Kletter-Rose 'Parure d'or®'

 
Kletter-Rose 'Parure d'or®'
Kletter-Rose 'Parure d'or®'
Kletter-Rose 'Parure d'or®'
Kletter-Rose 'Parure d'or®'
Kletter-Rose 'Parure d'or®'
Kletter-Rose 'Parure d'or®'
Kletter-Rose 'Parure d'or®'
Kletter-Rose 'Parure d'or®'

Kletter-Rose 'Parure d'or®'

✓ Unglaubliche Farbenpracht
✓ Große, duftende Blüten 
✓ Blütezeit von Juni bis Oktober

Die Kletter-Rose 'Parure d'or®' ist mit ihrer unglaublichen Farbenpracht einmalig! Die erwachenden Blüten der Rosen begeistern jeden Rosenliebhaber. Das Goldgelb wird umflammt von Karminrot am Rand der Blütenblätter. Die großen, duftenden Blüten der Kletterrosen stürmen an kräftigen Trieben nach oben. Sie erklimmen bereitwillig jede Rankhilfe & Rosenbögen. Von Anfang Juni bis Ende Oktober zeigen sich die zitronig duftenden Blüten. Die Kletterrose 'Parure d'or®' liebt die Sonne und kann ganze Hauswände füllen.

Der jährliche Zuwachs der Kletter-Rose 'Parure d'or®' liegt bei ca. 120-150 cm. Ihre bemerkenswerte Robustheit macht sie zu einem gern gesehenen Gast im Garten und auf der Terrasse. Ein wahres Juwel unter Kletterrosen. Duftet nach Zitronenkraut und Rose. Eine Kletterrose mit diesen farbenprächtigen Blüten & Duft ist einmalig, auch durch die Robustheit der Rosen ein gern gesehener Gast auf Rosenbögen. (Rosa 'Parure d'or®') (Rosa Hybride)

Art.-Nr.: 6841

Liefergrösse: wurzelnackt, 3 triebige A-Qualität

'Kletter-Rose 'Parure d'or®'' Pflege-Tipps

Kletter-Rose 'Parure d'or®'

Pflege-TippsHier klicken
 
Blütezeit
Sommer
 
Wuchshöhe
2,5 m
 
Zuwachs pro Jahr
ca. 120-150 cm
 
Standort
Sonne bis Halbschatten
 
Pflanzabstand
80-100 cm
 
Pflegeaufwand
gering - mittel
 
Wasserbedarf
gering - mittel
 
Winterhart
ja
 
Duftet
ja
 
Lebensdauer
mehrjährig
 
Pflanze nicht zum Verzehr geeignet!
 
Liefergrösse
wurzelnackt, 3 triebige A-Qualität

Meinungen unserer Kunden

Kletter-Rose 'Parure d'or®'

aus Duisburg schrieb am :

Hatte die Rose letzten Herbst gekauft, war zurückgekürzt und hatte im Januar schon neue kleine Triebe gebildet, leider nicht aufgepaßt und die Triebe sind durch Kälte kaputt gegangen, soll ich nochmal etwas zurückschneiden oder einfach mal abwarten?

Antwort von Baldur:

Sind die Triebe braun, können diese eingekürzt werden. Bei grünen Trieben, bitte abwarten.

aus München schrieb am :

Die Rose ist eigentlich gelb, je älter die Blume ist, wird sie weiß . Seltsam.

Antwort von Baldur:

Die Blüten sind im Anfangsstadium goldgelb mit einem karminroten Rande. Je weiter die Blüte aufblüht, umso heller werden die Blütenblätter. Im verblühten Stadium sind diese sehr hell.

aus Wien schrieb am :

Hi! Rose gekauft, gewässert, eingetopft! Kam schon eingekürzt an→soll ich trotzdem noch die 2-5 Augen wegschneiden? Da bleibt aber nicht mehr viel über von der Rose!! Aber die vorhandenen Triebe welken bereits (1 Woche im Topf!). Bitte um Rat! Danke

Antwort von Baldur:

Die Rose wurde bereits fachmännisch eingekürzt, ein weitere Rückschnitt ist nicht erforderlich. Bitte schützen Sie die jungen Triebe vor kalten Nachttemperaturen und passen Sie die Bewässerung der jeweiligen Temperatur an.

