Winterharte Fuchsie 'Blue Sarah'

 
 
Winterharte Fuchsie 'Blue Sarah'
Winterharte Fuchsie 'Blue Sarah'
Winterharte Fuchsie 'Blue Sarah'
Winterharte Fuchsie 'Blue Sarah'
Winterharte Fuchsie 'Blue Sarah'
Winterharte Fuchsie 'Blue Sarah'

Winterharte Fuchsie 'Blue Sarah'

Die winterharte Fuchsie Blue Sarah ist eine echte Rarität wegen ihrer blauen Farbe! Dank ihrer Winterhärte können Sie diese Fuchsie sowohl im Gartenbeet als auch in Ihrer Balkonbepflanzung verwenden. Fuchsien sind so beliebt, weil sie auch im Schatten für eine herrliche Farbenpracht sorgen. Die blauen Blüten der winterharten Fuchsie Blue Sarah (Fuchsia Hybride) blühen lila ab. Stehender Wuchs, sehr blühfreudig. Sie ist winterhart bis -5° C (mit Winterschutz bis ca. -15° C).1A-Qualität.

Die Blütezeit der winterharten Fuchsie Blue Sarah ist von Juli bis Oktober, sie wird 90 cm hoch. Sie liebt einen halbschattigen bis schattigen Standort. Der Abstand zu anderen Pflanzen sollte 15 cm betragen. Der Pflegeaufwand der winterharten Fuchsie ist gering & der Wasserbedarf gering bis mittel. Diese Fuchsien sind wegen ihrer blauen Farbe der Blüten eine echte Rarität & da die Pflanzen winterhart sind, können Sie diese Fuchsie sowohl im Beet als auch in Ihrer Balkonbepflanzung verwenden. (Fuchsia Hybride)

Art.-Nr.: 4438

Liefergrösse: 9x9 cm-Topf

'Winterharte Fuchsie 'Blue Sarah'' Pflege-Tipps

Winterharte Fuchsie 'Blue Sarah'

 
Blütezeit
Juli-Oktober
 
Wuchshöhe
90 cm
 
Standort
Halbschatten bis Schatten
 
Pflanzabstand
ca. 15 cm
 
Pflegeaufwand
gering
 
Wasserbedarf
gering - mittel
 
Winterhart
ja
 
Lebensdauer
mehrjährig
 
Pflanze nicht zum Verzehr geeignet!

Meinungen unserer Kunden

Winterharte Fuchsie 'Blue Sarah'

aus 46286 Dorsten schrieb am :

Habe im Mai die winterharte Fuchsie "Blue Sarah" gekauft. Sie ist auch wunderbar gewachsen und hatte - und immer noch- viele Blüten. Wie soll ich sie für den Winter vorbereiten und wann und wie schneiden. Und muß sie noch gegossen werden

Antwort von Baldur:

Wir empfehlen, die Pflanze erst im Frühjahr einzukürzen. Solange die Pflanzen blühen und es so warm ist, sollten Sie diese auch gießen.

aus Rum schrieb am :

machen sich prima im Beet - sehr schöne Pflanze - prima gewachsen. Zur Überwinterung: wie am besten im Beet (nach Rückschnitt) überwintern?

Antwort von Baldur:

Wir empfehlen den Rückschnitt erst im Frühjahr vorzunehmen und den Wurzelbereich mit Laub, Mulch o.ä. abzudecken.

aus Zürich schrieb am :

Da die Blüten so schwer für die zarten Ästchen sind, frage ich mich ob die Fuchsie eine Rankhilfe braucht. Beeindruckende Blüten und wächst sehr schön und üppig.

Antwort von Baldur:

Werden die Blüten zu schwer, hängt sich die Pflanze aus. Damit die Triebe nicht brechen, sollten Sie diesen ihren natürlichen Lauf lassen.

aus moers schrieb am :

ich habe mir dieblue sahra und die rote name vergessen voriges jahr gekauft und die rote ist kaputt gegangen und blue sahra hat jetzt ihre wunderschönen blüten bekommen , habe sie im balkonkasten im winter nicht abgedeckt , rotblühenden abgedeckt

aus Lauingen schrieb am :

Habe letztes Jahr die winterharte fuchsien gekauft. Trotz Abdeckung im Winter kommt gar nichts. Schade.

Antwort von Baldur:

Die Pflanzen sind mit Winterschutz bis ca. -15°C winterhart. In kälteren Regionen empfiehlt sich eine frostfreie Überwinterung.

aus Bonn schrieb am :

Geliefert wurde je ein Set (3 St.) von Blue Sarah und Garden News. Beide Sorten sind schöne kräftige Pflanzen. Im Gegensatz zu der Garden News habe ich mit der Blue Sarah sehr gute Erfahrungen gemacht - Garden News kamen dieses Jahr nicht wieder...

aus Wien schrieb am :

Sind schöne Pflanzen, die bereits nach wenigen Tagen am neuen Standort wachstum zeigen. Frage: Welchen Phosphor reduzierten (Flüssig) Dünger würden Sie für diese Pflanzen empfehlen?

Antwort von Baldur:

Wir empfehlen z.B. Art. 394.

aus Otterberg schrieb am :

Nach Ihrem Rat soll die Pflanze, wenn sich der Boden dauerhaft erwärmt hat wieder kommen. Bis jetzt ist nichts hiervon zu sehen. Ich habe meine Zweifel, dass die Pflanze wirklich winterhart ist.

