5 Meter Blüh-Hecken-Kollektion

 
 
 
5 Meter Blüh-Hecken-Kollektion
5 Meter Blüh-Hecken-Kollektion
5 Meter Blüh-Hecken-Kollektion
5 Meter Blüh-Hecken-Kollektion
5 Meter Blüh-Hecken-Kollektion
5 Meter Blüh-Hecken-Kollektion
5 Meter Blüh-Hecken-Kollektion
5 Meter Blüh-Hecken-Kollektion
5 Meter Blüh-Hecken-Kollektion
5 Meter Blüh-Hecken-Kollektion
5 Meter Blüh-Hecken-Kollektion
5 Meter Blüh-Hecken-Kollektion
5 Meter Blüh-Hecken-Kollektion
5 Meter Blüh-Hecken-Kollektion

5 Meter Blüh-Hecken-Kollektion

Pflanzen Sie die anspruchslose 5 Meter Blüh-Hecken-Kollektion und Sie werden mit einem blickdichten, bunt blühenden Sichtschutz für Ihren Garten belohnt. Diese blühende Gartenhecke ist ein dekorativer Blickfang. Die 5 Meter Blüh-Hecken-Kollektion umfasst je eine kräftige Pflanze der 6 Sorten: Weiße Deutzie, Weigelie, Potentilla, Forsythie, Spirea, Jasmin (= 6 Ziersträucher) zum Vorteilspreis. Bilder von links nach rechts: Deutzia, Weigelia, Potentilla, Spirea, Jasmin.

Die 5 Meter Blüh-Hecken-Kollektion blüht von März bis Juli und liebt einen sonnigen bis halbschattigen Standort. Der Pflanzabstand zwischen den mehrjährigen, winterharten Heckenpflanzen und zu anderen Pflanzen in Ihrem Garten sollte 80 cm betragen. Je nach Sorte haben die Pflanzen eine Wuchshöhe von 1,5 bis 3 Metern. Die Heckenpflanzen werden in 2-3 triebiger Qualität geliefert. (Spirea, Weigela, Jasminum, Deutzia Hybride Strawberry Fields, Potentilla fruticosa, Forsythia)

Art.-Nr.: 2215

Liefergrösse: 13 cm-Topf, ca. 20-30 cm hoch

'5 Meter Blüh-Hecken-Kollektion' Pflege-Tipps

5 Meter Blüh-Hecken-Kollektion

Pflege-TippsHier klicken
 
Blütezeit
März-Juli
 
Wuchshöhe
200-300 cm
 
Standort
Sonne bis Halbschatten
 
Pflanzabstand
80 cm
 
Pflegeaufwand
gering
 
Wasserbedarf
gering - mittel
 
Winterhart
ja
 
Lebensdauer
mehrjährig
 
Besonderheiten
bienenfreundlich außer Forsythie
 
Pflanze nicht zum Verzehr geeignet!
 
Liefergrösse
13 cm-Topf, ca. 20-30 cm hoch

Meinungen unserer Kunden

5 Meter Blüh-Hecken-Kollektion

aus Jüterbog schrieb am :

Sollte diese Hecke für einen dichten Wuchs in den ersten Jahren verschnitten werden oder wird sie von alleine buschig bis in die entsprechenden Höhen?

Antwort von Baldur:

Damit die Pflanzen sich gut verzweigen und es schnell eine dichte Hecke wird, empfehlen wir, die Pflanzen regelmäßig einzukürzen.

aus Bodenmais schrieb am :

Hallo! Ich würde diese Hecke gerne zusammen mit der Sommerblüh-Hecke, Spirea Grefsheim und den Perlmutstrauch im Wechsel auf einer Länge von ca 30m pflanzen. Passen die Pflanzen zusammen? Ab wann können sie gepflanzt werden? Danke

Antwort von Baldur:

Ist der Boden frostfrei, ist eine gemeinsame Pflanzung kein Problem.

aus Heusweiler-Niedersalbach schrieb am :

Wir möchten diese Hecke in Pflanzkübel pflanzen, dass es möglich ist habe ich bereits gelesen. Welchen Abstand sollten sie darin haben? Immer einen Pflanzkübel dazwischen frei lassen?

