Isotoma 'White Splash'

 
 
Isotoma 'White Splash'
Isotoma 'White Splash'
Isotoma 'White Splash'
Isotoma 'White Splash'

Isotoma 'White Splash'

Isotoma White Splash ist ein Bodendecker für alle Fälle! Im Sommer überdecken die weißen Blüten die trittfesten Polster und geben ein gutes Bild ab. Für den Steingarten und auch als Rasenersatz ist diese Staude mit filigranem, kleinblättrigem Laub & sternförmigen Blüten perfekt geeignet. Die Blüten der Pflanze machen sich auch sehr schön zur Unterpflanzung in Kübeln. Isotoma White Splash (Isotoma fluviatilis) ist so pflegeleicht & langblühend wie kaum eine andere Bodendecker-Staude.

Die Blütezeit von Isotoma White Splash ist im Sommer. Die winterharten, mehrjährigen Stauden werden 5-10 cm hoch und lieben einen sonnigen bis halbschattigen Standort. Der Abstand zwischen den Isotoma-Pflanzen und zu anderen Pflanzen in Ihrem Garten sollte 20-30 cm betragen. Dieser pflegeleichte, weiße Bubikopf ist ein klassischer, sehr beliebter Bodendecker, der den ganzen Sommer mit seinen unzähligen Blüten im Garten zu sehen ist. (Isotoma fluviatilis)

Art.-Nr.: 3559

Liefergrösse: 9x9 cm-Topf

'Isotoma' Pflege-Tipps

Isotoma 'White Splash'

Pflege-TippsHier klicken
 
Blütezeit
Sommer
 
Wuchshöhe
5-10 cm
 
Standort
Sonne bis Halbschatten
 
Pflanzabstand
20-30 cm
 
Pflegeaufwand
gering - mittel
 
Wasserbedarf
gering - mittel
 
Winterhart
ja
 
Lebensdauer
mehrjährig
 
Pflanze nicht zum Verzehr geeignet!
 
Liefergrösse
9x9 cm-Topf

Meinungen unserer Kunden

Isotoma 'White Splash'

aus Rüdesheim am Rhein schrieb am :

Hallo kann man die Pflanze auch als Uferpflanze für den Teich nehmen

Antwort von Baldur:

Obwohl die Erde immer leicht feucht sein sollte, vertragen die Pflanzen keine Staunässe. Die Wurzeln sollten dauerhaft nicht zu nass stehen.

aus münchen schrieb am :

Hallo, eignen sich Isotoma White Splash und/oder Blue Foot auch als mehrjährige Grabbepflanzung? Danke im Voraus!

Antwort von Baldur:

Die Pflanzen sind sehr gut als Grabbepflanzung geeignet. Bitte beachten Sie, dass diese nicht immergrün sind.

aus Sennwald schrieb am :

Welche Pflanzen können wir in einem abfallenden Garten abgebaut werden? Passt Isotoma `White Spash` auch?

Antwort von Baldur:

Die Pflanzen können keinen Hang befestigen und die Erde sollte nicht zu sandig sein, da bei einem abfallenden Garten Wasser nur schlecht gespeichert werden kann.

aus Wiesbaden schrieb am :

Kann man die Isotoma unter die Sommer-Hecken-Kollektion und Hibiskusse unterpflanzen? Der Standort ist eher halbschattig, da teilweise zwei kleine Baumkronen (Ahorn und Flieder) noch über die Hecke ragen (Lage Süd/Südwesten).

Antwort von Baldur:

Durch das fehlende Licht werden sich weniger Blüten entwickeln.

aus Vaale schrieb am :

Ich suche einen trittfesten Bodendecker der aber nur selten betreten wird und gerne immer grün bleibt dazu gerne winterhart. Gepflanzt werden soll er auf einem steinwall halb unter einer tuhahecke.südwestseite

Antwort von Baldur:

Hier können wir Ihnen Fiederpolster (Art. 3596).

aus Bad Orb schrieb am :

Zwei Fragen: könnte man mit Isotoma eine Ligusterhecke unterpflanzen und zweitens, kann man Zwiebeln und Isotoma kombinieren, also schaffen es Tulpen/Narzissen/Krokus zur Not, durch Isotoma durchzuwachsen?

Antwort von Baldur:

Ist eine ausreichende Bewässerung gewährleistet, ist eine Unterpflanzung möglich. Für die Blütenbildung muss es ausreichend hell sein. Da die Pflanzen im Winter absterben, können Zwiebelblüher austreiben, bis der Bodendecker soweit ist.

aus Walkenried schrieb am :

Liebes Baldur Team, gibt es irgendwo auch die weiße Isotoma im preiswerteren 50 Stück Pack, so wie die blaue Sorte?

Antwort von Baldur:

Leider nicht.

aus Hohenhameln schrieb am :

Hallo liebes Baldurteam, wir haben Hund und Katze. Sind die Isotoma giftig?

Antwort von Baldur:

Die Pflanzen sind nicht giftig.

aus Grevenbroich schrieb am :

Kann ich diesen Bodendecker auch unter einem Apfelbaum pflanzen? Danke

Antwort von Baldur:

Damit es zu keiner Nährstoffkonkurrenz kommt, empfehlen wir in der Regel den Wurzelbereich frei zu lassen. Bei ausreichender Versorgung ist dennoch eine Pflanzung möglich.

nach oben