Riesen-Hosta blau 'Halcyon'

 
Riesen-Hosta blau 'Halcyon'
Riesen-Hosta blau 'Halcyon'

Riesen-Hosta blau 'Halcyon'

Mit extra großen, herzförmigen Blättern in einem seltenen Blau präsentiert sich die Riesen-Hosta blau 'Halcyon'. Blattgrößen über 50 cm sind keine Seltenheit! Die schöne blaue Blattfärbung wirkt im Gartenbeet & im Kübel auf Balkon & Terrasse sehr edel. Die Riesen-Hosta Halcyon (Hosta tardiana) ist sehr robust und wenig schneckenanfällig. Die Hosta, auch Funkie oder Herzblattlilie genannt, ist eine attraktive Blattschmuck-Staude, die von Jahr zu Jahr attraktiver wird.

Die Blütezeit dieser Riesen-Hosta blau 'Halcyon' ist ab August. Die winterharten, mehrjährigen Stauden gedeihen an jedem Standort, jedoch bleibt im Schatten die Blaufärbung der Blätter am intensivsten. Der Pflegeaufwand dieser Sorte Riesen-Hostas ist gering. Blattschmuckstauden, wie die Hostas bzw. Funkien sind winterhart und benötigen im Beet keine besonderen Wintervorkehrungen. In Kübeln gepflanzt sollten sie unbedingt abgedeckt werden, da die Pflanzen dort viel kälteempfindlicher sind. (Hosta tardiana)

Art.-Nr.: 1921

Liefergrösse: Wurzelware, Größe I

'Riesen-Hosta blau 'Halcyon'' Pflege-Tipps

Riesen-Hosta blau 'Halcyon'

Pflege-Tipps
 
Blütezeit
ab Juni
 
Wuchshöhe
50 cm
 
Standort
Sonne bis Schatten
 
Pflanztiefe
5-10 cm
 
Pflanzabstand
60-80 cm
 
Pflegeaufwand
gering
 
Wasserbedarf
gering - mittel
 
Winterhart
ja
 
Lebensdauer
mehrjährig
 
Pflanze nicht zum Verzehr geeignet!
 
Liefergrösse
Wurzelware, Größe I

Meinungen unserer Kunden

Riesen-Hosta blau 'Halcyon'

aus Sbl schrieb am :

Also ich habe mir im Frühjahr 2 mal bestellt. Aber es sind eher minis, ich glaube man hat sich versehen und falsche geschickt.

Antwort von Baldur:

Es kann gut bis 2 Jahre dauern, bis die Blätter ihre volle Größe erreichen.

aus Winzendorf schrieb am :

Suche für meine Terasse die bis am Nachmittag sehr sonnig ist blaue Pflanzen LG Sabine

Antwort von Baldur:

Hier fällt uns Lavendel (nicht richtig blau) oder Agapanthus (z.B. Art. 2558) ein. Diese Hosta behält an einem vollsonnigen Standort nicht die blaue Farbe.

aus Berlin schrieb am :

Ist das wirklich Halcyon oder die Sorte Big Daddy?

Antwort von Baldur:

Es handelt sich um die Sorte Halycon.

aus Hochheim schrieb am :

Hallo Ich verstehe die Angabe zur Liefergröße hier nicht. Wie groß ist die Pflanze denn wenn sie kommt? Wie schnell wächst sie? Danke

Antwort von Baldur:

Es handelt sich um Wurzelware, keine Pflanzen. Nach ca. 2 Jahren ist die angegebene Wuchshöhe erreicht.

aus Berlin schrieb am :

Liebes Baldur-Team, damit ich bei der Pflanzung der hier bestellten Hostas keinen Fehler mache eine Frage: in der Pflanzanleitung steht sie darf in die Sonne. In Ihren Pflanztips steht allerdings das sie nicht in die Mittagssonne im Sommer darf?

Antwort von Baldur:

Ein sonniger Standort ist kein Problem, nur pralle Sonne sollte wg. der Blattfärbung vermieden werden.

aus Steg schrieb am :

Ich würde gerne wissen, wan diese gesetzt werden müssen? Damit sie im frühling anfangen zu wachsen. Liebe grüsse

Antwort von Baldur:

Ist der Boden frostfrei, können Sie jetzt noch pflanzen. Alternativ dann im Frühjahr ab März (sobald der Boden frostfrei ist).

aus Wilen bei Wollerau schrieb am :

ich möchte mir gerne die Riesen-Hosta kaufen und in einen Kübel pflanzen. Welche Erde benötigt die Hosta?