Antwort von Baldur:

Die Pflanzen sind winterhart bis -5° C. Bis ca. -15°C ist Winterschutz erforderlich. Wird es kälter, ist eine frostfreie Überwinterung empfehlenswert.

aus Untereggen schrieb am :

Ich habe letztes Jahr 6 Pflanzen gekauft, sie haben wunderbar geblüht aber als ich sie aus dem Vlies ausgepackt habe war alles verdirrt! Jetzt sind sie seit Wochen an der Sonne und nichts kommt nach!

Antwort von Baldur:

Die Pflanzen sind nicht immergrün. Der oberirdische Teil stirbt im Herbst/Winter ab. Bitte einkürzen, damit die Pflanzen neu austreiben können.

aus Wolfsburg schrieb am :

Ich habe mir vor kurzen bei Ihnen 3 Winterharte Fuchsien gekauft. Ich habe sie im Balkonkasten gepflanzt. Was passiert wenn die Fuchsie zu viel Sonne bekommt?

Antwort von Baldur:

Bei ausreichender Wasserversorgung kommen die Pflanzen auch an einem sonnigen Standort zurecht. Es kann allerdings zu Abweichungen in der Blütenfarbe kommen.

aus Kaiserslautern schrieb am :

Ich habe letztes Jahr diese Pflanze bestellt und nach ihren Angaben eingepflanzt. Sie hatte wenige Blüten. Ich habe sie, auch wie geraten, im Winter geschützt. Nun kann ich leider nicht erkennen, dass noch irgendetwas nachkommt.

Antwort von Baldur:

Bitte haben Sie noch etwas Geduld, bis sich der Boden dauerhaft erwärmt hat.

aus Pfakofen schrieb am :

Ich habe mir vergangenes Frühjahr 6 dieser Pflanzen gekauft. Sie wuchsen prima. Habe sie dann im Herbst etwas zurückgeschnitten und im Winter mit Vlies bedeckt. Leider muss ich feststellen, das sie komplett verdörrt sind. Was habe ich falsch gemacht?

Antwort von Baldur:

Die Pflanzen sind nicht immergrün. Der oberirdische Teil stirbt ab und kann eingekürzt werden. Sobald die Bodentemperatur konstant +10°C beträgt, erfolgt der Neuaustrieb.

aus Düren schrieb am :

Hallo, muss sie windgeschützt stehen ?

Antwort von Baldur:

Bitte achten Sie auf einen windgeschützten Standort.

aus Wien schrieb am :

Hallo, fühlt sich die Fuchsie auch in Rhododendronerde wohl? Danke lg,Susanne

Antwort von Baldur:

Die Erde sollte nicht zu sauer sein, daher bitte keine reine Rhododendronerde verwenden.

aus Leezen schrieb am :

Liebes Baldur-Team, sind die Fuchsien schnecken-resistent? Vielen Dank Dirk

Antwort von Baldur:

Fuchsien bleiben in der Regel verschont. Dennoch ist es empfehlenswert, gerade die junge Triebe etwas zu schützen.

aus 69517 Gorxheimertal schrieb am :

Mit viel Mühe aufgezogen und alle verfroren. Wir hatten max. 5 Grad Minus Minus 15 Grad sollen nach Händlerangaben diese Pflanzen aushalten. War eine Fehlinvestition!

Antwort von Baldur:

Die Pflanzen sind nicht immergrün. Der oberirdische Teil stirbt ab und kann bis zum Wurzelbereich eingekürzt werden. Der Neuaustrieb erfolgt bei warmen Temperaturen aus der Wurzel.

aus Halle schrieb am :

Wie weit muss ich die winterharte Fuchsie im Beet im November zurückschneiden? Sie ist 90 cm hoch

Antwort von Baldur:

Wir empfehlen max. die Hälfte einzukürzen und den Rest als zusätzlichen Winterschutz stehen zu lassen. Im Frühjahr können Sie diesen Teil dann problemlos bis auf Handbreite runterschneiden.

aus München schrieb am :

Was heißt Halbschatten in diesem Fall? Ich habe im Sommer bis ca. 13:00 die Sonne auf dem Ostbalkon ...

Antwort von Baldur:

Ein halbschattiger Standort hat idealerweise nicht mehr als 4 Stunden direkte Sonne.

aus Stolberg schrieb am :

Hallo Baldur-Team, reicht es wenn ich die Fuchsie,zum überwintern im Freien, im November 1/3 zurückschneide und mit Rindenmulch abdecke?

Antwort von Baldur:

Den Wurzelbereich mit Mulch zu schützen ist sicher kein Fehler, nur sollte keine Staunässe unter dem Mulch entstehen. Die Pflanzen sind dankbar, wenn Sie den oberen Bereich etwas mit z.B. Tannenreisig abdecken.

aus Lorsch schrieb am :

Habe sie vor 2 Jahren gekauft. Sie ist Riesen groß geworden und hat alles überwachsen. Blüten trägt sie, aber nur sehr wenige und die sind sehr unten nah am Boden ... Muss ich sie zurecht schneiden ? Wann am besten ?

