Japanische Säulen-Himbeere

 
 
 
Japanische Säulen-Himbeere
Japanische Säulen-Himbeere
Japanische Säulen-Himbeere
Japanische Säulen-Himbeere

Japanische Säulen-Himbeere

Die Japanische Säulen-Himbeere ist eine ausgefallene und platzsparende Obst-Kultur, mit der Sie sich und Ihrer Familie eine köstliche Freude bereiten können! Die am Spalier "schlank und schön" gezogene Säulenobst-Varietät benötigt nur wenig Platz und eignet sich hervorragend für Balkon, Terrasse & Garten. Die Japanische Säulen-Himbeere (Rubus phoenicolasius), auch als Japanische Weinbeere bekannt, ist extrem reichtragend mit süßen, leckeren Früchten mit Himbeeraroma. Selbstbefruchtend.

Die Japanische Säulen-Himbeere wird ca. 120 cm hoch & bevorzugt einen sonnigen bis halbschattigen Standort in lockerem, humosem Boden. Der Pflanzabstand des mehrjährigen, winterharten Obstgehölzes zu anderen Pflanzen sollte 50-80 cm betragen. (Rubus phoenicolasius)

Art.-Nr.: 4575

Liefergrösse: 2-Liter Containertopf, ca. 40-50 cm hoch

'Säulenobst' Pflege-Tipps

Japanische Säulen-Himbeere

Pflege-TippsHier klicken
 
Wuchshöhe
ca. 120 cm
 
Standort
Sonne bis Halbschatten
 
Pflanzabstand
50-80 cm
 
Erntezeit
Juli-August
 
Pflegeaufwand
gering - mittel
 
Wasserbedarf
gering - mittel
 
Winterhart
ja
 
Lebensdauer
mehrjährig
 
Liefergrösse
2-Liter Containertopf, ca. 40-50 cm hoch

Meinungen unserer Kunden

Japanische Säulen-Himbeere

aus Pennigsehl schrieb am :

Unsere Säulen-Himbeere wächst sehr gut. Eine Frage: Wie muß ich sie überwintern? Eure Ware und der Versand sind wirklich super. LG Dunja

Antwort von Baldur:

Im Kübel diesen bitte gut einpacken, im Freiland den Wurzelbereich etwas mulchen.

aus Wien schrieb am :

Unsere Himbeere wurde im Frühjahr 22 angepflanzt und ist mittlerweile über 2 Meter hoch. Leider bisher keine einzige Himbeere dran.

Antwort von Baldur:

Die Pflanze fruchtet an den 2-jährigen Trieben.

aus Herisau schrieb am :

Liebes Baldur Team, meine neue japanische Himbeere hat sich prima entwickelt & hat uns bereits im 1 Jahr mit den Beeren erfreut. Geschmacklich top! Die älteren Blätter der Pflanze werden hell-grün bis gelblich, warum? Zu viel/zu wenig Dünger?

Antwort von Baldur:

Wir vermuten Nährstoffmangel oder einen nicht ausgeglichenen Wasserhaushalt.

aus Sitterdorf schrieb am :

Ich habe eine Frage bezüglich des zurückschneiden, der fruchtrieb trägt viele Früchte, außerdem hat es schon 2 neue lange Triebe die nächstes Jahr Frucht treiben. Meine Frage ist ob ich bei diesen 2 hauptriebe nur die Seitentriebe abschneiden könnte?

Antwort von Baldur:

Die Seitentriebe können Sie etwas einkürzen. Nicht zu stark, damit sich an diesen noch Früchte bilden können.

aus Stuttgart schrieb am :

Hallo Haben 2 Pflanzen auf dem Balkon im ersten Jahr. Wachsen an sich super allerdings (trotz rankgitter) eher in die Breite statt in die Höhe und sind dabei sehr dicht. Gibt's einen Trick um sie besser zusammenzuhalten? Danke

Antwort von Baldur:

Sie können die Triebe z.B. mit einem Hanfseil an der Rankhilfe befestigen und nach oben leiten.

aus Laufe schrieb am :
Verifizierter Kunde

wir haben diese Himbeeren diesen Frühling (2022) und haben schon die ersten Früchte drann und so wie es aussieht kommen noch mehr. Der Junior-Chef freut sich jetzt schon seine ersten eigenen Himbeeren zu pflücken

aus Neulussheim schrieb am :

