Großblumiger Krokus-Mix 30 Zwiebeln

 
 
Großblumiger Krokus-Mix 30 Zwiebeln
Großblumiger Krokus-Mix 30 Zwiebeln
Großblumiger Krokus-Mix 30 Zwiebeln
Großblumiger Krokus-Mix 30 Zwiebeln
Großblumiger Krokus-Mix 30 Zwiebeln
Großblumiger Krokus-Mix 30 Zwiebeln

Großblumiger Krokus-Mix 30 Zwiebeln

Wenn sich die ersten Knospen des Grossblumigen Krokus-Mix zart aus der Erde wagen, naht der Frühling. Egal ob in Balkonkästen, Schalen, Steingärten, im Rasen oder unter Bäumen: Krokusse passen überall hin und bilden bunte Farbtupfer. Die beliebten grossblumigen Garten-Krokusse bringen Lebendigkeit & Fröhlichkeit in Ihren Garten! Der Grossblumige Krokus-Mix (Crocus vernus) enthält alle Farben bunt gemischt zum Sparpreis!

Der Grossblumige Krokus-Mix bevorzugt einen Standort in der Sonne oder im Halbschatten mit einem durchlässigen Boden. Ab März ist Blütezeit der 10 cm hohen Krokusse. Die Zwiebeln sollten dicht nebeneinander und 7 bis 10 cm tief eingepflanzt werden. Der Pflegeaufwand der mehrjährigen Blumenzwiebeln ist gering. (Crocus vernus)

Art.-Nr.: 1638

Liefergrösse: Zwiebelumfang 7-8 cm

'Großblumiger Krokus-Mix 30 Zwiebeln' Pflege-Tipps

Großblumiger Krokus-Mix 30 Zwiebeln

Pflege-TippsHier klicken
 
Blütezeit
Februar-März
 
Wuchshöhe
10-15 cm
 
Standort
Sonne bis Halbschatten
 
Pflanztiefe
7-10 cm
 
Pflegeaufwand
gering
 
Wasserbedarf
gering - mittel
 
Winterhart
ja
 
Lebensdauer
mehrjährig
 
Pflanze nicht zum Verzehr geeignet!
 
Liefergrösse
Zwiebelumfang 7-8 cm

Meinungen unserer Kunden

Großblumiger Krokus-Mix 30 Zwiebeln

aus W schrieb am :

Kann man die Zwiebeln irgendwie überwintern und dann im Frühjahr pflanzen? (Im Frühjahr kann man Krokusse und Tulpen ja nicht mehr kaufen). Aktuell und im Herbst ist das Staudenbeet viel zu dicht bewachsen, um vernünftig pflanzen zu können.

Antwort von Baldur:

Sie können die Zwiebeln aus der Verpackung nehmen und kühl + trocken + dunkel lagern. Bitte beachten Sie, dass die Zwiebeln den Kälteimpuls für ihre Entwicklung benötigen.

aus Bornheim schrieb am :

Da habe ich massenweise Zwiebeln gepflanzt im Herbst, die sowohl Kälte wie Nässe erhalten haben, und dann sind sie nur wenige CM gewachsen und mittlerweile, Ende März, wie alle verschwunden. Die Mühe hat sich nicht gelohnt.

Antwort von Baldur:

Wichtig ist ein gut durchlässiger Boden, da die Zwiebeln keine Staunässe vertragen. Nach der Blütezeit ziehen sich die Pflanzen in die Zwiebeln zurück.

nach oben