Christrosen-Mix 'Winter Dreams'

 
 
 
Christrosen-Mix 'Winter Dreams'
Christrosen-Mix 'Winter Dreams'

Christrosen-Mix 'Winter Dreams'

Der Christrosen-Mix Winter Dreams sorgt dann im Garten für Farbe, wenn ansonsten wenig bis gar nichts blüht. In der Winterzeit ist der große Auftritt des wunderschönen Blütenmixes, selbst bei Schnee strecken sich die Blüten empor und sorgen für magische Momente! Christrosen benötigen wenig Pflege und sind dankbare und langlebige Gartenbegleiter. Die immergrünen, winterharten Stauden sind sehr robust, reichblühend und sie bilden kräftiges, glänzend grünes Laub. Der Christrosen-Mix Winter Dreams (Helleborus), auch Schneerose genannt, ist als Winterblüher im Beet im Garten & im Kübel vor der Haustür, auf Balkon & Terrasse ein außergewöhnlicher Blickfang.

Der Christrosen-Mix Winter Dreams blüht an einem sonnigen bis schattigen Standort von Dezember bis März & wächst ca. 40 cm hoch. Die mehrjährige, winterharte Staude hat einen geringen bis mittleren Wasserbedarf und Pflegeaufwand. Mit schweren, lehmhaltigen Böden kommen die Pflanzen problemlos zurecht, allerdings nicht mit Staunässe.(Helleborus)

Art.-Nr.: 9312

Liefergrösse: 9x9 cm Topf

'Christrosen-Mix 'Winter Dreams'' Pflege-Tipps

Christrosen-Mix 'Winter Dreams'

Pflege-TippsHier klicken
 
Blütezeit
November-März
 
Wuchshöhe
ca. 40 cm
 
Standort
Sonne bis Schatten
 
Pflanzabstand
20 cm
 
Pflegeaufwand
gering - mittel
 
Wasserbedarf
gering - mittel
 
Winterhart
ja
 
Immergrün
ja
 
Schnittblume
ja
 
Lebensdauer
mehrjährig
 
Besonderheiten
Pflanzenteile giftig
 
Pflanze nicht zum Verzehr geeignet!
 
Liefergrösse
9x9 cm Topf

Meinungen unserer Kunden

Christrosen-Mix 'Winter Dreams'

aus Reingers schrieb am :

Ich habe im Mai die Christrosen gepflanzt, aber sie sollten im Herbst Blätter zeigen, aber es tut sich noch nichts! Wird das noch was?

Antwort von Baldur:

Ja, die Pflanze wird sicher noch austreiben (in der Regel ab ca. Oktober).

aus Neusorg schrieb am :

Liebes Baldur-Team, ich würde die Christrosen gerne auf der Ostseite des Carports pflanzen. Sie würden dadurch nur morgens die Sonne abbekommen, wind- und wettergeschützt stehen. Ist dies ohne Probleme möglich oder benötigen sie mehr Sonne?

Antwort von Baldur:

Der Standort sollte hell genug sein, direkte Sonne ist nicht zwingend erforderlich. Ist der Standort zu dunkel, blühen die Pflanzen weniger.

aus Ostfildern schrieb am :

Kann ich die Pfingstrosen auch unter einer Hecke Pflanzen? Die Hecke ist von unten her 1,50 m "ausgehöhlt" würde aber dann wie ein kleines Dach Schatten spenden...Südseite des Gartens, aber Sonne kommt nur kurz am späten Nachmittag dort hin...

Antwort von Baldur:

Ja, das ist eine gute Wahl, um die Pflanzen vor der direkten Sonne zu schützen. Wichtig ist, dass das Erdreich nicht zu stark durchwurzelt ist und eine ausreichende Bewässerung gewährleistet.

aus Messerich schrieb am :

Hallo Ich hätte eine Frage zu der Christrose. Wenn ich diese in einen Kübel Pflanze, muss dieser über den Winter dann ins Haus oder kann er draußen bleiben?

Antwort von Baldur:

Wenn Sie den Kübel etwas einpacken, können die Pflanzen problemlos im Freien stehen.

aus Weil der Stadt schrieb am :

Kann ich Christrosen und Tulpen nebeneinander Pflanzen so das eins im Winter und eins im Frühling blüht?

