Hänge-Rosmarin 'Capri'

 
 
Hänge-Rosmarin 'Capri'
Hänge-Rosmarin 'Capri'

Hänge-Rosmarin 'Capri'

Ein in bezauberndes Schauspiel in Kübel & Kästen ist der Hänge-Rosmarin Capri. Die immergrüne & vielseitige Gewürzpflanze kommt aber auch in Schalen besonders schön zur Geltung. Er ist sehr dichtwachsend und seine Blüten sind eine echte Attraktion. Die Pflanze ist für den menschlichen Gaumen geeignet und darf verzehrt werden. Der Hänge-Rosmarin Capri erreicht eine Ranklänge von ca. 45 cm. Bevorzugt wird ein sonniger bis halbschattiger Standort.

Der nach echtem Rosmarin duftende Dauerblüher ist von April bis Herbst mit hunderten leuchtenden, hellblauen Blüten geschmückt. Der Pflege- & Wasserbedarf ist gering. Der Pflanzabstand zwischen den mehrjährigen Pflanzen sollte 30-40 cm betragen. Der Hänge-Rosmarin Capri ist eine wintergrüne robuste Zier- und Würzpflanze, in einem Bauerngarten mit alten Tongefäßen ist dieser Rosmarin ein echter Hingucker. (Rosmarinus officinalis)

Art.-Nr.: 15953

Liefergrösse: 9x9 cm-Topf

'Hänge-Rosmarin 'Capri'' Pflege-Tipps

Hänge-Rosmarin 'Capri'

Pflege-TippsHier klicken
 
Blütezeit
April-Herbst
 
Wuchshöhe
ca. 45 cm Ranklänge
 
Standort
Sonne bis Halbschatten
 
Pflanzabstand
30 - 40 cm
 
Pflegeaufwand
gering
 
Wasserbedarf
gering
 
Winterhart
ja
 
Immergrün
ja
 
Duftet
ja
 
Lebensdauer
mehrjährig
 
Besonderheiten
bienenfreundlich,trockenresistent
 
Liefergrösse
9x9 cm-Topf

Meinungen unserer Kunden

Hänge-Rosmarin 'Capri'

aus Neroth schrieb am :

Hallo Mein Hängerosmarin hat bisher noch nicht geblüht, obwohl er in der Sonne steht und nach Vorschrift gewässert wird. Ausserdem hat er keine neuen Zweige gebildet. Was kann ich denn tun ?

Antwort von Baldur:

Der Boden sollte trocken, durchlässig und leicht kalkhaltig sein. Bei zuviel Nährstoffen wächst die Pflanze sehr gut, wird aber blühfaul.

aus Dorfen schrieb am :

Wir haben bei Ihnen im Frühjahr diese Pflanzen gekauft. Sie hängen in Sonne. Mit dem Wachstum hapert es gewaltig, obwohl alle Bedingungen stimmig waren. An Blüten glaube ich nicht mehr.

aus Eckernförde schrieb am :

Hallo liebes Team, vielen Dank für die schnelle Lieferung. Ich habe im März diese herrlichen Pflanzen gekauft. Sie kamen und an. Rausgepflanzt habe ich sie direkt nach der Lieferung. Leider sind sie bisher nicht gewachsen. Was mache ich falsch?

Antwort von Baldur:

Wir vermuten, den Pflanzen fehlt die Sonne + die dauerhafte Wärme. Sobald diese ins Freie können, werden sie sich sicher rasch entwickeln.

aus München schrieb am :

Kann ich die Rosmarin Capri Pflänzchen als Unterpfanzung zu Jasmin Star of Toscana und Bienenbaum Blütenstrauch nehmen? ( Beide letztes Jahr in Kübel gepflanzt und in Foliengewächshaus gut über den Winter gebracht )

Antwort von Baldur:

Ja, das ist bei ausreichender Bewässerung und Nährstoffversorgung sehr gut möglich.

aus Ingelheim schrieb am :

Liebes Team, meine Frage zu der Pflanze wäre, kann ich diese auch mit anderen Pflanzen in einen 60 cm langen Blumenkasten setzen? Gruß H. K.

