Duft-Magnolien-Hecke 'Fairy'

 
 
Duft-Magnolien-Hecke 'Fairy'
Duft-Magnolien-Hecke 'Fairy'

Duft-Magnolien-Hecke 'Fairy'

Die immergrüne Duft-Magnolien-Hecke Fairy ist eine perfekte, kompakte Magnolie, die auch als Hecke gepflanzt zu einem Blütentraum wird. Die immergrüne Sorte blüht mit unzähligen Blüten und versprüht dabei einen himmlischen Duft. Die Duft-Magnolien-Hecke Fairy (Michelia "Fairy Magnolia®") wächst schön buschig mit saftig grünem Laub, das einen atemberaubenden Kontrast zu den cremeweißen Blüten darstellt.

Die Duft-Magnolien-Hecke Fairy blüht von April bis Mai, wird ca. 3 Meter hoch & bevorzugt einen sonnigen bis halbschattigen Standort. Der Pflegeaufwand & Wasserbedarf des mehrjährigen, winterharten Ziergehölzes ist gering bis mittel. Der Abstand zwischen den Magnolien und zu anderen Pflanzen in Ihrem Garten sollte 80-100 cm betragen. (Michelia 'Fairy Magnolia Cream' ®)

Art.-Nr.: 3694

Liefergrösse: 13 cm-Topf, ca. 35 cm hoch

'Magnolia' Pflege-Tipps

Duft-Magnolien-Hecke 'Fairy'

 
Blütezeit
April-Mai
 
Wuchshöhe
150-300 cm
 
Standort
Sonne bis Halbschatten
 
Pflanzabstand
80-100 cm
 
Pflegeaufwand
gering - mittel
 
Wasserbedarf
gering - mittel
 
Winterhart
ja
 
Immergrün
ja
 
Duftet
ja
 
Lebensdauer
mehrjährig
 
Pflanze nicht zum Verzehr geeignet!

Meinungen unserer Kunden

Duft-Magnolien-Hecke 'Fairy'

aus Bad Säckingen schrieb am :

Ich habe eine Frage zu der Pflanze. Wir haben unten Tiefgarage und dürfen keine nach untentreibende Wurzel Pflanzen einpflanzen. Ist die Sorte dafür geeignet? Oder würden Sie mir eine andere zu Empfehlen. Vielen Dank VG Yuliya

Antwort von Baldur:

Es handelt sich um einen Flachwurzler. Dennoch können wir nicht sagen, wie sich der Wurzeldruck von älteren Pflanzen auf die Garagendecke auswirkt.

aus Schulzendorf schrieb am :

Hallo. Ist es zu spät wenn ich die Pflanze jetzt bestelle und noch einpflanzen möchte, soll ich lieber bis nächstes Jahr warten? LGT K.

Antwort von Baldur:

Zur Zeit ist eine Pflanzung noch problemlos möglich.

aus Enger schrieb am :

Hallo, braucht die Magnolien-Hecke eine Kletterhilfe oder wächst sie wie ein BAum?

Antwort von Baldur:

Die Pflanze wächst straff aufrecht, eine Kletterhilfe ist nicht erforderlich.

aus Frankfurt schrieb am :

Habe eine Frage, würde die Pflanze gerne in eine Kübel einpflanzen. Kübel ist 40 cm im Durchmesser und 40 cm hoch. Ist das möglich? Vielen Dank für eine Information.

Antwort von Baldur:

Ja, das ist möglich.

aus Wiesbaden schrieb am :

Ich würde gerne die Magnolie Fairy zusammen mit dem Bauern Jasmin ins Beet an an eine Holzwand pflanzen. Vertragen die beiden volle Sonne? Viele Güße Anja

Antwort von Baldur:

Ein vollsonniger Standort ist bei ausreichender Wasserversorgung kein Problem.

aus Krummhörn schrieb am :

Die Sträucher sind natürlich sehr klein, sieht auf jeden Fall lustig aus im Vorgarten, hoffen das sie schnell in die hohe schießen.Sie waren gut verpackt und die Pflanzen sind Gesund haben 18 stk bestellt.. Zahlung und Bestellung liefen einwandfrei

aus Adorf schrieb am :

Hallo, ist es möglich, diese Hecke als immergrünen Farbtupfer für den Winter abwechselnd mit der Hibiskushecke zu pflanzen? Wie sollte da der Pflanzabstand sein? Dankeschön

Antwort von Baldur:

Ja, das ist möglich. Wir empfehlen ca. 80 cm Pflanzabstand.

aus Erfurt schrieb am :

Würde die tolle Magnolie gern in eine Lücke meiner immergrünen Hecke pflanzen. Aufgrund der Größe der Nachbarpflanzen kommt nicht sehr viel Sonne an den Standort. Wird sie trotzdem hier wachsen und gedeihen?