Antwort von Baldur:

Wir empfehlen ca. im Feb./März ab Austriebsbeginn, die Pflanze ca. 1/2 bis 1/3 einzukürzen. Je mehr die Pflanze verholzt, umso weniger wird diese eingekürzt.

aus Rheinmünster schrieb am :

Hallo Baldurteam, die Fuchsie Blue Sarah ist im Schattenbeet wunderschön. Welche Unterbepflanzung (bis 15 cm Höhe) könnte gepflanzt werden? Halbschatten/Sommer Baumschatten, im Frühling Tulpen und Narzissen. Dankeschön Mit freundlichem Gruß

Antwort von Baldur:

Gut passen würde z.B. der Bodendecker Art. 1343.

aus Schönewalde schrieb am :

Die Pflanzen habe ich dieses Jahr gekauft,sehr schön gewachsen,leider auch lila.Mein Problem jetzt,die Planen schmeißen die kleinen Knospen ab???

Antwort von Baldur:

Stimmt der Standort, kann es sich auch um Nährstoffmangel handeln.

aus Jettsdorf schrieb am :

Habe mir voriges Frühjahr" Blue Sarah" gekauft. Leider hat sie voriges Jahr noch heuer blau geblüht, habe sie im Freien überwintert. Sie hat es überstanden.

aus Wien schrieb am :

Meine Pflanzen wachsen wirklich sehr schön. Sie haben auch schon viele Knospen, jedoch blühen sie ganz weiß und die Blüten sind so groß und schwer dass sie nicht gehalten werden können und die Pflanze am Boden drückt.

Antwort von Baldur:

Für einen buschigen Pflanzenaufbau ist es empfehlenswert, die ersten, weichen Triebspitzen auszubrechen. Hier entstehen dann neue kräftige Seitentriebe.

aus Frankenberg schrieb am :

Entweder habe ich die falsche Fuchsien bekommen oder sie versprechen nicht das was sie angeben. Alle 3 Pflanzen sind blass weiß bis rosa. Von der intensiven Farbe wie beschrieben bzw. wie auf den Bildern ist nichts zu sehen.Leider kein schönes blau:(

Antwort von Baldur:

Farbabweichungen treten immer dann auf, wenn die Nachttemperaturen zur Zeit der Knospenbildung unter +10°C sinken

aus Kassel schrieb am :

Ich habe im letzten Jahr 2 dieser Fuchsien gekauft. Zwei davon habe den Winter überstanden, blühen in diesem Jahr aber nicht. Woran liegt das?

Antwort von Baldur:

Kann es sein, dass der Standort nicht optimal ist. Die Pflanzen sollten hell, nicht zu dunkel und möglichst nicht in der prallen Sonne stehen.

aus Neustadt/ Vogtland schrieb am :

Hallo, habe die Fuchsien im April erhalten und auch sofort auf der Terrasse in einen Kübel gepflanzt. Die ersten blauen Blüten sind schon seit Ende Mai da. Wir sind begeistert. Danke schön

aus Essen schrieb am :

Kann man die Pflanze auch mit der winterharten Geranie in einen 1m Balkonkasten pflanzen? Und wieviele Pflanzen brauche ich dann. MfG

Antwort von Baldur:

Die winterharten Geranien wachsen etwas stärker, als die Fuchsien. Sie können 2 Geranien und 1 Fuchsie einpflanzen.

aus Saalekreis schrieb am :

Glaube, hab meine eine auf dem Gewissen. Weil sie von anderen Pflanzen im Beet zugewuchert wurde, hab ich sie letzte Woche umgepflanzt. Nun ist sie nur noch ein Krüppel. Wann kann ich sie im Beet umpflanzen? Was muss ich beachten? Eine hab ich noch.

Antwort von Baldur:

Die Pflanze sollte etwas Zeit zum "Verschnaufen" bekommen und erst im Herbst nach der Rückzugsphase erneut umgesetzt werden.

aus Velbert schrieb am :

Ich habe die "Blue Sarah" vor zwei Jahren wegen ihrer seltenen Farbe gekauft. Aber sie blüht, wie bei vielen anderen, leider keineswegs blau. Vielleicht sollte man den Namen ändern.

Antwort von Baldur:

Farbabweichungen treten immer dann auf, wenn die Nachttemperaturen zur Zeit der Knospenbildung unter +10°C sinken.

aus Wedel schrieb am :

ich hatte mir die Fuchsie bestellt sie hat letztes ja auch noch sehr schön geblüht.jetzt die Frage wieweit muss ich sie zurück schneiden ich hatte jetzt etwas gekürzt a.sie treibt irgendwie nicht neu aus. was habe ich falsch gemacht beim kürzen.

Antwort von Baldur:

Der oberirdische Teil stirbt ab und kann bis zum Wurzelbereich eingekürzt werden. Der Neuaustrieb erfolgt bei warmen Temperaturen aus der Wurzel.

aus Prenzlau schrieb am :

Ich habe die Pflanzen im letzten Herbst bestellt und auch eingesetzt. Leider treibt hier noch nichts. Bin gespannt, ob noch was kommt.

