GRATIS-Versand ab 50.- CHF Bestellwert*! ZUM GUTSCHEIN-CODE

GRATIS-Versand ab 50.- CHF Bestellwert*! ZUM GUTSCHEIN-CODE

Afrikanisches Ringkörbchen

 
 
Afrikanisches Ringkörbchen
Afrikanisches Ringkörbchen
Afrikanisches Ringkörbchen
Afrikanisches Ringkörbchen
Afrikanisches Ringkörbchen
Afrikanisches Ringkörbchen
Afrikanisches Ringkörbchen
Afrikanisches Ringkörbchen

Afrikanisches Ringkörbchen

✓ Attraktive Polsterstaude 
✓ Massen an Blüten den ganzen Sommer über 
✓ Winterharte, mehrjährige Staude

Das Afrikanische Ringkörbchen ist eine attraktive Polsterstaude aus den Bergregionen Nordafrikas! Einen grünen Teppich bilden die dreifach gefiederten, silbrigen Blätter, die perfekt die dekorativen, ca. 3 cm großen Blütenkelche hervorheben. Gleichzeitig blühen den ganzen Sommer über Massen an Blüten! Das Afrikanische Ringkörbchen (Anacyclus depressus) sät sich selbst aus und vermehrt sich so in Ihrem Garten. Im ersten Winter z. B. mit etwas Tannenreisig als Frostschutz abdecken!

Die Blütezeit des Afrikanischen Ringkörbchens, auch Ringblume genannt, ist von Mai bis September. Die winterharten, mehrjährigen Stauden werden 10 cm hoch & lieben einen sonnigen bis halbschattigen Standort. Der Abstand zwischen den Polsterstauden sollte 10 cm betragen. Der Pflegeaufwand beim Afrikanischen Ringkörbchen ist gering & der Wasserbedarf ist ebenfalls gering. Diese Ringblume ist ein schöner Hingucker mit außergewöhnlichen Blüten & als Bodendecker ein gerngesehener Bewohner des Gartens. (Anacyclus depressus)

Art.-Nr.: 3018

Liefergrösse: 9x9cm Topf

Afrikanisches Ringkörbchen

 
Blütezeit
Mai-September
 
Wuchshöhe
10 cm
 
Standort
Sonne bis Halbschatten
 
Pflanzabstand
10 cm
 
Pflegeaufwand
gering
 
Wasserbedarf
gering
 
Winterhart
ja
 
Lebensdauer
mehrjährig
 
Besonderheiten
trockenresistent
 
Pflanze nicht zum Verzehr geeignet!
 
Liefergrösse
9x9cm Topf

Meinungen unserer Kunden

Afrikanisches Ringkörbchen

aus Laubach-Lauter schrieb am :

Ich würde gerne wissen, ob das Blümchen auch Unkraut "vertreibt", wie man es vielen anderen Bodendeckern nachsagt?

Antwort von Baldur:

Die Pflanze bildet dichte Teppiche und kann Unkraut reduzieren, leider nicht vertreiben.

aus Altenburg schrieb am :

Ich würde im Balkonkasten mit Seramis pflanzen. Ist diese Pflanze dazu geeignet? Ggf. besserer Vorschlag. Dank im Voraus

Antwort von Baldur:

Die Pflanzen bevorzugen luftiges Substrat und können daher gut in Seramis gepflanzt werden.

aus DE schrieb am :

Jetzt doch Volsonnig sonst blühen sie nicht? Warum steht dann da Halbschatten? Auch bei anderen Pflanzen. Wssserbedarf gering, dann aber zu trocken usw. Würden sie bitte die Pflege Tipps verbessern? Danke

Antwort von Baldur:

Es kommt immer auf die jeweilige Situation an. Sicher blühen die Pflanzen auch im Halbschatten, dennoch fällt die Blüte bei mehr Sonnenstunden üppiger aus. Die Bewässerung sollte dann der Temperatur bzw. des Standortes angepasst werden.

aus March schrieb am :

Meine afrikanischen Ringkörbchen blühen nicht, ich habe sie im Balkonkasten, achte sehr darauf dass sie nicht zu feucht haben Woran könnte das liegen?

Antwort von Baldur:

Der Standort sollte für eine üppige Blüte (voll-) sonnig sein.

aus Metelen schrieb am :

Sehr hübscher Bodendecker. Nur eine Frage,müssen die verwelkten Blüten abgeschnitten werden oder werden sie für die weitere Aussaat benötigt.

