Winterharte Geranie 'Blaue Birch Double®'

 
Winterharte Geranie 'Blaue Birch Double®'
Winterharte Geranie 'Blaue Birch Double®'
Winterharte Geranie 'Blaue Birch Double®'
Winterharte Geranie 'Blaue Birch Double®'

Winterharte Geranie 'Blaue Birch Double®'

Die brandneue, aus England stammenden winterharte Geranie Blaue Birch Double® hat 2 entscheidende Vorteile: Sie ist erstens winterhart wie Stauden-Geranium. Zweitens überrascht sie im Sommer mit einer monatelangen, gefüllten Dauerblüte, die an die bekannte Balkongeranie erinnert! Die winterharte Geranie Blaue Birch Double® (Geranium himalayense) hat mit ihren wunderschönen, leuchtstarken Blüten einen Ehrenplatz in Ihrem Garten oder auf dem Balkon verdient. Die Stauden-Geranie, auch Storchschnabel genannt, wächst schön aufrecht und ist äußerst pflegeleicht.

Die winterharte Geranie Blaue Birch Double® blüht von Juni bis Ende September und wird ca. 30 cm hoch. Der optimale Standort ist in der Sonne oder im Halbschatten. Der Pflanzabstand der Knollen zu anderen Pflanzen in Ihrem Garten sollte 30-40 cm betragen. Der Pflegeaufwand bei mehrjährigen, winterharten Stauden-Geranien ist gering & der Wasserbedarf ist gering bis mittel. (Geranium himalayense)

Art.-Nr.: 1763

Liefergrösse: Wurzelware, Größe I

'Winterharte Geranie' Pflege-Tipps

Winterharte Geranie 'Blaue Birch Double®'

Pflege-TippsHier klicken
 
Blütezeit
Juni-Ende September
 
Wuchshöhe
ca. 30 cm
 
Standort
Sonne bis Halbschatten
 
Pflanztiefe
ca. 10 cm
 
Pflanzabstand
30-40 cm
 
Pflegeaufwand
gering
 
Wasserbedarf
gering - mittel
 
Winterhart
ja
 
Lebensdauer
mehrjährig
 
Pflanze nicht zum Verzehr geeignet!
 
Liefergrösse
Wurzelware, Größe I

Meinungen unserer Kunden

Winterharte Geranie 'Blaue Birch Double®'

aus Raubling schrieb am :

Wird diese Pflanze von Schnecken verschont?

Antwort von Baldur:

In der Regel werden diese Pflanzen von Schnecken gemieden.

aus Röbel / Müritz schrieb am :

Sind die Pflanzen für Haustiere giftig ?

Antwort von Baldur:

Die Pflanzen sind für Hamster giftig.

aus Dinslaken schrieb am :

Habe blaue winterharte Geranien im März 2021 gekauft jetzt haben wir September 2021 und keine einzige Blüte bin total enttäuscht hätte mehr erwartet die Pflanze steht in der Sonne und im Halbschatten hat hochwertige Blumenerde mehr kann man nicht tun

Antwort von Baldur:

Es kann durchaus sein, dass Stauden erst im 2. Pflanzjahr zur Blüte kommen. Bitte haben Sie noch etwas Geduld.

aus Köln schrieb am :

Wir haben unser Lieferung bekommen. Da jetzt noch Bodenfrost kommt, wollte ich noch ein paar Tage mit dem pflanzen warten. Wie lagere ich die "knollen" bis dahin am besten?

Antwort von Baldur:

Bitte die Verpackung öfffnen und die Knollen kühl, dunkel und trocken lagern.

aus Torgau schrieb am :

Habe die winterharten Staudengeranien gekauft. Leider keine Infos, wie sie gepflanzt werden. Deshalb meine Frage: Wie tief müssen die Rhizomstücke in den Boden gesetzt werde?

Antwort von Baldur:

Die Wurzeln kommen waagerecht, ca. 10 cm tief, in die Erde.

aus Kassel schrieb am :

Storchenschnabel Geranium und Winterharte Geranium himalayense ist das dasselbe?

Antwort von Baldur:

Es handelt sich um die gleiche Pflanzengattung.

aus Mansfeld schrieb am :

Ich habe diese „Knollen“ erhalten. Im Beutel waren lediglich 3 Stück abgebrochene Wurzelreste und keine Knollen, also nicht zu gebrauchen.

Antwort von Baldur:

Es handelt sich um sogenannten Speicherwurzeln, diese werden waagerecht in die Erde gelegt. Bei ausreichender Bewässerung und Bodentemperatur werden diese sicher bald austreiben.

aus todendorf schrieb am :

Ich hab diese Pflanze seit drei Jahren im Garten.Sie gehört mit zur Familie des Storchenschnabel.Wie übrigens alle Geranien.Sie blüht wunderschön mit vielen vielen Bühten.Wenn man ihre Blätter sieht denkt man sofort an Storchenschnabel.

aus Rangsdorf schrieb am :

Hallo ,ich habe die Pflanzen einzeln in einen Kübel gepflanzt.Sie blühen zwar noch nicht, stehen aber ganz kräftig.Meine Frage ,muß ich sie im Winter ausbuddeln oder reicht eine Überwinterung im Geräteschuppen. Vielen Dank und weiter so !

Antwort von Baldur:

Die Wurzeln sind winterhart und können im Freien überwintern. Bitte den Kübel gut einpacken.

aus Deutschkreutz schrieb am :

Ich habe sie auch senkrecht eingepflanzt....... Soll also das ganze waagerecht in die Erde hineingelegt werden?? Nichts soll oberhalb sein?

Antwort von Baldur:

Die Wurzeln werden waagerecht in das Pflanzloch gelegt und leicht mit Erde bedeckt. Eventuelle Austriebe sollten aus der Erde schauen.

Packung
2 Knollen
 
11.25 CHF
ab 2 Pack.
10.45 CHF / Packung
Wieder bestellbar ab Januar 2023.
Benachrichtigen Sie mich bitte, wenn der Artikel wieder bestellbar ist.

100 JAHRE ERFAHRUNG

GÄRTNERQUALITÄT

KAUF AUF RECHNUNG

RÜCKVERSAND KOSTENLOS

nach oben