Antwort von Baldur:

Wachsen wird die Pflanze, es kann jedoch zu Einschränkungen in der Blütenbildung kommen.

aus Karben schrieb am :

Hallo. Wir haben 2 Pflanzen im August zusammen mit einigen Red Robin gepflanzt. Die Robin macht sich super und treibt fleißig. Die Duftmagnolien haben seit dem Vorjahr kleine geschlossene braune Konspen und mittlerweile nur noch 4 Blätter. Normal?

Antwort von Baldur:

Es kann sich um einen Trockenschaden handeln. Ggf. hilft es, die Pflanzen etwas einzukürzen.

aus Gallneukirchen schrieb am :

Ist diese Magnolie auch in der Nähe von Linz winterhart?

Antwort von Baldur:

Die Pflanzen sind mit Winterschutz bis ca. -15°C winterhart.

aus Mörlenbach schrieb am :

Traumhaft schöne Magnolie; absolut pflegeleicht. Habe sie solitär gepflanzt. Nach nur 4 Jahren haben sie eine Höhe von 200 -300 cm, bereits unzählige Blüten, sehr edel und fein duftend. Sie zählen zu meinen Gartenstars! Pflegeleicht,Empfehlenswert!

aus Gallneukirchen schrieb am :

Gibt es auch etwas höhere Pflanzen?

Antwort von Baldur:

Leider nicht im Sortiment.

aus Düsseldorf schrieb am :

Hallo! Bis spätestens wann kann noch gepflanzt werden? Danke

Antwort von Baldur:

Ist der Boden frostfrei, ist eine Pflanzung bis November problemlos möglich. Winterschutz ist empfehlenswert.

aus Braunschweig schrieb am :

Hallo! Ich würde die Hecke gerne als Sichtschutz pflanzen. Mit wieviel Zuwachs ist etwa pro Jahr zu rechnen und wann wir sie eine kompakte Hecke sein?

Antwort von Baldur:

Je nach Standort und Witterung beträgt der Jahreszuwachs ca. 15-30 cm.

aus Meckesheim schrieb am :

Haben Sie die Pflanzen auch in 60 bis 80 cm Pflanzenhöhe da ?

Antwort von Baldur:

Leider nicht.

aus Limburgerhof schrieb am :

Wir möchten ein Beet, 60 CM, zwischen 160 cm hohen Gabionen und Terassenplatten lassen. Reicht dieser Platz? Hebt die Pflanze die Terassenplatten an unter den Gabionenist ein 60 cm tiefes Fundament ist. Wie wird da der Durchmesser der Pflanze?

Antwort von Baldur:

Die Pflanzen können ohne Schnitt einen Durchmesser bis 3 m erreichen. Mit den Jahren baut sich ein gewisser Wurzeldruck auf, so dass es sein, dass die Terrassenplatten sich heben können.

aus Griesheim schrieb am :

Hallo, ich hätte gerne eine Magniolien Hecke. Muss ich wirklich bei einer dicht bewachsenen Hecke 80-100 cm Abstand lassen? Lieben Gruß Katharina

Antwort von Baldur:

Soll die Hecke schneller dicht werden, können Sie den Pflanzabstand auch verringern.

aus Xanten schrieb am :

Hallo, letztes Jahr im Herbst habe ich die Magnolie gepflanzt. Leider sind nun alle Blätter braun um ganz trocken. Wir haben sehr lehmhaltigen Boden, kann es daran liegen? Wie kann ich die Pflanze noch retten oder ist es bereits zu spät?