Antwort von Baldur:

Ja, die Blüten/Samen sollten Sie an der Pflanze belassen, da diese sich selbst aussät und so vermehrt.

aus Teutschenthal schrieb am :

Kann ich die afrikanischen Ringkörbchen als Unterbepflanzung für die Sommer-Hecken-Kollektion nutzen.

Antwort von Baldur:

Ist der Standort ausreichend hell und der Boden nicht zu stark durchwurzelt, ist eine Unterpflanzung möglich.

aus Burgthann schrieb am :

Habe sie im Mai 2021 bekommen, da blühten sie auch noch und dieses Jahr kommt nichts mehr. Hatte ich bereits bei ein paar Blumen von Euch. Versteh das nicht?

Antwort von Baldur:

Die Pflanzen sind nicht immergrün und sterben im Herbst/Winter ab. Sobald der Boden sich dauerhaft erwärmt hat, wird ein Neuaustrieb erfolgen.

aus Kehl schrieb am :

Hallo, ich möchte die Pflanze in einen Steinvorgarten pflanzen, nur Steine, darunter Flies, ist das möglich?

Antwort von Baldur:

Leider nicht, ohne Erde werden die Pflanzen nicht wachsen.

aus Niederwiesa schrieb am :

Eignet sich diese Pflanze auch als Grabbepflanzung? Und wird sie von den Nacktschnecken abgefressen?

Antwort von Baldur:

Die Pflanzen eignen sich als Grabbepflanzung, allerdings werden Nacktschnecken die Pflanzen zum Fressen gern haben.

aus KLOTEN schrieb am :

Darf ich die Blumen als Bodendecker für einen Topf mit einem Olivenbaum oder Feigenbaum benutzen? Vielen Dank

Antwort von Baldur:

Ja, das ist bei ausreichender Wasser- und Nährstoffversorgung möglich.

aus Celle schrieb am :

Hallo, ich möchte diese kleinen Schönheiten als Schattenspender für Clematis nutzen. Wird das Funktionieren ?

Antwort von Baldur:

Ja, das wird funktionieren.

aus Haldenwang schrieb am :

Wie oft sollte ich die Jungpflanzen gießen? Sie haben schon geblüht, werden jetzt aber braun ..

Antwort von Baldur:

Bitte passen Sie die Bewässerung der jeweiligen Temperatur an, die Erde sollte nicht austrocknen.

aus Hamburg schrieb am :

Moin, kann ich die Ringkörbchen auch als Dachbegrünung nutzen? MfG

Antwort von Baldur:

Die Pflanzen benötigen nicht viel Aufmerksamkeit und können daher auch als Dachbegrünung gepflanzt werden.

aus Hilgertshausen-Tandern schrieb am :
Verifizierter Kunde

Schöne, kräftige Pflanzen!

aus Nordhorn schrieb am :

Ich habe auch eine Frage: ist das Afrikanische Ringkörbchen auch für Balkonkübel geeignet?

Antwort von Baldur:

Ja, dies ist ebenfalls möglich.

aus Rheinbach schrieb am :

Ich habe eine Frage, wir haben leider viele Nacktschnecken. Meine Frage, werden die Pflanzen gefressen oder bleiben die Schnecken eher wie bei Lavendel davon?

Antwort von Baldur:

Leider besteht die Gefahr von Schneckenfraß.

aus Schwaikheim schrieb am :

Guten Tag, meine Ringkörbchen sind über den Sommer nicht zum Blühen gekommen, jetzt hab ich das Gefühl, dass sie sich langsam in die Erde zurückziehen. Kann das sein? Und kommen sie ohne Blütemsam nächstes Jahr wieder?

Antwort von Baldur:

Es handelt sich um Stauden, d.h. der oberirdische Teil stirbt im Herbst/Winter ab und die Pflanzen treiben aus der Wurzel im Frühjahr wieder neu aus.

aus Büdelsdorf schrieb am :

welcher Boden muß es sein um gute blüten zu erhalten

Antwort von Baldur:

Die Pflanzen bevorzugen eher kargen, trockenen Boden und sind sehr gut für z.B. Steingärten geeignet.

aus Lipprichhausen schrieb am :

Hallo, Ich habe die Blumen im April erhalten und sie in Balkonkübel gepflanzt. Sie sind auch gut gewachsen und haben das Blühen angefangen. Jedoch fehlt die Farbe komplett und sie ähneln eher einer Glockenform als auf den Bild oder Gänseblümchen.

