Frucht-Feige 'Rouge de Bordeaux' klein

 
Frucht-Feige 'Rouge de Bordeaux' klein
Frucht-Feige 'Rouge de Bordeaux' klein
Frucht-Feige 'Rouge de Bordeaux' klein
Frucht-Feige 'Rouge de Bordeaux' klein
Frucht-Feige 'Rouge de Bordeaux' klein
Frucht-Feige 'Rouge de Bordeaux' klein

Frucht-Feige 'Rouge de Bordeaux' klein

Die Frucht-Feige 'Rouge de Bordeaux' ist eine besondere Züchtung, eignet sich hervorragend für den Hausgarten. Denn die 'Rouge de Bordeaux' bringt nicht nur in großen Mengen extrem appetitliche & köstliche Feigen, sondern kommt aufgrund ihrer Winterhärte (bis minus 15 ° C) selbst mit frostigen Temperaturen sehr gut zurecht! Die stark gelappten Blätter sind ein attraktiver Blickfang und vermitteln im Garten einen Hauch des Südens! Die Früchte schmecken frisch und auch verarbeitet zu Konfitüre ausgezeichnet. Die Größe & Farbe der Früchte ist beeindruckend! Die Frucht-Feige 'Rouge de Bordeaux' ist ein echter Blickfang im Kübel & im Gartenbeet! (Ficus carica)

Art.-Nr.: 4723

Liefergrösse: 9x9cm Topf, ca. 20 cm hoch

'Frucht-Feige 'Rouge de Bordeaux' klein' Pflege-Tipps

Frucht-Feige 'Rouge de Bordeaux' klein

Pflege-TippsHier klicken
 
Wuchshöhe
bis 250 cm
 
Standort
Sonne
 
Pflanzabstand
80-100 cm
 
Erntezeit
Ende Juli
 
Pflegeaufwand
gering
 
Wasserbedarf
mittel - hoch
 
Winterhart
ja
 
Lebensdauer
mehrjährig
 
Liefergrösse
9x9cm Topf, ca. 20 cm hoch

Meinungen unserer Kunden

Frucht-Feige 'Rouge de Bordeaux' klein

aus Wiehl schrieb am :

Gestern ist eine schöne Stärke Pflanze angekommen. Kann ich diese mit Erdbeeren unterpflanzen?

Antwort von Baldur:

Bei ausreichender Wasser- und Nährstoffversorgung ist eine Unterpflanzung möglich.

aus Steinau schrieb am :

Ich habe das Bäumchen letztes Jahr im Oktober gekauft und im Keller gelassen. Er hat Blätter verloren und ist mittlerweile nur noch ein Stengel. Lohnt es sich ihn noch draußen zu pflanzen bzw. wie stelle ich fest ob noch Leben im Baum ist?

Antwort von Baldur:

Die Pflanze ist nicht immergrün und entlaubt sich im Herbst. Bitte kratzen Sie leicht an der Rinde. Ist diese grün, treibt die Pflanze sicher bei wärmeren Temperaturen wieder aus.

aus Heilbronn schrieb am :

Im Mai 21 kam das kleine Bäumchen an, das ich gleich umtopfte. Es ist prächtig gewachsen und trug sogar kleine Früchte (womit ich gar nicht gerechnet hatte). Es steht auf meinem sonnigen Balkon und ich erfreue mich täglich daran.

aus Karlsruhe schrieb am :

Habe letztes jahr (2021) die Feige gekauft und sie hat im ersten Jahr direkt Früchte gebildet. Dieses Jahr sind die Fruchtansätze schon im März ziemlich groß. Bin begeistert. Habe die Pflanze nur in Kokoserde und dünge regelmäßig mit Hornspänen

aus Naumburg schrieb am :

Liebes Baldur Team, ich hab die Feige 2011 gekauft, wohne in einer warmen und geschützten Region, jedoch werden die Feigen nicht im Juli reif wie angegeben, sondern stagnieren kurz vorm Winter und werden gar nicht reif.

Antwort von Baldur:

Bitte versorgen Sie die Pflanze mit einem phophor- und kaliumhaltigen Dünger. Die Früchte sollten nicht von Blättern beschattet werden, damit diese ausreichend Sonne erhalten.

aus Heusenstamm schrieb am :

Liebes baldur Team, ich habe vor inzwischen 5 Jahren 2 Feigen Bäumchen gekauft. Beide sind ganz prächtig gewachsen, aber bei beiden Bäumchen hängt nicht eine einzige feige dran. In den ganzen 5 Jahren bisher keine. Warum ist das so?