Antwort von Baldur:

Haben die Pflanzen die gleichen Ansprüche, ist eine gemeinsame Pflanzung kein Problem.

aus Wiesbaden schrieb am :

Liebes baldur-Team, ich bin etwas verwirrt: in der Beschreibung des Hänge-Rosmarins steht „winterhart“ und „immergrün“, in den Hinweisen bei der Rechnung heißt es aber „vor Frost schützen“ und „Staude“. Was stimmt nun? Vg

Antwort von Baldur:

Die Pflanze ist winterhart und immergrün, bei einer Kübelpflanzung empfehlen wir Winterschutz. Ist der Kübel lange durchgefroren und Pflanze kann keine Feuchtigkeit aufnehmen, kann es zu Trockenschäden kommen.

aus Fürth schrieb am :

Ich habe auch letzten Frühling Hängerosmarin gekauft, der prächtig in die Höhe wächst Die Zweige sind auch schon leicht verholzt - und es hängt sich nichts.... Was ist da schief gelaufen?

Antwort von Baldur:

Wurden die Pflanzen vielleicht etwas zu dicht gepflanzt?

aus Rosenheim schrieb am :

Liebes Baldur-Team, habe 12 Pflanzen letztes Jahr im April in Balkonkästen eingepflanzt. Sie haben sich auch gut entwickelt. Über den Winter habe ich die Erde mit Vlies fest abgedeckt. Jetzt sind die Pflanzen braun. Kann ich ihn noch retten?

Antwort von Baldur:

Die braunen Nadeln werden abfallen, ist die Wurzel noch intakt, treiben die Pflanzen wieder aus. Ein Rückschnitt kann helfen, den Neuaustrieb anzuregen.

aus Wuppertal schrieb am :

Wie sieht ein geeigneter Winterschutz aus, wenn der Hängerosmarin in eine Hangflorsteinwand gepflanzt wird / ist?

Antwort von Baldur:

Die Pflanzen mit z.B. Winter-Garten-Vlies abdecken.

aus PFORZHEIM schrieb am :

Kann ich den hängenden Rosmarin capri im Kübel unter eine hängenge Kätzchenweide oder unter einem Zierweide Stämmen Pflanzen?

Antwort von Baldur:

Bekommen die Pflanzen ausreichend Licht/Sonne und Nährstoffe, ist eine Unterpflanzung möglich.

aus Münster schrieb am :

Letztes Jahr gekauft, in einen Tontopf gepflanzt und über den hin Winter geschützt auf Terrasse. Ab und an gewässert. Jetzt sind die Pflanzen "schwarz" geworden. Sind diese nun kaputt? Haben sie Frost bekommen? Was habe ich falsch gemacht? LG

Antwort von Baldur:

Die Nadeln werden in der Regel bei Staunässe schwarz. Bitte einkürzen, ggf. erfolgt ein Neuaustrieb.

aus weil am rhein schrieb am :

Hallo, letztes Jahr kauften wir mehrere Hänge-Rosmarin "Capri Die Pflanzen entwickeln sich prächtig. Leider aber weder hängen noch blühen sie. Sie sehen aus wie normaler Rosmarin. Blühen resp. hängen sie erst nach mehreren Jahren? Freundliche Grüsse

Antwort von Baldur:

Die Triebe sollten eine ausreichende Länge erreicht haben, so das diese sich durch ihr Gewicht nach unten hängen.

aus Loiching schrieb am :

Der Rosmarin ist super schön! Ich hoffe er überlebt den Winter, wenn ich ihn mit Vlies einpacke. Der Topf ist aus Ton und hat 30cm im Durchmesser und ist 40cm hoch.

Antwort von Baldur:

Bitte den Kübel ebenfalls etwas einpacken und an frostfreien Tagen das Wässern nicht vergessen.

aus Magdeburg schrieb am :

Ist der Hängerosmarin bienenfreundlich?

Antwort von Baldur:

Die Blüten als Nahrungsquelle für Bienen, Hummeln und andere Insekten.

aus Ahrensburg schrieb am :

Guten Tag, ich interessiere mich sehr für den Hänge-Rosmarin. Ist es jetzt noch möglich, ihn in einen geschützt stehenden Balkonkasten zu pflanzen oder sollte das erst im Frühjahr passieren? Danke vorab!

