Gelbe Säulen-Stachelbeere

 
 
Gelbe Säulen-Stachelbeere
Gelbe Säulen-Stachelbeere

Gelbe Säulen-Stachelbeere

Die gelbe Säulen-Stachelbeere macht den Anbau von Stachelbeeren zum Kinderspiel. Mit dieser ausgefallenen & platzsparenden Obst-Kultur können Sie sich & Ihrer Familie eine köstliche Freude bereiten! Die am Spalier "schlank und schön" gezogene Säulen-Obst-Varietät benötigt nur wenig Platz & eignet sich hervorragend für Balkon, Terrasse & Garten. Die gelbe Säulen-Stachelbeere ist eine extrem reichtragende Züchtung. Sorte "Hinnonmäki" gelb. Aufwändig zur Säule gestäbt. Selbstbefruchtend!

Die gelbe Säulen-Stachelbeere bevorzugt einen sonnigen Standort, fühlt sich aber auch im Halbschatten wohl. Der Boden sollte nährstoffreich, humos und locker sein. Der Pflanzabstand der Säulen-Obst-Varietät liegt bei 100-150 cm. (Ribes uva-crispa)

Art.-Nr.: 4661

Liefergrösse: 2-Liter Containertopf, 40-60 cm hoch

'Gelbe Säulen-Stachelbeere' Pflege-Tipps

Gelbe Säulen-Stachelbeere

Pflege-Tipps
 
Wuchshöhe
ca. 120 cm
 
Standort
Sonne bis Halbschatten
 
Pflanzabstand
100-150 cm
 
Erntezeit
ab Mitte Juni
 
Pflegeaufwand
gering - mittel
 
Wasserbedarf
gering - mittel
 
Winterhart
ja
 
Lebensdauer
mehrjährig
 
Liefergrösse
2-Liter Containertopf, 40-60 cm hoch

Meinungen unserer Kunden

Gelbe Säulen-Stachelbeere

aus Leipzig schrieb am :

sollte man dieses Säulenobst besser als Spalierobst bezeichnen? Da doch Säulen keine Rankhilfe benötigen!

Antwort von Baldur:

Die Sorte wächst straff aufrecht, dennoch ist eine Rankhilfe empfehlenswert, damit die Pflanze gerade während der Fruchtbildung oder an einem windigen Standort nicht abknickt.

aus Wuppertal schrieb am :

Ist die Beere eher säuerlich mit fester Schale oder süß?

Antwort von Baldur:

Die Frucht ist süß, wenig behaart mit einer festen Schale.

aus Spremberg schrieb am :

Hallo, wann ist denn der richtige Zeitpunkt im Jahr, um die Stachelbeerpflanze zu bestellen?

Antwort von Baldur:

Aufgrund der augenblicklichen Wetterlage empfehlen wir die Pflanze im Herbst, ab September, zu pflanzen.

aus Berlin schrieb am :

Habe die Stachelbeerensäule schon 3Jahe doch leider wächst sie nicht. Sie ist noch genauso klein wie sie geliefert wurde obwohl sie einen optimalen Standort hat.

Antwort von Baldur:

Bitte achten Sie auf nährstoffreichen, durchlässigen Boden mit einem geringen Lehmanteil. Verdichtete Böden bzw. reine Lehmböden verträgt die Pflanze nicht und wird dann im Wachstum eingeschränkt.

aus Bornheim schrieb am :

Bereits in diesem Jahr haben wir große saftige Früchte :-) Jedoch ist die Pflanze mächtig in die Breite gegangen. Reicht es wenn die Seitentriebe um 2/3 zurückgeschnitten werden oder müssen wir sie binden damit es eine Säule bleibt bzw. wird?

Antwort von Baldur:

Bitte nur die abgetragenen Ruten auf 2/3 einkürzen. Die restlichen Ruten werden an der Rankhilfe befestigt und zur Säule gestäbt.

aus Bad Waldsee schrieb am :

Bereits im ersten Jahr waren die Früchte reichlich und aromatisch schmackhaft. Gibt es aber eine Anleitung zum richtigen Schneiden der Säulenstachelbeere. Danke für Info

Antwort von Baldur:

Die Pflanzen tragen am neuen Holz. Alle Seitentriebe die getragen haben, um 2/3 zurückschneiden. Hier entwickelt sich noch um gleichen Jahr das Fruchtholz.

aus 24589 Nortorf schrieb am :

Hat diese Sorte Dornen?

Antwort von Baldur:

Diese Sorte hat Dornen.

Packung
1 Pflanze
 
26.95 CHF
Wieder bestellbar ab Januar 2019.
Benachrichtigen Sie mich bitte, wenn der Artikel wieder lieferbar ist

100 JAHRE ERFAHRUNG

GÄRTNERQUALITÄT

KAUF AUF RECHNUNG

RÜCKVERSAND KOSTENLOS

nach oben