Antwort von Baldur:

Bitte haben Sie noch etwas Geduld, der Boden muss erst dauerhaft erwärmt sein.

aus Wien schrieb am :

Ich möchte mir diese Fuchsie gerne kaufen, nur muss ich sie über den Winter im Freien lassen, da es sich um ein Sommerhäuschen handelt, außerdem möchte ich gerne wissen, was man unter einkürzen versteht, soll man die Pflanze fast bodennah abschneiden

Antwort von Baldur:

Die oberirdischen Triebe/Blätter sterben im Winter ab und können im Frühjahr bis auf Handbreite eingekürzt werden.

aus Berlin schrieb am :

Ich würde mir die Pflanze gern bestellen - wie groß sollte ein Pflanzenkübel mindestens sein, wenn man die drei Pflanzen einsetzen möchte? Schadet es der Pflanze, wenn man sie regelmäßig etwas einkürzt, damit sie nicht ganz so breit / hoch wird?

Antwort von Baldur:

Sie können in einen Topf mit ca. 30 cm Durchmesser 3 Pflanzen einsetzen.

aus Berlin schrieb am :

Hallo Baldur-Team, letztes Jahr haben die drei Pflanzen geblüht. :) Dieses Jahr rührt sich leider noch nichts - ist das normal oder haben sie nicht den Winter überstanden? Alles anderen Pflanzen und Bäumchen blühen und sprießen schon. LG

Antwort von Baldur:

Der Boden muss ausreichend erwärmt sein, wahrscheinlich benötigen die Pflanzen nur noch etwas Zeit.

aus Neustadt/ Vogtland schrieb am :

Habe gestern 3 der Fuchsien erhalten, sehr guter Zustand und Verpackung, ich habe sie auch sofort in einen Kasten auf meineTerrasse gepflanzt und sie gefallen mir schon jetzt.

aus Eslohe schrieb am :

Habe meine Pflanzenlieferung erhalten,bin von der Quallität der Ware überrascht.Habe letztes Jahr bei einem anderen Anbieter bestellt,Mist geliefertund nur Ärger gehabt.Mich interessieren die Raritäten.

aus Mödling 2340 /Österr. schrieb am :

Vor 2 Jahren gekauft.. Die Blüten der Pflanzen sind aber leider nicht weiß blau, sondern enttäuschnnderweise weiß- lila wie ganz gewöhmliche Fuchsien. Gerda Eugl

Antwort von Baldur:

Grundsätzlich spielen die Blüten etwas in der Farbe. Farbabweichungen treten aber immer mal wieder auf wenn die Nachttemperaturen zur Zeit der Knospenbildung unter +10°C sinken

aus Hannover schrieb am :

Der Wahnsinn. Relativ klein geliefert. Aber wachsen wie Unkraut. So kräftig, so tolle und vor allem viele Blüten. Für jeden Garten etwas sehr besonderes.

aus 23 823 Seedorf-Weitewelt schrieb am :

guten Tag, es geht um die " blue Sarah ". Wie weit sollte ich die Pflanze im Frühjahr zurückschneiden. Sie hat den 2. Winter dick verpackt gut überstanden, jedoch recht spät angefangen zu blühen. Sie hat einen recht sonnigen Platz?

Antwort von Baldur:

Alles was abgestorben ist, kann bis auf Handbreite eingekürzt werden.

aus Ehringshausen schrieb am :

Ich habe mir im Frühjahr die Planze gekauft. Hat sich toll entwickelt. Meine Nachbarn sind neidisch, so viele Blüten an der Pflanze. Wie bringe ich sie über den Winter??? Und was heißt "einkürzen?" Hab ich in einer anderen Beurteilung gelesen. Danke

Antwort von Baldur:

Die Pflanzen sind nicht immergrün, die Blätter sterben ab und können dann eingekürzt werden. Die Pflanzen sind mit Winterschutz (z.B. Tannenreisig) bis -15°C winterhart. Alternativ können Sie die Pflanzen auch hell bei ca. +10°C überwintern.

aus Stolberg schrieb am :

Habe im Frühjahr mehrere Blue Sarah eingesetzt. Sie blühen einfach toll und sehen wunderbar aus.Diese Pflanze kann ich nur empfehlen.

aus Syke schrieb am :

Kann ich die Fuchsie jetzt noch in einen Kübel pflanzen

Antwort von Baldur:

Ja, das ist problemlos möglich. Allerdings sollten Sie an Winterschutz denken.

aus Mönkeberg schrieb am :

moin, ich habe die Fuchsie letztes Frühjahr gekauft und sie hat im Sommer schon geblüht. Gewachsen ist sie super und jetzt schon ca. 50 cm hoch. Über Winter habe ich sie mit Stroh abgedeckt und sie steht jetzt wieder in voller Blüte.

aus Wiedlisbach / Schweiz schrieb am :

Ich habe Winterharte Fuchien " Blue Sarah "gekauft, die noch nicht einmal den Sommer überlebt haben. Als kleine Pflanzen geliefert haben sie sich wunderbar entwickelt, blühen wunderschön und auf einmal vertrocknen sie . Bin enttäuscht.

Antwort von Baldur:

Gehen die Pflanzen nachträglich ein, muss eine Ursache vorliegen. Es kann sich z.B. um Schädlingsbefall handeln oder der Standort wurde den Pflanzen mit der Zeit zu warm. Die Temperatur sollte nicht über +24°C steigen.

aus Embrach schrieb am :

Schöne Fuchsien, nur leider violett und kein bisschen blau :/ Vielleicht in der Produktbeschreibung erwähnen oder gibt es einen Tipp wie ich die Blüten blau bekomme? PH Wert vom Boden oder was ähnliches?