Antwort von Baldur:

Ja, das ist kein Problem.

aus Aachen schrieb am :

Guten Tag. Ich habe die Wurzeln, die ich am 10. April erhalten habe, eingepflanzt - ich kann immer noch nichts sehen. Wie lang ist die normale Wartezeit? Es sind schon fast 20 Tage vergangen, habe ich also etwas falsch gepflanzt? Vielen Dank!

Antwort von Baldur:

Christrosen sind in ihrer Ruhephase und werden erst im Sommer/Herbst austreiben.

aus Reichertshofen schrieb am :

Sollte die Christrose (Knolle, Pflanzen) im Sommer (Balkon Kasten) in den Keller? Wenn ja, wie sollte sie dann gegossen werden?

Antwort von Baldur:

Nachdem die Blätter abgestorben sind, sollte die Pflanze dunkler (auch im Keller möglich) gestellt werden. Bitte dann nur ab und zu etwas gießen (eher trocken halten).

aus 94375 Stallwang schrieb am :

Sind das lange die Wurzeln nicht das ich sie noch verkehrt einbaue .Wäre um eine Antwort froh

Antwort von Baldur:

Bitte waagerecht in die Erde legen. Sollten bereits Triebe vorhanden sein, diese bitte aus der Erde schauen lassen.

aus Neuss schrieb am :

Ich habe 3 Wurzeln bekommen. Wie tief werden sie eingepflanzt ?

Antwort von Baldur:

Bitte doppelt so tief einpflanzen, wie die Wurzel lang ist.

aus Kirchgandern schrieb am :

Ich habe von dem Sortiment zwei bestellt und bekommen. Leider ist von beiden noch nichts im Garten zu sehen obwohl ich sie nach Anleitung gepflanzt habe. Kommen sie noch oder hatte ich einen Fehlgriff?

Antwort von Baldur:

Da es sich um Wurzelware handelt, benötigen diese etwas länger für den Austrieb.

aus wien schrieb am :

hätte gerne den christrosen mix ,es sind verschiedene farben auf dem foto .es steht 3 knollen das wären dann nicht alle abgebildeten farben wie komme ich zu allen farben

Antwort von Baldur:

Wir liefern immer 3 verschiedene Farben aus der abgebildeten Auswahl. Die Zusammenstellung erfolgt je nach Verfügbarkeit seitens des Züchters und kann im Vorfeld nicht benannt werden.

aus Rheinbach schrieb am :

Eine Frage, die Pflanzen sind in A–C lt. Schild unterteilt, können Sie mir bitte die jeweilige Farbe nennen, also A=?, habe mehrere gekauft und möchte die nun umpflanzen, aber finde auf den Schildern keine Info, Danke und VG

Antwort von Baldur:

A-weiss B-rosa mit Zeichnung C-rot bis dunkelrot

aus Bad Vilbel schrieb am :

Liebes Baldur-Team, Ich habe den Christrosen-Mix bestellt, bin mir allerdings wg. der Giftigkeit unsicher. Ich habe z.B. gelesen, dass die Pflanze bereits bei Berührung Ausschlag auslöst. Stimmt das? Wie gefährlich ist sie bei Verschlucken (Kinder)?

Antwort von Baldur:

Die Pflanze ist in allen Teilen, vor allem die Wurzel, giftig. Die orale Aufnahme sollte vermieden werden. Es kann durchaus bei Berührung zu Hautreizungen kommen.

aus Goslar schrieb am :

Ich habe die Christrosen vor ca. 3 Wochen in Pflanzenform erhalten und in Blumenkästen gepflanzt. Werden sie schon dieses Jahr blühen?

Antwort von Baldur:

Ja, es sollten sich bereits in diesem Jahr Blüten bilden.

aus Ludwigshafen schrieb am :

Habe diese Christrosen seit 2 Jahren. Eigentlich hätte ich gerne etwas für den Winter als Farbtupfer gehabt, aber bei mir blühen die im Frühjahr bis zum Sommer und sind im Winter grün. Bis auf eine, die blüht im Winter fast schwarz (sehr dunkles rot)

Antwort von Baldur:

Christrosen benötigen einen Kälteimpuls, damit diese zur Blüte kommen. Ist der Winter zu mild und es kommt erst Anfang des Jahres zu kühleren Temperaturen, kann sich die Blütezeit verschieben.

aus Berlin schrieb am :

Wann ist die beste Pflanzzeit,bzw. kann ich sie dieses Jahr noch in den Garten Pflanzen?

