Winterkresse 'Barbarakraut'

 
 
Winterkresse 'Barbarakraut'
Winterkresse 'Barbarakraut'
Winterkresse 'Barbarakraut'
Winterkresse 'Barbarakraut'

Winterkresse 'Barbarakraut'

Winterkresse Barbarakraut kann oftmals den ganzen Winter bis ins zeitige Frühjahr geerntet werden. Das leckere Wildkraut ist damit der optimale Vitaminspender in der kalten Jahreszeit. Barbarakresse passt gut in Salate, zu Kräuterquark oder aufs Brot. Die Blätter haben aufgrund der enthaltenen Senföle einen scharfen, senfartigen Geschmack. Ältere Blätter entwickeln zudem eine dezente Bitternote. Der Geschmack der Winterkresse Barbarakraut (Barbarea verna) ähnelt der Brunnenkresse, Gartenkresse und dem ausdauernden Pfefferkraut. Zur Ernte schneidet man die Blätter bodennah ab, sie wachsen dann aus der Mitte nach. Sobald die Temperaturen 15° C erreichen beginnt die Blütezeit. Auch die kleinen, gelben Blüten sind aromatisch und können gegessen werden. Sowohl in den Blättern als auch den Blüten ist reichlich Vitamin C enthalten, welches besonders im Winter sehr geschätzt wird.

Die Winterkresse Barbarakraut ist sehr anspruchslos, bevorzugt allerdings feuchte und durchlässige Böden an einem sonnigen bis halbschattigen Platz. Säen Sie von März bis in den September in 3-wöchentlichen Abständen, um stetig Blätter ernten zu können.

Art.-Nr.: 10539

Liefergrösse: 18 Multipillen

Winterkresse 'Barbarakraut'

 
Aussaat
März-September
 
Standort
Sonne bis Halbschatten
 
Pflanzabstand
5-25 cm
 
Erntezeit
Oktober-März
 
Pflegeaufwand
gering
 
Liefergrösse
18 Multipillen

Meinungen unserer Kunden

Winterkresse 'Barbarakraut'

Das könnte Ihnen auch gefallen
Packung
1 Portion Samen
 
4.80 CHF
inkl. 2.5% MwSt.  zzgl. Versandkosten
Lieferzeit ca. 8-12 Werktage
 
 

100 JAHRE ERFAHRUNG

GÄRTNERQUALITÄT

KAUF AUF RECHNUNG

RÜCKVERSAND KOSTENLOS

Unsere Empfehlung für Sie
nach oben