Säulen-Obst-Kollektion

 
 
 
Säulen-Obst-Kollektion
Säulen-Obst-Kollektion

Säulen-Obst-Kollektion

Apfel, Birne, Kirsche & Pflaume: Die Säulenobst-Kollektion enthält das Lieblingsobst von vielen Menschen! Jetzt als platzsparende Säulen für kleine Gärten, Balkone & Terrassen! Reichtragende Spitzensorten, die für Ihren Körper und Ihre Gesundheit eine Menge zu bieten haben. Die Früchte schmecken einfach lecker. Wuchshöhe der Säulen je nach Schnitt 2,50 m. Gut fruchtend! (Malus domestica, Prunus domestica, Prunus avium, Pyrus communis). Die Kollektion besteht aus: Säulenbirne Doyenné du Comice, Säulenkirsche Stella, Säulenpflaume Black Amber und Säulenapfel Braeburn.

Die Säulenobst-Kollektion liebt einen sonnigen bis halbschattigen Standort. Die mehrjährigen, winterharten Obstgehölze sind auch als Kübelpflanzen geeignet, im Freiland sollten sie in einem Abstand von 60-80 cm eingepflanzt werden.

Der Pflegeaufwand ist gering bis mittel. Durch einen Rückschnitt im Frühjahr oder Sommer (je nach Obstsorte) behält diese Baumform über Jahre ihre typische, dekorative Säulenform. (Prunus avium, Prunus domestica, Pyrus communis, Malus 'Braeburn')

Art.-Nr.: 4788

Liefergrösse: wurzelballiert, ca. 50-60 cm hoch

'Säulenobst' Pflege-Tipps

Säulen-Obst-Kollektion

Pflege-TippsHier klicken
 
Wuchshöhe
250 cm
 
Standort
Sonne bis Halbschatten
 
Pflanzabstand
60-80 cm
 
Erntezeit
September/Oktober
 
Pflegeaufwand
gering - mittel
 
Wasserbedarf
gering
 
Winterhart
ja
 
Lebensdauer
mehrjährig
 
Liefergrösse
wurzelballiert, ca. 50-60 cm hoch

Meinungen unserer Kunden

Säulen-Obst-Kollektion

aus Freital schrieb am :

Liebes Baldur Team, vielen Dank für die Lieferung vom 13.05.2022 haben uns sehr gefreut, super Service Vielen Dank Fam. B.

aus Monheim schrieb am :

Bei der Pflaume sind vor jedem Blattansatz 2-4 kleine rote Kügelchen. Die treten immer paarweise auf und sind ca 1-2 mm groß. Im Internet habe ich nichts dazu gefunden. Können Sie mir etwas dazu sagen?

Antwort von Baldur:

Es handelt sich um Nektardrüsen. Diese geben eine zuckerhaltige Flüssigkeit ab um Nützlinge zum Schutz der Pflanze anzulocken.

aus Neckarsulm schrieb am :

Wann kann ich die Säulenbäume einpflanzen , geht das jetzt noch?

Antwort von Baldur:

Ja, zur Zeit ist eine Pflanzung bei ausreichender Wasserversorgung noch ohne Probleme möglich.

aus 31547 Rehburg schrieb am :

Hätte das Angebot sehr gern in Anspruch genommen, da ich aber eine zusätzliche Befruchterpflanze benötige, habe ich den Gedanken wieder verworfen. Ansonsten tolles verlockendes Angebot!!!

aus Regau schrieb am :

Hallo, wenn ich diese Säulenobst-Kollektion gekauft habe, nebeneinander pflanze, benötige ich dann zusätzlich noch etwas (Befruchter)? DANKE

Antwort von Baldur:

Ja, bei Apfel + Birne benötigen Sie eine Befruchtersorte.

aus Berlin schrieb am :

Wenn Sie für die Säulenobstkollektion Pflanzgefäße 40x 40 empfehlen, warum gibt es diese nicht bei ihnen zu kaufen? Diese Größe gibt es nämlich nicht, nicht mal bei amazon. (:-(

Antwort von Baldur:

Das ist neu für uns, dass es keine Kübel mit 40x40 gibt. Diese Angaben sind auch nicht zwingend, Sie können auch eine andere Größe wählen (nur nicht zu klein) :-)

aus Magdeburg schrieb am :

Hallo, benötige ich bei der Säulenkollektion auch einen zusätzlichen Befruchterbaum?

Antwort von Baldur:

Befruchter Apfel: "Gala" Art. 4790 Befruchter Birne: "Conference" Art. 4801, Pflaume + Kirsche sind selbstfruchtend.

aus nortrup schrieb am :

Meine stehen jetzt das 2 te Jahr ,wann kann man den mit Früchten Rechen? Lg

Antwort von Baldur:

Mit den ersten Blüten/Früchten können Sie ab dem 3. Standjahr rechnen.

aus Karlsdorf-Neuthard schrieb am :

Hallo, ich wüßte gern, ob ich das Säulenobst auch in ein Hochbeet mit 45 cm breite und einer höhe von mind. 45 bis evtl. 70 cm pflanzen kann. Danke für eine Antwort

Antwort von Baldur:

Eine Pflanzung ist möglich, bitte beachten Sie jedoch, dass die Pflanzen bis 250 cm hoch werden und Sie dann ggf. eine Leiter zum Abernten benötigen.

aus St. Valentin schrieb am :

Hallo Welche Erde nimmt man am besten wenn man sie in Töpfe pflanzt? MfG Michi

Antwort von Baldur:

Sie können z.B. Universalerde (Art. 8217) verwenden.

aus 4227 Büsserach schrieb am :

Ich habe eine Frage zu den Säulenbäumen. Gibt es einen Mindestabstand zu einer Hauswand den man beim Pflanzen berücksichtigen muss? Lieben Dank für ihre Antwort Elin

Antwort von Baldur:

Damit die Mauer durch den Wurzeldruck keinen Schaden nimmt, empfehlen wir ca. 1m Abstand einzuhalten.

aus Frankfurt schrieb am :

Ich habe eine Frage zum Rückschneiden dieser vier Säulenobst-Bäume, da ich im Internet durchaus unterschiedliches lese (von Feb/März hin zu Juni hin zu nach der Ernte). Was ist/sind denn nun ein akzeptable Termin(e) für diese Vier?

Antwort von Baldur:

Wir empfehlen einen Sommerschnitt (Juni/Juli) der neuen Triebe, damit sich Fruchtholz entwickelt. Bereits tragende Triebe sollten im Frühjahr eingekürzt (vor dem Neuaustrieb) werden.

aus Rochlitz schrieb am :

Guten Tag, in meinem Garten wächst ein Apfelbaum Cox Orange. Ist das Uch eine mögliche Befruchtersorte? Danke für Ihre Antwort. Kerstin

Antwort von Baldur:

Die Sorte "Cox Orange" eignet sich als Befruchtersorte für den "Braeburn".

aus Frakfurt schrieb am :

Werden die Bäume als Ein- oder Zweijahresbäume bzw. im zweiten Standjahr verkauft? Danke für Ihre Antwort.

Antwort von Baldur:

Es handelt sich um 2-jährige Pflanzen. Mit "Standjahr" meinen wir die Zeit, welche die Pflanze bereits bei Ihnen verbracht hat.

aus Troisdorf schrieb am :

Müssen Apfel und Birne dauerhaft neben einer befruchterpflanze stehen oder nur anfangs eine Zeit lang?

Antwort von Baldur:

Die Befruchtersorte sollte dauerhaft in der Nähe stehen.

aus Großröhrsdorf schrieb am :

Hallo. Ich habe zum ersten Mal dieses tolle Säulenobst-Sortiment bestellt und bin schon ganz gespannt. Ich bin mir nur unsicher, wie groß der Kübel sein sollte (Durchmesser und Tiefe), da ich sie leider nicht in den Boden pflanzen kann. Vielen Dank!

Antwort von Baldur:

Wir empfehlen je Pflanze einen Kübel mit ca. 40 cm Durchmesser + Tiefe.

aus Obertshausen schrieb am :

Hallo habe das 4er Set gekauft und als befruchtet Gala und Concorde geht das?

Antwort von Baldur:

Ja, das wird funktionieren.

aus Bayern schrieb am :

Ab wann kann man frisch gepflanze Säulenobstbäumchen düngen? Liebe Grüße Andrea H.

Antwort von Baldur:

Sie können bereits beim Pflanzen einen Langzeitdünger einarbeiten. Sonst empfehlen wir 2 Düngungen (nach Herstellervorgabe) im Jahr, die 2. Düngung sollte bis Juni abgeschlossen sein.

aus Bischofsheim schrieb am :

Wie weit wachsen die einzelnen Pflanzen in die Breite? Kann ich sie Kübel an Kübel stellen? Funktionieren Kübel mit 38cm Durchmesser und 45cm tiefe? Viele Grüße

Antwort von Baldur:

Eine Pflanzung in diese Kübel ist kein Problem. Sie können die Seitentriebe kurz halten, dennoch sollten Sie ca. 60 cm (mit Kübel) einrechnen, damit ausreichend Fruchtholz vorhanden ist.

aus Rohrbach schrieb am :

Die Pflanzen sahen wie immer bei der Lieferung sehr gut aus. Bisher sind alle Pflanzen von Baldur-Garten sehr gut gewachsen und somit freue ich mich jetzt schon auf viel Obst :)

aus RENAN BE schrieb am :

Bonjour petite question.. Ci je commande ces arbres piliers faut-il d'autre arbre de la même variétés pour donner les fruits ? ou juste ces 4 la suffissent a donner des fruits MERCI

Antwort von Baldur:

Befruchter Apfel: "Gala" Art. 4790 Befruchter Birne: "Conference" Art. 4801, Pflaume + Kirsche sind selbstfruchtend.

aus Hemer schrieb am :

Hallo Wir möchten uns gerne dieses Set bestellen, Frage wenn man die jetzt im freien Pflanzt und es evtl. im April nochmal frieren sollte überleben die Bäume das ???

