1. Start>
  2. Winterharte Stauden>
  3. Winterharte Stauden A-Z>
  4. Ziergräser>
  5. Rotes Liebesgras

Rotes Liebesgras


Eine außergewöhnliche Staude von hohem Zierwert ist das Rote Liebesgras. Das ca. 50 cm hoch werdende, kompakte Ziergras schmückt sich von Juli bis Oktober mit rötlich schimmernden Blütenähren. Die Färbung steigert sich über den Verlauf der Blütezeit und wird zu einem wahren Feuerwerk! Das Rote Liebesgras (Eragrostis spectabilis) ist eine grazile Erscheinung in Einzelstellung, in gemischten Pflanzungen im Staudenbeet und als Kübelpflanze.

Das Rote Liebesgras blüht von Juli bis Oktober & bevorzugt einen sonnigen bis halbschattigen Standort. Die winterharten, mehrjährigen Stauden wachsen schön kompakt auf eine Höhe von 50 cm & haben einen geringen Wasserbedarf. Diese Gräser bilden Unmengen von leuchtenden Blüten & machen es zu einem der schönsten spätblühenden Ziergräser, die gerne dichte Büsche bilden. (Eragrostis spectabilis)

Art.-Nr.: 2036
Liefergrösse: 9x9 cm-Topf

'Rotes Liebesgras' Pflege-Tipps

Blütezeit
Juli-Oktober
Wuchshöhe
50 cm
Standort
Sonne bis Halbschatten
Pflanzabstand
20 cm
Pflegeaufwand
gering - mittel
Wasserbedarf
gering
Winterhart
ja
Lebensdauer
mehrjährig
Pflanze nicht zum Verzehr geeignet!
Rotes Liebesgras
 
 

Rotes Liebesgras - Bilder

  • Rotes Liebesgras

Meinungen unserer KundenRotes Liebesgras

aus Berlin schrieb am :

Liebes Baldurteam, auf das Liebesgras habe ich mich besonders gefreut, es lässt mich aber sehr an meinem "Gründen Daumen" zweifeln und ist einfach nur grün. Ich habe drei Pflanzen und keine hat eine Rotfärbung - Warum nicht?? Ich danke für Tipps

Antwort von Baldur:

Bei Neuanpflanzung ist die Färbung bzw. Rispenbildung noch nicht sehr stark ausgeprägt. Die Pflanzen benötigen einen gut durchlässigen Boden und einen sonnigen Standort. Bei zu schwerem Boden werden die Pflanzen "blühfaul.

aus Dresden - Weixdorf schrieb am :

Hallo, muss das Gras im Winter gebunden werden um vor Frost zu schützen? Danke für Ihre Antwort

Antwort von Baldur:

Nein, dass ist nicht erforderlich. Es reicht aus, wenn Sie den Wurzelbereich z.B. mit etwas Laub schützen.

aus Erbach schrieb am :

Wann soll man am besten Rotes Libegras und Federgras einpflanzen?

Antwort von Baldur:

Sie können die Gräser sehr gut von September bis Oktober pflanzen.

aus Höxter schrieb am :

Hallo liebes Baldur-Team, kann ich die drei Pflanzen, die in der Packung enthalten sind, zusammen in ein Pflanzloch einpflanzen, um etwas mehr Fülle zu erhalten oder muss ich dann befürchten, dass es zu dicht wächst? Vielen Dank im Voraus.

Antwort von Baldur:

Auf Dauer wird dies zu eng werden und Sie müssen die Pflanzen zu einem späteren Zeitpunkt wieder trennen.

aus W schrieb am :

Kann oder muss das rote Liebesgras geschnitten werden ? Es wurde im vorigen Jahr in Kübel gepflanzt und sieht nun recht mickrig aus. Gruss

Antwort von Baldur:

Sie können die abgestorbenen Halme bodennah entfernen, damit die Pflanze aus der Wurzel wieder neu austreiben kann.

aus Boebingen schrieb am :

Hallo, die Gräser sind super gewachsen und haben alle Blüten, leider nicht in rot. Meine Frage: Muss ich die Gräser ebenfalls über den Winter zusammenbinden und im Frühjahr zurückschneiden? Danke vorab für Rückinfo! Grüsse

Antwort von Baldur:

Im ersten Jahr ist die Färbung der Rispen noch nicht ganz so stark ausgeprägt. Bitte im Winter zusammenbinden, damit das Herz der Pflanze vor Feuchtigkeit geschützt wird und im Frühjahr einkürzen.

aus Oldenburg schrieb am :

Bei allen 5 Pflanzen, 2014 und 2015, ist nicht der Ansatz einer Blüte zu erkennen. Dabei ist der Grünaustrieb ziemlich stark. Alle stehen in der vollen Sonne - falls sie dann mal da ist. Die Düngung erfolgte bei der Pflanzung nur mit Hornspäne.