Antwort von Baldur:

Die Pflanzen wachsen teilweise leicht überhängend, daher ist es ratsam etwas Abstand einzuhalten (je nach dem, wie dicht die Hecke werden soll).

aus Berlin schrieb am :

Hallo Lieber Team, können Sie mir bitte sagen welche von den Pflanzen eher hoch und welche eher niedriger wachsen, damit wir das beim Setzen beachten können?

Antwort von Baldur:

Ohne Schnitt beträgt die Wuchshöhe: Forsythie -> 3 m, Weigelie -> 2 m, Jasmin -> 3 m, Deutzie -> 2,5 m, Potentilla -> 1,5 m, Spirea -> 2 m. Die Wuchsbreite der Pflanzen beträgt ca. 1,5 m.

aus Lebach schrieb am :

Hallo, habe Interesse an der Sommeehecke. Wann ist der beste Zeitpunkt zu Pflanzen. Evtl. kommt ja noch Schnee und Bodenfrost. Danke

Antwort von Baldur:

Bitte erst pflanzen, wenn der Boden frostfrei ist und kein Schnee mehr in Sicht ist.

aus Seelze /Letter schrieb am :

Lieferung da, Pflanzen sehen gut aus. Warte noch auf die Hibiskus Hecke. Will beide kombinieren. Kann ich die Pflanzen noch einsetzten? Es soll ja jetzt demnächst Wetter Einbruch kommen mit Kälte und Bodenfrost! Vielen Dank für Ihre Rückmeldung

Antwort von Baldur:

Die Zeit, bis der Boden dauerhaft durchgefriert, sollte für das Anwachsen noch ausreichend. Wir sehen hier keine Probleme bei einer aktuellen Pflanzung.

aus dresden schrieb am :

die hecke ist wirklich sehr schön und die pflanzen haben eine super qualität. ich würde gern wissen ob ich die hecke mit brennesseljauche düngen kann und falls ja, wie oft.

Antwort von Baldur:

Brennnesseljauche ist stickstofflastig, d.h. die Pflanzen wachsen dann zwar sehr gut, werden aber blühfaul. Gelegentliches Düngen wird vertragen.

aus Sömmerda schrieb am :

Bis wann kann man die Pflanzen im Herbst setzen?

Antwort von Baldur:

Ist der Boden frostfrei, ist eine Pflanzung bis November möglich.

aus Lamspringe schrieb am :

Hallo ,wächst die hecke ohne rankhilfe sehr hoch ? Und wird Sie Ca 180cm hoch ? Falls ja wie lange dauert das ca ? Oder wächst sie eher nur zur Seite? Wir würden die hecke gerne kaufen und als begrenzung zum nachbarsgarten nutzen

Antwort von Baldur:

Je nach Sorte kann die Wuchshöhe bis 3 m + die Wuchsbreite bis 1,5 m betragen. Sie können die Pflanzen durch Schnitt auf der gewünschten Höhe/Breite haltene. Eine Rankhilfe ist nicht erforderlich. Der Jahreszuwachs liegt bei ca. 30-50 cm im Jahr.

aus Storkwitz schrieb am :

2 von 6 Pflanzen sind eingegangen schade

aus Petershagen schrieb am :

Hallo, sind die Pflanzen giftig für Hunde?

Antwort von Baldur:

Lt. unseren Informationen sind die Pflanzen für Menschen und Tiere ungiftig.

aus Horriwil schrieb am :

Guten Tag, Handelt es sich bei dieser Hecke um eine Hecke mit ausschliesslich einheimischen Pflanzen????