Antwort von Baldur:

Die Pflanze legt ihre Fruchtansätze bereits im Herbst an. Daher bitte die Triebe mit z.B. Winter-Garten-Vlies schützen, damit diese nicht zurückgefrieren bzw. die Pflanze bitte dann nicht mehr einkürzen.

aus München schrieb am :

Ich habe die Feige seit 2017 und sie gedeiht prächtig (großer Topf, sonniger Standort, Überwinterung in Garage). Leider hat sie bis heute keine einzige Frucht gehabt. Die letzten beiden Jahre habe ich sie gar nicht geschnitten. Woran kann das liegen?

Antwort von Baldur:

Da es sich um junge Pflanzen handelt, kann es bis 3 Jahre dauern, bis sich die ersten Früchte entwickeln. Wichtig ist auch, dass die Triebe über Winter nicht eintrocknen bzw. zurückgefrieren, da sich im Herbst bereits die Fruchtansätze bilden.

aus 24601 Wankendorf schrieb am :

Ich habe jetzt seit ca. 5-6 Jahren einen Feigenbaum, der immer draußen ist in der Erde. Hat auch immer Blüten und Früchte gehabt. In diesem Jahr hat er aber keine Blätter noch Fruchtansatz woran liegt das? Elsbeth

Antwort von Baldur:

Die Fruchtansätze bilden sich bereits im Herbst. Ggf. sind diese dem Frost zu Opfer gefallen bzw. die Triebe sind zurückgefroren.

aus Marburg schrieb am :

Hallo, Ich habe vor ca.2Monaten einen Baum gekauft. Diesen in einen großen Kübel gepflanzt und auf die Südseite der Terrasse gestellt. Leider bekommt er rot, braune Flecken (wie vertrocknet)nach einiger Zeit fallen sie dann ab. Was Kann ich tun?

Antwort von Baldur:

Es sollte geklärt werden, ob es sich um einen Pilzbefall handelt. Sind es nur vereinzelte Blätter können diese im Hausmüll entsorgt werden. Bei einem größeren Befall empfehlen wir ein geeignetes Mittel anzuwenden.

aus Wien schrieb am :

Liebes Baldur Team, Ist diese Feige veredelt? Habe sie von meinem Freund geschenkt bekommen und ganz unten knapp über dem Boden scheint eine Kleien Verdickung zu sein und darunter treibt es wie wild aus. Kann ich den Austrieb stehen lassen?

Antwort von Baldur:

Die Pflanze ist nicht veredelt. Soll sich eine Strauchform entwickeln, können Sie die Triebe stehen lassen.

aus Berlin schrieb am :

Ich habe diese leckere Feige 3/2016 bestellt.... es ist ein klasse Baum geworden und der Geschmack der Feigen ist super lecker und dieses Jahr echt viel Feigen geerntet, hätte nie gedacht das es funktioniert.

aus Erlangen schrieb am :

Hallo, ich habe letztes Jahr das Feigen-Bäumchen gekauft und in den ausreichend großen Kübel gesetzt. Die Pflanze ist auch kräftig in die Höhe gewachsen, hat aber keinen einzigen Seitentrieb entwickelt. Haben Sie vielleicht einen Tipp für mich?

Antwort von Baldur:

Befinden sich keinen Knospenverdickungen an dem Stämmchen, aus welchen sich die Seitentriebe bilden, können Sie den Leittrieb einkürzen, damit die Pflanze sich an dieser Stelle verzweigt.

aus Frechen schrieb am :

Ich habe letztes Jahr im März die Frucht-Feige 'Rouge de Bordeaux' klein gekauft, bisher aber noch keine einzige Frucht. Wachsen tut sie sehr gut.was kann ich machen?

Antwort von Baldur:

Die Fruchtansätze für die Ernte im Folgejahr bilden sich im Herbst. Daher dann nicht mehr einkürzen und die jungen Triebe vor Frost schützen (z.B. mit Winter-Garten-Vlies).

aus Stuttgart schrieb am :

Hallo Baldur-Team, Dieses Bäumchen hat sich bestens entwickelt. Frage: Den Topf möchte ich im Winter auf den Balkon (Süden) stellen und mit einer Winterschutzmatte/Wolle umwickeln und die Pflanze mit einer Vlieshaube abdecken. Ist dies ok.?

Antwort von Baldur:

Wenn Sie jetzt die Pflanze an frostfreien Tagen noch wässern, ist alles perfekt.

aus Solothurn schrieb am :

Hallo Baldur Team Die Früchte des Feigenbaums werden gelb und fallen ab. Ich hatte Spinnmilben welche ich behandeln musste mit einem Mittel aus der Gärtnerei. Liegt das daran dass die Feigen gelb werden? MfG

Antwort von Baldur:

Es kann daran liegen, muss aber nicht. Wichtig istauch ein sonniger Standort und keine Staunässe.

aus Wien schrieb am :

Hi, I am thinking of buying this beauty, since I’m soon moving and the new flat has a terrace with lots of sunlight. Question is, can you actually grow this tree in a pot? Is it possible to grow them in terrace?