Antwort von Baldur:

Der ph-Wert spielt keine Rolle, wichtig ist, die Temperatur zur Zeit der Knospenbildung. Die Nachttemperaturen sollten nicht unter +10°C sinken. Leider reichen bereits 2-3 Nächte, dass es zu farblichen Veränderungen kommen kann.

aus neu-isenburg schrieb am :

sehr schön doch leider nicht blau :( sondern pink

Antwort von Baldur:

Grundsätzlich spielen die Blüten etwas in der Farbe. Farbabweichungen treten aber immer mal wieder auf wenn die Nachttemperaturen zur Zeit der Knospenbildung unter +10°C sinken.

aus Frankfurt schrieb am :

Ist diese Pflanze als Kübelpflanze geeignet?

Antwort von Baldur:

Ja, das ist kein Problem.

aus Eppelborn schrieb am :

Ich hab die Fuchsie im Frühjahr gekauft . Sie blüht auch schon nur leidern nicht in blau sondern violett :( Wie kann das sein ?

Antwort von Baldur:

Wichtig ist die Temperatur zur Zeit der Knospenbildung. Ist die Witterung in diesem Zeitraum wechselhaft, kann es zu Farbabweichungen kommen.

aus Niedergörsdorf schrieb am :

Sehr kleine Pflanzen, die geliefert wurden. Scheinen jedoch angewachsen zu sein. Ab wann kann ich in etwa mit Blüten rechnen? Wie überwintere ich die Fuchsien am besten?

Antwort von Baldur:

Je nach Wetterlage können Sie bereits ab Juli mit Blüten rechnen. Eine frostfreie Überwinterung sollte bei ca. +10°C und hell erfolgen. Bitte das Wässern nicht vergessen.

aus Breisach schrieb am :

Hallo Baldur Team, habe vor 2 oder 3 Jahren die Fuichsie gekauft. Die ersten beiden Winter hatte ich sie im Topf und über Winter reingenommen. Letztes Jahr im Frühling hatte ich sie ausgepflanzt, aber leider kommen sie dieses Jahr nicht mehr. Hilfe !

Antwort von Baldur:

Bitte einkürzen, damit der Neuaustrieb angeregt wird.

aus Hall schrieb am :

Wann kann ich mit Blüten rechnen, wenn ich die jetzt kaufe und einpfalnze? mfg

Antwort von Baldur:

Sie können bereits ab Juli mit ersten Blüten rechnen.

aus Tawern schrieb am :

sind sehr schnell gewachsen, ganzen April mit tollen Blüten gefreut. Jetzt wachsen nur hoch, aber kommen keine Blümen. Kommen noch welche? Danke

Antwort von Baldur:

Bitte die verblühten Blütenstände entfernen, dann bilden sich sicher nochmals neue Blüten.

aus halver schrieb am :

Habe sie vor 2 Jahren als Easy Plant gekauft,alle Plfanzen leben bis heute,doch nicht eine erblüht in blau,,eher lila

Antwort von Baldur:

Wichtig ist die Temperatur zur Zeit der Knospenbildung. Ist die Witterung in diesem Zeitraum wechselhaft, kann es zu Farbabweichungen kommen.

aus Niederösterreich schrieb am :

Habe meine Pflanzen voriges Jahr gekauft und hatte einen Schock, die Pflanzen hatten genau 1-2 Blätter.Naja ich hatte sie trotzdem in den Garten gepflanzt und sie waren wunderschön. Heuer treiben sie schon wie wild und bin neugierig auf die Farbe Lg

aus St. Martin schrieb am :

die vor 1 Jahr gekauften Pflanzen haben den Winter trotz Abdeckung mit Reisig nicht überstanden. Bitte lassen sie die Anmerkung "winterhart" weg. Andere nicht w-harte Fuchsien im Keller aufbewahrt, haben bereits ausgetrieben.

Antwort von Baldur:

Die Pflanzen sind mit Winterschutz bis -15°C winterhart. Es ist normal, dass diese absterben. Bitte zurückschneiden, damit aus der Wurzel ein Neuaustrieb erfolgen kann.

aus Nürnberg schrieb am :

Bei mir scheint im Sommer den ganzen Tag die Sonne auf dem Balkon. Kann ich die Fuchsie trotzdem einpflanzen?

Antwort von Baldur:

An einem sonnigen Standort benötigen die Pflanzen eine ausreichende Bewässerung. Die Erde darf nicht austrocknen.

aus 36251 Bad Hersfeld schrieb am :

Habe die Fuchse zum 2. Mal gepflanzt, nie etwas geworden!!!!! verkümmert

Antwort von Baldur:

Die Pflanzen bevorzugen einen hellen Standort und die Temperaturen sollten nicht über +24°C steigen, da die Pflanzen sonst ihr Wachstum einstellen. Bitte immer leicht feucht halten.

aus Göritz OT Malchow schrieb am :

Hallo,Wir möchten uns die winterharte Fuchsie ,Blue Sarah, an einen schattigen Ort pflanzen.Kann man diese mit anderen Pflanzen kombinieren ?