Antwort von Baldur:

Es handelt sich nicht um heimische Pflanzen.

aus Ludwigsburg schrieb am :

Hallo, Ich würde mir diese Hecke gern kaufen, kann ich sie mit der Hecke „Red Robin“ kombinieren? Im Wechsel

Antwort von Baldur:

Wenn es nicht stört, dass die Hecke nicht immergrün ist und Red Robin schon, dann steht einer gemeinsamen Pflanzung nichts im Wege.

aus Augsburg schrieb am :

Hallo liebes Baldur-Team! Ich habe diese Kollektion sowie die Sommerhecken bereits erhalten. Bei uns hat es derzeit kaum noch Minusgrade in der Nacht, kann aber natürlich noch vorkommen. Kann ich die Hecken schon pflanzen? Vielen Dank!

Antwort von Baldur:

Ist der Boden frostfrei, können Sie bereits pflanzen. Wird es nochmals kalt, empfehlen wir, die jungen Triebe z.B. mit Winter-Garten-Vlies zu schützen.

aus Weissach schrieb am :

hallo liebes Baldur-Team ... ich würde diese Hecke gerne bestellen. Kann man die auch in Kübeln pflanzen? Vielne Dank im Voraus

Antwort von Baldur:

Ja, das ist problemlos möglich.

aus Sehnde schrieb am :

Kann man diese Hecke auch mit den Sommerhecken gemischt anpflanzen? Bzw. passen diese farblich zueinander? Vielen Dank

Antwort von Baldur:

Ja, diese beiden Hecken passen sehr gut zusammen.

aus Obergriesbach schrieb am :

Die Pflanzen sind gut angegangen und die Zusammenstellung ist sehr schön. Warum die Forsythie allerdings als bienenfreundliche Pflanze gilt ist mir ein Rätsel. Sie hat keinen Nährwert für Bienen und kostet diese lediglich Energie beim Anflug

aus Tussenhausen schrieb am :

Ich würde gern diese Hecke pflanzen. Habe 1 Frage: Etwa in der Mitte des Gartens an der Grenze steht ein großer Apfelbaum. Wie weit muss der Abstand zu diesem Baum sein, damit es weder dem Baum noch der Hecke schadet?

Antwort von Baldur:

Hier kommt es darauf an, wie hoch der Baum ist. Die Wurzel sind ca. so breit, wie die Krone ist und diesen Bereich sollten Sie frei lassen.

aus Jennersdorf schrieb am :

Ist die Hecke auch in Herbst bzw Winter Blickdicht?

Antwort von Baldur:

Die Pflanze ist nicht immergrün und entlaubt sich im Herbst.

aus Cuxhaven schrieb am :

Ich wüsste wegen der Bienenfreundlichkeit gern, welche Deutzie in der Hecke enthalten ist. Auf dem Bild ist die ungefüllte, im Text steht aber auch die stark gefüllte Sorte. Vielen Dank im Vorraus

Antwort von Baldur:

Vielen Dank für den Hinweis, wir haben den Eintrag korrigiert. Geliefert wird die ungefüllte Sorte Deutzia hybrida 'Strawberry Fields'.

aus Butzbach schrieb am :

Die Pflanzen waren sehr klein, als sie angekommen sind, sind aber sehr gut angewachsen. Lediglich der Jasmin ist mein Sorgenkind, allerdings wurde er nicht zur Gruppe gepflanzt und vielleicht ist der Standort nicht optimal.

aus Harsum schrieb am :

Kann ich die ohne Probleme noch ein Pflanzen? Würde die Wurzeln aufjedenfall etwas einmulchen. Sind die Blumen auch Winterhart?

Antwort von Baldur:

Die Pflanzen sind winterhart. Ist der Boden frostfrei, ist eine Pflanzung noch möglich. Winterschutz im Wurzelbereich ist empfehlenswert.

aus Lutter schrieb am :

Hallo Baldur-Team. Kann ich diese Pflanzen jetzt - Mitte November - noch einpflanzen? Danke!