Antwort von Baldur:

Wir empfehlen die jungen Triebe dann z.B. mit Winter-Garten-Vlies zu schützen.

aus Gansingen schrieb am :

Ich habe diese Bäume seit ungefähr 4 Jahren. Bis jetzt kein einziges Mal haben sie geblüht... Was ist der Grund?..

Antwort von Baldur:

Bitte die Seitentriebe im Sommer auf 2-3 Augen einkürzen, damit sich Fruchtholz entwickelt.

aus Potsdam schrieb am :

Hallo, ich habe einen Garten auf der Ost- und einen auf der Westseite. Welcher Standort ist besser geeignet für das Säulenobst?

Antwort von Baldur:

Die Ostseite ist zu schattig, auf der Westseite haben Sie ein wenig mehr Chancen auf eine Ernte.

aus Kesselsdorf schrieb am :

Hallo ich interessiere mich für das Säulenobst, und besitze schon einen Apfelbaum der Sorte Boskop und da dieser auch einen befruchter braucht ist sie frage eignetsich der baerburn? Oder ein Gala für beide? Wie groß darf die Entfernung sein?

Antwort von Baldur:

Leider sind beide Sorten nicht gut als Befruchtersorte geeignet. Die Befruchtersorte sollte nicht weiter als ca. 30 m entfernt stehen.

aus Elsfleth schrieb am :

Habe diese Säulenkollektion bereits 2018 gekauft. Leider bin ich etwas enttäuscht. Leider sehen meine Säulen nicht aus wie Säulen so wie auf dem Bild abgebildet. Eher wie Zwerg Obstbäume. Schade da hab ich mir mehr drunter vorgestellt. MfG

Antwort von Baldur:

Damit die Säulenform erhalten bleibt bzw. damit sich Fruchtholz entwickelt sollte ein regelmäßiger Sommerschnitt durchgeführt werden. Alle Seitentriebe werden dann auf 2-3 Augen eingekürzt.

aus Karlstadt schrieb am :

Brauchen diese Kombination auch Befruchtungsbäume in der Nähe? Muss man also 2 Sets kaufen?

Antwort von Baldur:

Sie benötigen für Apfel und Birne jeweils eine andere Sorte als Befruchter. Apfel: "Gala" Art. 4790 Befruchter Birne: "Conference" Art. 4801, Pflaume + Kirsche sind selbstfruchtend.

aus Schmidmühlen schrieb am :

Wenn ich jetzt das Säulen Obst jetzt bestelle muss ich sie noch drinnen aufbewahren oder kann ich sie schon nach draußen stellen

Antwort von Baldur:

Besteht keine Gefahr mehr, dass die Kübel durchgefrieren, können Sie diese bereits in Freie stellen. Junge Triebe ggf. mit z.B. Winter-Garten-Vlies schützen.

aus Wolfenbüttel schrieb am :

Hallo zusammen, wenn ich das Säulenobst in Töpfe einpflanzen möchte. Besser mit Untersetzer oder ohne? Nicht das Säulenobst Staunässe bekommt und ein Pilzbefall bekommt. Was für Erde empfiehlt ihr für Äpfel, Birnen und Pflaume? Viele Grüße

Antwort von Baldur:

Um Staunässe zu vermeiden, sollten sich im Topfboden Löcher befinden (ein Untersetzer ist sicher eine gute Idee). Die Pflanzen wachsen in Gartenerde oder Universalerde (z.B. Art. 8217).

aus Halle/Saale schrieb am :

Wir haben die 4 Säulenbäume letztes Jahr im Frühjahr gekauft u in Kübeln 40 cm gepflanzt.Sie stehen eingepackt und abgedeckt im Halbschatten.Jetzt meine Frage, fast alle Bäumchen haben jetzt weiße Flecke an dem Stamm.Was ist das und was kann ich tun

Antwort von Baldur:

Wir vermuten einen Pilzbefall durch zuviel Feuchtigkeit und ggf. einen nicht atmungsaktiven Winterschutz. Bitte vorsichtig abwaschen und die Pflanzen langsam an einen sonnigen Standort gewöhnen.

aus Bad Reichenhall schrieb am :

Hallo zusammen, Ich habe mir das Säulenobst bestellt. Frage,ab welchen Zeitraum kann ich sie auf den Balkon stellen.... Würde mich über eine Antwort freuen.... MFG Ulrike

Antwort von Baldur:

Sie können die Töpfe bereits auf den Balkon stellen.

aus Teisnach schrieb am :

Können diese Pflanzen auch in Pflanzkübeln kultiviert werden und wenn ja, wie groß müssten die Pflanzkübel sein? Sehr sonniger Standort wäre vorhanden, aber leider kein Platz für ein Beet :)

Antwort von Baldur:

Eine Pflanzung in einen Kübel mit ca. 40 cm Durchmesser + Tiefe ist problemlos möglich.

aus Ahlhorn schrieb am :

Hallo. Würde gerne dieses Set bestellen. Welche Pflanzen (bitte Artikelnummer ) empfehlen sie für eine optimale Befruchtung der Apfel und Birnensorte?

Antwort von Baldur:

Wir empfehlen für den Apfel die Sorte "Gala" (Art. 4790) und für die Birne die Sorte "Conference" (Art. 4801).

aus geisenheim schrieb am :

Hallo, Kann ich die jetzt noch pflanzen oder wann ist der beste zeitpunkt

Antwort von Baldur:

Ist der Boden frostfrei, können Sie noch pflanzen. Alternativ im Frühjahr nach den letzten Bodenfrösten.

aus Neubrandenburg schrieb am :

Hallo , wir haben die 4 Säulenbäume . Welcher Dünger / Jahresschutz ( 1 x im Jahr ) wird im Herbst gegeben ? Und welcher ist gut ? Danke D.Müller

Antwort von Baldur:

Da die Pflanzen im Herbst/Winter keine Nährstoffe aufnehmen, reicht es aus, wenn Sie diese im Frühjahr bei Austriebsbeginn mit einem Obstbaumdünger (z.B. Art. 680) anwenden. Gerne im Sommer nochmals nachdüngen.

aus Eschwege schrieb am :

Welche dieser Bäume ist selbstfruchtend? Habe die Birne Duo den Pflaumenbaum, Apfel

Antwort von Baldur:

Die Pflaume + die Kirsche sind selbstfruchtend, der Apfel + die Birne benötigen eine Befruchtersorte.

aus Stauchitz OT Ragewitz schrieb am :

Wie hoch lässt man Säulenobst wachsen? Und bei erreichter Höhe einfach kappen??? Möchte mein Säulenobst aus Kübel in sonniger Lage, gern in den Garten pflanzen, aber habe nur Platz an einem Nachmittagssonnigen Standort, sonst Schatten, geht das?

Antwort von Baldur:

Die Wuchshöhe beträgt ca. 250 cm. Die Pflanzen können in der Höhe begrenzt werden. Die Pflanzen benötigen ausreichend Sonne, von einem schattigen Standort raten wir ab.

aus Wittingen schrieb am :

Hallo, können diese Säulenbäume auf der Windseite ohne Schutz stehen? Oder muss man Vorkehrungen treffen damit sie nicht anklicken.

Antwort von Baldur:

Ist der Standort sonnig und warm genug, dass die Früchte ausreifen, hilft ein Pflanzpfahl, damit die Säulen nicht schief werden.

aus Halle/Saale schrieb am :

Hallöchen, ich habe im Frühjahr dieses Sortiment und noch zwei befruchter Bäume gekauft. Sie sind im Kübel, nun meine Frage. Können sie im Winter über draußen stehen bleiben ? Liebe Grüße

Antwort von Baldur:

Bitte die Kübel gut einpacken und an frostfreien Tagen das Wässern nicht vergessen, dann ist die Überwinterung im Freien kein Problem.

aus Kelsterbach schrieb am :

Ich möchte mir Säulenobst bei Ihnen bestellen, will die Pflanzen aber komplett im Kübel lassen also sie werden nicht in die Erde gepflanzt. Können die Säulenobst-Bäume auch in einem Kübel länger überleben? Was muss ich dabei beachten?

Antwort von Baldur:

Die Pflanzen können bei ausreichender Nährstoffversorgung auch im Kübel bleiben.

aus Purkersdorf schrieb am :

Welche der Bäume dieser Kollektion sind selbstfruchtend? Wenn ich diese Kollektion 2 x kaufe, habe ich dann die Chance auf Obst, oder brauchen sie andere Sorten zum Befruchten?

Antwort von Baldur:

Selbstfruchtend sind Kirsche + Pflaume. Als Befruchter benötigen Sie eine andere Sorte aus der gleichen Familie (Birne-Birne, Apfel-Apfel). Gleiche Birnen- bzw. Apfelsorten können sich nicht gegenseitig befruchten.

aus Lieboch schrieb am :

Hallo, kann man pauschal sagen, wie lange die Bäume ca brauchen damit sie die Höhe von 2,5m erreichen. Wie viel wächst so ein Säulenbaum pro Jahr? Kann man dem Wachstum beschleunigen mit einem größeren Topf? LG

Antwort von Baldur:

Der Jahreszuwachs beträgt je nach Standort und Witterung ca. 25 cm. Durch Nährstoffe, gute Erde und einen sonnigen Standort lässt sich das Wachstum ggf. etwas beschleunigen.

aus Sinntal schrieb am :

Habe das Säulenobst schon 4 Jahre stehen, dieses Jahr 1 Pflaume ( hat gut geschmeckt ) der Apfelbaum ist mickrig, Ich denke das wird nix mehr. Blüten waren da, aber das wars auch schon. Bin total enttäuscht.

