Zierstrauch 'Plumbago'

 
Zierstrauch 'Plumbago'
Zierstrauch 'Plumbago'

Zierstrauch 'Plumbago'

Der Plumbago-Zierstrauch ist bei vielen Pflanzenfreunden so beliebt, weil die seltene, himmelblaue Blütenfarbe für Abwechslung auf Balkon & Terrasse sorgt. Die Kübelpflanze stammt ursprünglich aus Südafrika, wird aber mittlerweile auf der ganzen Welt als Zierpflanze kultiviert. Mit seiner frischen Ausstrahlung wird der Plumbago-Zierstrauch (Plumbago auriculata), auch als Bleiwurz bekannt, den ganzen Sommer über zu einem verführerischen Blickfang - und das jedes Jahr wieder.

Der Plumbago-Zierstrauch blüht an einem sonnigen bis halbschattigen, wind- und regengeschützten Standort von Mai bis Oktober. Die anspruchslose, mehrjährige Topf- und Kübelpflanze sollte frostfrei überwintert & im Frühjahr kräftig zurück geschnitten werden, dann entfaltet sich im Sommer ein opulentes Blütenmeer. (Plumbago auriculata)

Art.-Nr.: 4127

Liefergrösse: 9x9 cm-Topf

'Zierstrauch 'Plumbago'' Pflege-Tipps

Zierstrauch 'Plumbago'

 
Blütezeit
Mai-Oktober
 
Wuchshöhe
200 cm
 
Standort
Sonne bis Halbschatten
 
Pflanzabstand
40-50 cm
 
Pflegeaufwand
gering - mittel
 
Wasserbedarf
mittel - hoch
 
Lebensdauer
mehrj. - frostfrei halten
 
Pflanze nicht zum Verzehr geeignet!

Meinungen unserer Kunden

Zierstrauch 'Plumbago'

aus Krefeld schrieb am :

Die Pflanzen sind heute angekommen.Alles super wie immer. Nun meine Frage ,kann ich beide Pflanzen in einem Topf verbinden ähnlich wie beim Blauregen ?

Antwort von Baldur:

Ja, das ist möglich.

aus Dresden schrieb am :

Also ich bin sehr traurig, war begeistert von diesem Zierstrauch, er ist wunderbar gewachsen , hat toll geblüht, ich habe ihn ordnungsgemäß vor Frost geschützt und er ist eingegangen, sehr schade

Antwort von Baldur:

Die Pflanzen sind nicht winterhart, die Temperaturen sollten nicht unter +10°C sinken. Eine kalte Nacht kann schon zum Absterben führen.

aus Winsen/Luhe schrieb am :

Hallo wir haben den Plumbagoo in ein Blumen et in Vorgarten gepflanzt jetzt habe ich gesehen das er nicht Winterhart ist :-( wie Schütze ich die Pflanzen denn jetzt am besten in Winter das sie Überleben. Leider haben wir keine andere Möglichkeit.

Antwort von Baldur:

Im Freiland wird es hier keine Möglichkeit geben.

aus Bernburg schrieb am :

Das Stämmchen hatte sich letztes Jahr sehr gut gemacht, hat aber leider als einziges nicht im Winterquartier überlebt. Hatte es jetzt im Frühjahr nochmals gestutzt, in der Hoffnung, es treibt neu aus. Leider ohne Erfolg.

Antwort von Baldur:

Die Überwinterung ist nicht ganz einfach, da die Lichtverhältnisse, die Temperatur und die Bewässerung stimmen müssen.

aus Koblenz schrieb am :

Die Jungpflanzen kamen sehr sicher verpackt an und sind in einem ausgezeichneten Zustand. Ich freue mich schon auf das Ergebnis im Sommer. Ich bin sehr zufrieden.

aus wien schrieb am :

Hallo habe heute meine pflanze bekommen, ich weiß leider nicht in welchen Topf ich den einsetzten soll (größe,umfang usw) ? DANKE

Antwort von Baldur:

Wir empfehlen einen Kübel mit ca. 30 cm Durchmesser + Tiefe (je Pflanze).

aus Düsseldorf schrieb am :

Ich würde den Strauch gerne in den Garten pflanzen. Ist das wegen des Frosts im Winter überhaupt nicht möglich oder könnte man ihn gut einpacken?

Antwort von Baldur:

Die Pflanzen sind nicht winterhart und müssen im Herbst in ein frostfreies Winterquartier umziehen.

aus Ostermundigen schrieb am :

Mein Plumbago-Strauch hat wunderbar geblüht. Er ist jetzt im Winterquartier. Er sieht jetzt sehr vertrocknet aus. Wann und wie schneide ich den Strauch?