Hab diese japanische Säulenhimbeere seit 2 Jahren. Viele Triebe, die am Ende eine Traube an Himbeeren hat. Wenn gut gereift und dunkelrot,schmecken sie aromatisch süß. Aber sie sind so winzig, kein Vergleich zu Himbeeren. Enttäuschend!

aus Trebur schrieb am :

muss ich die alten triebe direkt nach der ernte über der erde abschneiden? Ich habe meine säulen himbeere in einem super großen kübel und sie ist mega gewachsen und hat haufenweise früchte angesetzt

Antwort von Baldur:

Abgeerntete Triebe bitte auf ca. Handbreite einkürzen. Dies kann direkt nach der Ernte passieren oder auch erst im Herbst.

aus Lohr schrieb am :

habe die Himbeere das 2. Jahr, dieses Jahr wieder keine Blühten zu sehen (Mai). Ich dünge für Beeren regelmäßig. Was kann ich machen, um noch Beeren zu bekommen?

Antwort von Baldur:

Die Früchte erscheinen an den 2-jährigen Ruten. Immer nur nach der Ernte die abgeernteten Ruten einkürzen, die jungen Triebe z.B. mit Winter-Garten-Vlies vor Frost schützen. Sie hatten die Pflanze 2021 erhalten, bitte haben Sie noch etwas Geduld.

aus Niedersachsen - Aurich schrieb am :

Hallo! Ich überlege, die Himbeere (oder ein anderes Säulenobst) zu kaufen. Müssen diese zwingend in ein Beet oder reicht auch ein großer Blumentopf? Wenn ja, wie groß sollte dieser sein?

Antwort von Baldur:

Eine Pflanzung in einen Kübel mit ca. 40 cm Durchmesser + Tiefe ist kein Problem.

aus Garmisch- Partenkirchen schrieb am :

Die Pflanze ist sehr gut angewachsen. Aber sie hat sehr viele Stacheln , was für Kinder die Barfuß laufen und Haustiere eher nicht geeignet ist. Früchte gab es viele, aber sehr klein und weniger süß.

aus Ainring schrieb am :

Hallo, ich habe die Säulenhimbeere bei euch gekauft. Supergeile Früchte. Aber nach dem erste Fruchtjahr (viele Früchte) habe ich sie vermutlich verschnitten. (Wenig Früchte) :-( kann ich über Euch Tipps zum korrekten Schnitt für Dummies erhalten? Vg

Antwort von Baldur:

Das ist eigentlich ganz einfach, immer nur die abgeernteten Ruten schneiden, da die Früchte sich an den 2jährigen Ruten bilden.

aus Gütighausen schrieb am :

Guten Tag Wie pflanze ich die Himbeersäule am besten: innerhalb einer Ranksäule oder eher an einem Rankstab? Ist ein Wurzelvlies nötig? Danke vielmals.

Antwort von Baldur:

Im Freiland bilden sich Ausläufer, eine Wurzelsperre ist empfehlenswert. An eine Rankstab müssen die Ranken befestigt werden, lassen sich aber leichter abernten bzw. einkürzen.

aus zeltweg schrieb am :

Ich habe die Säulen Himbeere jetzt schon die 2te Saison, sie wächst gut und ist auch ziemlich hoch ABER sie trägt schon das 2te Jahr keine Früchte.

Antwort von Baldur:

Die Früchte bilden sich an den 2jährigen Trieben, daher bitte immer nur abgeerntete Ruten zurückschneiden. Die Ruten ggf. vor Frost schützen, damit diese nicht zurückgefrieren.

aus Wegberg schrieb am :

Guten Tag Baldur Team! Meine Japanische Säulenhimbeere und meine Säulenbrombeere Navao haben bräunliche Blätter und Löcher was kann man dagegen tun.Mit freundlichen grüssen Monika

Antwort von Baldur:

Aufgrund der feuchten und zu kühlen Witterung vermuten wir, dass sich ein Pilz angesiedelt hat. Bitte die betroffenen Blätter im Hausmüll entsorgen. Bei starkem Befall empfehlen wir die Pflanze zu behandeln.

aus Duisburg schrieb am :

Guten Tag Die Säulenstachel Beere haben die Dornen oder keine danke

Antwort von Baldur:

Die Japanische Säulenhimbeere hat viele, kleine Stacheln.

aus Berlin schrieb am :

Meine Frage, ich habe diese Japanische Säulen-Himbeere bei Ihnen gekauft. es ist alles gut angekommen, die Pflanze steht super. Aber so viele Stacheln am Stamm ist das normal. Gibt es diese nicht auch stachellos?? mfg

Antwort von Baldur:

Leider ist diese Sorte nicht stachellos erhältlich.

aus Wegberg schrieb am :

Habe letztes Jahr die Säulenhimbeere und Brombeere bekommen.Habe sie jetzt im Pflanzturm gepflanzt aber das wird für die Pflanze sehr eng .Kann ich sie ohne weiteres nochmal auspflanzen und außen um den Turm setzten oder soll ich es so lassen.

Antwort von Baldur:

Optimal ist eine Bepflanzung im belaubten Zustand nicht. Gibt es Anzeichen, dass die Pflanzen nicht bis zum Herbst aushalten, sollten Sie diese vorsichtig umpflanzen und dann gut wässern.

aus Offenburg schrieb am :

Die Pflanzen sind in gutem Zustand angekommen. Aufgrund des aktuellen Wetters haben wir sie über Nacht reingeholt, aktuell lässt sie aber die Blätter hängen und sieht schlapp aus. Woran kann das liegen ? Kann man die draußen lassen aktuell ? Danke

Antwort von Baldur:

Wir empfehlen die Pflanzen im Freien zu lassen und in kalten Nächten einfach mit Winter-Garten-Vlies abzudecken. Bitte in der Wohnung nicht zu warm stellen und die Bewässerung der Temperatur anpassen.

aus Görwihl schrieb am :

Heute haben wir 3 japanisch Säulen Himbeere erhalten. Sehr sehr klein. Ca.10cm. Ob das was wird. Ein Brombeer ca. 40cm. Dieser sieht gut aus.

Antwort von Baldur:

Kulturbedingt treiben die Pflanzen erst aus. Sobald der Boden ausreichend erwärmt ist, wird sicher rasch das Wachstum einsetzen.

aus Donauwörth schrieb am :

Pflanze kam gut verpackt und hat den Transport super überstanden! Ich freue mich sehr darauf sie beim wachsen beobachten zu dürfen. Ich hätte eine Frage benötigt die Japanische Säulenhimbeere eine Rankhilfe? Herzlichen Dank!

Antwort von Baldur:

Ja, eine Rankhilfe ist erforderlich.

aus Wien schrieb am :

Hallo, habe die Pflanze letzte Woche geliefert bekommen. Sie soll bei mir im Topf bleiben (am Balkon). Wann muss ich sie in einen größeren Topf umpflanzen? Und wie groß? liebe grüße

Antwort von Baldur:

Wir empfehlen die Pflanze zeitnah in einen Kübel mit ca. 40 cm Durchmesser einzupflanzen.

aus Schifferstadt schrieb am :

Frage: Da ich eventuell die japanische Säulenhimbeere kaufen möchte. Von Himbeeren her kenne ich, dass diese, wenn diese in einem Beet kultiviert werden, unkontrollierte Ableger ausbilden und wuchern. Ist das auch bei der Säulenhimbeere der Fall?

Antwort von Baldur:

Ja, das ist hier auch der Fall.

aus Graben schrieb am :

Hallo zusammen, letztes Jahr habe ich eine Säulenhimbeere gekauft. Bereits einen Monat nach dem Pflanzen trug sie reichlich Früchte und ihr Wachstum wirkt rekordverdächtig, sie wuchert ausladend. Wie bekomme ich nun die Säulenform hin?

Antwort von Baldur:

Bitte abgeerntete Triebe entfernen, zu lange Triebe einkürzen.

aus Berlin schrieb am :

Meine Himbeere wächst sehr gut, hatte sogar schon im ersten Jahr 3 Früchte. Nun habe ich die Frage, wann muss ich sie zurückschneiden und wie ?

Antwort von Baldur:

Die Pflanze trägt an den 2-jährigen Ruten. Bitte erst im Herbst nur die abgeernteten Ruten einkürzen.

aus Berlin schrieb am :

Meine Himbeere wächst sehr gut, hatte sogar schon im ersten Jahr 3 Früchte. Nun habe ich die Frage, wann muss ich sie zurückschneiden und wie ?