Antwort von Baldur:

Der Apfelbaum ist nicht selbstfruchtend. Hier ist eine Befruchtersorte in der Nähe erforderlich, damit sich Früchte bilden.

aus Ludwigshafen am Rhein schrieb am :

Hallo!Mein Säulenbäume (4 Jahre alt) sind von Pilz stark betroffen!!Deswegen auch keine Früchte!!Darf ich jetzt zurück schneiden? Herzlichen Dank im Voraus!

Antwort von Baldur:

Lässt sich der Pilzbefall nicht durch das Entfernen der Blätter bzw. durch Spritzen eindämmen, sollten Sie zurückschneiden.

aus Eppishausen schrieb am :

Hallo, wir haben das Säulenobst vergangenen Herbst im Freiland eingesetzt, sollen dort unter anderem als Sichtschutz wachsen, optimalerweise ca. 2 Meter. Benötigt das Säulenobst zusätzlich Halt von Holzpfählen?

Antwort von Baldur:

Nur in windigen Lagen ist ein Pflanzpfahl empfehlenswert.

aus Feistritz /Drau schrieb am :

Mein Säulen Zwetschkenbaum bekommt alles braune Blätter. Die können sich gar nicht entwickeln. Die kleinen Blätter bekommen einen braunen Rand, dann wird das ganze Blatt braun und fällt ab. Ich hab kein einziges gesundes großes Blatt.. Was ist das?

Antwort von Baldur:

Ist der Wasserhaushalt ausgeglichen, kann es sich aufgrund der Witterung um einen Pilzbefall handeln. Bitte die betroffenen Blätter im Hausmüll entsorgen.

aus Peine schrieb am :

Hallo, seit über zwei Monaten habe ich den Säulenapfel Braeburn, dieser wächst leider gar nicht. Bis auf die Läuse und ein paar mickrige Blätter ist da nichts. Was kann ich tun damit er noch eine Chance hat zu wachsen???

Antwort von Baldur:

Bitte den Befall bekämpfen, da dieser die Pflanze schwächt. Eine ausreichende Wasser- und Nährstoffversorgung sollte gewährleistet sein, ein sonniger Standort ist von Vorteil.

aus Bad Marienberg schrieb am :

Hallo, bis zu welcher Temperatur ist das Balkonobst winterhart? Kann es im Winter draußen bleiben oder muss man die Pflanzen drinnen überwintern? Vielen Dank!

Antwort von Baldur:

Die Pflanzen sind winterhart und können mit ausreichend Schutz den Topfes im Freien überwintern. Wichtig ist an frostfreien Tagen eine ausreichende Bewässerung, damit kein Trockenschaden entsteht.

aus 8595 Altnau schrieb am :

Hallo zusammen, Das neue Säulenobst wächst sehr gut aber auch mega Unterschiedlich. Apfel u. Birne normal aber Pflaume geht ein trieb mega in die Höhe und bei der Kirsche 4 super grosse triebe seitlich nun meine frage wie soll man sie schneiden.

Antwort von Baldur:

Bitte die seitlichen Triebe bei der Kirsche auf 2-3 Augen einkürzen. Treibt bei der Pflaume nur der Leittrieb in die Höhe, sollte diese ebenfalls etwas eingekürzt werden, damit diese kräftiger nachwächst.

aus Munderkingen schrieb am :

bekomme ich noch Äpfel ,wenn von der Kollektion die Befruchtersorte Birne kaputt ist bzw Triebe unter der Veredelungsstelle wachsen? Reicht da auch der übernächtse Nachbarsgarten?

Antwort von Baldur:

Die Birne kann leider keinen Apfel befruchten. Befinden sich Bäume in Nachbarsgarten, können diese durchaus als Befruchtersorte in Frage kommen.

aus Munderkingen schrieb am :

Hallo, Säulenbirne und Säulenpflaume ist alles verdorrt -total tot, obwohl es eigentlich ganz gut ausgesehen hat, im späten Frühling. Bei Beiden kommt jetzt unter der Veredelungsstelle neue Triebe. Wenn ich die wachsen lasse?

Antwort von Baldur:

Befinden die Triebe sich unterhalb der Veredlungsstelle, handelt es sich um die Unterlage. An diesen werden sich keine Birnen bzw. Pflaumen bilden.

aus Mettlach schrieb am :

Ich würde mir sehr gerne dieses Säulenobst bestellen. Meine Frage ist, muss man sie auch zurück schneiden? Wenn ja, ab wann?

Antwort von Baldur:

Damit sich Fruchtholz entwickelt, sollte im Juni/Juli ein Sommerschnitt durchgeführt werden. Die Seitentriebe werden dann auf 2-3 Augen eingekürzt.

aus Arnoldstein schrieb am :

Hallo wir habe das 4 set von Säulenobst 2x gekauft . Gesetzt und nun lassen sie die Blätter hängen was kann ich den dagegen tun oder wes ist falsch ?? Stehen nördlich haben aber den ganzen tag voll Sonne .

Antwort von Baldur:

An einem vollsonnigen Standort sollte eine ausreichende Bewässerung gewährleistet sein. Bitte die Erde nicht austrocknen lassen.

aus Grafendorf schrieb am :

Kann ich Säulenobst jetzt auch noch in den Garten setzen

Antwort von Baldur:

Ja, das ist bei ausreichender Bewässerung kein Problem.

aus Göttingen schrieb am :

Hallo Baldur-Team, ich habe die Kollektion Anfang Mai erhalten und ausgepflanzt. Alles super. Wie erfolgt das Höhenwachstum? Über nicht schneiden des obersten Seitentriebes,da keine der Pflanzen eine Terminalknospe hat?

Antwort von Baldur:

Der oberste Trieb wird als Leittrieb weiter nach oben gezogen.

aus Oschersleben OT Hornhausen schrieb am :

2020 habe ich diese Säulenobst-Kollektion gepflanzt. Im ersten Jahr konnte ich mich über die ersten sehr schmackhaften Äpfel freuen. In diesem Jahr hatte ich an allen 4 Säulen keine Blüten. Was kann ich tun, damit die Säulen Früchte tragen?

Antwort von Baldur:

Da es sich um junge Pflanzen handelt, kann es sein, dass diese eine Ruhephase benötigen. Eventuell sind die Knospen auch den Spätfrösten "zum Opfer" gefallen.

aus Bakum schrieb am :

Hallo, befruchten sich die Säulenbirne und die Birne Conference (4801) gegenseitig, so dass beide Früchte tragen? Und wie ist das bei dem Säulenapfel und der Apfelsorte Gala (4790), die Sie hier mehrfach als Befruchtersorte angegeben?

Antwort von Baldur:

Die Birne "Conference" benötigt einen weitere Birnensorte als Befruchter (z.B. Williams Christ, leider nicht im Sortiment), der Apfel "Gala" kann durch Art. 4782 befruchtet werden.

aus 57555 Mudersbach schrieb am :

Habe letzte Woche meine Säulenkollektion erhalten. Großes Lob für die wunderschönen, kräftigen Pflanzen. Ware war sehr gut verpackt und kam zur richtigen Pflanzzeit. Wurde als Hecke gepflanzt. Freu mich auf die erste Blüte und die ersten Früchte.

aus Glauchau schrieb am :

Warum sind meine Säulenobstbäume so sehr Läuse befallen? Was kann man dagegen tun? Vg Huth

Antwort von Baldur:

Oftmals neigen geschwächte Pflanzen zu Blattlausbefall. Daher bitte mit ausreichend Dünger versorgen und die Pflanzen mit einem geeigneten Mittel (z.B. Art. 3306) unterstützen.

aus Rheinau schrieb am :

Bei Lieferung vor ein paar Monaten war ich etwas enttäuscht, da es nur 4 kahle “Stecken“ waren, aber inzwischen haben alle 4 sehr schön ausgetrieben. Muss man den empfohlenen Schnitt auch schon im ersten Jahr machen oder später ?

Antwort von Baldur:

Ja, bitte durchführen, damit sich Fruchtholz entwickelt.

aus Blankenheim schrieb am :

Hallo Leider wurde bei der Bestellung 1 Birne nicht mitgeliefert. Nach Rücksprache sofort nachgeliefert. Die Pflanzen sind angewachsen und bekommen schon neue Triebe,Bin mal auf die Ernte in 3 Jahren gespannt.Danke liebes Baldur-Team

aus Dortmund schrieb am :

Guten Tag, tragen die Säulen in den ersten Jahr schon Früchte? Liebe Grüße

Antwort von Baldur:

Mit der ersten Ernte können Sie ab dem 3. Standjahr rechnen.

aus Alberndorf schrieb am :

Unsere Bäume sind sehr unterschiedlich in Größe und Aussehen. Haben das Set 2 mal bestellt, teilweise haben die "Bäume" gar keine Blätter, teilweise sind es eher Zweige, ich habe echte Zweifel ob wir in den nächsten 5 Jahren mal Obst bekommen

Antwort von Baldur:

Sobald die Pflanzen angewachsen sind, werden diese sich sicher rasch entwickeln und ab dem 3. Standjahr können Sie dann bereits mit Früchten rechnen.

aus Moritzburg schrieb am :

Wenn Säulenobst im Kübel gehalten wird, wie und wann mit was dünken ?

Antwort von Baldur:

Sehr gut geeignet ist Obstbaumdünger (z.B. Art. 3507). Anwendung nach Herstellerangabe auf der Packung.

aus Hermannsburg/Oldendorf schrieb am :

Hallo, die Säulenobst ist jetzt seit 3 Wochen im Boden. Wie und ab waan kann man erkennen, ob sie gut angewachsen sind.

