Astrantia 'Sparkling Stars Pink'

 
 
Astrantia 'Sparkling Stars Pink'
Astrantia 'Sparkling Stars Pink'

Astrantia 'Sparkling Stars Pink'

Wie glitzernde Sterne stehen bei der Astrantia Sparkling Stars Pink die Blüten über dem Laub! Ein echter Dauerblüher in Ihrem Staudenbeet. Jahr für Jahr schön anzusehen. Eine bemerkenswerte Stauden-Neuzüchtung, die besonders blütenreich und lange blühend ist! Die erdbeer-cremefarbenen Blüten der Astrantia Sparkling Stars Pink (Astrantia major) sind alles andere als gewöhnlich und ziehen mit ihrem reichen Nektar Scharen von Bienen und Schmetterlingen an. Auch als Schnittblume und Trockenblume faszinieren die wunderschönen Blütensterne.

Die Blütezeit der Astrantia Sparkling Stars Pink (Große Sterndolde) ist von Juni bis August. Die winterharte, mehrjährige Staude erreicht eine Höhe von 50 bis 60 cm und liebt einen sonnigen bis halbschattigen Standort mit normalem, feuchtem Boden. (Astrantia major)

Art.-Nr.: 2690

Liefergrösse: Wurzelware, Größe I

'Astrantia 'Sparkling Stars Pink'' Pflege-Tipps

Astrantia 'Sparkling Stars Pink'

Pflege-Tipps
 
Blütezeit
Juni-September
 
Wuchshöhe
50-60 cm
 
Standort
Sonne bis Halbschatten
 
Pflanzabstand
30-40 cm
 
Pflegeaufwand
gering
 
Wasserbedarf
gering
 
Winterhart
ja
 
Schnittblume
ja
 
Lebensdauer
mehrjährig
 
Pflanze nicht zum Verzehr geeignet!
 
Liefergrösse
Wurzelware, Größe I

Meinungen unserer Kunden

Astrantia 'Sparkling Stars Pink'

aus Schwerinsdorf schrieb am :

Hallo Team, die Pflanzen sind im ersten Jahr sehr gut gekommen. Ich möchte diese umpflanzen, kann ich dies im Oktober schon machen? oder wann ist der beste Zeitpunkt. Herzlichen Dank.

Antwort von Baldur:

Sobald der Blätter und Triebe abgetrocknet sind, können Sie die Pflanze problemlos umpflanzen.

aus Laakirchen schrieb am :

S.g. Baldur Team , bitte um genauere Pflanzanleitung, wie tief sollte ich die Wurzeln setzen? Wenn ich sie jetzt im Herbst einsetze, sollte ich den Boden abdecken gegen Frost?

Antwort von Baldur:

Bitte ca. 10-15 cm tief, waagerecht, in die Erde legen (die Wurzeln sollten gut bedeckt sein). Winterschutz in Form von Tannenreisig ist empfehlenswert.

aus Wien schrieb am :

Hallo leibe Baldur Team. Habe die Pflanze im Herbst eingesetzt, ist heuer raus gekommen, leider von Blüten keine rede und die blättern sterben langsam aus. Was fehlt und wie kann ich sie retten. Vielen Dank

Antwort von Baldur:

Bitte achten Sie auf einen hellen Standort. Je sonniger der Standort ist, umso feuchter sollte die Erde sein. Nicht austrocknen lassen.

aus Schweiz schrieb am :

Ich habe die Astrantia Sparkling Stars letztes Jahr bestellt und eingesetzt. Die Pflanze braucht wohl etwas Geduld, denn sie hat erst dieses Jahr Blüten gemacht. Beim Blattwerk hat es viele hellgrüne Blätter, ist das normal oder ein Mangel?

Antwort von Baldur:

Es kann sich durchaus um Nährstoffmangel handeln. Wir empfehlen einen Flüssigdünger für Stauden zu verwenden, da dieser schneller von der Pflanze verarbeitet wird.

aus Betzdorf schrieb am :

Habe 4 Knollen bestellt , aber auch nur Wurzeln erhalten, ohne nähere Erläuterung! Die „ Knollen „ habe ich vor ca 3 Wochen gesetzt, nicht zu tief. Die Erde ist gut und durchlässig. Leider hat sich bis jetzt noch nichts gar nichts getan.

Antwort von Baldur:

Die Pflanzen benötigen eine dauerhafte Bodentemperatur von ca. +10°C für Ihren Austrieb. Bitte haben Sie noch etwas Geduld.

aus Linz schrieb am :

Habe eine Astrantia "Sparkling Stars Pink" bestellt, bekam aber statt einer Knolle nur Wurzeln. Ist das richtig oder habe ich etwas falsches geliefert bekommen.

Antwort von Baldur:

Zur Zeit handelt es sich um Wurzelware.

aus Siegen schrieb am :

Muss man diese Blume zurück schneiden ? Wie viele Knollen sollten nebeneinander um diese schöne Blume zur Geltung zu bringen ?

Antwort von Baldur:

Da es sich um eine Staude handelt, stirbt die Pflanze über Herbst/Winter ab und kann dann eingekürzt werden. Sie können eine 3er Gruppe (mit Abstand von ca. 30 cm) pflanzen.

aus Ludwigshafen schrieb am :

Kann ich die Pflanze auch im Schatten Pflanzen?

Antwort von Baldur:

Bei fehlenden Sonnenstunden kann es zu Einschränkungen in der Blütenbildung kommen.

aus Bad Aibling schrieb am :

Wann ist der beste Zeitpunkt um die Knollen einzusetzen?

Antwort von Baldur:

Sie können von März bis Juni bzw. von September bis November pflanzen, solange kein Frost ist.

aus Bogen schrieb am :

Wie tief muß die Knolle in den Boden?

Antwort von Baldur:

Bitte doppelt so tief einpflanzen, wie die Knolle selbst ist.

aus Enns schrieb am :

Hallo! Eignet sich die Staude auch für Balkontröge oder muss diese im Garten gepflanzt werden? Liebe Grüße Ute

Antwort von Baldur:

Ist es gewährleistet, dass keine Staunässe entsteht, ist eine Pflanzung kein Problem.

aus braunschweig schrieb am :

mögen Schnecken diese Pflanzen?

Antwort von Baldur:

Diese Pflanzen gehören nicht unbedingt zur Leibspeise von Schnecken.

aus Hannover schrieb am :

Wann werden die eingepflanzt? Und die Veronika cupido?besten Dank

Antwort von Baldur:

Ist der Boden frostfrei, ist eine Pflanzung bereits möglich. Alternativ können Sie die Pflanzen in einem Kübel an einem warmen Standort vorziehen und später auspflanzen.

aus Potsdam schrieb am :

Hallo, Kann die Pflanze auch in einem Kübel gepflanzt werden? Wenn ja - wie hoch und tief muss dieser dann sein?

Antwort von Baldur:

Eine Kübelpflanzung ist kein Problem. Wir empfehlen ca. 25 cm Durchmesser.

27% RABATT!
Packung
1 Knolle
alter Preis
8.95 CHF
 
6.45 CHF
inkl. 2.5% MwSt.  zzgl. Versandkosten
lieferbar in ca. 5-7 Tagen
 
 

100 JAHRE ERFAHRUNG

GÄRTNERQUALITÄT

KAUF AUF RECHNUNG

RÜCKVERSAND KOSTENLOS

nach oben