Antwort von Baldur:

Staunässe wird nicht so gut vertragen, Lehmboden sollte daher mit etwas Sand verbessert werden. Bitte vorsichtig bis ins gesunde Holz einkürzen. Ist die Wurzel noch intakt, werden die Pflanzen wieder austreiben.

aus Griesheim schrieb am :

Ist die Hecke giftig?

Antwort von Baldur:

Die Pflanzen sind für Mensch + Tier schwach giftig.

aus Griesheim schrieb am :

Hallo, ich würde gerne den Magnolien Busch als Hecke pflanzen. Wieviel Pflanzen muss ich auf 10 m pflanzen? Sie soll blickdicht werden. Viele Dank für Ihre Antwort. Lieben Gruß Katharina

Antwort von Baldur:

Wir empfehlen ca. 80 cm Pflanzabstand (= 13 Pflanzen auf 10 lfd. Meter).

aus Starnberg schrieb am :

Ich möchte die Magnolie Auf dem Balkon als sichtschutz in einen rechteckigen, 100 cm breiten, 45 cm hohen und 40 cm tiefen Pflanzkasten einpflanzen- wie viele Pflanzen benötige ich dafür? Könne Sie winterharte Alternativen empfehlen?

Antwort von Baldur:

2 Pflanzen sind hier auf jeden Fall ausreichend. Alternativ können Sie z.B. Kirschlorbeer (Art. 2363) pflanzen.

aus 2201 Gerasdorf b. Wien schrieb am :

Ich möchte die Duft Manolie "Fairy" auf meine Terrasse in eine alte Badewanne setzen, die einen Ablauf hat. Der Standort ist sonnig.. Frage: ist die Höhe von ca. 50 cm/ 1.70 lang80 breit, für die Wurzeln ausreichend? Oder ist eine Regentonne besser?

Antwort von Baldur:

Die Größe ist ausreichend.

aus Rabenau schrieb am :

Kann ich Duftmagnolie mit der Heckenschere schneiden. Wie beeinträchtigt das die Blüten

Antwort von Baldur:

Die Blüten bilden sich am Ende der Zweige, am mehrjährigen Holz. Bei einem Rückschnitt kann es zu Ausfällen in der Blütenbildung kommen. Der Rückschnitt mit einer Heckenschere ist möglich.

aus Gloggnitz schrieb am :

Ich habe im Frühling 4 Pflanzen gepflanzt. Sie wachsen aber kaum und die Blätter sind etwas blaß? Kann es an der Erde liegen (lehmig). Hilfe bitte!

Antwort von Baldur:

Zu schwerer, verdichteter Boden wirkt sich negativ auf das Wurzelwachstum aus. Gelbe Blätter können zudem ein Zeichen für Staunässe sein. Wir empfehlen, dass Erdreich im Herbst mit z.B. etwas Kompost zu verbessern.

aus Aue schrieb am :

Ich habe im Frühling 4 Duft-Magnolien gepflanzt und sie wachsen aber kaum. Mittlerweile sind die Blätter etwas blaß/ gelblich, obwohl die Pflanze nicht droht einzugehen. Was kann der Grund dafür sein? Ich habe einen guten, eher lehmigen Boden.

Antwort von Baldur:

Bitte achten Sie auf einen ausgeglichenen Wasserhaushalt. Lehmboden kann zu Staunässe neigen, welche von den Pflanzen nicht vertragen. Eine ausreichende Nährstoffversorgung ist ebenso wichtig.

aus 4020 schrieb am :

Kann die Duft-Magnolien-Hecke 'Fairy' im Herbst als Hecke gepflanzt werden? Und kann die Hecke auf einer Breite von 1 Meter gehalten werden?

Antwort von Baldur:

Eine Pflanzung im Herbst ist problemlos möglich. Wird die Pflanze regelmäßig eingekürzt, kann sich dies auf die Blütenbildung auswirken.

aus Burgwedel schrieb am :

Habe eine Frage, würde die Pflanze gerne in eine Kübel einpflanzen. Kübel ist 60 cm im Durchmesser und 50 cm hoch. Ist das möglich? Vielen Dank für eine Information.