Antwort von Baldur:

Sobald sich die ersten Knospen zeigen.

aus Halle schrieb am :

In Ihrer Pflanzanleitung steht, dass beim Pflanzen von Säulenobst die Veredlungsstelle eine Handbreit über der Erde stehen soll. Bei der Pflaume ist die Stelle nur zu ahnen und dann direkt über der Wurzel. Mit freundlichem Gruß Birgit

aus Burg schrieb am :

Wir haben die Säulenobstkollektion bestellt und möchten sie in Kübeln pflanzen. Wie groß sollten die Gefäße sein damit die Pflanzen sich gut entwickeln?

Antwort von Baldur:

Wir empfehlen ca. 40 cm Durchmesser + Tiefe je Säule.

aus Goslar schrieb am :

Hallo, haben gerade unser Säulenobst ausgepackt und waren sichtlich erschrocken. Kirsche,Birne und Pflaume haben keineTriebe. Der Apfelbaum schon, aber die obere Spitze ist abgebrochen. Wir zweifeln wirklich, ob das mal Bäumchen werden. Mit Gruß.

Antwort von Baldur:

Bitte kratzen Sie leicht an der Rinde. Sind die Bäumchen noch grün, werden diese sicher austreiben. Bitte die Bruchstelle schräg einkürzen, die Pflanze wird weiter austreiben.

aus Bad Kissingen schrieb am :

Wir haben die Kollektion Birne Apfel Kirsche und Pflaume gekauft. Nun wollen wir sie im Kübel halten. Wie groß sollten die Kübel sein und gibt es was spezielles zu beachten?

Antwort von Baldur:

Wir empfehlen je Pflanze einen Kübel mit ca. 30-40 cm Durchmesser + Tiefe. Bitte achten Sie auf Löcher im Boden, damit keine Staunässe entsteht.

aus Pfyn schrieb am :

Liebes Baldur-Team, ich habe soeben die Säulenobst-Kollektion bestellt und möchte sie in den Garten pflanzen. Wann kann ich das tun? Liebe Grüsse

Antwort von Baldur:

Ist der Boden frostfrei, können Sie bereits pflanzen.

aus 16321 Bernau schrieb am :

Ich habe diese Kollektion bestellt und möchte gerne wissen ob diese Pflanzen Rankhilfen benötigen?

Antwort von Baldur:

Es sind keine Rankhilfen erforderlich.

aus Nürnberg schrieb am :

Guten Tag! Ich habe die Säulenobst-Kollektion doppelt bestellt. Brauche ich dann trotzdem noch Befruchter für Apfel und Birne?

Antwort von Baldur:

Ja, Sie benötigen immer eine andere Sorte aus der gleichen Familie. 2 gleiche Apfel- bzw. Birnensorten können sich nicht gegenseitig befruchten.

aus Marchtrenk schrieb am :

Hallo Ich möchte mir das Set kaufen! Meine Frage kann ich die jetzt noch in einen Kübel Pflanzen, und welche Erde benötigt ich für das Obst und wieviel Liter soll der Kübel (Topf) sein? Danke schon mal!

Antwort von Baldur:

Wir empfehlen einen Kübel mit ca. 40 cm Durchmesser + Tiefe, Fassungsvermögen ca. 50 L Erde. Die Pflanzen bevorzugen Gartenerde, alternativ Pflanzerde für (Obst-) Gehölze.

aus Heidelberg schrieb am :

Wir hatten vor Jahren eine Säulenkirsche aus Österreich gekauft. Das ist aber keine. Mit einer Höhe von fast 4m und einen Stammumfang von 35cm, außerdem Kronebildent. Kann man im April noch Euer Sortiment setzen, oder ist es Schon zu spät.

Antwort von Baldur:

Eine Pflanzung ist noch problemlos möglich.

aus Wardenburg schrieb am :

Welche Befruchtersorte benötigt die Säulenbirne Doyenné du Comice, oder reichen die ca 250 meter entfernten Birnenbäume bem Nachbarn? Mfg Alex

Antwort von Baldur:

Als Befruchter kommt Art. 4801 in Frage oder auch die Bäume in Nachbarsgarten, sollten diese zur gleichen Zeit blühen.

aus 35792 Löhnberg schrieb am :

Hallo und schönen guten Tag, wir möchten das 4er Set Säulenobst Apfel /Birne/Kirsche/Pflaume kaufen. Sie schreiben dass Besteuber in der Nähe sein sollten, jetzt frage ich mich was Nähe bedeutet? In Nachbargärten stehen Obstbäume, reicht das?

Antwort von Baldur:

Blühen die Obstbäume in Nachbarsgarten zur gleichen Zeit und Bienen finden den Weg zwischen den beiden Gärten, sollte einer Befruchtung nichts im Wege stehen.

aus Neuss schrieb am :

Hallo, muss man unbedingt für den Apfel und die Birne im Garten einen Befruchter haben oder geht es auch ohne ? Wenn man keinen Befruchter hat, würden dann keine Früchte erntbar sein ?

Antwort von Baldur:

Ohne geeignete Befruchtersorte kommen Sie leider nicht in den Genuss von Früchten.

aus Löhne schrieb am :

Liebes Buldur Team, Ich habe mir jetzt das Säulenobst bestellt und möchte es in Töpfe pflanzen! Reicht es wenn der Apfelbaum Gala auch im Kübel gepflanzt neben dem Apfelbaum Braeburn steht? Ich bin ein Neuling was Pflanzen angeht.

Antwort von Baldur:

Ja, das reicht aus. Wichtig ist, dass die Bienen den Weg zwischen den Bäumen finden :-)

aus Wil SG schrieb am :

Mein Säulenobst, sowie Heidelbeeren, Rispenhortensien und ein Flieder sollten morgen schon geliefert werden. Bin mir wegen dem Wetter unsicher, können wir die schon im Garten aussetzen oder noch etwas warten? Wie und wo können Sie verharren?

Antwort von Baldur:

Ist der Boden frostfrei, können Sie bereits pflanzen.

aus Warburg schrieb am :

Ich überlege mir ebenfalls Säulenobst auf die Terasse zu stellen. Wenn diese im Kübel gehalten wird, was muss ich dann für den nächsten Winter beachten? Abdecken oder reinholen?

Antwort von Baldur:

Es reicht aus, wenn Sie den Kübel gut einpacken. Bitte an frostfreien Tagen das Wässern nicht vergessen.

aus Berlin schrieb am :

Hallo, wenn ich dieses Säulen Kollektion kaufe, brauche ich dann immer noch einen Befruchter Baum?

Antwort von Baldur:

Apfel Befruchter z.B. Art. 4790, Birne Befruchter z.B. Art. 4801. Kirsche + Pflaume sind selbstfruchtend.

aus Langenfeld schrieb am :

Die Pflanzen Ende Mai 2020 in den Garten gesetzt - alles gut/sehr gut entwickelt. 2 Fragen: Z.T. treiben unten liegende Triebe(oberhalb Veredlungsstelle)jetzt gut aus. Kürzen, um d. Wachstum d. Haupttriebes zu fördern? Und was bedeutet 'anschneiden'?

Antwort von Baldur:

Bitte den stärksten Trieb als Leittrieb nach oben ziehen. Seitentriebe auf 2-3 Knospenverdickungen einkürzen. Nur wenn der Leittrieb sich nicht kräftig genug entwickelt, sollte dieser angeschnitten werden, damit sich hier ein kräftiger Leittrieb bildet.

aus Lustadt schrieb am :

Hallo, ist es möglich die Pflanze auch direkt in die Erde zu ernten? Ohne Blumentopf

Antwort von Baldur:

Eine Pflanzung direkt ins Freiland ist problemlos möglich.

aus Hausen bei Würzburg schrieb am :

Hallo, ich habe soeben meine Säulenobst-Kollektion erhalten und wollte nachfragen ab wann ich diese im Kübel als Terrassenpflanze einpflanzen kann. Aktuell haben wir max. 5°C und Nachtfrost. MfG

Antwort von Baldur:

Sobald keine Gefahr mehr besteht, dass die Kübel durchgefrieren, können Sie diese rausstellen. Haben die Pflanzen sich im Topf gut verwurzelt, ist dies später kein Problem mehr.

aus Luhe schrieb am :

Hallo, ist es möglich die Säulenobstbäume als waagerechtes Spalier zu Pflanzen? Ich würde sie gerne als Sichtschutz / Zaun verwenden. Danke und Gruß Thomas E.

Antwort von Baldur:

Ja, das ist möglich. Sobald der Leittrieb angeschnitten wird, verzweigt dieser sich.

aus Alt Tucheband schrieb am :

Ich habe 2 verschiedene Birnen und 2 verschiedene Apfel, eine Pflaumen und eine Süßkirschenpflanze gekauft. Darf ich die alle wahllos neben einander pflanzen ? Muß ich eine gewisse Reihenfolge einhalten. gruß Klaus

Antwort von Baldur:

Sie können so pflanzen, wie es Ihnen gefällt.

aus Langerringen schrieb am :

Hallo. Wenn Säulenobst in Kübeln Kultiviert wird, wie groß sollen die Kübel dann mindestens sein? Und müssen die Bäume dann drin überwintern oder dürfen sie draussen bleiben?