aus Freiburg schrieb am :

Hallo, Die Rose soll in einen 55cm Kübel zusammen mit Lavendel und/oder etwas wo über den Rand noch unten rankt.Was könnte ich da kombinieren? Wäre ein Standort 4-5 Sonnenstunden ok?Mit welcher Erde kann man die Blumenerde noch verbessern?Liebe Grüße

Antwort von Baldur:

Rosen benötigen mindestens 5 Sonnenstunden am Tag. Sie können z.B. Rosenerde (Art. 812) untermischen. Gut lässt sich Rosmarin z.B. Art. 15953 dazu kombinieren.

aus göllnitz schrieb am :

hallo, ich möchte eine Kletterrose kaufen, für eine sehr sonnige Hauswand. Da der Hof gepflastert ist, würde ich sie in einen großen Kübel pflanzen. Ist das möglich und welche Rose würden Sie empfehlen ? Danke.

Antwort von Baldur:

Rosen sind Tiefwurzler. Der Kübel sollte daher mindestens 40 cm Durchmesser + Tiefe haben. Mit dieser Rose haben Sie bereits eine gute Wahl getroffen.

aus Murrhardt schrieb am :

Hallo liebes Baldur Team, habe diese Rosen eben bestellt und hätte gerne gewusst (erst Ende Oktober lieferbar) ob ich sie zu dem Zeitpunkt auch gleich im freien einpflanzen kann ohne ihr deswegen zu schaden. Liebe Grüsse

Antwort von Baldur:

Da es sich um wurzelnackte Ware handelt, diese bitte direkt nach Erhalt in die Erde pflanzen.

aus Herbstadt schrieb am :

Habe zwei dieser Rosen letzten Monat eingepflanzt zuerst sind zarte Triebe gekommen diese sind jetzt welk uns es kommt nichts mehr nach was kann das sein

Antwort von Baldur:

Bitte prüfen Sie, ob ein Schädlings- bzw. Pilzbefall vorliegt. Auch die Bewässerung sollte gewährleistet sein, die Erde nicht austrocknen lassen.

aus Großharthau* schrieb am :

Hallo, habe mir letztes Jahr im Frühjahr eine Kletterrose gekauft.Sie blühte schon im selben Jahr nur mit wachsen hat sie es ne so .Ist es normal das sie das erste Jahr nicht groß in die Höhe schießt.? In der Beschreibung steht es ja ganz anders.Mfg

Antwort von Baldur:

Ist der Standort sonnig genug? Stimmt die Bodenbeschaffenheit (ausreichend Platz nach unten)? Bitte versorgen Sie die Pflanze mit ausreichend Nährstoffen.

aus Niestetal schrieb am :

Hallo, ich möchte mehrere wurzelnackte Rosen bestellen und wollte fragen wie lange und in welcher Form ich sie nach der Lieferung lagern kann (feucht einwckeln oder so?) falls das Wetter am Tag der Lieferung nicht mitspielt..?

Antwort von Baldur:

Werden die Rosen kühl untergebracht, können diese ca. 7 Tage wie geliefert gelagert werden. Dauert es länger, empfehlen wir, die Wurzeln leicht in Erde einzuschlagen.

aus Siegendorf schrieb am :

Ich bin ziemlich enttäuscht von dieser Rose. Die Farbe ist nicht annähernd so wie auf den Fotos. Fast nur gelb, kaum orange. Und das mit der extrem kurzen Blühzeit kann ich auch bestätigen.

Antwort von Baldur:

Je nach Wetterlage verblühen die Blüten schneller.

aus Wien schrieb am :

Rose ist hellgelb keine rotorange Färbung - 2020 gepflanzt jetzt ersten 3 Knospen gedeiht gut Düngung erfolgt. Andere Rosen rundherum füllen sich auch wohl Bitte um Tipps

Antwort von Baldur:

Das Blütenblatt ist goldgelb bis orange und färbt sich dann je nach Wetterlage am Rand. Sobald es dauerhaft warm wird, wird sich sicher auch diese Rose entwickeln.

aus Bad Wimpfen schrieb am :

Hallo, ab wann ist die Kletter-Rose 'Parure d'or®' wieder lieferbar und hat sie den ADR-Siegel? Danke und Gruß!