Antwort von Baldur:

Das ist sehr gut möglich.

aus Murgenthal schrieb am :

Hallo Baldur Team - In welchem Abstand zu einem bestehenden Maschendrahtzaun sollten diese Magnolien gesetz werden? - wieviele Pflanzen empfehlen sie für ca. 20m? Und wird die Hecke wirklich blickdicht? - berührt die Pflanze den Boden?

Antwort von Baldur:

Wir empfehlen mindestens 1 m Pflanzabstand einzuhalten.

aus Waldbrunn schrieb am :

Hallo wir würden gern eine immergrüne Hecke z pflanzen. Gern lebendig/ gemischt. Welche immergrünen Pflanzen würden optisc gut zu der Magnolie passen Und welche man auch "technisch..." beieinander Pflanzen kann?!? Vielen Dank

Antwort von Baldur:

Optisch dazu passen würde z.B. Art. 2363.

aus Schweiggers schrieb am :

Kann man diese Pflanzen auch auf einer Höhe von 80 cm halten?

Antwort von Baldur:

Die Pflanzen können auf der gewünschten Höhe gehalten werden. Bitte beachten Sie, dass sich der Rückschnitt auf die Blüte auswirken kann.

aus Trechtingshausen schrieb am :

Hallo liebes Team, ich würde gern die Magnolien-Hecke als Sichtschutz pflanzen. Auf der einen Seite wären ca. 20 cm entfernt Pflastersteine. Würden die Wurzeln die Steine anheben? LG

Antwort von Baldur:

Ja, das könnte mit den Jahren passieren.

aus Mainz schrieb am :

Kann ich die Magnolien Hecke als Sichtschutz in einen Pflanzring setzen ? Falls ja, genügt 1 Pflanze pro Ring ?

Antwort von Baldur:

Es kommt auf die Größe des Pflanzringes an. Bei ca. 30-40 cm Durchmesser ist eine Pflanze ausreichend.

aus Trier schrieb am :

Wann ist der beste Zeitpunkt zum schneiden und was ist dabei zu beachten?

Antwort von Baldur:

Werden die Pflanzen geschnitten, wirkt sich dies auf die Blüte aus. Daher ist es empfehlenswert, gar nicht, oder nur wenig (direkt nach der Blüte) zu schneiden.

aus Neusiedl am See schrieb am :

Liebes Team Habe bei Ihnenletztes Jahr Duftmagnolien gekauft. Sie sind toll angewachsen. haben fast alle Blätter verloren. Leider war es lang frostig und trocken .Hab sie gedüngt und sie treiben wieder. Soll ich sie trotzdem schneiden?

Antwort von Baldur:

Bitte lassen Sie den Pflanzen noch etwas Zeit, da diese sich erst wieder erholen müssen.

aus Emsdetten schrieb am :

Guten Tag, sind Magnolien fuer Haustiere giftig und wann ist denn eigentlich die optimale Pflanzzeit, auch fuer Obstbaeume. In welchem Abstand sollte ich Magnolie pflanzen, um einen perfekten Sichtschutz zu haben, und wie schnell waechst sie? Danke

Antwort von Baldur:

Sie können die Pflanzen sehr gut von März bis ca. Mitte Mai pflanzen. Wir empfehlen für eine dichte Hecke 80 cm Pflanzabstand. Der Jahreszuwachs beträgt je nach Bodenbeschaffenheit und Witterung ca. 20-40 cm.

aus Trostberg schrieb am :

Ich habe im Herbst letzten Jahres einige Duft-Magnolien gepflanzt. Die Pflanzen hatten bis zum Winterbeginn noch grüne Blätter und jetzt leider keine mehr. Sind die Pflanzen abgestorben oder treiben sie erst später aus?

Antwort von Baldur:

Gerade bei immergrünen Gehölzen ist es wichtig, diese an frostfreien Tagen zu wässern, damit kein Trockenschaden entsteht. Ein Rückschnitt kann den Neuaustrieb anregen.

aus Arzberg schrieb am :

Liebes Baldur-Team, ich möchte gerne die Magnolie im Wechsel mit der Kamelie Tricolor pflanzen. Wie sieht das dann aus?' "Zinnenförmig? Oder verbreitert sich die Magnolie über der Kamelie? Oder schlimmer, erstickt sie die Kamelie? Vielen Dank :)

Antwort von Baldur:

Einer gemeinsamen Pflanzung in einer Reihe steht nichts im Wege.

aus Baden-Baden schrieb am :

Liebes Team, ist die Pflanze auch für große Kübel / Kästen für den Balkon als Sichtschutz geeignet? Danke.was wäre als Alternativ möglich( höhe bis ca 2 m wünschenswert). Tujas gehen leider immer wieder kaputt ( von Engerlinge gefressen ).