Antwort von Baldur:

Je Bäumchen empfehlen wir einen Kübel mit ca. 40 cm Durchmesser + Tiefe. Mit ausreichend Winterschutz des Kübels ist eine Überwinterung im Freien problemlos möglich.

aus Hirschgraben schrieb am :

Hallo, ich möchte Säulen Obstbäume als Sichtschutz, welche Sorte empfehlen Sie mir was schnell und hoch wächst. danke

Antwort von Baldur:

Je nach Witterung und Bodenbeschaffenheit wachsen die Pflanzen ca. 25 cm im Jahr. Alle Sorten sind auf einer schwachwachsenden Unterlage veredelt, so dass es hier keinen Unterschied diesbezüglich gibt.

aus Völkermarkt schrieb am :

Wie schneide ich denn den Säulen Apfel am besten? Hab ihn 1 Jahr im Garten er wächst schön nach oben, aber unten die Äste kommen ziemlich weit raus. Kann ich die einfach am stamm abschneiden?

Antwort von Baldur:

In der Regel erfolgt in den Monaten Juni/Juli ein Sommerschnitt der Seitentriebe. Wurde dieser versäumt, können Sie jetzt noch die Triebe auf 2-3 Augen einkürzen.

aus Bern schrieb am :

Guten Tag, gerne wüsste ich ab welchem Jahr diese Bäume Früchte tragen und in welche Grösse Topf sie gepflanzt werden müssen? Mit besten Grüssen

Antwort von Baldur:

Je Pflanze empfehlen wir einen Kübel mit ca. 40 cm Durchmesser. Sie können ab dem 3. Standjahr mit den ersten Früchten rechnen.

aus Gols schrieb am :

Welche Kirschenart (Artikelnummer) von den Säulenobstarten ist selbstbestäubend?

Antwort von Baldur:

Art. 4783, Art. 4570.

aus Gams schrieb am :

Guten Tag Ich möchte die Säulenobst Kollektion Art. nr. 4788 kaufen. Brauche ich zu jedem dieser Bäume einen Befruchter? Sonst tragen diese keine Früchte?

Antwort von Baldur:

Apfel Befruchter z.B. Art. 4790, Birne Befruchter z.B. Art. 4801. Kirsche + Pflaume sind selbstfruchtend.

aus Dortmund schrieb am :

Ich habe im Frühjahr das Säulenobstsset bestellt und eingepflanzt, jedoch die Seitentriebe noch nicht eingekürzt, ausserdem würde ich die Bäume gerne noch einmal an einen sonnigeren Platz umsiedeln-kann ich das jetzt noch machen?

Antwort von Baldur:

Sie können die Säulenjetzt bei frostfreiem Boden oder im Frühjahr vor dem Neuaustrieb umpflanzen. Einkürzen dann ebenfalls im Frühjahr.

aus Rhauderfehn schrieb am :

Ich las eben gerade bzgl. der Säulenkirsche, dass man Triebe im Juni/Juli kürzen soll. Hatte ich nicht gewusst und dementsprechend nicht gestutzt... Kann/soll ich das jetzt noch tun?

Antwort von Baldur:

Sie können den Schnitt im Frühjahr vor dem Neuaustrieb und letzten Frost nachholen.

aus Neusäß schrieb am :

Hallo, ich möchte demnächst das 4 -er Pack Säulenbäume und Himbeeren bestellen. Die kommen dann in Garten. Ist es zu spät für heuer oder soll ich erst auf dem Frühling warten?

Antwort von Baldur:

Ist der Boden frostfrei, ist eine Pflanzung noch möglich.

aus Monheim schrieb am :

Was ist denn der Unterschied zu ArtNr: 1004788

Antwort von Baldur:

Hier gibt es keinen Unterschied.

aus Brieselang schrieb am :

Sahen bei Lieferung ziemlich mickrig aus. Ich hoffe dass sie anwachsen und sich erholen. Wann werden die Säulen Obstbäume erfahrungsgemäß zum ersten Mal tragen?

Antwort von Baldur:

Mit der ersten Ernte können Sie ab dem 3. Standjahr rechnen.

aus Marchtrenk schrieb am :

Hallo Ich möchte gerne das Set kaufen! Ich möchte alle 4 in Kübel Pflanzen,( Terrasse wann oder bis wann kann man sollte man die Pflanzen! Welche Erde, kann man das bei Baldur kaufen, welche Kübel größe? Befruchtung? Lg

Antwort von Baldur:

Apfel Befruchter z.B. Art. 4790, Birne Befruchter z.B. Art. 4801. Kirsche + Pflaume sind selbstfruchtend. Topfgr. je Pflanze ca. 30-40 cm Durchmesser + Tiefe. Pflanzung bis zum ersten Frost mgl., Winterschutz empfehlenswert. Erde z.B. Art. 8364.

aus St. Georgen an der Leys schrieb am :

Hallo also ich würde gern das 4er Set bestellen hab schon einige säulenbäume von anderen Gärtner im Garten stehn 2 verschiedene Äpfelbäume und 2 verschiedene Birnenbäume hatte immer eine gute Ernte brauch ich dann noch befruchtet Bäume für das Set???

Antwort von Baldur:

Das kommt ganz auf die Sorten an, welche bereits in Ihrem Garten stehen.

aus Billigheim schrieb am :

Hallo Ich würde gerne dieses Set kaufen. Welche Kübelgröße muss mindestens gewählt werden?

Antwort von Baldur:

Wir empfehlen je Pflanze einen Kübel mit mindestens 30 cm Durchmesser + Tiefe.

aus Bad Langensalza schrieb am :

Hallo, ich habe die Säulenobst-Kollektion bestellt, sind diese als Befruchter geeignet? Art.-Nr. 4760, Art.-Nr. 4782 und Art.-Nr. 4787

Antwort von Baldur:

Art. 4787 ist in der Kollektion beinhaltet, hier können Sie Art. 4782 oder Art. 4790 als Befruchter pflanzen. Art. 4760 ist nicht geeignet. Als Befruchter für die Birne können Sie Art. 4801 pflanzen. Kirsche + Pflaume sind selbstfruchtend.

aus Basel schrieb am :

Hallo, ich habe dieses Set noch nicht gekauft, es ist der 23.8 macht es noch Sinn es zu kaufen? Mit dem Einpflanzen warte ich wohl, oder? Und wie kann ich es befruchten, ohne Apfelbäume in der Nähe?

Antwort von Baldur:

Eine Pflanzung im Herbst ist problemlos möglich. Befinden sich keine Apfel- und Birnbäume in der Nähe sollten Sie Befruchtersorten pflanzen (Apfel Befruchter z.B. Art. 4790, Birne Befruchter z.B. Art. 4801). Kirsche + Pflaume sind selbstsfruchtend.

aus Singen schrieb am :

Hallo liebes Baldur team. Ich würde gerne das set kaufen. Ca. 100 m entfernt ist eine wiese mit diversen Apfelbäumen. Reicht diese aus um die birne und den Apfel zu befruchten oder haben sie noch ein weiteres set das sich dafür eignet? (Neuling)

Antwort von Baldur:

Die Apfelbäume in der Nähe eignen sich bestimmt als Befruchter. Nur sind keine Birnen vorhanden, sollten Sie eine Befruchterbirne pflanzen.

aus Langeoog schrieb am :

Hallo! Können die Bäume in Pflanztaschen gepflanzt werden? Und können diese als Wurzelsperre mit eingegraben werden?

Antwort von Baldur:

Hier besteht die Gefahr, dass sich Nässe staut. Eine Wurzelsperre ist in der Regel nicht erforderlich.

aus Willich schrieb am :

Welchen Befruchter benötigt man für Braeburn Säulenobst und Doyenné du Comice Birne Säulenobst? Können Sie hier bitre was empfehlen oder was muss in der Nähe stehen?

Antwort von Baldur:

Apfel Befruchter z.B. Art. 4790, Birne Befruchter z.B. Art. 4801 oder es befindet sich eine geeignete Sorte in Nachbars Garten.

aus Bremen schrieb am :

Ich habe die Kollektion letztes Jahr eingepflanzt und die Bäumchen wachsen prächtig an. Ist der Zierapfelbaum der Sorte Evereste als Befruchter für den Apfelbaum Braeburn geeignet? Braucht die Birne, Kirsche + Pflaume einen zusätzlichen Befruchter?

Antwort von Baldur:

Die Apfelsorte Evereste ist leider nicht als Befruchter für den Apfel Braeburn geeignet. Für die Birne ist ein Befruchter erforderlich, Kirsche + Pflaume sind selbstfruchtend.

aus Reichenschwand schrieb am :

Eine Frage zu den Schnittmaßnahmen: der Leittrieb wurde ja vor Versand gekürzt. Um die endgültige Wuchshöhe zu erreichen: Lasse ich einen Seitentrieb am oberen Ende des gekappten Leittriebes als künftigen Leittrieb/Mitteltrieb wachsen?

Antwort von Baldur:

Ja, bitte den stärksten Trieb als Leittrieb weiter nach oben ziehen. Weitere Triebe einkürzen.

aus RHEINBACH schrieb am :

Hallo! Ich möchte demnächst für den Herbst die Säulenobst-Kollektion bestellen. Eignet sich die Goldparmäne als Bestäuberpflanze für den Säulenapfel Braeburn? Das wäre praktisch, weil ein solcher Baum direkt ein paar Meter weiter steht. ;)

Antwort von Baldur:

Leider passt diese Sorte nicht als Befruchter.

aus Schlüsselfeld schrieb am :

Guten Tag, ich habe Interesse für diesen Säulenobstbäumen. Kann man im Juli auch noch diese umpflanzen? Oder sollen die Pflazen noch in ihrem Topf bleiben, um im Herbst umgepflanzt zu werden? Danke Ihnen voraus.

Antwort von Baldur:

Optimal ist es, die Pflanzen bis zum Herbst in ihren Töpfen zu belassen und dann im Herbst an Ort und Stelle zu pflanzen.

aus Petersberg schrieb am :

Liebes Baldurgarten Team, wir haben von der Säulenobstkollektion den Birnenbaum vor kurzem gesetzt. Jetzt bekommt dieser braune Blätter und die Blätter hängen runter. Woran kann das liegen? Gibt sich das wieder oder ist der Baum kaputt?