Antwort von Baldur:

Da es sich um wurzelnackte Ware handelt, werden diese Rosen erst nach der Entlaubung im Oktober versendet. Diese Rose trägt kein ADR-Siegel.

aus Faßberg schrieb am :

Hallo, Ich habe 4 Rosen im April gekauft & gepflanzt. Alle entwickeln sich prächtig. Seit ein paar Tagen finde ich vermehrt Blattläuse. Was kann ich tun? Kann ich eine Lavendelpflanze oder Ähnliches dazupflanzen um die Läuse loszuwerden?

Antwort von Baldur:

Lavendel ist eine gute Maßnahme, um Blattläusen vorzubeugen. Bei akutem Befall werden Sie ein geeignetes Mittel anwenden müssen, um die Plagegeister los zu werden.

aus Obrigheim schrieb am :
Verifizierter Kunde

Wir haben die kletterrose letzen Oktober gekauft und gepflanzt. Ende Mai blüht die erste Knospe und viele sind gerade am aufgehen. Farblich ist das rötliche nicht so intensiv wie auf den Bildern. Jedoch macht uns das nichts aus. DankefürdietolleRose

aus Graz schrieb am :

Hallo, schafft diese Rosen im großen Kübel beim südlichen Balkon auf die Balkongeländer zu wachsen? Winterschutz? Ist Palmen-Erde geeignet?

Antwort von Baldur:

Palmenerde ist nicht geeignet. Bitte den Kübel über Winter gut einpacken. Die Rose muss an dem Geländer befestigt und geführt werden.

aus Dresden schrieb am :

Hallo liebes Team Kann man die Rose auch an einen Ort Pflanzen wo nie sonne hinkommt ?

Antwort von Baldur:

Da die Rosen Sonnenanbeter sind, werden Sie mit der Pflanze an einem schattigen Standort kein Glück haben.

aus Wiesensteig schrieb am :

Ist diese Kletterrose für einen 3,50 m hohen Obelisk geeignet zum umwickeln und ab wann sind die Seitentriebe zu schneiden auch erst nach 3 Jahren wie die Haupttriebe? Wie weit sollte die Entfernung beim Einpflanzen vor dem Obelisk sein?

Antwort von Baldur:

Die Pflanzung an den Obelisk ist sehr gut möglich. Wir empfehlen ca. 30-50 cm Abstand. Bitte immer nur die abgeblühten Seitentriebe einkürzen.

aus Riedstadt schrieb am :

Ja, stimmt schon, auch bei meiner gibt es einige Einschränkungen, aber: überwältigend üppig blühend (wenn Verblühtes rausgeschnitten wird, genügend Wasser) bis länger andauernder Frost (momentan blühen noch einige Blüten!) die phantastisch duften.

aus Riedstadt schrieb am :

Möchte mit ihr umziehen, wird sie am neuen Standort wieder gedeihen,wenn ich sie runterschneide? Der Zeitpunkt des Umzugs könnte ungünstigerweise im Spätsommer sein. Was kann ich tun?

Antwort von Baldur:

Optimal ist es, die Rose nach der Entlaubung umzupflanzen. Ist dies nicht möglich, großzügig ausgraben, einkürzen und nach dem Pflanzen gut einschlämmen und die Erde feucht halten.

aus Mörlenbach schrieb am :

Schon vor Jahren habe ich 2 diese schöne Kletterrosen gekauft und wir haben sehr viel Freude an den tollen Blüthen. Jetzt sind Sie in die Jahre gekommen und bilden im unteren Bereich keine neuen Triebe. Wann und wie weit kann ich sie zurückschneiden.

Antwort von Baldur:

Verholzte Triebe treiben nicht mehr aus, deshalb sollten ältere Triebe bodennah entfernt werden, damit die jungen Triebe genügend Platz haben.

Packung
1 Pflanze
 
27.50 CHF
inkl. 2.6% MwSt.  zzgl. Versandkosten
Lieferbar ab 09.10.2024
 
 

100 JAHRE ERFAHRUNG

GÄRTNERQUALITÄT

KAUF AUF RECHNUNG

RÜCKVERSAND KOSTENLOS

Unsere Empfehlung für Sie
nach oben