Antwort von Baldur:

Es ist ungewöhnlich, dass sich bei einer Kübelpflanzung Engerlinge darin befinden. Bitte unbedingt auf die Erde achten. Bei ausreichender Bewässerung (auch an frostfreien Tagen) ist eine Pflanzung dann kein Problem.

aus Holzgerlingen schrieb am :

Die Ende Februar gesetzten Pflanzen sind bestens gediehen. Gegen starken Frost habe ich sie mittels Schnur und Frostschutzplane in Zeltform abgedeckt. Fragen: Schadet das Halbdunkel über längere Zeit den Pflanzen? Abdecken in milderen Wochen?

Antwort von Baldur:

Reicht das Licht über einen längeren Zeitraum nicht aus, wird die Pflanze sich entlauben. Bei milden Temperaturen können Sie diese ruhig abdecken.

aus Stockerau schrieb am :

Wieviel wächst sie im Jahr und ist sie für Hunde od. Katzen giftig? Trägt sie irgendwann giftige Beeren? Danke

Antwort von Baldur:

Der Jahreszuwachs beträgt je nach Bodenbeschaffenheit und Witterung ca. 20-40 cm. Vor allem die Rinde ist giftig und sollte deshalb nicht angeknabbert werden. Es bilden sich Beeren, welche auch leicht giftig sind.

aus Gützkow schrieb am :

Hallo, auch hier meine Frage zur Wuchsbreite dieser Sorte. Ich möchte sie als Sichtschutz setzen und frage mich jetzt, welchen Abstand ich zur Grundstücksgrenze einhalten sollte. Ist sie wirklich immergrün?

Antwort von Baldur:

Die Pflanzen sind auch im Winter grün. Die Wuchsbreite kann je nach Bodenbeschaffenheit bis 2 m betragen.

aus Holzgerlingen schrieb am :

Nach dem Düngen und dem wasserreichen Sommer sind die Pflanzen (Ende Febr. gesetzt) gut gewachsen. Frage: Wann ist mit Blütenansatz zu rechnen? Im Herbst für das nächste Jahr?

Antwort von Baldur:

Da die Pflanze für die Verwurzlung sehr viel Kraft benötigt, erscheinen die Blüten meistens erst im 2. Standjahr.

aus Erdweg schrieb am :

Wir sind auf der Suche nach einem schönnen natürlichen Sichtschutz für unseren Gartenzaun. Kann die Duft-Magnolie in Pflanzringen eingepflanzt werden (bzw reichen ihr ca 35-30cm Erde)? Bzw. hätten Sie einen alternativen Tipp dafür? Vielen Dank :)

Antwort von Baldur:

Ist eine ausreichende Bewässerung sichergestellt, können Sie die Pflanzen schon in Pflanzringe setzen. Bitte auch im Winter an frostfreien Tagen das Wässern nicht vergessen.

aus Passau schrieb am :

Kann man diese Pflanze auch im Sommer Pflanzen und wie sieht sie im Winter aus? Bietet sie da Sichtschutz?

Antwort von Baldur:

Die Pflanzen sind immergrün und bieten auch in den Wintermonaten Sichtschutz.

aus Bobenheim-Roxheim schrieb am :

Ich habe die Pflanze letztes Jahr gekauft,sie hat von Beginn an geschwächelt. Hellgrüne bis gelbe Blätter, braune Flecken. Das hat sich bis jetzt nicht geändert. Ich hoffe auf das Frühjahr,aber die Pflanze sieht mickrig und krank aus,wirft Blätter ab

Antwort von Baldur:

Hellgrüne bis gelbe Blätter können ein Zeichen dafür sein, dass der Wasserhaushalt nicht ausgeglichen ist bzw. das ein Nährstoffmangel vorliegt. Da es sich um Flachwurzler handelt, sollte die Erde im oberen Bereich nicht komplett austrocknen.

aus Holzgerlingen schrieb am :

Inzwischen schwellen erfreulicherweise die Fairy-Augen nach der Pflanzung Ende Febr.(siehe Kommentar 10.04.2016). Frage: Womit düngen?

