Gefüllte Stockrose 'Chaters Red'

 
 
Gefüllte Stockrose 'Chaters Red'
Gefüllte Stockrose 'Chaters Red'

Gefüllte Stockrose 'Chaters Red'

Die gefüllte Stockrose Chaters Red ist eine zuverlässige, bildschöne Gartenstaude mit dem besonderen Pfiff! Die starkgefüllten Blüten reihen sich in großer Zahl an den mannshohen, straffen Rispen der Pflanzen. Die winterharte, gefüllte Stockrose Chaters Red (Alcea rosea) eignet sich perfekt als Hintergrundstaude in Rabatten & Beeten und bietet vor Zäunen und Mauern einen leuchtenden Anblick.

Die Blütezeit der gefüllten Stockrose Chaters Red, die auch Stockmalve genannt wird, ist von Juni bis September, die winterharten, mehrjährigen Stauden haben eine Wuchshöhe von 150 bis 180 cm & lieben einen sonnigen bis halbschattigen Standort. Der Pflegeaufwand von Stockrosen ist gering bis mittel & sie eignen sich auch hervorragend als Schnittblumen für hohe Vasen. (Alcea rosea)

Art.-Nr.: 3588

Liefergrösse: 9x9 cm-Topf

'Gefüllte Stockrose 'Chaters Red'' Pflege-Tipps

Gefüllte Stockrose 'Chaters Red'

Pflege-Tipps
 
Blütezeit
Juni-September
 
Wuchshöhe
150-180 cm
 
Standort
Sonne bis Halbschatten
 
Pflanzabstand
30-40 cm
 
Pflegeaufwand
gering
 
Wasserbedarf
gering
 
Winterhart
ja
 
Schnittblume
ja
 
Lebensdauer
mehrjährig
 
Pflanze nicht zum Verzehr geeignet!
 
Liefergrösse
9x9 cm-Topf

Meinungen unserer Kunden

Gefüllte Stockrose 'Chaters Red'

aus Meckenbeuren schrieb am :

Bis jetzt sind meine Stockrosen ca.40-60 cm hoch, jedoch noch keine Blüten. Mal sehen, ob sie nächstes Jahr besser blühen.

Antwort von Baldur:

Im ersten Jahr bildet sich die Blattrosette und die Pflanze beginnt ihr Wachstum. Im 2. Standjahr erscheinen dann die Blüten.

aus landau in der pfalz schrieb am :

Hallo, habe im Sep.16 4 gefüllte Stockrose C.R. gepflanzt.Drei davon haben noch je ein kleines Blatt, so dass ich davon ausgehen kann, dass sie angegangen sind. Die vierte Pflanze ist ganz verschwunden.Kommt die Pflanze im Frühjahr aus der Wurzel. PS

Antwort von Baldur:

Da es sich um Stauden handelt, welche sich im Herbst einziehen, werden diese sicher im Frühjahr wieder neu austreiben.

nach oben