Antwort von Baldur:

Sie können die Pflanzen problemlos mit schattenverträglichen Pflanzen kombinieren.

aus Neustadt/Wied schrieb am :

Ich habe letztes Jahr einige Pflanzen gekauft nur leider tut sich bis her noch nichts , alle Pflanzen haben draußen den Winter verbracht , wann kann man damit rechnen das sich was tut? sind zurückgeschnitten wurden und waren auch abgedeckt

Antwort von Baldur:

Eventuelle ist durch den Rückschnitt zu viel Nässe in das Herz der Pflanze eingedrungen. Wir empfehlen erst im Frühjahr den Rückschnitt vorzunehmen. Bitte prüfen Sie vorsichtig den Wurzelbereich.

aus Welschneudorf schrieb am :

Leider hat bisher (Anfang April) keine der 3 Pflanzen ausgetrieben. Alle Pflanzen haben den Winter draußen verbracht. Wie lange werden sie für neue Triebe brauchen?

Antwort von Baldur:

Der Boden muss dauerhaft erwärmt sein. Bitte haben Sie noch etwas Geduld.

aus Trumau schrieb am :

Ich habe die Fuchsie letztes Frühjahr gekauft und sie auf meinem Balkon eingesetzt wo sie wunderschön gewachsen ist und den ganzen Sommer geblüht hat, aber leider hat sie offenbar den Winter nicht überlebt trotzt Überwinterungsschutz!

Antwort von Baldur:

Bitte zurückschneiden, damit die Pflanzen bei wärmeren Temperaturen wieder neu austreiben können.

aus Heidelberg schrieb am :

Ich möchte die Fuchsie in den Garten pflanzen - geht das oder sollte ich sie erst in Töpfe setzen bis die Pflanzen etwas größer geworden sind?? Viele Grüße

Antwort von Baldur:

Wenn die Möglichkeit besteht, ist es sicher von Vorteil, die Pflanzen erst noch in Töpfen an einem warmen Ort zu kultivieren und diese erst später auszupflanzen.

aus Straden schrieb am :

Die Fuchsie ist ein Traum. Lasse sie im Winter draußen.

aus MR schrieb am :

Frage: wie soll diese Fuchsie auf den Winter vorbereitet werden? Brauchen die Triebe ein schützendes Flies oder zieht sich die Pflanze sowieso zurück? oder: Zurückschneiden? wenn ja - wann?

Antwort von Baldur:

Bitte die Triebe als Winterschutz stehen lassen und erst im Frühjahr einkürzen. Ein Schutz aus z.B. Tannenreisig, Vlies o.ä. ist empfehlenswert.

aus Weiz schrieb am :

ich wollte fragen ob diese winterharte Fuchsie auch für eine Nord-West Seite tauglich wäre. Da sie ca 90cm wird hätte ich an eine kleine Hecke gedacht. Würde sie das überleben?

Antwort von Baldur:

Mit ausreichend Winterschutz sollte die Pflanzung kein Problem sein.

aus Sulz schrieb am :

Ich habe die Pflanzen heuer erst im Mai gepflanzt, sie blühen unermüdlich seit Wochen, ständig erscheinen neue Blüten und jetzt sind sogar schon Früchte drauf. Wirklich eine traumhaft schöne Pflanze. Zum empfehlen.

aus München schrieb am :

Geliefert werden 3 Stück, kann man diese auch einzeln pflanzen? Welchen Durchmesser wird eine Pflanze im ausgewachsenen Zustand erreichen?

Antwort von Baldur:

Sie können die Pflanzen auch sehr gut in Einzelstellung pflanzen. Sie erreicht einen Durchmesser bis ca. 30-40 cm.

aus Osterholz-Scharmbeck schrieb am :

ich habe sie im letzten Jahr gekauft, abgedeckt, im Frühjahr runter geschnitten, blühen toll, aber leider sind sie bei mir nicht höher wie 50 cm, was kann ich tun, dass es im kommenden Jahr besser wird? Danke im Voraus

Antwort von Baldur:

Es kann in diesem Jahr an der Wärme liegen. Fuchsien wachsen ab einer Temperatur von +24°C nicht mehr ganz so gut. Bitte unterstützen Sie die Pflanze im Frühjahr mit einem stickstoffbetonten Dünger.

aus Georgsmarienhütte schrieb am :

Haben die winterharte Fuchsie vor 3 Jahren gepflanzt, seitdem blüht sie im Sommer ununterbrochen. Viele Knospen in toller Farbe. Lohnt sich auf jeden Fall, sie zu pflanzen!

aus Basel schrieb am :

meine im letzten Jahr gekauften Fuchsien sind über voll mit Blüten. Leider auch nicht in Blau wie auf dem Katalogbild. Jedoch gefällt mit das Lila genauso und da es laut Baldur eine Temperatur Sache ist, lass ich mich jedes Jahr aufs Neue überraschen

aus Vaihingen Enz schrieb am :

Habe die Winterharte Fuchsie "Blue Sarah" bestellt, leider blüht sie pink wie kann das sein?

