1. Start>
  2. Obst>
  3. Beerenobst>
  4. Weiteres Beerenobst>
  5. Sanddorn 'Orange Energy®' Paar

Sanddorn 'Orange Energy®' Paar


Wie an Perlenketten hängen die kugelrunden, korallen-farbenen Beeren an den Zweigen des Sanddorn Orange Energy®. Seit Jahrtausenden werden die Früchte des Nutz- und Zierstrauches als Leckerbissen geschätzt. Die Wenigsten wissen, dass kaum eine andere Frucht so viele Vitamine und Mineralien (Provitamin A, Vitamin B1, B2, E und K, sowie Kalzium, Kalium, Magnesium, Eisen, Zink und Beta Carotin) zu bieten hat. Selbst Zitrusfrüchte stellt der Sanddorn Orange Energy® (Hippophae rhamnoides Orange Energy®) in den Schatten, denn seine Beeren liefern das 5fache an Vitamin C (ca. 250 mg pro 100 g Früchte) als z.B. die Zitrone, man nennt ihn daher auch „Zitrone des Nordens“. Die Beeren können zu Saft, Marmelade & Gelee verarbeitet werden.

Wir liefern ein Befruchterpaar (männlich & weiblich). Nur weibliche Pflanzen tragen die wertvollen Beeren. Eine männliche Pflanze befruchtet bis zu 6 weibliche.

Art.-Nr.: 1118
Liefergrösse: 9x9 cm-Topf, ca. 20-25 cm hoch

'Sanddorn 'Orange Energy®' Paar' Pflege-Tipps

Wuchshöhe
3-5 m
Standort
Sonne
Pflanzabstand
100-150 cm
Erntezeit
ab September
Pflegeaufwand
gering
Wasserbedarf
gering
Winterhart
ja
Lebensdauer
mehrjährig
Sanddorn 'Orange Energy®' Paar
 

Sanddorn 'Orange Energy®' Paar - Bilder

  • Sanddorn 'Orange Energy®' Paar

Meinungen unserer KundenSanddorn 'Orange Energy®' Paar

aus Dessau-Rosslau schrieb am :

Hallo, trägt männliche Pflanze auch Beeren oder nur weibliche?

Antwort von Baldur:

Die männliche Sorte trägt keine Früchte.

aus ludwigshafen schrieb am :

Wann kann man Sanddorn pflanzen?

Antwort von Baldur:

Ist der Boden frostfrei, können Sie problemlos bis November pflanzen. Winterschutz ist empfehlenswert.

aus Bad Traunstein schrieb am :

Um welche Sorten handelt es sich hier genau? Wie groß wird die männliche Pflanze?

Antwort von Baldur:

Sanddorn weiblich: Hippophae rhamnoides Orange Energy® Sanddorn männlich: Hippophae rhamnoides 'Pollmix' -> Wuchshöhe bis 3 m.

aus 9245 schrieb am :

Ich habe bereits eine weibliche Sandornpflanze (Leikora). Kann diese durch diese männliche Pflanze Sandorn "Orange Energy" befruchtet werden?

Antwort von Baldur:

Ja, das ist möglich.

aus Eggendorf schrieb am :

Wir haben vor einigen Wochen eine Pflanze bestellt und jetzt gerade gelesen dass wir aber eine männliche und weibliche brachen . Was haben wir nun zu Hause und kann ich die dazu fehlende bestellen ?

Antwort von Baldur:

Sie haben eine weibliche Pflanze bestellt und benötigen daher noch eine männliche Pflanze zur Befruchtung. Diese führen wir nur als Paar (Art. 1118) und nicht einzeln.

aus Wiesbaden schrieb am :

Wie groß sollte ein Balkonkübel für eine Sanddornpflanze sein und zu welcher Jahreszeit schneidet man sie am besten zurück?

Antwort von Baldur:

Ist ein Rückschnitt unbedingt erforderlich, sollte dieser im Frühjahr vor dem Neuaustrieb erfolgen. Die Pflanzen haben ein ausgeprägtes Wurzelsystem, bei einer Kübelpflanzung sollte dieser mindestens 50 cm Durchmesser haben.

aus 55595 schrieb am :

Es wird mir immer wieder gesagt, eine männl. Pflanze würde MEHRERE weibl. Pflanzen befruchten. Aufgrund der Pflanzung wüsste ich gerne einen kleinen Anhaltspunkt, wie viele in etwa befruchtet werden können...

Antwort von Baldur:

Eine männliche Pflanze kann bis zu 6 weibliche Pflanzen befruchten.

aus Locarno schrieb am :

Haben die Sanddorn-Zweige Stacheln?

Antwort von Baldur:

Männliche Sanddornpflanzen haben Stacheln, weibliche Pflanzen sind stachellos.

aus Zürich schrieb am :

Besteht die Möglichkeit den Sanddorn durch zurück schneiden kleiner zuhalten, damit er nicht so gross wird?