Antwort von Baldur:

Der Boden sollte frisch, nicht zu nährstoffreich und durchlässig sein. Mit magerem Boden haben die anspruchslosen Stauden weniger Probleme als mit überdüngten Flächen.

aus Steinfurt schrieb am :

Ich habe die Staude vor zwei Wochen bekommen und eingepflanzt. Nun kommen die ersten Blätter. Diese sind jedoch nicht blau sondern grün weiß. Werden sie noch blau?

Antwort von Baldur:

Sie hatten Art. 40640 erhalten, dieses beinhaltet auch die Sorte Halycon (grüner Blätter mit weißem Rand).

aus Großenseebach schrieb am :

Eine Knolle ist super aufgegangen, viele Blätter. Leider wurde die andere gleich beim aufgehen von Schnecken bis auf wenige Blattreste zerfressen. Da keine anderen Pflanzen angefressen wurde ist "wenig Schneckenanfällig" nicht wirklich zutreffend!

Antwort von Baldur:

Es kann vorkommen, dass die jungen, weichen Blätter von Schnecken besucht werden. Die älteren Blätter dagegen bleiben verschont, da diese "härter" sind.

aus Osterholz-Scharmbeck schrieb am :

Ich würde gerne mehrere dieser Pflanzen an den Rand eines Nadelwäldchens auf unserem Grundstück pflanzen. Ist das möglich?

Antwort von Baldur:

Ist der Boden nicht zu stark verwurzelt und trocken ist eine Pflanzung kein Problem.

aus Grimma schrieb am :

Wie tief muss die Knolle der Riesen Hosta blau in die Erde eingepflanzt werden?

Antwort von Baldur:

Die Wurzel sollte leicht mit Erde (ca. 5 cm) bedeckt sein.

aus Neukloster schrieb am :

ich möchte die Knolle in eine Kübel mit ca 40cm Durchmesser pflanzen. wird die Pflanze den Kübel ausfüllen oder sollte lieber ein kleiner Kübel gewählt werden? Wird die Pflanze, wenn sie jetzt gepflanzt wird, noch dieses Jahr den Kübel ausfüllen?

Antwort von Baldur:

Im Pflanzjahr wird die Pflanze den Kübel noch nicht ausfüllen.

aus Kallnach schrieb am :

Ich habe eine Frage: Ich bin davon ausgegangen, dass ich die Hosta an einem schattigen Standort pflanzen kann. Nun aber steht auf der kleinen Stecketikette: sonnig. Was ist es nun? Schattig oder Sonnig? Freundliche Grüsse

Antwort von Baldur:

Die Pflanzen sind für Sonne und Schatten geeignet. An einem schattigen Standort ist die Färbung der Blätter intensiver.

aus Schwaikheim schrieb am :

Hallo, sind Hostas schneckenfest? Vielen Dank.

Antwort von Baldur:

Hostas sind wenig schneckenanfällig.

aus Stuttgart schrieb am :

Hallo liebes Baldur Team,habe letztes Jahr zwei Blaue Hosta Zwiebeln gepflanzt. Sind beide ausgetrieben.Habe über den Winter Rinder Mulch zum Kälteschutz drüber. Alle Blätter sind nun abgefallen. Kommen sie dieses Frühjahr wieder?

Antwort von Baldur:

Die Pflanzen sind nicht immergrün und ziehen sich im Herbst in die Wurzel zurück.

aus Marly schrieb am :

Kann man die Knollen noch im November eimpflanzen?

Antwort von Baldur:

Ist der Boden frostfrei, ist eine Pflanzung kein Problem. Winterschutz ist empfehlenswert.

aus Wien schrieb am :

Liebes Baldur Team, kann ich die Hosta auch als Zimmerpflaze halten?

Antwort von Baldur:

Die Pflanze benötigt die natürlichen Witterungseinflüsse und ist daher weniger als Zimmerpflanze geeignet.

aus München schrieb am :

Habe mir letztes Jahr die Riesenhosta blau gekauft Jetzt ist mittig ein pflanzenstiel mit weißen Blüten gewachsen, ist das normal? Danke für Ihre Antwort

Antwort von Baldur:

Von ca. Juni bis September bilden sich an mittigen Stängeln kleine, blassviolette Glöckchenblüten.

aus Olten schrieb am :

Ich habe eine Frage bevor ich bestelle. Ist die Hosta für Tiere giftig?

