Photinia-Hecke 'Red Robin'

 
 
 
Photinia-Hecke 'Red Robin'
Photinia-Hecke 'Red Robin'
Photinia-Hecke 'Red Robin'
Photinia-Hecke 'Red Robin'
Photinia-Hecke 'Red Robin'
Photinia-Hecke 'Red Robin'
Photinia-Hecke 'Red Robin'
Photinia-Hecke 'Red Robin'

Photinia-Hecke 'Red Robin'

✓ Echter Geheimtipp
✓ Glänzendes, immergrünes Blattlaub
✓ Rot leuchtender Jungaustrieb im Frühjahr

Die Photinia-Hecke Red Robin ist eine Neuentdeckung und ein echter Geheimtipp! Das glänzende, immergrüne Blattlaub der Glanzmispel (Photinia fraseri 'Red Robin') hat einen rötlich leuchtenden Jungaustrieb. Von Mai bis Juni schmücken hübsche, weiße Blüten die Pflanze, im Anschluss an die Blüte bilden sich rote Beeren. Das macht die Glanzmispel Red Robin so attraktiv! Immergrün & schnellwachsend! Wir empfehlen 3 Pflanzen pro lfd. Meter.

Die Photinia-Hecke Red Robin wird je nach Schnitt 2 bis 3 Meter hoch & bevorzugt einen sonnigen bis halbschattigen Standort. Der Pflanzabstand dieser Glanzmispeln bzw. Heckenpflanzen sollte ca. 30-40 cm betragen. Der Pflegeaufwand ist gering bis mittel, die mehrjährige & winterharte Glanzmispel Red Robin braucht geringe bis mittlere Mengen Wasser. Die Heckenpflanze Photinia bzw. Glanzmispel ist ein wunderschöner immergrüner Zierstrauch, winterhart, mit rotem Austrieb im Frühjahr & eine aparte Alternative zum Kirschlorbeer. (Photinia fraseri 'Red Robin') (Photinia fraseri)

Art.-Nr.: 1002354

Liefergrösse: 9x9 cm Topf, ca. 20-30 cm hoch

'Photinia-Hecke 'Red Robin'' Pflege-Tipps

Photinia-Hecke 'Red Robin'

Pflege-TippsHier klicken
 
Blütezeit
Mai
 
Wuchshöhe
2-3 m
 
Standort
Sonne bis Halbschatten
 
Pflanzabstand
ca. 3 Pflanzen pro lfd. Meter
 
Pflegeaufwand
gering - mittel
 
Wasserbedarf
gering - mittel
 
Winterhart
ja
 
Immergrün
ja
 
Lebensdauer
mehrjährig
 
Pflanze nicht zum Verzehr geeignet!
 
Liefergrösse
9x9 cm Topf, ca. 20-30 cm hoch

Meinungen unserer Kunden

Photinia-Hecke 'Red Robin'

aus Marl schrieb am :

Diese Pflanze ist als Bienenhit ausgezeichnet und soll nach der Blüten Beeren entwickeln. Sind diese für Insekten und Vögel "interessant"?

Antwort von Baldur:

Ja, die Beeren werden sehr gerne als Nahrungsquelle angenommen.

aus Österreich schrieb am :

Wie breit wird die Hecke? Ich möchte diese Pflanzen, möchte aber nicht, dass sie auf das Nachbar Grundstück rüerwächst?

Antwort von Baldur:

Je nach Bodenbeschaffenheit beträgt die Wuchsbreite 120 - 180 cm.

aus E. schrieb am :

Wertes Baldur-Team, wann u. wie kann man die Pflanzen beschneiden? Bei einigen Pflanzen wachsen die Zweige unten in die Waagerechte, bei den anderen Pflanzen nur in die Senkrechte. Sie sollen gleichmäßig buschig werden. LG und vielen Dank.

