Mini-Zuckermelone 'Artémis' F1

 
 
Mini-Zuckermelone 'Artémis' F1
Mini-Zuckermelone 'Artémis' F1

Mini-Zuckermelone 'Artémis' F1

Mit der reichtragenden F1-Hybride Mini-Zuckermelone Artémis F1 ernten Sie besonders leckere Mini-Zuckermelonen mit einem Fruchtgewicht von 0,8 bis 1,1 Kilo! Wenn die Früchte der sehr wuchsfreudigen "Artémis" im August/September einen herrlichen Geruch verströmen, dann sind sie reif und haben das optimale Aroma. Die Frucht ist kugelrund und das appetitlich orange Fruchtfleisch ist saftig und sehr süß! Die Mini-Zuckermelone Artémis F1 (Cucumis melo) ist resistent gegen die gefürchtete Fusariumwelke und wenig anfällig für Echten Mehltau und Grüne Gurkenläuse.

Die Mini-Zuckermelone Artémis F1 gedeiht sowohl an einem sonnigen, windgeschützten Standort im Freien, als auch im Gewächshaus oder im Frühbeet. Sie liebt einen lockeren, nährstoffreichen und feuchten Boden. (Cucumis melo)

Art.-Nr.: 2688

Liefergrösse: 10,5 cm-Topf

'Mini-Zuckermelone 'Artémis' F1' Pflege-Tipps

Mini-Zuckermelone 'Artémis' F1

Pflege-Tipps
 
Standort
Sonne
 
Pflanzabstand
150 cm
 
Erntezeit
Sommer
 
Pflegeaufwand
gering - mittel
 
Wasserbedarf
mittel - hoch
 
Lebensdauer
einjährig
 
Liefergrösse
10,5 cm-Topf

Meinungen unserer Kunden

Mini-Zuckermelone 'Artémis' F1

aus Feldkirchen-Westerham schrieb am :

Grüß euch. Ist es jetzt um die Jahreszeit zu spät um die Zuckermelonen zu Pflanzen?

Antwort von Baldur:

Eine Pflanzung ist noch sehr gut möglich.

aus Eschlikon CH schrieb am :

Kann ich die Melone auch in einem Topf an die sonnige Hauswand stellen, so dass deren "Arme" auf dem Kies liegen? Wenn ja, wie gross muss der Topf sein? Wieviel Früchte trägt sie denn etwa?

Antwort von Baldur:

Ist der Topf ausreichen groß, entwickelt die Pflanze sich bei ausreichender Versorgung genauso, wie in Erde gepflanzt. An einer sonnigen Hauswand ist der Wasserbedarf hoch. Auf Kies werden die Ranken sich nicht optimal entwickeln.

aus Ebenthal schrieb am :

Ich möchte die Mini-Melone gerne in den Garten pflanzen. Wäre das möglich? Überlebt die Pflanze den Winter im Freien?

Antwort von Baldur:

Eine Pflanzung ins Freiland ist kein Problem. Die Pflanze ist jedoch nur einjährig und wird keinen Winter überleben.

aus Landshut schrieb am :

habe tatsächlich im letzten, sehr heißen, Sommer 2 Stück Melönchen ernten können, standen an der warmen Hauswand, schmeckten wirklich gut

aus Kempten schrieb am :

Ich würde die Melone gerne im Gewächhaus in die Höhe wachsen lassen (mit Kletterhilfe). Wie hoch wächst die Pflanze, bzw. kann man sie ohne Probleme abschneiden? Was ist hier zu beachten?

Antwort von Baldur:

Die Triebe können einen Länge bis 150 cm erreichen. Bitte nicht einkürzen. Insektenflug für die Bestäubung ist wichtig.

aus Unterentfelden schrieb am :

Ich habe die Melonenpflanzen jetzt - Anfang April bekommen. Genauswo wie die Gurkenpflanzen. Wo soll ich denn jetzt mit denen hin - wenn ich kein helles Zimmer habe, in dem es 10-15 Grand hat?

Antwort von Baldur:

Wenn die Temperaturen tagsüber stimmen, gerne raus. Doch in den Nächten unbedingt reinnehmen.

aus Finsterwald schrieb am :

Kommen die Melonen auch auf 1100 Meter über Meer?

