HÄBERLI'S Indianer-Banane® Prima®- veredelte Sorte

 
 
HÄBERLI'S Indianer-Banane® Prima®- veredelte Sorte
HÄBERLI'S Indianer-Banane® Prima®- veredelte Sorte
HÄBERLI'S Indianer-Banane® Prima®- veredelte Sorte
HÄBERLI'S Indianer-Banane® Prima®- veredelte Sorte
HÄBERLI'S Indianer-Banane® Prima®- veredelte Sorte
HÄBERLI'S Indianer-Banane® Prima®- veredelte Sorte

HÄBERLI'S Indianer-Banane® Prima®- veredelte Sorte

Die Indianer-Banane® ist die Sensation für den Hausgarten! Die vitaminreichen, gesunden Früchte dieser seltenen Pflanze haben eine besondere Aroma-Mischung aus Banane, Ananas, Mango & Vanille. Daher und wegen Ihres Ursprungs, dem Norden Amerikas, wird sie auch Indianerbanane (Asimina triloba) genannt. Die Indianer-Banane®, auch Dreilappige Papau (Pawpaw) genannt, ist nicht nur eine interessante Frucht, die dekorativen Blüten und die großen Blätter, die sich im Herbst leuchtend gelb verfärben, machen sie auch zu einem attraktiven Ziergehölz.

Die robusten Bäumchen sind resistent gegen jegliche Schädlinge und Krankheiten. Sie weisen außerdem eine extreme Toleranz gegen Kälte & Hitze aus. Selbst 25 Grad minus können ihnen nichts anhaben. Damit ist die Ernte im Oktober garantiert! Selbstfruchtend. Geliefert wird die Indianer-Banane® als VEREDELTE Spitzenzüchtung (keine billige Sämlingssorte). Denn nur veredelte Sorten tragen garantiert Früchte. (Asimina triloba)

Art.-Nr.: 7004789

Liefergrösse: 3-Liter Folientopf, ca. 50-70 cm hoch

'Indianer-Banane' Pflege-Tipps

HÄBERLI'S Indianer-Banane® Prima®- veredelte Sorte

Pflege-Tipps
 
Wuchshöhe
300-400 cm max. Stammhöhe bis 200 cm
 
Standort
Sonne
 
Pflanzabstand
150-200 cm
 
Pflegeaufwand
gering - mittel
 
Wasserbedarf
mittel - hoch
 
Winterhart
ja
 
Lebensdauer
mehrjährig
 
Liefergrösse
3-Liter Folientopf, ca. 50-70 cm hoch

Meinungen unserer Kunden

HÄBERLI'S Indianer-Banane® Prima®- veredelte Sorte

aus Regis-Breitingen schrieb am :

Hallo, wir haben unseren Baum in diesem Mai gepflanzt. Nun fängt er an zu treiben. Auch unterhalb der Veredlungsstelle. Müssen diese Triebe bleiben, oder sollte man sie entfernen? Gruß Holger

Antwort von Baldur:

Die Triebe unterhalb der Veredlungsstelle bitte vorsichtig entfernen.

aus Däniken CH schrieb am :

Habe die Indianerbanane vor etwa 8 Jahren gekauft, mittlerweile ein schönes Bäumchen von gut 3m. Es gibt leider nicht viele Früchte (7-9/Jahr), habe den Baum noch nie geschnitten, kann man durch schnitt mehr ertrag erzielen??

Antwort von Baldur:

Ein Rückschnitt kann das Gegenteil bewirken. Die Pflanze wächst dann zwar sehr gut, trägt dann aber nicht mehr so viel. Wir empfehlen, die Pflanze bis Mitte August noch mit einem Dünger für Obstgehölze zu versorgen.

aus Hennef schrieb am :

Hi. Kann die Pflanze für 2 Jahre in einem Kübel halten?

Antwort von Baldur:

Für diese Zeit ist eine Pflanzung in einen ausreichend tiefen Kübel kein Problem.

aus 82362 Weilheim schrieb am :

Nach 8 Jahren trägt Sie jetzt zum ersten Mal Früchte. Warten wir mal den Geschmack im Oktober ab.

aus traisen schrieb am :

ich habe vor ein paar jahren einen kleinen indianerbananenbaum geschenkt bekommen, er ist jetzt über 2 meter groß, trägt aber weder früchte noch blüten. ist das so wie bei den kiwipflanzen, daß eine pflanze männlich und die andere weiblich ist ?

Antwort von Baldur:

Wir bitten veredelte Pflanzen an, d.h. männliche + weibliche Blüten befinden sich an einer Pflanze. Mit der ersten Ernte können Sie ab dem 3. Standjahr rechnen. Eventuell haben Sie einen Sämling erhalten.

Packung
1 Pflanze
 
82.00 CHF
Bestellbar unter Art.-Nr.: 4789
Benachrichtigen Sie mich bitte, wenn der Artikel wieder lieferbar ist

100 JAHRE ERFAHRUNG

GÄRTNERQUALITÄT

KAUF AUF RECHNUNG

RÜCKVERSAND KOSTENLOS

nach oben