Antwort von Baldur:

Bitte beachten Sie, dass der Sanddorn am vorjährigen Holz blüht und zu starkes Zurückschneiden im Frühling zum Ausfall der Blüte und damit der Ernte führen kann.

aus Wilderswil schrieb am :

Ist es nötig wenn man eine Sandornstaude kauft eine männlich und eine weibliche kauft damit jedes Jahr auch Früchte hervorkommen oder reicht eine weibliche allein?

Antwort von Baldur:

Damit der Sanddorn Früchte trägt, benötigt man immer männliche und weibliche Pflanzen. Allerdings reicht eine männliche Pflanze für die Befruchtung mehrerer weiblicher Pflanzen aus.

aus Vreden schrieb am :

Plane einen Garten und möchte als Abgrenzung zur Straße eine Sanddornhecke vor einem Zaun anpflanzen. Die Lage ist sonnig. Ich habe humusreichen guten Mutterboden, kein Lehm. Muss der Boden aufgebessert werden? Welchen Pflanzabstand empfehlen Sie?

Antwort von Baldur:

Bitte sehr viel Sand in den Boden einarbeiten, damit die Wasserdurchlässigkeit gegeben ist. Der Pflanzabstand sollte mindestens 1 Meter betragen.

aus Willmars schrieb am :

Sind beide Pflanzen weiblich? Benötige ich noch eine männliche Pflanze?

Antwort von Baldur:

Es handelt sich um eine weibliche & eine männliche Pflanze.

aus Finning schrieb am :

Verträgt Sanddorn auch Rindenmulch?

Antwort von Baldur:

Bitte keinen Rindenmulch verwenden.

aus Eberswalde schrieb am :

Hallo, nach wie vielen Jahren Standzeit kann ich mit den ersten Früchten rechnen?

Antwort von Baldur:

Mit der ersten Ernte können Sie ab dem 3. bzw. 4. Standjahr rechnen.

aus Montreux/Lodève schrieb am :

Guten Tag, kann ich den Sanddorn auch im Süden Frankreichs pflanzen? Besten Dank für Ihre Antwort und freundliche Grüsse

Antwort von Baldur:

Die Pflanzen bevorzugen einen vollsonnigen Standort. Am besten wächst Sanddorn auf einem neutralen Boden. Verdichtete, schwere Böden werden nicht vertragen.

aus Herscheid schrieb am :

Hallo, ich möchte gerne wissen, ob Sanddorn laubabwerfend ist? Dankeschön.

Antwort von Baldur:

Ja, die Pflanzen entlauben sich im Herbst.

aus Heusweiler schrieb am :

Hallo, ich würde gerne den Sanddorn als Hecke in einen Pflanzstein pflanzen. Wie wurzeln die Pflanzen und wie viel Platz braucht eine Pflanze?

Antwort von Baldur:

Es handelt sich um Flachwurzler. Wir empfehlen pro Pflanze ca. 1 m Pflanzabstand.

aus Innsbruck schrieb am :

hallo kann man sanddorn auch in 1350 m pflanzen oder welche pflanzen würden sie mir empfehlen, möchte mischwald erzeugen bis jetzt stehen kiefern, fichten, tannen und ebereschen

Antwort von Baldur:

In sonnigen Lagen wachsen die Pflanzen auch auf 1350 m Höhe.

aus Dessau schrieb am :

ich würde mir gern Sanddorn zulegen, habe aber gelesen, dass es bis 6Jahre dauerm kann, eh man den ersten Ertrag hat. Stimmt das?!

Antwort von Baldur:

Erfahrungsgemäß erscheinen die ersten Früchte nach 3-4 Jahren. Bitte beachten Sie, dass der Sanddorn am vorjährigen Holz blüht und zu starkes Zurückschneiden im Frühling zum Ausfall der Blüte und damit der Ernte führen kann.

aus Unterwildenau schrieb am :

Hallo wie weit kann man die Mänliche und Weibliche auseinander pflanzen?

Antwort von Baldur:

Um eine optimale Befruchtung zu erreichen, sollte der Abstand nicht mehr als 10 m betragen und in der Hauptwindrichtung liegen. Sanddorn sind in erster Linie Windbestäuber.

aus Ostseebad Dierhagen schrieb am :

Ich habe einen weiblichen Strauch, der männliche steht zu weit entfernt. Kann ich bei Ihnen einen garantiert männlichen Strauch kaufen?

Antwort von Baldur:

Art. 1118 beinhaltet garantiert eine männliche und eine weibliche Pflanze. Als Einzelpflanze ist männlicher Sanddorn leider nicht erhältlich.

aus Berlin schrieb am :

Guten Tag, eine kurze Frage! Ist Sanddorn Balkontauglich???

Antwort von Baldur:

Eine Kübelpflanzung ist problemlos möglich. Die Pflanze dann bitte durch Rückschnitt kleinwüchsig halten.

aus Berlin schrieb am :

Wir haben vom Gartenvorbesitzer schon Sandornbäume übernommen und im letzten Jahr waren auch schon viele Beeren dran. Unsere Frage wie pflegen wir die Bäume, müssen die Bäume auch geschnitten werden und wenn ja, wann??