Antwort von Baldur:

Wichtig ist die Temperatur zur Zeit der Knospenbildung. Ist die Witterung in diesem Zeitraum wechselhaft, kann es zu Farbabweichungen kommen.

aus Bonn schrieb am :

Im letzten Jahr die Fuchsien gekauft: Sie waren im vorigen Jahr ein Traum und in diesem Jahr wunderbar gewachsen und die ersten Knospen sind zu sehen.

aus Rostock schrieb am :

Zwei meiner Fuchsien haben Blattläusebefall, was kann ich dagegen tun?

Antwort von Baldur:

Sie sollten die Pflanze mit einem Mittel gegen Blattläuse (z.B. Art. 3309) behandeln.

aus 36251 Bad Hersfeld schrieb am :

Habe die Fuchsien Blue Sarah in der Küche hochgezogen. Nun habe ich diese in einer Schale draußen gepflanzt. Nach einem Tag haben sich alle Blätter gerollt und werden dürr. Was kann ich tun?

Antwort von Baldur:

Bitte achten Sie auf den Standort. Dieser sollte nicht in der Sonne liegen. Die vertrockneten Blätter/Triebe entfernen, die Pflanzen treibt dann sicher wieder neu aus.

aus Coburg schrieb am :

Wunderschön. Letztes Jahr als Jungpflanzen gekauft. 2 standen über den Winter draußen davon hat aber wohl nur eine überlebt und treibt langsam von unten aus. Die im dunklen Keller treiben an den Trieben von letztem Jahr und sind schon voll entwickelt

aus Schweiz schrieb am :

Die pflanzen kommen in 3er packung. Wenn ich alle 3 mit ca. 15cm abstand pflanze, wachsen Sie dann in einander ein und machen somit ein grössere gebüsch? Oder warum kommen Sie als 3er pack?

Antwort von Baldur:

Damit die Farbe noch besser zur Geltung kommt, empfehlen wir die Pflanzung in einer Gruppe bzw. die Pflanzung von mehreren Pflanzen in einer Reihe.

aus 86949 Windach schrieb am :

Ich möchte die blaue fuchsie mit der blauen Petunie Bavaria blue und Weihrauch kombinieren. Weche Erde wird da empfohlen.? Gruß m.a. Skarda

Antwort von Baldur:

Sie können hier jede nährstoffreiche Blumenerde verwenden.

aus Radeberg schrieb am :

Fuchsie hat im vorigen Jahr geblüht,zwar spärlich aber immerhin. Jetzt ist von Austrieb gar nichts zu sehen,trotz Winterschutz. Bin enttäuscht. Gibt's noch Hoffnung ?

Antwort von Baldur:

Die Pflanzen sind nicht immergrün, der oberirdische Teil stirbt im Herbst ab. Bitte einkürzen, damit ein Neuaustrieb erfolgen kann.

aus Dresden schrieb am :

Kann man die Pflänzchen auch noch etwas drinnen pflegen und wenn ja wie? Im Liefertopf? Im zukünftigen Kübel? Raussetzen dann nach dem letzten Frost, um den Blätterschwund zu vermeiden?

Antwort von Baldur:

Besteht die Möglichkeit, die Pflanze bereits in den vorgesehen Topf zu pflanzen, ist dies für die weitere Entwicklung sehr von Vorteil. Eine frostfreie Unterbringung an einem hellen Standort ist empfehlenswert.

aus österreich schrieb am :

meine ist nur noch kal keine blätter nicht

Antwort von Baldur:

Bitte nach dem Frost zurückschneiden. Sobald der Boden sich ausreichend erwärmt hat, treiben die Pflanzen sicher neu aus.

aus Görlitz schrieb am :

Die Fuchsie kam schon schön groß und gut verpackt bei mir an. Hab sie dann wie empfohlen in den Garten gesetzt und im Wurzelbereich geschützt. Die Hälfte der Pflanzen hat aber alle Blätter verloren. Setzen die noch mal an?

Antwort von Baldur:

Obwohl die Pflanze winterhart ist, reagieren die jungen Blätter/Triebe empfindlich auf Frost und sollten z.B. mit Winter-Garten-Vlies geschützt werden. Sobald es wärmer wird, wird sich sicher ein Neuaustrieb zeigen.

aus Leipzig schrieb am :

Die Fuchsien gedeihen prächtig und sehen super schön aus. Die Blüten sind nur alles andere als blau. Sie varrieren von rosa, pink bis lila und das an einer einzigen Pflanze. Wirklich toll!!

aus Wien schrieb am :

Blaue Fuchsie winterhart: wie macht man sie winterfest und wird sie geschnitten. Wenn ja, wann und wie.

Antwort von Baldur:

Wir empfehlen die Fuchsie im Wurzelbereich gut zu schützen, ggf. etwas anzuhäufeln. Bitte erst im Frühjahr zurückschneiden.

aus Twist schrieb am :

Die Lieferung war sehr gute Qualität. Die Pflanzen haben mittlerweile eine Höhe von ca. 1,20 m. und stehen Mitte Oktober noch in voller Blüte. Ich bin sehr zufrieden. Vielen Dank, liebes Baldur-Team.

aus Hussenhofen schrieb am :

Ich hab diese Pflanze habe ich imm Frühjahr gekauft und sie hat sich wirklich toll entwickelt. Aber gei mir ist die Blüten Farbe Lila aber auf keinen Fall blau! Muss man diese Pflanze speziell düngen?

