Triebe vorhanden sind. Bezüglich einer Rücksendung wenden Sie sich bitte an unseren Kundenservice.

aus einbeck schrieb am :

Hallo, habe einen Stamm erhalten, leider sieht er noch immer wie ein Stock aus. Wann tut sich etwas?

Antwort von Baldur:

Hier ist etwas Geduld erforderlich, da die Pflanzen relativ spät, dann aber sehr schnell, austreiben.

aus Amelinghausen schrieb am :

Habe unser Stämmchen jetzt zurück geschnitten. Jetzt plagt mich mein schlechtes Heissen, war das zu früh??

Antwort von Baldur:

Bei den augenblicklichen Temperaturen kein Problem. Wird es nochmals kalt, einfach mit z.B. Winter-Garten-Vlies abdecken.

nach oben