Antwort von Baldur:

Hostas sind nicht giftig.

aus Köln schrieb am :

habe die blaue Hosta vor ein paar Tagen bekommen, hat schon 2-3 Blätter, aber sie sind grün. Ist das normal ?

Antwort von Baldur:

Die Neuaustriebe sind grün.

aus Schlangen schrieb am :

Ich würde mir gerne die Riesen Hosta anschaffen. Wie groß sollte der Pflanzkübel bei zwei Knollen sein? Ich will schließlich nicht, dass sie bei zu großem Kübel völlig verloren wirkt oder bei zu kleinem Kübel im Wachstum behindert wird. Danke

Antwort von Baldur:

Der Kübel sollte nicht zu klein sein, damit die Erde nicht zu schnell austrocknet. Je Pflanze sollten Sie ca. 30 cm Durchmesser einrechnen.

aus Lenzkirch schrieb am :

Habe in meinem Beet verschiedene Hostas, sie wachsen alle wie toll. Nordseite, mehr Schatten. Bei Frost frieren die Blätter ab. Schneide sie fast am Boden ab. Kommen wieder.

aus bielefeld schrieb am :

direkt nach Bestellung habe ich den Wurzelstock in einen Kübel gepflanzt. Absoluter Schattenplatz. Nun kommen Blattspitzen, allerdings in hellgrün. Von dem tollen Blau keine Spur, dabei hat ja die Pflanze noch kein Licht gesehen. Bin sehr enttäuscht

Antwort von Baldur:

Die neuen Blattspitzen sind grün. Bitte haben Sie noch etwas Geduld.

aus Bad Lauterberg schrieb am :

Hallo , ich möchte mir diese Pflanze in einen Kübel setzen. Meine Frage. Kann sie mit dem Kübel draußen Überwintern oder muss sie rein. Der Kübel hat einen Durchmesser von 50 cm und 50 cm Höhe.Ich würde auch nur eine Knolle/ Wurzel reinsetzen.Danke

Antwort von Baldur:

Die Pflanzung ist problemlos möglich. Bitte versehen Sie den Topf mit Winterschuz (Jute o.ä.) und stellen Sie diesen etwas erhöht, dann sollte die Überwinterung gelingen.

aus Hamburg schrieb am :

Bin absolut zufrieden mit der Hosta. Meine Frage: nun wachsen zwischen den Blättern blüten. Muss ich sie abschneiden oder kann ich sie wachsen lassen?

Antwort von Baldur:

Von Juli bis September bilden sich an den Stängeln zwischen den Blättern kleine, violette Blüten in Glöckchenform. Wir finden die Blüten sehr hübsch und würden an der Pflanze belassen.

aus Glienicke/Nordbahn schrieb am :

Habe die Hosta letztes Jahr Okt. gepflanzt. Erste Blätter Ende Okt. Winter war mild, dennoch keine Blätter mehr zu sehen alles weg. Ja sie waren abgedeckt. Nur noch Wurzeln übrig ansonsten sieht es traurig aus!

Antwort von Baldur:

Es ist normal, dass die Blätter im Herbst absterben und die Pflanze aus den Wurzeln wieder neu austreibt. Bitte haben Sie noch etwas Geduld.

aus zufikon schrieb am :

habe letztes Jahr diese Pflanzen gepflanzt, sind gut angewachsen. Es war ja ein milder Winter und trotzdem scheint nichts mehr zu kommen. Wie lange (Ende März) dauert es bis die Pflanzen wieder neu wachsen? Kann es sein, dass diese "Kaputt" sind?

Antwort von Baldur:

Für den Neuaustrieb muss der Boden dauerhaft warm sein. Bitte haben Sie noch etwas Geduld.

aus Schweina schrieb am :

Hallo liebes Baldur Team, kann ich die Hosta auch in Nähe (ca. 1 m entfernt) einer Kiefer und Lebensbaum pflanzen oder hält sie den Wurzeldruck nicht aus? Vielen Dank für die Antwort

Antwort von Baldur:

Bei ausreichender Nährstoff- und Wasserversorgung sollte 1 m Abstand ausreichend sein.

aus Ensch schrieb am :

Hallo liebes Baldur Team, ich habe Interesse an dieser Pflanze, kann diese aber nur in Kübeln pflanzen, geht das? Vielen Dank