Antwort von Baldur:

Die Sträucher gelegentlich auslichten. Wie alle Frühblüher blüht Sanddorn am vorjährigen Holz, starkes Zurückschneiden im Frühling kann daher zum Ausfall der Blüte und damit der Ernte führen.

aus Aarwangen schrieb am :

Guten Tag, wie schmecken die Beeren? süsslich oder säuerlich?

Antwort von Baldur:

Sanddornbeeren enthalten viel Säure und haben daher einen sauren Geschmack.

aus Nörten-Hardenberg schrieb am :

in meinem Garten ist das Erdreich schwer und lehmig. Hat Sanddorn dort eine Chance?

Antwort von Baldur:

Die Pflanzen lieben einen durchlässigen Boden, auch humusreiche Sandböden sind gut geeignet. Lehmböden sind leider nicht geeignet.

aus Berlin schrieb am :

Hallo, ist es möglich auch einen einzelnen selbstbefruchtenden Sanddorn bei Ihnen zu beziehen?

Antwort von Baldur:

Nein, leider führen wir keine selbstfruchtenden Sanddornsorten.

aus Schweinfurt schrieb am :

ich möchte das sanddorn-paar bei mir im garten einpflanzen. darf ich die weibliche und männliche pflanze zusammen in ein beet einflanzen?

Antwort von Baldur:

Ja, Sie können beide Pflanzen mit ca. 1 m Pflanzabstand nebeneinander einpflanzen.

aus Coswig schrieb am :

Kleine Frage, heisst in diesem Fall "Paar" gleich eine männliche und eine weibliche Pflanze? Es gibt ja schliesslich auch noch extra ausgewiesene weibliche Pflanze hier im Angebot...

Antwort von Baldur:

Art. 1118 besteht aus einer weiblichen und einer männlichen Pflanze.

aus Karlsruhe schrieb am :

Hallo, ich würde gerne Sanddorn im Garten haben, habe aber schon öfter gehört, dass er sehr wuchern kann. Deshalb würde ich ihn nur im Kübel halten wollen. Welche Kübel in welcher größe sind dafür gut geeignet?

Antwort von Baldur:

Das Wurzelsystem benötigt ca. 1-1,5 m Pflanzfläche. Eine Kübelpflanzung ist problemlos möglich. Die Pflanze dann bitte durch Rückschnitt kleinwüchsig halten.

aus Berlin schrieb am :

Habe vor 3 Jahren Sanddorn (männl.+weibl.) gefplanzt, habe bis jetzt nur vereinzelt Beeren, dafür zahlreiche Ausläufer. Wie müssen die Sträucher ertragsorientiert geschnitten werden? Dürfen die Ausläufer verpflanzt werden?

Antwort von Baldur:

Sanddorn blüht am vorjährigen Holz, starkes Zurückschneiden im Frühling kann daher zum Ausfall der Blüte und damit der Ernte führen. Gelegentlich auslichten. Wird die Pflanze zu breit, kann man die Ausläufer regelmäßig abstechen.

aus Ditzingen schrieb am :

Ist es möglich, Sandorn auch in größere Bakonkästen (ca. 50x50 cm ) zu pflanzen oder sprengen die Wurzeln das Gefäß (Beton)? Danke schon mal für die Antwort.

Antwort von Baldur:

Das weit ausgebreitete Wurzelsystem benötigt im Regelfall 1-1,5 m Pflanzfläche. Eine Kübelpflanzung ist möglich, die Pflanze muss aber häufig durch Rückschnitt kleinwüchsig gehalten werden.

aus Dortmund schrieb am :

Hallo,ich hatte vor ca. 3 Jahren 1 Sanddornpflanze gekauft, aber bis jetzt keine einzige frucht gerntet. Allerdings höre ich zum ersten mal von weiblichen und männlichen Sanddorn. Ich besitzt nur eins, liegt es evtl.daran das ich keine Früchte Ernte.

Antwort von Baldur:

Es kommt darauf an, um welche Sorte es sich handelt. Bei verschiedenen Arten wird eine männliche Pflanze zur Befruchtung benötigt. Andere Arten sind zweihäusig und sind selbstfruchtend. Die Blüte erscheint etwa ab dem 3.-4. Jahr nach der Pflanzung.

aus bad dürrenberg schrieb am :

mir wurde immer gesagt sanddorn sei giftig stimmt das

Antwort von Baldur:

In dieser Pflanze sind keine giftigen Substanzen enthalten.

aus Maintal schrieb am :

Wo bekomme ich eine mänliche Pflanze

Antwort von Baldur:

Wir verkaufen nur das Paar oder rein weibliche Pflanzen.

Packung
2 Pflanzen
1 Packung
29.90 CHF
inkl. 2.5% MwSt.  zzgl. Versandkosten
Menge:

Auslieferung 3-5 Werktage

 

100 JAHRE ERFAHRUNG

GÄRTNERQUALITÄT

KAUF AUF RECHNUNG

RÜCKVERSAND KOSTENLOS

Unsere Empfehlung für Sie
Wird oft zusammen gekauft
+Zusammen für  44.10 CHF
Das könnte Ihnen auch gefallen