Antwort von Baldur:

Wichtig ist die Temperatur zur Zeit der Knospenbildung. Ist die Witterung in diesem Zeitraum wechselhaft, kann es zu Farbabweichungen kommen.

aus Köln schrieb am :

Hallo, ich habe diese Pflanze extra gekauft um einen schattigen, wenn auch hellen, Standort zu verschönern. Nur steht auf der Verpackung jedoch Sonne bis Halbschatten. Was ist denn nun korrekt? Besten Dank für Ihre Antwort vorab! Anni Emms

Antwort von Baldur:

Die Pflanze bevorzugt einen halbschattigen bis schattigen Standort.

aus Iserlohn schrieb am :

Die Blüte ist nicht so blau wie im Prospekt zu sehen ist, aber trotzdem hat sich die Pflanze prächtig entwickelt mit sehr vielen Blüten.

aus Duisburg schrieb am :

Diese Fuchsie ist absolut traumhaft. Blüht unermüdlich in einem sehr schönen blau.(Steht im Halbschatten). Ich möchte gerne wissen, wann ich sie umpflanzen kann. Herbst oder Frühjahr? Vielen Dank für ihre Antwort.

Antwort von Baldur:

Sie können die Pflanze im Herbst nach dem Rückzug bzw. im Frühjahr vor dem Neuaustrieb umpflanzen.

aus Egg schrieb am :

Guten Tag, kann ich die Fuchsie 'Blue Sarah' auch in Moorbeeterde pflanzen? Ich möchte meine im Frühjahr gepflanzte jetzt zu einer Hortensie versetzen. Sie blüht zur Zeit wunderbar, ein Traum! Besten Dank für eine kurze Antwort.

Antwort von Baldur:

Bitte nicht in reine Moorbeeterde pflanzen. Leicht saure Erde wird vertragen.

aus Dresden schrieb am :

Hallo liebes Baldur Team, ich erfreue mich dieses Jahr erneut über die schönen Blüten meiner Fuchsie, allerdings sind diese nicht blau, sondern violett. Wie bekomme ich diese blau? Saurer Boden? Schattigeres Plätzchen? Dennoch sind sie fantastisch!!

Antwort von Baldur:

Die Pflanzen blühen wie abgebildet. Aufgrund von wechselhaften Witterungsverhältnissen kann es zu Abweichungen in der Blütenfärbung kommen.

aus Wolfen schrieb am :

Liebes Baldur - Team, wieviele Pflanzen der Fuchsie "Blue Sarah" sollte ich in einen Topf mit 45 cm Durchmesser pflanzen? Vielen Dank!

Antwort von Baldur:

Wir empfehlen 4-5 Pflanzen.

aus Ismaning schrieb am :

Guten Tag, bevor ich die Fuchsie Blue Sarah bestelle, würde ich gerne noch wissen, ob ich alle 3 Pflanzen der Packung in einen 35 x 35 cm Topf setzen kann. Vielen Dank für Ihre Antwort. MfG Beate Peters

Antwort von Baldur:

Ja, das ist möglich.

aus Obwalden schrieb am :

Wir haben die Fuchsien wohlauf bekommen und fragen uns nun ob wir alle 4 Jungpflanzen in einen runden Topf mit 40cm Dufchmesser Pflanzen können ? Besten Dank :)

Antwort von Baldur:

Ja, das ist möglich.

aus Bad Belzig schrieb am :

Kann die Fuchsie den kompletten Winter draßen bleiben?

Antwort von Baldur:

Mit Winterschutz sind die Pflanzen bis ca. -15°C winterhart und können im Freiland bleiben.

aus Lichtenfels schrieb am :

Ich interessiere mich für diese Pflanze. Ist diese hängend oder stehend ?

Antwort von Baldur:

Es handelt sich um eine stehende Sorte.

aus Germering schrieb am :

Hallo liebes Team, habe heute 3 Pflanzen winterharte Fuchsie "Blue Sarah" erhalten und freue mich schon riesig auf die Blüten. Kann ich sie jetzt schon in den Garten pflanzen oder erst in einen Kübel?

Antwort von Baldur:

Ist der Boden frostfrei, ist eine Auspflanzung bereits möglich. In kalten Nächten bitte etwas schützen.

aus Wernigerode schrieb am :

Eine wunderschöne Pflanze, sie erfreut uns jedes Jahr mit wunderschönen Blüten.

aus Berlin schrieb am :

Hallo , ich habe mir die schöne Pflanze bestellt und freu mich schon riesig drauf. Kann ich alle drei Pflanzen in einen Kübel pflanzen und wenn ja wie groß sollte dieser sein? Danke! Gruß Nicole

Antwort von Baldur:

Sie können die 3 Pflanzen in einen Kübel mit ca. 30 cm Durchmesser einpflanzen.

Packung
3 Pflanzen
 
12.80 CHF
ab 2 Pack.
12.25 CHF / Packung
inkl. 2.5% MwSt.  zzgl. Versandkosten
Lieferbar in ca. 5-7 Werktagen
 
 

100 JAHRE ERFAHRUNG

GÄRTNERQUALITÄT

KAUF AUF RECHNUNG

RÜCKVERSAND KOSTENLOS

nach oben