Antwort von Baldur:

Ist der Boden frostfrei, ist eine Pflanzung bis November ohne Probleme möglich.

aus Westoverledingen schrieb am :

Hallo liebes Baldur-Team, wann (Monat) sollte ich die Wurzeln am besten in den Topf pflanzen und wieviel dann gießen?Was muss ich sonst beachten? Beim letzten mal ist bei mir nämlich nichts aus den Wurzeln geworden/gewachsen. LG

Antwort von Baldur:

Die Auslieferung erfolgt in Pflanzenform. Nach Erhalt zeitnah ins Freiland bzw. in einen Topf pflanzen. Die Pflanzen bevorzugen durchlässigen, gerne auch etwas kalkhaltigen Boden. Dieser sollte nicht austrocknen.

aus Rotkreuz schrieb am :

Bevor ich bestelle hätte ich noch eine Frage. Kann ich die Knollen der Christrose auch in Substrat Erde (nicht brennbares Granulat in Trog eines Hochhauses) einpflanzen?

Antwort von Baldur:

Das wird nicht funktionieren.

aus Mönchengladbach schrieb am :

Frage zum Christrosenmix: bekomme ich nur eine Knolle oder ist schon grünes Laub vorhanden? Was bedeutet Größe 1?

Antwort von Baldur:

Es handelt sich um Wurzelware.

aus Bergheim schrieb am :

Hallo, Ich habe 6 dieser Knollen bekommen. Wie tief muss ich diese einpflanzen zum Austreiben? Danke für Tipp

Antwort von Baldur:

Ca. 10 cm Pflanztiefe sollten ausreichend sein. Die Knollen sollten doppelt so tief in der Erde sein, wie diese selbst sind.

aus Herten schrieb am :

Können Christrosen auch in Balkonkästen oder Kübel gepflanzt werden, für die Terrasse im Winter? Oder müssen die zwingend ins Freilandbeet?

Antwort von Baldur:

Sie können die Pflanzen auch in Käste oder Kübel pflanzen. Bitte beachten Sie, dass die Pflanzen sich in den Sommermonaten einziehen.

aus Ellerbek schrieb am :

Hallo, ich habe diese Zwiebeln vor kurzem gekauft und würde sie nun gerne Pflanzen. Leider kann ich nirgends eine Angabe finden, wie tief sie gepflanzt werden müssen. Könnten Sie mir da vielleicht weiter helfen? Vielen Dank :)

Antwort von Baldur:

Bitte doppelt so tief einpflanzen, wie die Knolle/Wurzel selbst ist.

aus Hirschberg an der Bergstraße schrieb am :

Habe christrosen 2020 gekauft. Wie geht überwintern? Aus dem Baukasten raus und in einem Topf überwintern. Leider hat von den freien nur 1 geblüht die anderen sind gar nichts geworden!

Antwort von Baldur:

Da die Pflanzen sehr viel Kraft für das Anwachsen benötigen, kann es sein, dass diese erst im 2. Standjahr blühen. Die Pflanzen ziehen sich nach der Blüte ein und können dann umgepflanzt werden.

aus Crimmitschau schrieb am :

Ich habe sie noch nicht, bin aber am Kauf interessiert. Wie lange dauert es, bis sie erstmalig blühen?

Antwort von Baldur:

Da es sich um Knollen/Wurzelware handelt, werden Sie sich leider bis zum nächsten Winter 2021 gedulden müssen.

Packung
3 Pflanzen
 
24.00 CHF
ab 2 Pack.
21.80 CHF / Packung
inkl. 2.5% MwSt.  zzgl. Versandkosten
Lieferzeit: ca. 4-7 Werktage
 
 

100 JAHRE ERFAHRUNG

GÄRTNERQUALITÄT

KAUF AUF RECHNUNG

RÜCKVERSAND KOSTENLOS

nach oben