Säulen-Stachelbeeren Kollektion

 
 
Säulen-Stachelbeeren Kollektion
Säulen-Stachelbeeren Kollektion

Säulen-Stachelbeeren Kollektion

Diese Säulen-Stachelbeeren Kollektion macht den Anbau von Stachelbeeren zum Kinderspiel. Mit diesen ausgefallenen & platzsparenden Obst-Kulturen können Sie sich & Ihrer Familie eine köstliche Freude bereiten! Die am Spalier "schlank und schön" gezogenen Säulen-Obst-Varietäten benötigen nur wenig Platz und eignen sich hervorragend für Balkon, Terrasse & Garten. Die Züchtungen sind extrem reichtragend & winterhart. Sie erhalten je eine Pflanze "Hinnonmäki rot" & "Hinnonmäki gelb" ( = 2 Pflanzen).

Die Säulen-Stachelbeeren bevorzugen einen sonnigen Standort, fühlen sich aber auch im Halbschatten wohl. Der Boden sollte nährstoffreich, humos und locker sein. Der Pflanzabstand der Säulen-Obst-Varietäten liegt bei 100-150 cm. (Ribes uva-crispa)

Art.-Nr.: 4567

Liefergrösse: 2-Liter Containertopf, ca. 40-80 cm hoch

'Säulen-Stachelbeeren Kollektion' Pflege-Tipps

Säulen-Stachelbeeren Kollektion

Pflege-TippsHier klicken
 
Wuchshöhe
ca. 120 cm
 
Standort
Sonne bis Halbschatten
 
Pflanzabstand
100-150 cm
 
Erntezeit
ab Mitte Juni
 
Pflegeaufwand
gering - mittel
 
Wasserbedarf
gering - mittel
 
Winterhart
ja
 
Lebensdauer
mehrjährig
 
Liefergrösse
2-Liter Containertopf, ca. 40-80 cm hoch

Meinungen unserer Kunden

Säulen-Stachelbeeren Kollektion

aus Jengen schrieb am :

Habe die Stachelbeeren seit Anfang Juni bei mir im Beet gepflanzt (2 Sträucher in einem Beet). Beet ist 140cm lang, 50cm hoch und 40cm breit. Leider wachsen die Stachelbeeren kaum. Eine Pflanze jedoch besser wie die andere. Was könnte helfen?

Antwort von Baldur:

Ist der Standort sonnig, der Boden nicht zu schwer und eine ausreichende Versorgung gewährleistet, benötigen die Pflanzen einfach noch etwas Zeit.

aus Thierhaupten schrieb am :

Haben die Sträucher Stacheln?

Antwort von Baldur:

Die Pflanzen haben Stacheln.

aus Bernau schrieb am :

Benötigen die Stachelbeeren eine Rankhilfe oder reicht ein Pflanzstab aus?

Antwort von Baldur:

Ein Pflanzstab ist ausreichend.

aus Gladbeck schrieb am :

Hallo, seit 2 Jahren erfreuen sich die Raupen an den Stachelbeerblättern. Welches Mittel kann helfen? Danke

Antwort von Baldur:

Wir empfehlen die Pflanze z.B. mit Art. 381 zu behandeln.

nach oben