Antwort von Baldur:

Sie können die Pflanze sehr gut mit Dünger für Blühsträucher (z.B. Art. 992) unterstützen.

aus Herbrechtingen schrieb am :

Meine hat den Winter leider nicht überstanden. War echt sehr schön, ist gut gewachsen und geblüt. Selbt im Herbst hat sie sehr lange noch Blätter getragen. Jetzt scheint sie abgestorben zu sein. Was könnten wir falsch gemacht haben?

Antwort von Baldur:

Damit es zu keinem Trockenschaden kommt, ist es wichtig, die Pflanzen auch im Winter (an frostfreien Tagen) zu wässern.

aus Chemnitz schrieb am :

Eine Frage vor dem Kauf. Ich würde gern eine 4m lange Hecke pflanzen....Wieviele Pflanzen der Duft Mangnolie müsste ich denn dann kaufen? Vielen Dank schon mal

Antwort von Baldur:

Wir empfehlen 5 Pflanzen.

aus Holzgerlingen schrieb am :

Febr. 3 Pfl. bestellt. Bei Liefg ok; nur 1 Blatt etwas braun. Pflanzung mit empfohl. Erdmischung und Aushub. Öfters auch gegossen. Erde bei Pflanzung frostfrei; später an einigen Tg Nachtfrost bis -3°. Nun viele Blätter braun. Noch kein Austrieb. ???

Antwort von Baldur:

Bitte kratzen Sie leicht an der Rinde. Ist diese noch grün, werden die Pflanzen sicher den Transportschock bald überwunden haben und austreiben.

aus Leipzig schrieb am :

Wie ksnn/muss die Magnolienhecke im Winter geschützt werden wenn sie im Garten eingepflanzt wird, um Frostschäden zu vermeiden?

Antwort von Baldur:

Wichtig ist, dass die Pflanzen auch im Winter an frostfreien Tagen gewässert werden. Damit die Erde nicht zu schnell austrocknet, den Wurzelbereich etwas mulchen.

aus Klagenfurt schrieb am :

Wie schnell wächst diese Pflanze?

Antwort von Baldur:

Der Jahreszuwachs beträgt je nach Bodenbeschaffenheit und Witterung ca. 20-40 cm.

aus Bad Bramstedt schrieb am :

Wir haben die Hecke im letzten Frühjahr gepflanzt. Leider "wühlt" der Maulwurf unter der Hecke,nun haben einige Pflanzen über den Herbst/Winter die Blätter verloren. Liegt es an dem Maulwurf? Was kann man dagegen tun? Danke für eine baldige Antwort

Antwort von Baldur:

Sie sollten vorsichtig prüfen, ob der Wurzelbereich noch intakt ist. Ist dem so, werden die Pflanzen sicher wieder austreiben.

aus Großbeeren schrieb am :

Ist die Duft-Magnolien-Hecke ein Tief- oder Flachwurzler?

Antwort von Baldur:

Es handelt sich um Flachwurzler.

aus Schwalmstadt schrieb am :

Wann ist die beste Pflanzzeit für die Duft-Magnolien-Hecke?

Antwort von Baldur:

Ist der Boden frostfrei, ist eine Pflanzung noch möglich. Winterschutz ist empfehlenswert.

aus Wien schrieb am :

Ist ein Kübel mit 30cm Tiefe ausreichend für die Pflanze und würde sie dadurch in ihrem Wachstum begrenzt, was erwünscht Wäre? Braucht sie Moorerde oder Blumenerde?

Antwort von Baldur:

Auf Dauer wird die Pflanze sicher in ihrem Wachstum begrenzt werden. Wichtig ist trotz allem eine ausreichende Wasserversorgung, damit es nicht zu Trockenschäden kommt. Optimal ist ein Erdgemisch mit Pflanzerde für Gehölze und z.B. Rhododendronerde.

aus Bad Lippspringe schrieb am :

Sonntags bestellt, Donnerstag geliefert. Tolle Ware. Vielen Dank! Eine Frage noch: muss ich die Bambus-Pflanzstäbe entfernen?