Antwort von Baldur:

Ist der Boden frostfrei und keine längere Frostperiode in Sicht, ist eine Pflanzung möglich.

aus Dortmund schrieb am :

Ist eine Wurzelsperre nötig? Danke

Antwort von Baldur:

Es ist keine Wurzelsperre erforderlich.

aus Hoyerswerda schrieb am :

Hallo, wie weit sollte ich die Hecke vom Zaun pflanzen? Viele Grüße Silke

Antwort von Baldur:

Damit die Pflanzen ausreichend Abstand zu dem Zaun haben, empfehlen wir ca. 1,5 m Platz zu lassen.

aus Springe schrieb am :

Liebes Baldur Team, wir würden die 5 Meter Hecke gerne bestellen. Ist es denn auch möglich diese zum jetzigen Zeitpunkt einzupflanzen oder ist das eher nicht zu empfehlen ? Vielen Dank

Antwort von Baldur:

Eine Pflanzung ist bei ausreichender Bewässerung kein Problem.

aus Traunreut schrieb am :

Hallo. Wenn ich die Hecke jetzt bestelle, wann kann ich sie dann frühestens einpflanzen? Oder soll ich mit der Bestellung noch warten?

Antwort von Baldur:

Wir liefern wieder zum Pflanztermin, ab 19.08.20. Möchten Sie später pflanzen, können Sie uns gerne den gewünschten Liefertermin mitteilen.

aus Steißlingen schrieb am :

Hallo liebes Baldur Team habe diese Hecke schon drei Jahre,leider hat sie dieses Jahr kaum geblüht.Nun meine Frage,ist es ratsahm das ich sie komplett runter schneide

Antwort von Baldur:

Das ist eher ungewöhnlich. Damit die Pflanzen nicht zu stark verholzen und blühfaul werden, empfehlen wir, diese im zeitigen Frühjahr einzukürzen.

aus Innsbruck schrieb am :

Ich benötige eine Hecke als Windschutz, sie sollte auch Nektar für Bienen liefern. Ist diese Hecke passend? Bzw können Sie mir andere Hecken/Pflanzen empfehlen? Platz haben die Pflanzen genug, sie werden in einen Hang gepflanzt, halb sonnig.

Antwort von Baldur:

Wind entzieht den Pflanzen Feuchtigkeit, ist eine ausreichende Bewässerung gewährleistet, ist eine Pflanzung kein Problem. Auch Art. 2000 oder 1104 sind gut geeignet.

aus Schweiz schrieb am :

Wie hoch ist der Zuwachs pro Jahr?

Antwort von Baldur:

Je nach Bodenverhältnissen und Witterung wachsen die Pflanzen ca. 30-50 cm im Jahr.

aus Salzgitter schrieb am :

Hallo liebes Baldur Team Habe die Hecke bestell, meine Frage, kann ich die Pflanzen auch mit weniger Anstand Pflanzen,so ca 40cm? Und wie tief muss ich sie setzten? Lg

Antwort von Baldur:

Sie können die Pflanzen auch dichter pflanzen, dann wachsen diese mehr ineinander. Bitte ca. eine Handbreit tiefer einpflanzen, als die Pflanzen im Topf gewachsen sind.

aus Sexau schrieb am :

Hallo, wie breit wird denn diese Hecke? Wir haben ein sehr kleines Grundstück, und da sollte die Pflanze weniger als 1m Durchmesser haben. Ist das durch 1-2x Schnitt pro Jahr so zu handhaben, und wird sie dann mit o.g. Dimensionen Blickdicht? Danke

Antwort von Baldur:

Die Wuchsbreite beträgt ca. 1,5 m. Durch Schnitt können die Pflanzen schmaler gehalten werden.

aus Nohra schrieb am :

Hallo, sind Pflanzen dabei die giftig sind? Wir haben Kinder. Ich suche einen Sichtschutz als Terassenbepflanzung. Wir haben eine Pflanzeinfassung gebaut von ca. 50cmB+50cm T(ins Erdreich offen). Welche Pflanzen haben nicht so tiefe+starke Wurzeln?