Antwort von Baldur:

Die Pflanze fruchtet an den 2jährigen Trieben. Abgeerntete Triebe können bodennah im Herbst entfernt werden. Die Triebe mit den 3 Früchten würden wir allerdings noch stehen lassen.

aus Kaiserslautern schrieb am :

Habe im Frühling 2 Säulen-Himbeeren eingepflanzt und die 2 wachsen ins unendliche sind jetzt schon über 2,50 Meter hoch und es ist kein Ende in sicht. Kann man dagegen etwas machen. Haben übrigens schon Früchte getragen.

Antwort von Baldur:

Abgeerntete Ruten können Sie bodennah einkürzen. Werden junge Ruten zu hoch, lassen diese sich ebenfalls in der Höhe kürzen.

aus Dummerstorf schrieb am :

Hallo! Wir haben eine japanische Säulenhimbeere erhalten und sie vor ca 1,5 Monaten eingepflanzt. Der Strauch trägt auch schon Früchte...so weit so gut...aber die Himbeeren schmecken nicht süss, sondern leicht säuerlich! Soll das so sein?

Antwort von Baldur:

Die Pflanze benötigt für die Fruchtreife und die Geschmacksentwicklung viel Sonne. Bitte nicht zu früh ernten, damit die Früchte ausreichend Süße entwickeln.

aus Schlaitdorf schrieb am :

Hallo.leider ist unsere japanische Säulenhimbeere nicht weiter gewachsen bzw immer wieder eingetrocknet. Kann diese Himbeere mit lehmigen Boden auskommen? Muss etwas besonderes beachret werden bei der Pflanzung? Vielen Dank vorab!

Antwort von Baldur:

Trocknen die Blätter ein sollten Sie prüfen, ob ein Schädlingsbefall bzw. ein Pilzbefall vorliegt. Bitte achten Sie auf einen ausgeglichenen Wasserhaushalt.

aus Bern schrieb am :

Die Blätter meiner Säulenhimmbeere sind ziemlich hellgrün. Ist das normal oder weisst dies auf einen Mangel hin?

Antwort von Baldur:

Es wird sich wohl um Nährstoffmangel handeln. Bitte die Pflanze mit Beerendünger oder Kompost versorgen.

aus Kelkheim Taunus schrieb am :
Verifizierter Kunde

Ich habe die Weinberge letztes Jahr gekauft und bin sehr zufrieden. Sie trägt einige Früchte und da kommen auch noch welche. Habe leider zu spät gesehen das die Früchte sehr klein sind schmecken aber trotzdem und die Ausbeute ist ausreichend

aus Berlin schrieb am :

Ich habe den Säulenmix-Brommbeere und Himbeere. Jetzt im 3ten Jahr tragen beide das erste mal Früchte. Wann ist Erntezeit bei der himbeere?

Antwort von Baldur:

Die Früchte reifen von Juli bis August.

aus EBBS schrieb am :

Hallo ich habe die Säulenhimbeere und die Säulenbrombeere gekauft kann ich die zusammen in einen Trog setzen?

Antwort von Baldur:

Ist dieser ausreichend groß und es kommt zu keiner Nährstoffkonkurrenz, ist eine Pflanzung möglich.

aus Auw schrieb am :

Am Kopf des gelieferten Stabes entstehen grosse grüne Blätter. Sieht schön aus, allerding bekamen die Blätter plötzlich Löcher. Dann sah ich kleine grüne "Raupen". Was kann ich dagegen tun? Dankeschön.

Antwort von Baldur:

Entweder absammeln oder ein Mittel gegen beißende Insekten (z.B. Art. 276) anwenden.

aus Kelkheim schrieb am :

Hallo zusammen, Wann und wie sollte ich den die Himbeere schneiden? Sie hat letztes Jahr nach dem auspflanzen einen riesen Schuss nach oben gemacht. Leider ist hier in der Säulenobst-Pflegebeschreibung die Himbeere nicht aufgeführt.