Antwort von Baldur:

Die Bambusstäbe dienten für den Transport zur Stabilisierung und können entfernt werden.

aus Oensingen schrieb am :

Verträgt die Duftmagnolie eine abwechselnde Pflanzung mit Kirschlorbeer?

Antwort von Baldur:

Ja, das ist möglich.

aus Leipzig schrieb am :

Wie ich weiß brauchen Magnolien nicht geschnitten werden bzw sind nicht sehr schnittverträglich, wie ist das mit dieser Hecke. Wann und wie oft kann man sie schneiden?

Antwort von Baldur:

Werden die Pflanzen geschnitten, wird sich dies auf die Blüte aus. Daher ist es empfehlenswert, gar nicht, oder nur wenig zu schneiden.

aus BENKEN SG schrieb am :

hallo können sie mir bitte mitteilen, wie viel die duftmagnolie in einem jahr wächst? gruss und danke

Antwort von Baldur:

Der Jahreszuwachs beträgt je nach Bodenbeschaffenheit und Witterung ca. 20-40 cm.

aus Eichenau schrieb am :

braucht die Duft-Magnolien-Hecke ein Rankgitter, oder steht sie von selbst stabil?

Antwort von Baldur:

Es ist kein Rankgitter erforderlich.

aus Augustdorf schrieb am :

Hallo Team , Baldur Garten, kann man die Magnolien-Hecke mit Kirschlorbeerstreucher kombinieren? Als Hecke im abwechsel zusammen pflanzen?Die Blätter sehen ja änlich aus,wird es aussehen, und vertragen sich die Pflanzen miteinander?

Antwort von Baldur:

Bei ausreichender Bewässerung und Nährstoffversorgung ist eine gemeinsame Pflanzung kein Problem.

aus gensenskinden schrieb am :

Hallo Baldur teamich habe letztes Jahr 1 Magnolien hecke gekauft.bei uns verloren die pflanzen durch den winter sämtliche Blätter, owohl die hecke geschützt vor wind und eingepackt vor kält war.was haben wir falsch gemacht ?sie sollte doch das laub

Antwort von Baldur:

Obwohl die Pflanzen einen geringen Wasserbedarf haben, müssen diese an frostfreien Tagen gewässert werden, damit kein Trockenschaden entsteht. Bitte bis ins gesunde Holz einkürzen, damit ein Neuaustrieb erfolgen kann.

aus Cham schrieb am :

Liebes Baldur Team, ich würde gerne eine 3m Lange Hecke Pflanzen. Wieviele Magnolien benötige ich dafür? Vielen lieben Dank

Antwort von Baldur:

Für eine dichte Hecke empfehlen wir ca. 80 cm Pflanzabstand (= 4 Pflanzen auf 3 lfd. Meter).

aus Nalbach schrieb am :

Liebes Baldur-Team, wie groß sind die Pflanzen bei Lieferung, wie schnell wachsen sie, und kann man sie zu Bäumen ziehen?

Antwort von Baldur:

Der Jahreszuwachs beträgt je nach Bodenbeschaffenheit und Witterung ca. 20-40 cm. Mit etwas Geduld und regelmäßigem Entfernen der unteren Seitentriebe können Sie auch ein Bäumchen kultivierung. Die akuelle Liefergröße beträgt z.Zt. ca. 30-40 cm.

aus Weida schrieb am :

Liebes Baldur Team,ich möchte gerne eine Magnolien Hecke "Fairy" pflanzen...muss ich den Boden dafür vorbereiten? Kompost, spezielle Erde oder Dünger? Wenn ja,wie lange vorher? Wie tief muss ich ausgraben?Ich danke Ihnen vielmals...

Antwort von Baldur:

Bei der Heckenpflanzung empfehlen wir einen Aushub eines ca. 50 cm breiten Pflanzgrabens. Kurz vor der Pflanzung sollten Sie den Aushub mit Kompost oder Blumenerde mischen. Düngen bitte erst im Frühjahr.

aus Baden-Baden schrieb am :

Frage: Gerade wird unsere Terasse angelegt. Zwischen Terassenbelag und Natursteinmauer ist ein Pflanzgraben von 80 cm Breite vorgesehen. Würde das für eine Bepflanzung ausreichen? Wie breit wird die Pflanze, die als Sichtschutz dienen soll?