Antwort von Baldur:

Sie hatte diese Pflanze im Mai 2015 erhalten. Bei Neuanpflanzung ist die Färbung bzw. Rispenbildung noch nicht sehr stark ausgeprägt. Bitte haben Sie noch etwas Geduld.

aus Großschönau schrieb am :

Ich habe die Pflanze im August eingpflanzt. Es sind bereits 6-7 Wedel gekommen ;-)

aus Sinzing schrieb am :

Hab die Pflanzen das 2.Jahr u. sind an 3 Standorten eingepflanzt.Der sehr spärliche Wuchs sieht jedoch fast überall gleich aus. Nahrung u. Pflege wären optimal u. wachsen dennoch nicht. Woran liegts? Carex bzw. Elijah Blue wachsen prächtig

Antwort von Baldur:

Die Pflanzen benötigen ausreichend Licht und Wärme. Je sonniger diese stehen, umso besser entwickeln sie sich.

aus Paderborn schrieb am :

Ich habe diese Pflanze vor 3 Jahren gekauft. Bis jetzt ist außer ein paar harten, dicken "Grashalmen" noch nichts dabei herausgekommen.

Antwort von Baldur:

Die Pflanzen benötigen einen gut durchlässigen Boden und einen sonnigen Standort. Bei zu schwerem Boden werden die Pflanzen "blühfaul", ebenso wenn sie zu stark mit Dünger versorgt werden.

aus Wien schrieb am :

Hallo, Welche Erde muss ich bei Rotem Liebesgras verwenden

Antwort von Baldur:

Die Pflanzen bevorzugen gut durchlässigen, sandigen Boden.

aus Kastl schrieb am :

Habe das Gras letztes Jahr gekauf, es ist gewachsen wie der Teufel. Gegen Ende des Jahres seine ersten Puschel bekommen und sich sehr schön verfärbt. Hoffe es hat den Winter gut überstanden damit es sich wieder so schön zeigt.

aus Langenzersdorf schrieb am :

Wie sieht es mit der Versammung aus? Habe gelesen, dass einige Arten sich stark versamen. Danke!

Antwort von Baldur:

Um ein starke Vermehrung durch Samen zu vermeiden, sollten Sie die Rispen vor der Samenreife einkürzen.

aus Rendsburg schrieb am :

auch wir haben das rote Liebesgras seit ca 3 Jahren und es blüht gar nicht. Es steht sonnig. Aber mehr als grünen tut es nicht. Das ist sehr schade.

Antwort von Baldur:

Sind die äußeren Bedingungen gegeben, wird die Pflanze einfach noch etwas Zeit benötigen. Bitte haben Sie noch etwas Geduld.

aus Krottendorf-Gaisfeld schrieb am :

Habe mir heuer das rote Liebesgras bestellt, es wächst super, hat wunderschöne Ähren, aber leider nicht in ROT, sonder nur in grün-grau, sehr bedauerlich, weil ich es wegen der Farbe bestellt habe.

Antwort von Baldur:

Die Verfärbung und Ährenbildung erfolgt im Spätsommer. Wichtig ist ein sonniger, warmer Standort. Die Pflanzen bevorzugen einen mageren Boden und sollten nicht zu stark gedüngt werden

aus Rathenow schrieb am :

Hallo, habe mir das rote Liebesgras vor drei Jahren gekauft, aber leider hat es noch nicht einmal geblüht. Was machen wir falsch?

Antwort von Baldur:

Eventuell fehlt der Pflanze Sonne.

aus Bernau schrieb am :

Hallo ich möchte ein Gräserbeet aus Fächer Ahorn, Buchsbaum, Pampasgras, Lampenutzer Gras und Chinaschilf anlegen. Nun suche ich noch einen 2 roten Kontrast zum Ahorn. Wäre der Red Baron oder das Liebesgrase besser dafür geeignet.

Antwort von Baldur:

Wir tendieren mehr zum Liebesgras, da dieses durch seine Wuchsform etwas auflockernd wirkt.

aus graz schrieb am :

Hallo ich habe da mal eine frage. welche ziersträucher eignen sich bei sehr lehmigen Boden. Danke in Vorinein.

Antwort von Baldur:

Für lehmigen Boden sind z.B. Weissdorn, Efeu, Weiden oder auch Pappeln geeignet.

aus Laupheim schrieb am :

Möchte einen Behälter (L 70, B 45, H 70cm) m. 1-2 Gräsern bepflanzen. Der Behälter hat vormittags Schatten, ab Nachmittag Sonne. Wäre dieses Gras dafür geeignet? Der Behälter kann im Winter nicht umgestellt werden! Welches Gras wäre dazu kompatibel?

Antwort von Baldur:

Für die Färbung sind ausreichende Sonnenstunden erforderlich. Stehen die Pflanzen ab nachmittags in der Sonne, sollte dies möglich sein. Sehr schön dazu passt z.B. Art. 2165 Lampenputzergras.

Packung
3 Pflanzen
1 Packung
13.50 CHF
inkl. 2.5% MwSt.  zzgl. Versandkosten
Menge:

Auslieferung 3-5 Werktage

 

100 JAHRE ERFAHRUNG

GÄRTNERQUALITÄT

KAUF AUF RECHNUNG

RÜCKVERSAND KOSTENLOS

Unsere Empfehlung für Sie
Wird oft zusammen gekauft
+Zusammen für  22.50 CHF
Das könnte Ihnen auch gefallen