Antwort von Baldur:

Bitte halten Sie die Erde ausreichend feucht. Kratzen Sie leicht an der Rinde, ist diese noch grün, wird die Pflanze wieder austreiben. Die betroffenen Blätter fallen ab.

aus Recklinghausen schrieb am :

Liebes Baldur Team, ich bin von dem Set total begeistert, ca. vor 4 Jahren haben wir diese Bäumchen eingepflanzt und ALLE tragen ohne Ende. Man glaubt keiner, dass von solchen Bäumen so viel ernten kann. Leider Pflaumenbaum wächst nicht so gut...

aus Münchenstein schrieb am :

Die Pflaumen sind die Besten welche ich je gegessen habe! Merkwürdig dieser pinkfarbenen Ton aber wunderschön anzusehen

Antwort von Baldur:

In der Regel reifen die Früchte erst ab September und haben im unreifen Stadium eine hell-lila Färbung.

aus Seelze schrieb am :

Hallo wir haben in diesem Frühjahr zwei mal den Säulenobst Mix gekauft, er wächst prächtig. Nun möchte ich aber wissen wann und vor allem wie ich sie richtig schneide? Um Fruchtholz zu bekommen????

Antwort von Baldur:

Haben sich bereits längere Seitentriebe gebildet, können Sie diese bereits in diesem Sommer auf 2-3 Augen einkürzen.

aus Oberursel schrieb am :

Vor 2 Jahren gekauft und auf meinen Balkon in große Kübel gepflanzt. Im 2. Jahr gab es an allen Bäumen über die gesamte Länge der Bäume eine tolle reichhaltige Blüte, diese sind jetzt etwa alle 160 cm - 170 cm groß.

aus Ovelgönne schrieb am :

Bis auf die Birne blüht schon alles aber ich habe Geduld. Habe die ja erst seit diesem Jahr. Nur eine Frage ich habe diese in den Boden gepflanzt. Kann ich die auch wieder um pflanzen? Wenn ja wann?

Antwort von Baldur:

Sobald die Pflanzen sich entlaubt haben, können Sie diese problemlos im Herbst umpflanzen.

aus Ilsede schrieb am :

Liebes Baldur-Team, ich interessiere mich sehr für das Säulenobst. Allerdings habe ich noch zwei Fragen: Wie tief gehen die Wurzeln? Und reichen die 4 Pflanzen als Befrucher aus? Vielen Dank für die Info im Vorfeld. Melanie Rust

Antwort von Baldur:

Es handelt sich um Herzwurzler, die Wurzeln gehen in die Tiefe + Breite. Wie weit hängt letztendlich auch von der Bodenbeschaffenheit ab. Sie benötigen für Apfel + Birne jeweils eine andere Sorte aus der gleichen Familie Apfel - Apfel, Birne - Birne.

aus Schortens schrieb am :

Hallo, ich würde das Set gerne kaufen. Macht es jetzt Mitte Juni noch Sinn oder sollten Säulenobstbäume besser im Frühjahr oder Herbst gepflanzt werden?

Antwort von Baldur:

Ist eine ausreichende Bewässerung gewährleistet, ist eine Pflanzung noch möglich.

aus München schrieb am :

Bitte um Hilfe, habe die Säulenkirsche. Das dritte Jahr. Blüht immer herrlich, nur im letzten Jahr 4 Kirschen. Heuer auch schöne Blüte, aber keine Kirschen. Ist auch nicht sehr gewachsen, nur in die Breite. Soll ich jetzt die Äste kürzen?

Antwort von Baldur:

Bitte die Seitentriebe im Juni/Juli einkürzen, damit sich Fruchtholz bildet.

aus Nürnberg schrieb am :

Hallo liebes Baldur-Team, ich habe die Säulen-Obst-Kollektion;4 Pflanzen (Apfel, Kirche, Zwetschge, Birne) gekauft, die in ein paar Tagen ankommen. Ist es sinnvoll, die Bäume direkt im Garten einzupflanzen, oder besser im Herbst/nächstes Frühjahr?

Antwort von Baldur:

Wir empfehlen die Pflanzen noch etwas in den gelieferten Töpfen zu belassen und dann im Herbst umzupflanzen.

aus Erding schrieb am :

Wir würden gerne die Säulen Obst Kollektion kaufen. Unsere Nachbarn haben Jonathan, Cox Orange und Klarapfel im Garten. Kommen diese Sorten als Befruchter für den Säulenapfel in Frage? Vielen Dank und viele Grüße, Amrei

Antwort von Baldur:

Ja, diese Sorten sind geeignet.

aus Bendorf schrieb am :

Unser Säulenobst steht jetzt im dritten Jahr und wir sind absolut begeistert. Gerade der Apfel hat prachtvoll geblüht und hängt nun voller Früchte. Die Birne hatte letztes Jahr einen Schädling, ist jetzt aber wieder voll da. Volle Kaufempfehlung!

aus Landau in der Pfalz (Landau) schrieb am :

Hallo, ich habe die 4 Bäumchen letzten Herbst ausgepflanzt. An Kirsche und Birne sind erste Fruchtansätze. Aber die Seitentriebe, besonders bei Apfel und Pflaume, sind sehr lang, letztere hat einen 2. Leittrieb. Erst im Juli oder jetzt schneiden?

Antwort von Baldur:

Sie können den Rückschnitt bereits vornehmen.

aus Matten bei Interlaken schrieb am :

Liebes BG-Team, mein Aprikosenbaum wächst sehr buschig sodass er nicht die Form einer Säule hat und er wird immer breiter trotz Seitenschnitt . Schon das 3. Jahr wächst er und bis jetzt kein Ertrag gesehen. Wie soll ich den Baum schneiden? Hilfe .

Antwort von Baldur:

Können Sie uns bitte ein Foto an info@baldur-garten.de mailen?

aus München schrieb am :

Hallo, ich habe die Säulenpflaume Black Amber seit mehreren Jahren. Sie trägt nun zum ersten mal Früchte. Jetzt werden einige kleinere Blätter gelb. Ist das normal oder woran liegt das?

Antwort von Baldur:

Während der Fruchtbildung ist der Wasser- und Nährstoffbedarf hoch. Bitte achten Sie auf eine ausreichende Versorgung.

aus Riesa schrieb am :

Hallo habe dieses Sortiment bestellt vor 3 Jahren gekauft.Dieses Jahr freute ich mich über die tolle Blüte bei der Pflaume und die ansetzenden Früchte, die leider nun gelb werden und Abfallen? Die Kirsche blüte gar nicht. Die eine Birne auch nicht?

Antwort von Baldur:

Bitte achten Sie auf einen ausgewogenen Nährstoff- und Wasserhaushalt. Bitte vermeiden Sie Staunässe. In der Regel fruchten die Pflanzen ab dem 3. Standjahr. Wichtig ist ein Sommerschnitt, damit sich Fruchtholz bildet.

aus Wien schrieb am :

Hallo, wir haben die Säulenobst-Kollektion erhalten, allerdings sind zwei dabei ohne Knospen oder Blätter. Ist es normal? Danke lg

Antwort von Baldur:

Bitte kratzen Sie leicht an der Rinde. Ist diese noch grün, treiben die Pflanzen noch aus.

aus Hunzenschwil schrieb am :

Guten Tag Wir haben das Säulenobst soeben erhalten. In den Hinweisen steht, dass man die Bäumchen erst in 5-6 Wochen ins Beet einpflanzen soll. Warum ist das so?

Antwort von Baldur:

Damit sich genügend Wurzelmasse ausbildet, damit die Pflanzen an ihrem neuen Standort schnell anwachsen können.

aus Schömberg schrieb am :

Hallo liebes Baldur-Team, ich möchte heute das 4er-Obstsäulenset (Apfel, Birne, Pflaume, Kirsche) einpflanzen. Frage: Muss ich das Set jetzt noch ein zweites Mal bestellen, damit die Bäumchen vom ersten Set überhaupt jemals Früchte tragen?

Antwort von Baldur:

Ein weiteres Set nützt nichts, da Sie für Apfel und Birne eine andere Sorte zur Befruchtung benötigen. Apfel Befruchter z.B. Art. 4790, Birne Befruchter z.B. Art. 4801.

aus krefeld schrieb am :

es sind tolle bäumchen geworden. mein mann hatte letztes jahr vergessen die kirsche zu stutzen. kann ich es jetzt noch machen obwohl sie blüht?

Antwort von Baldur:

Wir empfehlen den Rückschnitt nach der Ernte vorzunehmen.

aus krefeld schrieb am :

hallo kann man den kirschbaum jetzt noch stutzen? meinem mann ist es im herbst durchgegangen. jetzt sind die zweige recht lang. da der baum blüht frage ich lieber nach.

Antwort von Baldur:

Wir empfehlen die Triebe erst nach der Ernte einzukürzen.

aus Walldorf schrieb am :

Ich habe die Kollektion gerade bestellt. In den Tipps steht, wenn es viele Obstbäume in der Nachbarschaft gibt, dann dürfte der Birnbaum kein Problem haben. Wird denn definitiv ein zweiter Birnbaum gebraucht oder reichen auch andere Obstbäumen? LG

Antwort von Baldur:

Es wird ein Birnbaum benötigt. Es kann immer nur eine andere Sorte aus der gleichen Familie als Befruchter dienen Birne-Birne, Apfel-Apfel.

aus Dülmen schrieb am :

Hallo liebes Baldur-Team, wir möchten das Säulenobst im Garten an der Garage unseres Nachbarn einpflanzen. Der Mutterboden dort ist ca. 45 cm tief und dann kommt die Vorabsiebung. Reichen 45cm als Tiefe? Liebe Grüße Sabrina

Antwort von Baldur:

Die Tiefe reicht aus.

aus 9215 Schönenberg an der Thur schrieb am :

Liebes Baldur-Team, die Bäumchen sind super, leider gibt es Frost und die Bäumchen beginnen grad zu blühen. Sie stehen in Töpfen im Freien, vor Bise nicht geschützt. Vlies kaufen geht wegen Corona nicht. Kann ich Baumwolltücher drüber hängen? Danke!