Antwort von Baldur:

Es kann etwas schwierig werden, da der Sommer meistens etwas kürzer ist und die Zeit zum Ausreifen nicht ausreicht.

aus Wahlstedt schrieb am :

Moin, ich über lege mir diese Melone anzuschaffen. Meine Frage ist nun, ob Ich die Melone auch als Hängepflanze halten kann, also in einen hohen Topf pflanze und sie dann herunter hängen lassen kann.

Antwort von Baldur:

Durch das Gewicht der Früchte kann es dazu kommen, dass die Triebe abbrechen.

aus Gransee schrieb am :

Habe die Pflänzchen vollsonnig unter meinen Pavillon gestellt und bin begeistert ! Sie sind riesig mit unzähligen Blüten und ich habe eine Unmenge kleiner Melonen . Wir sind neugierig, wie sie schmecken.. Auf frischem Kompost ohne Dünger ...

aus Osnabrück schrieb am :

Meine Zuckermelone verliert die Blüten. Muss ich da irgendwas beachten oder wachsen die Früchte von alleine?

Antwort von Baldur:

Hat sich hinter den Blütenblättern ein Fruchtknoten gebildet, besteht kein Grund zur Sorge. Fallen die Blüten vorher ab, wurden diese nicht bestäubt oder es handelt sich um Wassermangel.

aus Osnabrück schrieb am :

Moin in die Runde :-), hab auch so eine Melone-die wächst super. Kurze Frage: Muss man da auch Geize abknippen oder irgendwas beachten oder nur wachsen lassen? Danke für eine Rückantwort!

Antwort von Baldur:

Das Entspitzen ist für den Ertrag wichtig. Wir empfehlen, den Haupttrieb nach dem 5./6. Blatt zu kappen. Die Pflanze verzweigt sich und bildet vermehrt Seitentriebe.

aus Poing schrieb am :

Wenn ich jetzt die Pflanze bei euch bestelle, wann erfolgt die Auslieferung? Erfolgt dann eine getrennte Lieferung zu meiner sonstigen Bestellung?

Antwort von Baldur:

Um die Umwelt zu schonen, würden wir die Pflanzen aus dem Hauptsortiment gerne in einer Lieferung versenden. Wunschgemäß können wir diese auch teilen.

aus Zürich schrieb am :

Die Melone hat einen Olivenbaum und eine Tomate überwachsen und trägt nun 2 Früchte :) Die Tomate hat nun allerdings Mehltau, ist das auch für die Melone gefährlich?

Antwort von Baldur:

Mehltau kann wird durch die Luft übertragen und kann auch die Melone befallen.

aus Köln schrieb am :

Ich habe eine einzelne Pflanze im Kübel auf dem Balkon stehen. Sie wächst und blüht sehr schön, hat aber trotz Bienenflug noch keinen einzigen Fruchtansatz ausgebildet. Die Büten verblühen und trocknen ab. Woran kann das liegen?

Antwort von Baldur:

Melonentriebe sollten eingekürzt werden, da sich weibliche Blüten erst nach der zweiten Verzweigung bilden. Davor befinden sich die männlichen Blüten, welche keine Früchte bilden. Bitte nicht alle männlichen Blüten entfernen.

aus Berlin schrieb am :

Ich habe jetzt die Zuckermelonen artemis und orange beauty von ihnen in Kübeln auf der Terrasse. Wie verhält es sich mit dem schnitt. Ich hatte gelesen man muss den Hauptzweig nach 4 Blättern kappen. Würde sie gerne in die Höhe ranken lassen.

Antwort von Baldur:

Das Entspitzen ist für den Ertrag wichtig. Wir empfehlen, den Haupttrieb nach dem 5./6. Blatt zu kappen. Die Pflanze verzweigt sich und bildet vermehrt Seitentriebe.

aus köln schrieb am :

Kann ich die melonen auch ins gewächshaus neben Tomaten und Gurken ?

Antwort von Baldur:

Melonen und Gurken benötigen eine hohe Luftfeuchtigkeit und können daher zusammen gepflanzt werden. Tomaten hingegen kommen mit hoher Luftfeuchtigkeit weniger zurecht.

aus Heimburg schrieb am :

Unsere jungen Mini-Melonen sehen aus wie auf dem Bild, die nun schon länger gereiften haben jetzt bräunliche Streifen aber noch keinen abgetrockneten Stiel. Wann sind sie nun erntereif?