Antwort von Baldur:

Sind die Blüten vollständig aufgeblüht, ähneln diese Gänseblümchen. Die rote Blütenblattfärbung ist nur im geschlossenen Zustand sichtbar.

aus Recklinghausen schrieb am :

Hallo, ich hatte mir erneut das afrikanische Ringkörbchen bestellt. Es soll ein Bodendecker sein. Bei der ersten Lieferung war es auch so. Nun aber sind die neuen Pflanzen schon mindestens 30 cm groß. Die Blüten sind leider noch nicht aufgegangen. D

Antwort von Baldur:

Wurden die Pflanzen vielleicht zu eng gepflanzt, dass die Triebe sich nicht auf die Erde legen können?

aus 8500 Frauenfeld schrieb am :

10 cm hoch? Meine sind mindestens 30 cm. Aber sie gedeihen wunderbar

Antwort von Baldur:

Bitte nicht zu eng pflanzen, damit die Triebe sich auf die Erde legen können.

aus Münster schrieb am :

Wieviel Pflanzen benötige ich für 2 qm?

Antwort von Baldur:

Wir empfehlen 10 Pflanzen auf 1 m² = 20 Pflanzen auf 2 m².

aus Münster schrieb am :

Ich habe ein Beet das im Frühjahr voller Tulpen steht. Da das Beet danach leer ist, meine Frage, ob man diesen Bodendecker "drüber" pflanzen kann? Oder behindern Tulpen und Bodendecker sich?

Antwort von Baldur:

Hier sollte es keine Probleme geben.

aus Brilon schrieb am :

Hallo, ist es ratsam das vertrocknete Laub von letztem Jahr zu kürzen um den Neuaustrieb zu fördern. Wenn ja wie weit? Danke.

Antwort von Baldur:

Sie können das Laub bodennah entfernen.

aus Einselthum schrieb am :

Ich würde diese Pflanzen gerne bei und im Garten einpflanzen. Können Sie mir sagen ob sie für Hund und Katze giftig sind. Vielen Dank.

Antwort von Baldur:

Die Pflanzen sind für Haustiere nicht giftig.

aus Neustadt schrieb am :

Die Afrikanischen Blumen sind angekommen. Kann ich sie jetzt schon einpflanzen oder muss ich mit eventuellen Frost noch rechnen?

Antwort von Baldur:

Ist der Boden frostfrei, können Sie pflanzen. Wird es nochmals kalt, einfach mit z.B. Winter-Garten-Vlies abdecken.

aus Klingnau schrieb am :

Hallo, kann man auch Afrikanischen Ringkörbchens mit Isotoma Blue Foot zusammen einpflanzen?

Antwort von Baldur:

Das Ringkörbchen ist nicht trittfest und eignet sich daher nicht als Rasenersatz.

aus Wiesloch schrieb am :

sehr geehrtes Team, ich habe einen Fragen kann ich die afrikanische Ringkörbchen in einen flachen Topf pflanzen, und klettert sie auch in die Höhe brauche was als Sichtschutz

Antwort von Baldur:

Es handelt sich um einen Bodendecker mit einer Wuchshöhe bis 10 cm. Die Pflanzen sind als Sichtschutz nicht geeignet.

aus Hofbieber schrieb am :

Hallo, ob es ideal ist, eine pflanzen von Gefüllte Christrosen 'Festival-Mix' zusammen mit einer pflanzen Afrikanisches Ringkörbchen in einem Blumenkasten ca. LxBxH ca. 40 x 10 x 12 cm?Besten Dank.

Antwort von Baldur:

Wenn es Sie nicht stört, dass Sie im Sommer Lücken haben (die Christrosen ziehen sich im Frühjahr/Sommer ein) ist eine Pflanzung möglich.

aus Delbrück schrieb am :
Verifizierter Kunde

Im letzten Jahr hatte ich 3 Pflanzen bestellt, eingepflanzt und im gleichen Jahr Blüten bekommen. In diesem Jahr sind sie schon gut gewachsen. TOP!

aus Frankfurt am Man schrieb am :

Wir hatten viele hübsche klitzekleine Blüten. Leider hatte ich die Pflanzen im Winter nicht geschützt. Sie sind erfroren.

Antwort von Baldur:

Die Pflanzen sind nicht immergrün. Der oberirdische Teil stirbt ab, die Pflanzen treiben bei wärmen Bodentemperaturen wieder neu aus.

aus cham schrieb am :

Liebes Baldur Team Ich möchte sie anfragen,ob ich die Afrikanischen Ringelkörbchen auch auf das Grab setzen kann. Besten Dank

Antwort von Baldur:

Ja, das ist möglich.

nach oben