Antwort von Baldur:

Für einen kurzen Moment können Sie auch Baumwolltücher nehmen. Dauert der Zeitraum länger an, sollte das Material licht- und luftdurchlässig sein.

aus Löningen schrieb am :

Hallo habe vor ein paar Wochen die Bäume erhalten und erstmal im Haus stehen lassen. Nun habe ich festgestellt das die Brombeeren Blattläuse haben. Was kann ich tun?

Antwort von Baldur:

Die Pflanzen stehen zu warm, bitte ins Freie stellen und als "Erste-Hilfe-Massnahme" abbrausen. Hilft dies nicht, sollten Sie ein geeignetes Mittel anwenden.

aus Bad Sassendorf schrieb am :

Guten Tag Ich habe gestern das Säulenobst erhalten, alles war sehr gut verpackt. Pflanze ich jetzt schon ins Freiland? Wann kann ich mit den ersten Früchten rechen? Lg Sonja

Antwort von Baldur:

Ist der Boden frostfrei, ist eine Pflanzung bereits möglich. Mit der ersten Ernte können Sie ab dem 3. Standjahr rechnen.

aus Basel schrieb am :

Guten Tag, welche Topfgrösse wird empfohlen, wenn man die Pflanzen auf dem Balkon (halbschattig) halten will? Danke

Antwort von Baldur:

Wir empfehlen einen Kübel mit ca. 40 cm Durchmesser + Tiefe.

aus Georgsmarienhütte schrieb am :

Habe 2018 das 4er Set gekauft. Die Kirsche ist eine Sauerkirsche. Die Kirschen können bis zum Jahresende am Baum bleiben und werden nicht süß !!!

Antwort von Baldur:

Wir können unter Ihren Daten keine Auslieferung dieses Artikels finden. Bitte prüfen Sie Ihre Unterlagen und wenden Sie sich dann an unseren Kundenservice.

aus Lengenwang schrieb am :

Hallo, braucht die Birne Doyenné du Comice auch einen Befuchter, wenn ja welche Pflanze wäre geeignet. Danke Mit freundlichen Grüßen H.

Antwort von Baldur:

Die Pflanze ist nicht selbstfruchtend. Gut geeignet ist z.B. Art. 4801.

aus Wien schrieb am :

ich habe im frühjahr einen braeburn säulenapfel und eine doyen birne gekauft,sind ordentlich gewachsen. jetzt haben wir mitte november und die beden machen keine anstalten sich zu entlauben,beide stehen in töpfen,sind saftig grün.wie überwintern?

Antwort von Baldur:

Wenn Sie die Töpfe gut einpacken, ist die Überwinterung im Freien kein Problem. Die Blätter werden sicher noch abfallen.

aus Tartegnin schrieb am :

Bonjour, J'ai mes arbres depuis l'année dernière, pas encore de fruits espérons l'année prochaine. Pouvez-vous me dire si et quand comment tailler les arbres pour l'hiver ? Merci !

Antwort von Baldur:

Mit der ersten Ernte können Sie ab dem 3. Standjahr rechnen. Bitte die Seitentriebe immer im Sommer auf 2-3 Augen einkürzen. Wurde dies versäumt, ist ein Rückschnitt im Frühjahr vor dem Austrieb möglich.

aus Bad Waldsee schrieb am :

Wollte mal fragen ob ich die Bäumchen noch einpflanzen kann oder ob es besser wäre diese bis zum Frühjahr in Töpfe auf den Balkon zu halten?

Antwort von Baldur:

Ist der Boden frostfrei, ist eine Pflanzung kein Problem. Winterschutz im Wurzelbereich ist empfehlenswert.

aus Hagen schrieb am :

Kann ich die jetzt noch einpflanzen?

Antwort von Baldur:

Ist der Boden frostfrei, ist eine Pflanzung kein Problem.

aus Vilshofen an der Donau schrieb am :

Habe 4er Pack. Säulenbäumchen im 2. Jahr, und habe 6 wunderschöne und sehr schmackhafte Äpfel geerntet. Bin ganz begeistert. Die anderen trugen noch kein Obst. Aber ich bin optimistisch, sie sehen sehr gesund aus, vielleicht klappts 2020

aus Scheuder schrieb am :

Hallo ich hsb mal eine Frage meine Saelenobstbaeme haben sehr lange seitentriebe kann ich sie jetzt noch verscneiden wenn ja auf was fuer eine Laenge Danke

Antwort von Baldur:

Überlange Triebe können Sie nach der Entlaubung einkürzen.

aus Ferdinandshof schrieb am :

Hallo, ich habe mal eine Frage zum Birnensäulenbaum. Er hat so rostige Stellen auf den Blättern und auf der unteren Seite wie Knötchen.Was kann das sein und ist er noch zu retten.? Er steht nun 2 Jahre. Vielen Dank im Voraus für ihre Antwort!

Antwort von Baldur:

Es kann sich um Birnengitterrost handeln. Dieser Pilz wird durch Wacholderpflanzen übertragen. Befallene Blätter bitte im Hausmüll entsorgen.

aus Schkeuditz schrieb am :

Auch mich hat diese Kollektion gereizt, leider sind sowohl der Säulenapfel Braeburn und die Säulenkirsche Stella in diesem Sommer kaputt gegangen. Bin sehr traurig, kaufe aber noch einmal nach.

aus Ebikon schrieb am :

Hallo. Ich möchte gerne obstbäume anpflanzen habe da keine erfahrung. Muss ich z.b. zu jeder sorte apfel noch eines im gleichen kübel anpflanzen oder daneben pflanzen? Danke

Antwort von Baldur:

Damit Apfel + Birne fruchten, ist eine Befruchtersorte wichtig. Befindet sich kein weiterer Apfel- und Birnbaum in Nachbarsgarten, sollten Sie jeweils eine Pflanze in einem eigenen Topf daneben stellen. Kirsche + Pflaume sind selbstfruchtend.

aus Stassfurt schrieb am :

Hallo liebes Team Heute ist meine Lieferung angekommen. Bin ziemlich erschrocken, ich hoffe dass sich die Pflanzen nach dem Einsetzten entfalten. Mein Anliegen bezieht sich auf dem Säulenobst- muss ich es im Winter schützen? Lg Kathleen

Antwort von Baldur:

Aufgrund der wechselhaften Witterung beginnen die Pflanzen bereits mit der Entlaubung. Der Neuaustrieb erfolgt im Frühjahr. Wir empfehlen den Wurzelbereich etwas zu mulchen.

aus Zilshausen schrieb am :

Leider gibt es hier keine Antwortfunktion. Siehe meinen anderen Beitrag. Also die Kirschen kann ich noch lange dran lassen, hier wird sich nichts ändern, es sind Sauerkirschen und keine Süßkirschen. Das kann ich schon unterscheiden :-)

aus Elsdorf schrieb am :

Hallo, ich habe im Mai 2013 diese Säulenobst Kollektion bestellt. Die Pflaume sollte Black Amber sein. Jetzt bilden sich bei mir kleine gelbe Pflaumen und fallen bereits ab. Was habe ich für eine Sorte geschickt bekommen und wann ist Erntezeit?

Antwort von Baldur:

Hier hat sich wohl die Unterlage durchgesetzt. Es handelt sich um eine Kriechpflaumensorte, Erntezeit ab August.

aus Köln schrieb am :

Der Gala wird als Bestäuber empfohlen, trägt aber dann kein Obst. Als Alternative wird der Golden Delicious empfohlen, den mag ich nicht. Gibt es andere Säulenäpfel, die man nehmen kann? Und wie sieht das bei den Birnen aus? Gibt es evtl. eine Liste?

Antwort von Baldur:

Wir haben keine Listen online zur Verfügung. Im Netz werden Sie bestimmt fündig.

aus Zilshausen schrieb am :

Hallo, hatte das Sortiment im letzten Jahr gekauft. Jetzt hat die "Säulenkirsche Stella" ihre ersten Früchte. Nur leider keine Süßkirschen, sondern Sauerkirschen. Wie das?

Antwort von Baldur:

Die Früchte sind je nach Wetterlage Ende Juli reif. Bitte lassen Sie diese noch etwas am Baum hängen, dann wird sich auch die Süße einstellen.

aus Krefeld schrieb am :

Also ich habe die Obstbäume seit 4 Jahren und bin vom Apfel hoch zufrieden. Trug schon nach 1,5 Jahren. Alle anderen erst mickrig dieses Jahr. Aber die Bäume müssen jetzt umgesetzt werden, kann ich das jetzt oder gehen diese direkt kaputt?

Antwort von Baldur:

Bitte erst nach der Entlaubung im Herbst umpflanzen.

aus Altenburg schrieb am :

Hallo, ich habe diese Kollektion nun seid fünf Jahren! Die Kirsche hat so gut wie keinen Ertrag (auch dieses Jahr wieder nicht), Die Pflaume hat dieses Jahr das erste Jahr geblüht und wieder keine Früchte! Insekten sind übrigens genügend unterwegs.