Antwort von Baldur:

Sie können den Formschnitt nach den Eisheiligen vornehmen und die Triebe ca. um 1/3 einkürzen.

aus Dammbach schrieb am :

Hallo, sollte man Rindenmulch oder Holzhackschnitzel um die Pflanzscheibe verwenden? Was ist besser geeignet? MfG

Antwort von Baldur:

Rindenmulch gibt Gerbsäure ab, welche von Neuanpflanzungen weniger vertragen wird. Desweiteren ist Rindenmulch ein "Stickstoffräuber". Besteht die Möglichkeit Holzhackschnitzel zu verwenden, ist dies von Vorteil.

aus Betzdorf schrieb am :

Wunderschöne Hecke! Eine Pflanze blüht nicht mit, verwelkte Blätter. Wie kann ich die Pflanze retten? Die Hecke ist 2 Meter hoch ca 70 Pflanzen.

Antwort von Baldur:

Liegt kein Wurzelschaden vor, kann eine Rückschnitt helfen.

aus Alsfeld schrieb am :

Hallo, habe die Hecke vor 2 Jahren gepflanzt. Es sind nur die neuen Triebe, kurze Zeit rot, ansonsten ist die Hecke immer grün. Auf den Bildern sieht das aber immer sehr schön rot aus, die ganze Hecke, warum bei mir nicht? Ich bitte um Antwort, danke

Antwort von Baldur:

Die neuen Bläter sind rot, diese vergrünen dann.

aus Dillenburg schrieb am :

Hallo, ich würde die Pflanzen gerne als sichtschutz auf dem Balkon in Kübel setzen. Geht das? Kommt sie mit starkem Wind klar?

Antwort von Baldur:

Wir empfehlen einen windgeschützten Standort.

aus München schrieb am :

Gibt es diese schönen Heckenpflanzen auch schon in anderer Höhe? 1-1,5m? Wir brauchen den Sichtschutz dringend und ab sofort

Antwort von Baldur:

Leider führen wir die Pflanzen nur in der angegebenen Liefergröße.

aus Meckenheim schrieb am :

Hey....habe sie gleich eingepflanzt...sind aber komplett ca 30 hoch ...wie soll das gehen mit 40 cm Tiefe....hatten heute Nacht Frost....sind da wo sie rot sind teilweise braun....

Antwort von Baldur:

Es wird nur der Wurzelballen in die Erde gesetzt. Damit dieser sich gut entwickeln kann, muss ausreichend Platz nach unten vorhanden sein. Die jungen Triebe mit z.B. Winter-Garten-Vlies vor Frost schützen.

aus bever schrieb am :

würde es auch in Höhe von 1800m.ü.m.gut wachsen und kommt klar auch min minus temperaturen bis minus 25?

Antwort von Baldur:

Die Pflanzen sind bis ca. -15°C winterhart. Wichtig ist, dass an frostfreien Tagen eine ausreichende Bewässerung gewährleistet ist, damit kein Trockenschaden entsteht.

aus Niederkirchen schrieb am :

Welche Tiefe braucht die Pflanze ? Würde sie gern in eine Mauer aus planzsteinen setzen.

Antwort von Baldur:

Für eine optimale Entwicklung sind mindestens 40 cm Tiefe empfehlenswert.

aus Dischingen schrieb am :

Ich suche eine schnellwachsende dauergrüne Heckenpflanze bis ca. 1,5m Höhe, was kann ich nehmen? Dis Pflanzen dürfen gerne schon 50cm groß sein!

Antwort von Baldur:

Hier können wir Ihnen z.B. Art. 1045 Bambus oder Art. 2371 Leylandzypressen vorschlagen. Allerdings führen wir die Pflanzen nicht in der gewünschten Größe.

aus Oberwil BL schrieb am :

Guten Tag kann ich die Pflanzen bereits jetzt pflanzen oder muss ich die Eisheiligen abwarten? Danke und freundliche Grüssr

Antwort von Baldur:

Ist der Boden frostfrei, können Sie bereits pflanzen.

aus Burgwedel/Kleinburgwedel schrieb am :

Kann ich die Hecke auch auf eine Höhe von 75 cm halten? Ich brauch eine Immergrüne Hecke bis max. 75 cm.

Antwort von Baldur:

Durch regelmäßigen Schnitt können Sie die Pflanze auf der gewünschten Höhe halten.

nach oben