Antwort von Baldur:

Ja, das ist kein Problem.

aus Bad Vilbel schrieb am :

Liebes Baldur-Team, ich wollte ein Bäumchen kaufen, wollte vorher wissen, ob eine Wurzelsperre erforderlich ist? Bildet diese Art Feige Ausläufer im Beet? Wie lange dauert es bis 2,5m im Kürbel erreicht werden kann? Vielen Dank für Ihre Rückmeldung.

Antwort von Baldur:

Eine Wurzelsperre ist nicht erforderlich, die Pflanze bildet keine Ausläufer. Je nach Witterung und Nährstoffversorgung wächst die Pflanze ca. 20-40 cm im Jahr.

aus Solothurn schrieb am :

Liebes Baldur-Team Habe das zweite Jahr den Feigenbaum. Letztes Jahr reiften die Früchte nicht gut. Nun habe ich schon 30 Früchte - Super! Habe den Baum im Kübel auf der Südseite. Ich hoffe sie reifen gut. Muss ich jede Woche düngen? Bis August?

Antwort von Baldur:

Bei der Düngung sollten Sie sich an den Angaben des Herstellers halten. Bitte achten Sie darauf, dass die Früchte nicht zu stark von den Blättern beschattet werden.

aus Eberswalde schrieb am :

Hallo Baldur, ich hatte mir im vergangenen Jahr ein Feigenbäumchen bestellt, was sich auch prächtig entwickelte. Jetzt, nach dem Entfernen der Schutzfolien gegen den Frost, sieht das Bäumchen braun und vertrocknet aus. Erholt er sich wieder?

Antwort von Baldur:

Der Winterschutz sollte atmungsaktiv sein, unter Folie besteht die Gefahr, dass die Triebe ersticken. Bitte bis ins gesunde Holz einkürzen, damit der Neuaustrieb angeregt wird.

aus Speyer schrieb am :

Ich habe Mitte Mai 2 Feigenbäumchen gekauft. Beide sahen bei Ankunft sehr spärlich aus - je 2 Blätter und diese auch noch arg mitgenommen. Im Garten ausgepflanzt sind beide nun auf 1 m mit einigen Seitentrieben herangewachsen, super sind beide

aus 8266 schrieb am :

Habe gestern einen Feigenbaum erhalten. Wie muss ich ihn düngen und bis wann im Herbst. Danke für die Anrwort

Antwort von Baldur:

Hier können Sie Obstbaumdünger (z.B. Art. 3507) verwenden. Bitte ab August nicht mehr düngen, damit die Triebe vor dem Winter ausreifen können.

aus Hamburg schrieb am :

Habe das Feigenbäumchen erhalten, allerdings wurden die beiden vorhandenen Blätter beim transport wohl etwas gequetscht, nun sehen sie aus als würden sie Welken. Umgepflanzt in einen 40 cm Topf ist sie, kann ich ihm sonst noch etwas gutes tun ?

Antwort von Baldur:

Die betroffenen Blätter werden abfallen, doch die Pflanze treibt sicher wieder neu aus. Bitte achten Sie auf eine ausgeglichene Bewässerung.

aus ÖSTERREICH schrieb am :

Hallo Baldur garten 8ch hab heute eine Feigen Pflanze bestellt tragt die dieses Jahr noch Früchte

Antwort von Baldur:

Befinden sich bereits Fruchtansätze an der Pflanze, können Sie in diesem Jahr noch ernten. In der Regel erfolgt die Ernte ab dem 2. Standjahr.

aus St.peterzell schrieb am :

Hallo liebes Baldur Team habe im März ein Feigenbaum bestellt ,was habe ich falsch gemacht ,er sieht so aus wie ich in bekommen habe nichts rührte sich nur der Stamm .sieht aus wie tot.danke für eine Antwort

Antwort von Baldur:

Bitte kratzen Sie leicht an der Rinde. Ist diese grün, wird die Pflanze noch austreiben.

Packung
1 Pflanze
 
16.55 CHF
ab 3 Pack.
15.20 CHF / Packung
Wieder bestellbar ab Januar 2023.
Benachrichtigen Sie mich bitte, wenn der Artikel wieder bestellbar ist.

100 JAHRE ERFAHRUNG

GÄRTNERQUALITÄT

KAUF AUF RECHNUNG

RÜCKVERSAND KOSTENLOS

nach oben