1. Start>
  2. Blumenzwiebeln>
  3. Blumenzwiebeln Frühjahrsblüher>
  4. Schneeglöckchen

Schneeglöckchen

Schneeglöckchen sind wahre Frühblüher, denn sie „durchbohren“ zur Blütezeit im Februar mit ihren zarten Blütenköpfchen die Schneedecke. Dann ist der Frühling nicht mehr fern! Am schönsten kommen die duftenden Schneeglöckchen (Galanthus nivalis) zur Geltung, wenn man die Blumenzwiebeln in Gruppen in den Garten pflanzt, oder als Schmuck für Balkon & Terrasse in einen winterfesten Kübel.

Ob mit einfachen oder mit gefüllten Blüten - Schneeglöckchen mögen lockeren, nährstoffreichen und feuchten Boden und fühlen sich im Halbschatten zwischen Bäumen, Ziersträuchern und Stauden wohl. Im Laufe der Jahre verbreiten sich die Schneeglöckchen im Garten und die Pflanzen bilden dichte Horste. Schneeglöckchen gehören zu der Familie der Amaryllisgewächse (Amaryllidaceae) und sind Giftpflanzen. Blätter, Blüte und insbesondere die Zwiebeln sind giftig.