Antwort von Baldur:

Die Früchte erscheinen an den 2jährigen Ruten, daher bitte immer nur die abgeernteten Ruten einkürzen.

aus Weißenborn schrieb am :

Ich habe die Pflanze vor ein paar Jahren gekauft. Mittlerweile musste ich lernen, dass ich statt der Rubus phoenicolasius eine Boysenbeeren erhalten habe. Mit dieser bin ich - trotz falscher Kennzeichnung - allerdings sehr zufrieden.

aus München schrieb am :

Hallo, was ist circa der kleinste Kübel in dem die Pflanze noch gedeiht? Habe einen sehr sonnigen Platz im Büro (ja ich würde es versuchen) auf einer breiten Fensterbank. Denken Sie das ist machbar? Vielen Dank im Voraus! Gruß, TZ

Antwort von Baldur:

Eher nicht, da die Pflanzen an einem zu warmen Standort Schädlingsbefall bekommen können. Desweiteren sind Bienen für die Bestäubung verantwortlich. Ohne Bienen keine Früchte.

aus Bamberg schrieb am :

Ich habe mir dieses Jahr die Himbeeren Säule gekauft, wächst extrem. Aber Beeren hatte ich keine. Nun die Frage wann und wie Vorallem genau muss ich diese zurückschneiden.

Antwort von Baldur:

Die Früchte bilden sich an den 2jährigen Ruten. Daher bitte erst nach der Ernte einkürzen. Wächst die Pflanze zu stark, können Sie natürlich einen Korrekturschnitt vornehmen.

aus Mannheim schrieb am :

Guten Tag, die Himbeere würde diesen Frühling gepflanzt.Wächst super.Allerdings so gut, dass ich gerne wüsste ob sie unterirdisch Ableger bilden kann und wir irgendwann unterirdisch Ausläufer im Rasen haben könnten so wie man es von Brombeeren kennt

Antwort von Baldur:

Die Pflanze bildet Ausläufer.

aus Bestensee schrieb am :

Hallo Baldur Team Meine japanische Himbeere ist zwar schön grün,aber ich habe trockene Früchte ,obwohl ich die im Topf gepflanzt habe und regel mäßig gegossen habe. Was hab ich falsch gemacht ?

Antwort von Baldur:

Es kann sich um einen Pilzbefall (z.B. Grau/Fruchtfäule) handeln. Dieser wird bei feucht-warmer Witterung übertragen. Befallene Früchte bitte im Hausmüll entsorgen und für einen luftigen Standort sorgen.

aus Eitting schrieb am :

Wir sind sehr enttäuscht. Sie wuchern zwar wie Unkraut, der Geschmack der Früchte ist jedoch sehr enttäuschend, von Himbeeraroma keine Spur und Früchte sehr klein. Auch stechen die Pflanzen fürchterlich. Wir hauen sie definitiv wieder raus!

Antwort von Baldur:

Die Früchten werden bis ca. 2 cm groß und sind von behaarten Kelchblättern eingehüllt. Je sonniger der Standort ist, umso intensiver wird das Aroma. Bitte kaliumbetont und nicht zu stickstofflastig düngen.

aus Leipzig schrieb am :

Ich bin sehr zufrieden mit meiner Himbeere. Sie gedeiht seit einem Viertel Jahr prächtig. Allerdings gerät sie nun langsam aus der Form. Welche Triebe muss ich einkürzen und welche sollen erhalten bleiben oder doch erst im Herbst verschneiden?

Antwort von Baldur:

Bitte erst im Herbst die abgeernteten Ruten einkürzen.

aus Winnenden schrieb am :

Wir haben eine Säulen-Himbeere gekauft und in einen Kübel gepflanzt.Sie wächst sehr schön und zügig und bildet viele Knospen aus. Leider öffnen sich diese nur sehr zögerlich und auch niemals vollständig, was kann ich tun ?

Antwort von Baldur:

Die Knospen öffnen sich nur kurz zur Bestäubung und schließen sich dann wieder, um die Frucht in ihrem Innern zu schützen.

aus Marl schrieb am :

Hallo, wann sollte man die Seitentriebe Kürze? Die Himmbere wächst schön, aber hat sehr viele Seitentriebe.

Antwort von Baldur:

Seitentriebe am Hauptstamm können im Juli eingekürzt werden. Kommen die Triebe aus der Erde, bitte diese belassen und aufbinden.

aus Berndorf / Sbg schrieb am :

Kann man die Säulenhimbeere auch in einen großen Topf pflanzen? Oder muss sie Freiland sein?

Antwort von Baldur:

Eine Pflanzung in einen Kübel ist kein Problem.

nach oben