Antwort von Baldur:

Handelt es sich um einen geschützten Standort, ist eine Pflanzung im Herbst noch gut möglich.

aus Wegberg schrieb am :

Liebes Baldurteam ich habe letztes Jahr den Rosmarin, der ist wirklich gut angegangen und hat auch super geblüht. Jetzt seit einiger Zeit wird er gelb. Geht er nun kaputt oder was ist damit. LG

Antwort von Baldur:

Gelbe Nadeln sind in der Regel ein Zeichen, dass der Wasserhaushalt nicht ausgeglichen ist. Bitte vermeiden Sie den Wechsel zwischen Trockenheit und Staunässe.

aus Glienicke schrieb am :

Hallo, letztes Jahr kaufte ich bei Ihnen 3 Hänge-Rosmarin "Capri". Die Pflanzen entwickeln sich prächtig, überstanden gut den Winter draußen. Leider aber weder hängen noch blühen sie. Sie sehen aus wie normaler Rosmarin. Was ist schief gelaufen?

aus Borgstedt schrieb am :

Habe heute die Pflänzchen erhalten. Sehen soweit ganz gut aus. Kann ich diese auch in den Garten unter einem anderen Rosmarin pflanzen? Wie verhält sich dann der Wuchs, weil er ja nicht hängen kann? Ich wollte ihn als Bodendecker nutzen...

Antwort von Baldur:

Eine Unterpflanzung ist bei ausreichender Sonne und Nährstoffversorgung kein Problem. Die Triebe legen sich dann auf die Erde.

aus Aalen schrieb am :
Verifizierter Kunde

Letztes Jahr gekauft. Dieser hat sich bestens entwickelt und hängt bereits 30-40cm über die Granitpalisaden meiner Terrasse und an einigen Zweigen blüht er jetzt schon !

aus Wien schrieb am :

Liebe Baldur Team! Ich würde gerne diese Pflanze kaufen. Meine Frage : kann ich den Hänge - Rosmarin direkt in's freie setzen in eine Art Stein Garten? Danke.

Antwort von Baldur:

Ja, das ist möglich.

aus Hemmingen schrieb am :

Kann man Hängerosmarin als Unterpflanzung einer Clematis in einem großen Kübel einsetzen?

Antwort von Baldur:

Ja, das ist möglich.

aus Bremen schrieb am :

ich möchte mir gerne den hängerosmarin kaufen und ihn in die Hanging-Basket pflanzen geht das?

Antwort von Baldur:

Ja, das ist möglich.

aus Friesoythe schrieb am :

Ich habe die Pflanzen im Frühjahr gekauft. Sie sind super gewachsen. Ich habe mal eine Frage und zwar die Pflanzen stehen wie eine Eins nach oben da hängt nichts. Ist das am Anfang so??

Antwort von Baldur:

Wurden die Pflanzen nicht zu eng gepflanzt, hängen die Triebe sich bei ausreichender Länge aus.

aus Sankt Goarhausen schrieb am :
Verifizierter Kunde

Habe gekauft mit Haube überwintert und ab u. zu bewässert. Haube jetzt weg. Pflanze sehr groß gworden wie auf Ihrem Bild und blüht jetzt genauso schön.Kann es nur empfehlen bin begeistert Danke.

aus Wien schrieb am :

Hallo kann man die Rosmarin auch im Winter draußen stehen lassen im Topf danke

Antwort von Baldur:

Bitte gut einpacken und an frostfreien Tagen wässern, dann ist eine Überwinterung im Freien möglich.

aus Nürnberg schrieb am :

Ich möchte den Hängerosmarin in eine Kräuterschnecke integrieren. Welcher Standort da wäre am besten geeignet? Oben im trockenen Bereich, Hangbereich oder unten? Welche insektenfreundlichen Kräuter empfehlen Sie für die anderen Teile der Spirale?

Antwort von Baldur:

Rosmarin bevorzugt einen sonnigen Standort, eher im trockenen Bereich. Weitere Kräuter sind z.B. Oregano, Schnittlauch (diesen zur Blüte kommen lassen), Lavendel oder Borretsch.

aus Castrop-Rauxel schrieb am :
Verifizierter Kunde

Der Rosmarin wächst und blüht unermüdlich sogar im Winter. Das war ein guter Kauf. Danke!

aus Bremen schrieb am :

Hallo, kann ich den Rosmarin in den Kübel mit meinem Rosen-Stamm 'Le Rouge et le Noir®' einpflanzen? Sozusagen als Umrandung für das Stämmchen. Vielen Dank für die Antwort.

Antwort von Baldur:

Ja, das ist möglich.

nach oben