Antwort von Baldur:

Klopfen Sie doch einfach einmal auf die Frucht. Klingt es hier "hohl", sollte die Frucht bereits reif sein.

aus Kürnach schrieb am :

Liebes Baldur-Team. Meine Pflanze trägt bisher 7 Früchte..bin total begeistert. Habe sie im Gewächshaus. Meine Frage:Wie sehe ich, dass die Frucht reif ist? Lieben Dank für Ihre Antwort. Gruß Katja

Antwort von Baldur:

Wenn der Stielansatz abtrocknet und die Melone beim Klopfen hohl klingt, dann ist die Frucht reif und kann geerntet werden.

aus Felsberg schrieb am :

Hallo, ich hatte vor einiger Zeit eine Pflanze bekommen und in der Küche in einen Übertopf gestellt, da sie ja noch nicht nach draußen kann. Leider haben ich das Gefühl, dass sie "in den Topf wächst", d.h. eingeht! Wieso? Wasser bekommt sie!

Antwort von Baldur:

Bitte achten Sie auf einen hellen Standort bei ca. +10°C bis +15°C und vermeiden Sie Staunässe (Achtung: Übertopf!).

aus Ahrensfelde schrieb am :

Hallo, ich möchte die Pflanze gerne ins Gewächshaus pflanzen. Kann ich sie auch hochbinden, damit sie nicht so viel Platz wegnimmt?

Antwort von Baldur:

Ja, das ist möglich.

aus 64285 Darmstadt schrieb am :

Braucht die Melone eine Befruchtersorte?

Antwort von Baldur:

Die Pflanze bildet nur eine Blütenform, diese beinhaltet männlich und weiblich. Eine Befruchtersorte ist daher nicht erforderlich.

aus steckborn schrieb am :

Sehr geehrte Damen und Herren ich habe meine Melone bekommen, möchte die gern in Topf pflanzen. Können Sie etwas genaue Anleitung dafür geben? Topf-Grösse und -Höhe, muss es Rankenstütze geben, oder wächst Melone nach hängend aus Topf... etc Danke!

Antwort von Baldur:

Wir empfehlen einen Kübel mit ca. 30 cm Durchmesser und Tiefe. Sie können der Pflanze eine Rankhilfe geben und nach oben ziehen oder diese auch über den Boden wachsen lassen.

aus Syke schrieb am :

Ich bin mit Baldur mehr als zufrieden, bisher immer super Ware bekommen. Einmal ist jetzt eine Pflanze auf dem Transport zu schaden gekommen, aber Baldur hat sofort reagiert und schickt Ersatz. Super Service. Sehr weiter zu empfehlen. :)

aus Zürich schrieb am :

Kann ich die Pflanze auch in ein Hochbeet pflanzen?braucht sie viel Platz?

Antwort von Baldur:

Eine Pflanzung in einem Hochbeet ist kein Problem. Sie sollten ca. 80 cm Pflanzabstand einrechnen.

aus Appenzell schrieb am :

Kann die Mini Zuckermelone auf dem Balkon in einen Topf?

Antwort von Baldur:

Bei ausreichender Wasser- und Nährstoffversorgung ist die Pflanzung in einen Topf problemlos möglich.

aus Mönchsroth schrieb am :

Ab wann kann man die Melone ins Gewächshaus pflanzen? Wie bewahrt man sie zwischen Lieferung und Pflanzung im Freien am besten auf beziehungsweise wo?

Antwort von Baldur:

Die Pflanzen vertragen keine kalten Temperaturen und können erst dann ins Gewächshaus, wenn es keinen kalten Nächte mehr gibt. Ab ca. Mitte/Ende Mai kann die Pflanze ins Freiland.

aus 4600 Olten schrieb am :

Kann ich die Melone auch in einem grossen Topf Pflanzen?

Antwort von Baldur:

Bei ausreichend Wasser- und Nährstoffversorgung ist die Pflanzung kein Problem.

Das könnte Ihnen auch gefallen
Packung
1 Pflanze
 
11.25 CHF
ab 3 Pack.
9.65 CHF / Packung
inkl. 2.5% MwSt.  zzgl. Versandkosten
lieferbar in ca. 5-7 Tagen
 
 

100 JAHRE ERFAHRUNG

GÄRTNERQUALITÄT

KAUF AUF RECHNUNG

RÜCKVERSAND KOSTENLOS

Unsere Empfehlung für Sie
nach oben