Antwort von Baldur:

Seitentriebe, die nicht fruchten im Juli auf 2-3 Knospen einkürzen, damit sich Fruchtholz entwickelt. Die Bestäubung erfolgt ausschließlich durch Bienen. Herrscht zur Blütezeit (witterungsbedingt) kein Bienenflug fallen die Blüten unbefruchtet ab.

aus Garching schrieb am :

Hallo, muss ich wenn ich den Befruchterbaum auch schon gleich haben oder reicht das wenn ich den in 1-2 jahren Pflanze ja erst ab dem 3jahr mit Früchten zu rechnen ist?

Antwort von Baldur:

Es ist empfehlenswert die Befruchtersorte gleich zu pflanzen, damit beide Pflanzen auf demselben Stadium sind und auch wirklich gleichzeitig blühen.

aus Kronach schrieb am :

Liebes Baldur-Team, ich möchte ein großes Beet aus Säulenobst und Beeren in meinem Garten anlegen. Kann ich dazwischen Kräuter pflanzen? Hilft das gegen Schädlinge? Und verträgt das Säulenobst einen Lehmboden? Wann ist die beste Zeit zum Pflanzen?

Antwort von Baldur:

Pflanzen ist zur Zeit noch möglich. Reinen Lehmboden bitte mit Sand/Humus/Kompost verbessern. Kräuter (wie z.B. Salbei) dazwischen können vor Schädlingen schützen.

aus Hannover schrieb am :

Hallo, habe das Säulenobst vor drei Jahren gekauft. Pflaume und Kirsche tragen dieses Jahr erstmals Früchte. Der Apfel ist jetzt das zweite Jahr von Blattläusen(?)-Eier befallen, die von Ameisen „beschützt“ werden. Was kann ich dagegen tun?

Antwort von Baldur:

Oftmals hilft es, die Pflanzen mit Wasser abzuspritzen. Ist der Befall zu stark, sollten Sie ein Spritzmittel gegen Blattläuse anwenden.

aus Basel schrieb am :

Hallo, ich habe die Säulenfrüchte bereits vor 3 Jahren gekauft, 2 waren bei der Lieferung bereits verdört. Birne u. Kirsche seh'n jämmerlich aus, Kirsche trägt Früchte, haben mehr Stamm als Grün, gar nicht so wie auf dem Bild hier. Kommt da noch was?

Antwort von Baldur:

Mit der ersten Ernte können Sie ab dem 3. Standjahr rechnen. Wichtig ist, dass Sie einen Sommerschnitt durchführen, damit sich Fruchtholz bildet. Bitte die Triebe nicht unkontrolliert wachsen lassen.

aus Bochum schrieb am :

Hallo, ich habe gelesen, dass sich Apfel, Birne und Kirsche auch untereinander bestäuben. Wie schaut es hier aus? Ggf. auch mir Granny Smith befruchtend?

Antwort von Baldur:

Das ist neu, dass unterschiedliche Sorten sich gegenseitig befruchten. Sie benötigen in der Regel immer eine andere Sorte aus der gleichen Familie (Apfel - Apfel, Birne - Birne, Kirschen sind selbstfruchtend).

aus Hilter schrieb am :

Hallo liebes Team, habe außer Obst noch andere Pflanzen letztes Jahr gekauft - alles gewurzelt - kein Winterschaden. Kann ich meine Obstpflanzen mit weißem Klee unterbepflanzen? Muss es also hin und wieder betreten können. Viele Grüße

Antwort von Baldur:

Bei einer Unterpflanzung sollte eine ausreichende Bewässerung und Nährstoffversorgung gewährleistet sein, damit keine Nährstoffkonkurrenz entsteht.

aus Remchingen schrieb am :

Hi, ich möchte diese 4er Säulen-Obst-Kollektion kaufen & dazu noch je einen Befruchter. Nun habe ich gelesen, dass z.B. Gala den Braeburn befruchten kann, aber der Gala dann keinen Befruchter hat. Gibt es zwei Sorten, die sich gegenseitig befruchten?

Antwort von Baldur:

Die Sorte "Golden Delicous" Art. 4782

aus Hunteburg schrieb am :

Ich habe die Bäume letztes Jahr gekauft. Hat jemand Erfahrungen mit Ihnen? Bei mir tut sich bis jetzt trotz Gießen und allem noch nichts. Kommt das noch oder haben sie den „Winter“ nicht überstanden?

Antwort von Baldur:

Bitte kratzen Sie leicht an der Rinde. Ist diese noch grün, werden die Bäumchen sicher noch austreiben.

aus Berlin schrieb am :

Hallo, ich habe die Säulen vor 2 Jahren im Garten eingepflanzt. Der Leittrieb wächst nicht, die Seitentriebe sind ca 30cm lang. Schneide ich alle Seitentriebe auf die ersten 3 Augen runter? Sie sehen noch so klein und zerbrechlich aus

Antwort von Baldur:

Bitte die Seitentriebe einkürzen, dann wachsen diese kräftiger nach.

aus Niederösterreich schrieb am :

Pflanzen kamen komplett verdorrt bei mir an (Lieferzeit: 5 Kalendertage) -> Biomüll!!!

Antwort von Baldur:

Da es sich um wurzelballierte Ware handelt, werden die Pflanzen nach der Ernte kühl gelagert, damit diese nicht vorher austreiben. Bitte gut wässern und einpflanzen. Sicher werden sich bald die ersten Triebe zeigen.

aus Berlin schrieb am :

Hallo, reicht es aus erst im dritten Jahr einen Befruchtet dazu zu stellen?

Antwort von Baldur:

Sobald die Pflanzen anfangen zu blühen, sollte ein Befruchter vorhanden sein.

aus Wusterhausen schrieb am :

Hallo. Wir haben Interesse am Säulenobst, vorrangig Kirsche und Pflaume... bis wann können sie noch mit Erfolg gepflanzt werden? Sind Kübel von Vorteil oder ist die Einpflanzung auch in die Erde erfolgreich? Danke

Antwort von Baldur:

Die Obstgehölze können z. Zt. noch problemlos ins Freie oder auch in einen Topf gepflanzt werden. Bei dem Ertrag spielt dies keine Rolle, wichtig ist eine ausreichende Bewässerung und Nährstoffversorgung.

aus Niederösterreich schrieb am :

Hallo liebes Baldur Team, Könnte man zwei Säulenobst gemeinsam in einen 90 L Mörtelkübel einpflanzen ? Oder gerne auch zwei Terassenobst in einen 90er Mörtelkübel ? Liebe Grüße, Petra

Antwort von Baldur:

Davon ist eher abzuraten.

aus Fiesch schrieb am :

Wie lange dauert es bis sie erste Früchte tragen?

Antwort von Baldur:

Mit der ersten Ernte können Sie ab dem 3. Standjahr rechnen.

aus Wien schrieb am :

Braucht man zu diesem Säulenobst-Set noch Befruchter-Säulenobst? Vielen Dank!

Antwort von Baldur:

Befruchter Apfel: "Gala" Art. 4790 Befruchter Birne: "Conference" Art. 4801, Pflaume + Kirsche sind selbstfruchtend.

aus Basel schrieb am :

Hallo baldur- Team, ich möchte gerne die Früchten seulen bestellen. Wann ist die richtige Jahres Zeit?

Antwort von Baldur:

Sie können sehr gut im Frühjahr pflanzen.

aus Jonen schrieb am :

Hallo! Birnen sind in der Regel nicht selbstbefruchtend. Wie geht das mit der Kollektion? Muss ich da einen zweiten Birnbaum kaufen?

Antwort von Baldur:

Für Birne und Apfel ist eine Befruchtersorte erforderlich.

aus Fiesch schrieb am :

Danke schön für Ihre Antwort. Muss ich im winter etwas beachten?? Hir gibt es manchmal bis zu - 25 grad und 1m50 neu Schnee

Antwort von Baldur:

Bei diesen Bedingungen ist es empfehlenswert, die Kübel geschützt an die Hauswand zu stellen (etwas erhöht auf z.B. Styropor und z.B. mit Jute ummanteln)

aus Fiesch schrieb am :

Hallo. Ich würde gerne so etwas kaufen aber mein Garten ist zu klein zum aussetzen. Kann man sie auch in den Kübeln lassen oder gehen sie dann kaputt? Danke schön für Ihre Antwort Mit freundlichen Grüssen Nicole Knauff

Antwort von Baldur:

Eine Pflanzung in einen Kübel mit ca. 40 cm Durchmesser + Tiefe (je Pflanze) ist kein Problem.

aus Bergisch Gladbach schrieb am :

Ich habe letztes Jahr vergessen die Bäume zurück zu schneiden, kann ich das jetzt noch nachholen? Außerdem überlege ich, ob ich sie Düngen sollte, da sie in Töpfen stehen. Macht das Sinn, und wenn ja: welcher Dünger ist der richtige?

Antwort von Baldur:

Ab dem Austriebsbeginn können Sie mit jedem Obstbaumdünger (z.B. Art. 3507) nach Herstellervorgabe düngen. Solange noch kein Austrieb erfolgt ist, können die Triebe noch eingekürzt werden.

aus Wien schrieb am :

Liebes Baldur-Team, ab wann kann man die Pflanzen in den Gartenboden Pflanzen? Ist es jetzt noch zu kalt?

Antwort von Baldur:

Ist der Boden frostfrei, ist eine Pflanzung bereits möglich.

aus Warendorf schrieb am :

Hallo Baldur-Team, ich würde gern die Kollektion "Säulenobst" pflanzen, habe nun aber gelesen, dass für die Birme und den Apfel Befruchterbäume benötigt werden. Bleibt immer eine Sorte ohne Früchte? Gibt es Sorten die sich gegenseitig befruchten?

Antwort von Baldur:

Fehlt der passende Befruchter, bleibt immer eine Sorte ohne Früchte. Befindet sich eine Williamsbirne oder ein Deliciousapfel in der Nähe ist eine Befruchtung auch der Befruchtersorten gewährleistet.

nach oben