Antwort von Baldur:

Die Pflanze entlaubt sich im Winterquartier. Bitte im Frühling kräftig einkürzen, da die Blüten an den neuen Trieben erscheinen.

aus Doberlug-Kirchhain schrieb am :

Habe ihn im April bekommen und war recht skeptisch, weil die Pflanze so klein war. Der Plumbago hat sich prächtig entwickelt, ist ein Schmuckstück, blüht üppig. Schade, das man kein Foto hochladen kann.

aus Pfofeld schrieb am :

Hallo Baldur Team Mein Plumbago ist gerade am Blühen , aber bei mir kommen viele neue Triebe von unten...soll ich sie entfernen damit es ein Stämmchen wird?

Antwort von Baldur:

Damit sich ein Stämmchen bildet, sollten Sie die unteren Triebe entfernen.

aus echzell schrieb am :

das Foto vom Zierstrauch Plombago hat mir nicht ausgesagt das er nicht im freien stehen kann.Leider erst nach der Bestellung gesehen.Bin davon ausgegeangen das ich ihn ohne Unterschutz hinstellen kann.Für mich Irreführung.Schade

Antwort von Baldur:

Wenn Sie unter den Symbolen schauen, sehen Sie, dass hier "mehrj. - frostfrei halten" eingetragen ist.

aus lauchheim schrieb am :

Hallo voriges Jahr gekauft,gut ab Juli geblüht,optimal überwintert,nicht austrocknen lassen, aber nach Rückschnitt tut sich nichts,rein Garnichts nicht einmal ein grünes Spitzchen.Was kann ich tun? LG.

Antwort von Baldur:

Sobald die Pflanze raus ins Warme und in die Sonne kann, werden sich sicher die ersten Triebe zeigen.

aus Braunschweig schrieb am :

Wir haben diese Stzräucher auch bestellt. Die Lieferung war ziemlich durcheinander gewirbelt und die oberen Spitzen beider Pflanzen sind abgebrochen. Treibt der Strauch dann trotzdem noch?

Antwort von Baldur:

Handelt es sich nur um die Spitzen, ist dies kein Problem. Die Pflanzen treiben sicher weiter aus.

aus Kiefersfelden schrieb am :

Bekomme jetzt die Tage meine Pflanze, habe ein sehr sonniges Plätzchen ist aber nicht überdacht und regen , windgeschützt geht das trotzdem ? Muss ich gleich umtopfen ? Geht der Platz auch für mein little Red Robin?

Antwort von Baldur:

Bitte zeitnah nach Erhalt der Lieferung umtopfen. Leider verträgt der Plumbago Regen nicht so gut. Für die Photinia ist dies jedoch kein Problem.

aus Ulm schrieb am :

Kann ich das Bäumchen auch in den Garten pflanzen.

Antwort von Baldur:

Bitte bedenken Sie, dass die Pflanze nicht winterhart ist und im Herbst aus der Erde genommen werden muss. Eine Pflanzung in einen Kübel ist sicher der einfachere Weg.

aus Karlsruhe schrieb am :

Liebes Baldur Team,habe gute Erfahrung mit Plumbago,habe ihn auch vermehrt aber blühn tut er erst ab mitte Juli und nicht ab Mai.

Antwort von Baldur:

Die Blütezeit kann je nach Standort und Witterung schon etwas variieren.

aus Lorsch schrieb am :

Sind sehr kleine Pflänzchen...Ich bin echt gespannt, ob die sich dieses Jahr so entwickeln und blühen...Soll ich die Erde vorher noch etwas düngen?

Antwort von Baldur:

Wenn Sie etwas Startdünger vor der Pflanzung in die Erde einarbeiten, werden die Pflanzen es Ihnen mit raschem Wachstum und baldiger Blüte danken.

aus Warburg schrieb am :

Ich habe letztes Jahr die Pflanze gekauft, jetzt schläft Sie unten wieder aus, muss ich den Rest kpl. abschneiden.

Antwort von Baldur:

Alle vertrockneten Triebe bitte entfernen.

aus Neuzelle schrieb am :

Letztes Frühjahr bestellt. Fazinierend, hat sehr reichlich den ganzen Sommer bis in den Herbst geblüht. Super! Habe mir in diesem Jahr das Abutilonbestellt.

aus Annaberg-Buchholz schrieb am :

Habe die beiden Pflanzen nach Erhalt sofort eingepflanzt.Erst warfen sie das kleine Laub ab, aber jetzt treiben sie sehr eifrig.Muß ich sie zum Überwintern aus dem Topf nehmen?Die Erde sollte im Topf zum Überwintern bestimmt trocken sein? VG

Antwort von Baldur:

Die Pflanzen sind nicht winterhart und müssen im Herbst mit dem Topf in ein helles (+7°C bis +9°C) Winterquartier umziehen. Während der Ruheperiode bitte darauf achten, dass der Topfballen nicht austrocknet.

aus Bad Kreuznach schrieb am :

Hallo. Ich habe letztes Jahr 2 Pflanzen gekauft, haben super geblüht. Im Feb. habe ich sie geschnitten, doch bisher wachsen sie noch nicht. Hab ich sie zu früh geschnitten oder vielleicht zu viel? Der Haupttrieb ist ca. 25 cm hoch plus Seitentriebe.

