'Pfeffer'-Pflanze 'Black Pearl'

 
'Pfeffer'-Pflanze 'Black Pearl'
'Pfeffer'-Pflanze 'Black Pearl'
'Pfeffer'-Pflanze 'Black Pearl'
'Pfeffer'-Pflanze 'Black Pearl'
'Pfeffer'-Pflanze 'Black Pearl'
'Pfeffer'-Pflanze 'Black Pearl'
'Pfeffer'-Pflanze 'Black Pearl'
'Pfeffer'-Pflanze 'Black Pearl'

'Pfeffer'-Pflanze 'Black Pearl'

"Pfeffer" kommt hier von dem engl. Begriff "Pepper" und bedeutet auch "Chili-Schoten"! Die roten Chili-Schotenbeeren sind für jeden Hobbykoch ein Genuss. Die Schoten sind so scharf wie Pfeffer, daher der Name - 'Pfeffer'-Pflanze 'Black Pearl'. Die attraktive tief-dunkellaubige "Pfeffer"-Pflanze schimmert fast schwarz. Profitieren Sie von einer ganzjährigen Ernte, egal ob die Beeren rot, grün oder dunkelviolett sind. Die 'Pfeffer'-Pflanze 'Black Pearl' verliert ihre Blätter nicht und kann im Sommer draußen und im Winter drinnen kultiviert werden.

Die 'Pfeffer'-Pflanze 'Black Pearl' gedeiht an einem ganzjährig hellen & sonnigen Standort. Im Sommer kann sie im Garten, auf dem Balkon oder auf der Terrasse stehen. (Loropetalum chinense)

Art.-Nr.: 4854

Liefergrösse: 10,5 cm-Topf

''Pfeffer'-Pflanze 'Black Pearl'' Pflege-Tipps

'Pfeffer'-Pflanze 'Black Pearl'

Pflege-TippsHier klicken
 
Blütezeit
Sommer
 
Wuchshöhe
1,5 m
 
Standort
Sonne
 
Pflanzabstand
Solitär 1-2 m
 
Erntezeit
ganzjährig
 
Pflegeaufwand
gering
 
Wasserbedarf
gering - mittel
 
Lebensdauer
mehrj. - frostfrei halten
 
Liefergrösse
10,5 cm-Topf

Meinungen unserer Kunden

'Pfeffer'-Pflanze 'Black Pearl'

aus Kühndorf schrieb am :

Pflanzen zum überwintern an einem hellen/warmen Platz gestellt, jetzt begannen sie nacheinander die Blätter abzuwerfen! Dann sah ich weiße Fliegen! Sofort Bekämpfung eingeleitet, nach ca 2Wochen, Fliegen weck sonst keine Besserung sichtbar! Rettung?

Antwort von Baldur:

Bitte im Winterquartier nicht zu warm stellen und dementsprechend auch nicht zu nass halten. Wichtig ist ein wirklich heller Standort, nicht in der direkten Sonne.

aus Schmieritz schrieb am :

Top Pflanze, kann ich nur empfehlen!!!

aus Döbeln schrieb am :

Guten Tag, die Pflanze ist ganzjährig grün und bringt auch manchmal Früchte diese sehen jedoch wie kleine Chilis aus und sind immer leicht Lila. Die Blätter sind auch nur Grün und nicht Schwarz wie angegeben. Hab ich eine falsche Pflanze erhalten?

Antwort von Baldur:

Die Pfefferpflanze verliert ihre Blätter nicht. Die Farbe der Früchte ist je nach Reifegrad rot, grün oder dunkelviolett. Auch die Form kann etwas variieren, je nach dem wann die Früchte geerntet werden.

aus Gustrow schrieb am :

Ab wann ist die Pflanze wieder erhältlich? LG und bleiben Sie gesund.

Antwort von Baldur:

Wieder bestellbar ab Januar 2021.

aus München¨ schrieb am :

Habe die Pflanze vergangenes Jahr gekauft und sie ist gut gewachsen. Nur die Früchte sehen nicht aus wie beeren, sondern vielmer wir kleine Deko-Chilis. Kann es sein, dass ich versehentlich eine falsche Pflanze bekommen habe?

Antwort von Baldur:

Können Sie uns bitte zur Klärung ein Foto mailen?

aus Langelsheim schrieb am :

Ich habe 2 Pflanzen überwintert, eine steht in einem Topf zusammen mit Kräutern, sie hat leider alle Blätter verloren. Kann ich dir Pflanze noch retten ? Die andere steht allein und sieht gut aus. Muss man die Pflanzen scheiden im Frühjahr ?

Antwort von Baldur:

Es reicht aus, wenn Sie im Frühjahr abgestorbene Triebe entfernen. Bitte die "kahle" Pflanze einkürzen und ggf. alleine pflanzen.

aus Medard schrieb am :

Ich hab die Pfefferpflanze Black Pearl bei euch gekauft. Kann man den Pfeffer trocknen und wenn ja wie? Vg Melanie

Antwort von Baldur:

Sie können die Beeren abnehmen und z.B. auf einem Teller trocknen oder die Triebe mit den Beeren abschneiden und diese warm und luftig aufhängen.

aus REICHRAMING schrieb am :

Meine Pfefferpflanze hat ganz viele Beeren,nur sie sind überhaupt nicht scharf. Sie schmecken auch nicht nach Pfeffer..

Antwort von Baldur:

Beim Reifen der Früchte von schwarz nach rot bildet sich ein intensives, nicht zu scharfes Paprika-Aroma.

aus Garbsen schrieb am :

Die Pflanzen wachsen super und haben schon viele Beeren. Meine Frage...ist die Pflanze für Katzen giftig?

Antwort von Baldur:

Die Pflanze/Früchte sind für Katzen giftig.

aus Rostock schrieb am :

Super Pflanzen, vielen Dank dafür. Wie kann man die Pflanze vermehren, sind ja zur Zeit leider ausverkauft.

Antwort von Baldur:

Die Pflanzen lassen sich durch Samen und Ableger vermehren.

aus Hannover schrieb am :

Hallo :) Ich überlege mir die pflanzen zuzulegen. Würde sie in einen Raum südöstlich stellen wollen, Sonne zwischen 8 und 12 aber die Pflanze nicht direkt ans Fenster / Sonne. Geht das? Trägt die Pflanze auch Früchte bei reiner Zimmerhaltung? Grüße

Antwort von Baldur:

Die Sonne sollte für die Fruchtreife ausreichend sein, wichtig ist, dass die Pflanze hell steht. Bitte die Blüten z.B. mit einem Pinsel bestäuben.

aus Balingen schrieb am :

Werden zwei Pflanzen zur Befruchtung benötigt? Denn eine der beiden Pflanzen ist leider eingegangen

Antwort von Baldur:

Die Pflanzen sind selbstfruchtend.

nach oben