Antwort von Baldur:

Eine Pflanzung in einen Kübel ist möglich. Bitte achten Sie auf durchlässige Erde und das keine Staunässe entsteht.

aus Lingen schrieb am :

Was mache ich falsch... ich habe die Pflanzen eingesetzt, sie sind schnell und wunderschön gewachsen, dann kam der erste frost und ich habe sie rein genommen. Nun aber werden die Blätter alle gelb, was stimmt da nicht? sie haben normales tages licht

Antwort von Baldur:

Die Pflanzen sind auch bei einer frostfreien Überwinterung nicht immergrün und ziehen sich im Winter in die Wurzel zurück. Bitte nur noch leicht feucht halten und Staunässe vermeiden.

aus Bremen schrieb am :

Hallo, ist die Pflanze immergrün oder ziehen sich die Blätte im Winter zurück?

Antwort von Baldur:

Die Pflanze ist nicht immergrün, die Blätter sterben im Herbst ab.

aus oesterreich zwettl schrieb am :

Hallo hab die knollen vor einem monat eingepflanzt werden sie heuer noch austreiben. L.g

Antwort von Baldur:

Der Boden muss für den Austrieb ausreichend erwärmt sein. Kühlt dieser in den Nächten bereits zu stark ab, kann es durchaus sein, dass der Austrieb erst im nächsten Jahr erfolgt.

aus Neuberg an der Mürz schrieb am :

Liebes Baldur-Team! Habe wieder einmal eine Frage: sind die Blätter der Riesenhosta wirklich so blau wie in der Abbildung??? Und wie groß sind die Pflanzen bei Lieferung? Danke für eure Antwort u. LG aus Österreich

Antwort von Baldur:

Die Färbung der Blätter hängt vom Standort ab. Je mehr Sonne die Blätter erhalten, umso grüner werden diese, da die Wachsschicht auf den Blättern zerstört wird. Die Auslieferung erfolgt als Knolle/Wurzel.

aus Dippoldiswalde schrieb am :

Meine 3 Knollen haben nach der Pflanzung im Mai schnell getrieben und pro Pflanze ca 6-8 Blätter mit ca 6 cm länge gebildet. Seit dem passiert nichts mehr. 2 habe ich schattig im Haus, eine draußen.Was kann ich tun, um das Wachstum voran zu bringen?

Antwort von Baldur:

Es ist durchaus normal, dass die Pflanzen im Pflanzjahr etwas langsamer wachsen, da diese sich erst vollkommen verwurzeln müssen. Sie können die Pflanze mit einem organischen Dünger, z.B. Hornspäne in ihrer Entwicklung unterstützen.

aus Neufeld schrieb am :

Je älter die Pflanze desto größer wird sie - aber wissen Sie wie lange es dauert, bis sie die Größe wie auf dem Bild erreicht hat? Danke!

Antwort von Baldur:

Es kann durchaus 2 Jahre dauern, bis die Wuchshöhe erreicht ist.

aus paderborn schrieb am :

wie tief muß die knolle oder zwiebel in die erde gesetzt werden? danke

Antwort von Baldur:

Die Wurzel sollte leicht mit Erde (ca. 5 cm) bedeckt sein.

aus Breitenstein schrieb am :

Hätte eine Frag an das Baldur-Team: Wann bekommt meine "Riesen-Hosta blau" blaue Blätter? Die Pflanze wächst (momentan ca. 15 cm) aber die Blätter sind noch immer grün.

Antwort von Baldur:

Die Färbung der Blätter hängt vom Standort ab. Je mehr Sonne die Blätter erhalten, umso grüner werden diese, da die Wachsschicht auf den Blättern zerstört wird.

aus Bad Sooden-Allendorf schrieb am :

Liebes Baldur Team, ich würde diese Planze gerne in den Kübel 8280 einpflanzen. Halten Sie das für sinnvoll? Viele Grüße

Antwort von Baldur:

Eine Pflanzung ist durchaus möglich, wobei die Pflanzen eher für das Freiland gedacht sind und der Kübel nicht frostfest ist.

Packung
2 Knollen
 
13.10 CHF
Wieder bestellbar ab Januar 2020.
Benachrichtigen Sie mich bitte, wenn der Artikel wieder lieferbar ist

100 JAHRE ERFAHRUNG

GÄRTNERQUALITÄT

KAUF AUF RECHNUNG

RÜCKVERSAND KOSTENLOS

nach oben