Antwort von Baldur:

Der Rückschnitt sollte kein Problem sein. Vielleicht ist es den Pflanzen einfach noch nicht warm genug, so dass Sie sich noch etwas gedulden müssen.

aus Ludwigshafen schrieb am :

Hallo Baldur-Team, habe letztes Jahr 2 Pfl. gekauft und sie hat über den Winter im kühlen gestanden. meine Frage: die Pfl. haben nicht ihr Laub abgeworfen, ist dies normal? l.G. und danke für Ihre Antwort!

Antwort von Baldur:

Die Temperatur im Winterquartier sollte nicht mehr als +9°C betragen. Ist es wärmer, behalten die Pflanzen ihre Blätter. Sobald der Neuaustrieb beginnt trotzdem einkürzen.

aus Bad Tölz schrieb am :

Ich habe das Plumbago Stämmchen seit April.Es hat super geblüht. Nun steht es kühl. Wirft alle Blätter ab.Ich gieße es 1x pro Woche wenig. Soll ich es jetzt schon zurück schneiden, oder erst im Frühjahr?? Danke für die super Qualität! Grüße aus Bt

Antwort von Baldur:

An einem kühlen Standort entlaubt sich die Pflanze. Bitte erst im Frühjahr kräftig zurückschneiden.

aus Celle schrieb am :

Hallo, habe beide Pflanzen in einem 50cm Topf eingepflanzt. Langsam wächst die Pflanze (momentan ca 30cm). Nun lese ich das pro Topf eine Pflanze rein soll. Ist es ratsam jetzt noch umzupflanzen oder soll ich das aufs nächste Frühjahr verschieben?

Antwort von Baldur:

Wir empfehlen die Pflanzen erst im Herbst bzw. im Frühjahr während der Ruhephase umzupflanzen.

aus ÖSTERREICH schrieb am :

HABE PLUMBAGO GEKAUFT WÄCHST JETZT TOLL WANN KANN ICH MIT DEN BLÜTEN RECHNEN BIN SEHR ERFREUT BESTELLE GERNE WIEDER

Antwort von Baldur:

Bei entsprechender Witterung können Sie bestimmt in den nächsten Tagen mit den ersten Blüten rechnen.

aus Bern schrieb am :

Ich finde die Pflanze wunderschön. Habe letztes Jahr gute Erfahrung gemacht, aber dieses Jahr leider schießt die die Triebe in die Höhe, bleibt dabei aber dünn und kahl. Was kann ich jetzt machen? Danke!

Antwort von Baldur:

Wird die Pflanze zu warm oder zu dunkel überwintert, schießen die Triebe in die Höhe, bleiben dabei aber dünn und kahl. Bitte im Frühjahr kräftig zurückschneiden, da sich die Blüten an den einjährigen Trieben bilden.

aus Breitenberg schrieb am :

Habe heute den Zierstrauch (2 Stk.) bekommen. Reicht ein Strauch für einen Kübel mit Durchmesser 35 cm oder kann ich beide in einem Kübel einpflanzen?

Antwort von Baldur:

Bitte pro Pflanze einen Kübel mit ca. 30-35 cm Durchmesser verwenden, damit die Pflanzen sich optimal entwickeln können.

aus Weißbach schrieb am :

Wie weit wird der Plumbago Strauch im Herbst zurückgeschnitten, damit er im kommenden Jahr wieder blüht?

Antwort von Baldur:

Die Pflanze bildet ihre Blüten an den einjährigen Trieben. Daher bitte im Frühjahr stark zurückschneiden. Dabei werden schwache Triebe gänzlich entfernt und die Haupttriebe um zwei Drittel gekürzt.

aus Iserlohn schrieb am :

pro packung sind 2 pflanzen enthalten, sind diese direkt anander einzupflanzen oder mit abstand?

Antwort von Baldur:

Wir empfehlen einen Pflanzabstand von ca. 50 cm pro Pflanze.

aus Borchen schrieb am :

Kann der Zierstrauch auch im Garten in Beet eingepflanzt werden und kann dort überleben im Winter? Oder ist sie nur eine Kübelpflanze?

Antwort von Baldur:

Die Pflanzen sind nicht winterhart und werden bei ca. +7° C bis +9° C überwintert.

Packung
2 Pflanzen
 
15.95 CHF
Wieder bestellbar ab Januar 2020.
Benachrichtigen Sie mich bitte, wenn der Artikel wieder lieferbar ist

100 JAHRE ERFAHRUNG

GÄRTNERQUALITÄT

KAUF AUF RECHNUNG

RÜCKVERSAND KOSTENLOS

nach oben