Antwort von Baldur:

Die Pflanzen sind nicht giftig und können in der vorgesehenen Pflanzeinfassung wachsen.

aus Dielheim schrieb am :

Ist die Forsythie eine besondere Art? Meines Wissens nach ist sie für Bienen überhaupt nicht geeignet, da sie als Hybride keinen Nektar bildet?

Antwort von Baldur:

Es ist richtig, dass diese Sorte keinen Nektar ausbildet. Dennoch werden einige Pollen produziert.

aus Günzburg schrieb am :

Ich habe die Hecken 2x mit der Sommerhecken-kollektion im Frühjahr gepflanzt und fleißig gegossen. Am Anfang war ich skeptisch, da mir die Pflanzen klein erschienen. Mittlerweile sind sie um das Dopplelte gewachsen. Bin begeistert!

aus Schöneck schrieb am :

Ich habe die Blühhecke ü/Lidl bestellt, im April gepflanzt. Die Jungpflanzen sind bei guter Pflege toll angewachsen und haben bereits kräftiges Buschwerk und Wuchshöhe gebildet. Ich bin begeistert. Absolute Kaufempfehlung. Herzlichen Dank.

aus Braunschweig schrieb am :

Ich habe die Hecke Ende September 2018 gepflanzt. Bisher sieht alles sehr gut aus und freue mich immer noch an Blüten. Jetzt ist die Frage, wie und wann schneiden. Gibt es dazu Tipp´s ??

Antwort von Baldur:

Wir empfehlen die Pflanzen im Frühjahr vor dem Neuaustrieb um ca. 1/3 einzukürzen, damit diese sich gut verzweigen.

aus Dürnau schrieb am :

Kann ich unter diese Blühhecke auch den Phlox-Mix pflanzen?

Antwort von Baldur:

Bei ausreichender Wasser- und Nährstoffversorgung ist die Unterpflanzung kein Problem.

aus Blaustein schrieb am :

Kann man die Hibuskus mit der FLiederhecke sowie die Blühhecken Kollektion+Heckenkollektion zusammen als Hecke einpflanzen

Antwort von Baldur:

Ja, das ist möglich.

aus Schwabach schrieb am :

Hallo, ich hab die Pflanzen vor 4 Wochen gepflanzt und bisher schaut alles gut aus. Mir stellt sich nur die Frage, was unter geringem bis mittlerem Wasserbedarf zu verstehen ist. Woher weiß ich wie viel ich gießen sollte?

Antwort von Baldur:

Die Bewässerung sollte der jeweiligen Temperatur angepasst werden. Bitte die Erde nicht austrocknen lassen.

aus Neuburg an der Donau schrieb am :

Wie breit werden die Hecken? Würde eine blühende Hecke suchen die nicht breiter als 40 cm wird und im Sommer blickdicht ist.

Antwort von Baldur:

Die Wuchsbreite beträgt ca. 1,5 m. Durch Schnitt können die Pflanzen schmaler gehalten werden.

aus Salzhemmendorf schrieb am :

Welche der Hecken ist Bienenfreundlich? Das Bienenlabel ist etwas irreführend. Ich bin davon ausgegangen, das alle 6 Pflanzen Bienenfreundlich sind??

Antwort von Baldur:

Bis auf die Forsythie dienen die anderen Pflanzen als Nahrungsquelle für Bienen/Insekten.

aus Fisch schrieb am :

Ich hätte eine Frage: Eignet sich Blaukorn als Dünger ? Ich wollte nämlich jetzt düngen, die Hecke geht jetzt in ihr 3. Jahr, hat etwa 70cm Höhe. Dies erscheint mir nich etwas wenig, wohlwissend dass wir nicht den besten Boden haben...

Antwort von Baldur:

Ja, das ist möglich.

nach oben