Antwort von Baldur:

Die Pflanzen erreichen eine Breite von ca. 150 cm. Steht weniger Platz zur Verfügung, sollten die Pflanzen durch Schnitt schmäler gehalten werden.

aus bern schrieb am :

Ist es möglich, die Magnolie in einen Topf zu pflanzen?

Antwort von Baldur:

Bei ausreichender Wasserversorgung ist eine Pflanzung in einen Kübel möglich. Bitte achten Sie auf Winterschutz.

aus Müden/Aller schrieb am :

ich habe vor ca. 2 Wochen 3 Magnolien Pflanzen geliefert bekommen, 2 davon bekommen braune Blätter. Woran kann das liegen? Sie stehen morgens bis ca. 14:30 Uhr direkt in der Sonne. Ist das zuviel des Guten?

Antwort von Baldur:

Ein sonniger Standort ist kein Problem. Bitte achten Sie hier nur darauf, dass die Erde immer leicht feucht gehalten wird. Es handelt sich um Flachwurzler und die Pflanze kann keine Feuchtigkeit aus der Tiefe ziehen.

aus Regensburg schrieb am :

Ist diese Hecke wirklich auch im Winter grün, da sie unter den immergrünen Hecken steht oder verliert sie da ihr Laub??

Antwort von Baldur:

Die Pflanzen sind immergrün und behalten im Winter ihr Laub.

aus St. Pölten schrieb am :

Ich habe vor den Eingangsstufen Ausnehmungen für Pflanzen, ca 60x190. Die Steine rundherum sind jedoch nur in Sand gelegt. Kann ich hier diese Hecke pflanzen, ohne dass die Steine durch Wurzeln "ausgehoben" werden?

Antwort von Baldur:

Es kann durchaus sein, dass die Wurzeln nach einigen Jahren die Steine anheben.

aus salzburg schrieb am :

Liebes baldur team, muss ich die pflanzen schneiden damit eine schöne dichte hecke entsteht? Wenn ja wann und wie so dass ich der pflanze nicht schade. Vielen Dank

Antwort von Baldur:

Damit die Pflanzen buschiger werden, können diese direkt nach der Blüte eingekürzt werden.

aus Bad MErgentheim schrieb am :

Bekommt die Magnolie Früchte? Wie sehen diese aus? Sind die Früchte giftig?

Antwort von Baldur:

Die Früchte sehen ungefähr aus wie Tannenzapfen. In diesen befinden sich dann die Samen. Die Früchte sind nicht für den Verzehr geeignet.

aus Steinhöring schrieb am :

Wie winterhart ist die MAgnolie ?- wir haben hier in Bayern schon mal ordentliche Tieftemperaturen und Schnee....

Antwort von Baldur:

Die Pflanzen sind bis ca. -15°C winterhart. Die Knospen bitte vor Spätfrösten schützen.

aus Rostock schrieb am :

Wieviel cm wächst die Magnolienhecke pro Jähr???

Antwort von Baldur:

Der Jahreszuwachs beträgt je nach Standort und Witterung ca. 15-30 cm.

aus Marburg schrieb am :

Hallo, wie schnell wächst die Magnolie?

Antwort von Baldur:

Je nach Standort und Witterung beträgt der Jahreszuwachs ca. 15-30 cm.

aus colmberg schrieb am :

Kann ich diese Magnolien-Hecke durch regelmäßiges schneiden kleiner halten???

Antwort von Baldur:

Ein Rückschnitt ist möglich. Hier sollten Sie allerdings beachten, dass die Pflanzen dann nur wenig oder gar nicht blühen.

Packung
1 Pflanze
 
25.50 CHF
ab 3 Pack.
22.50 CHF / Packung
inkl. 2.5% MwSt.  zzgl. Versandkosten
lieferbar ab 21.08.2019
 
 

100 JAHRE ERFAHRUNG

GÄRTNERQUALITÄT

KAUF AUF RECHNUNG

RÜCKVERSAND KOSTENLOS

nach oben