1. Start>
  2. Sonderartikel>
  3. Tee-Hibiscus 'Rosemallow'

Tee-Hibiscus 'Rosemallow'


Direkt nach der Blüte bilden sich, wie auf dem Bild, die intensiv roten Blütenkelche der Pflanze! In Asien, Afrika und Amerika wird daraus der äußerst beliebte sogenannte „Hibiskus-Tee“ gebrüht - aber auch für kalte Getränke, Desserts und Säfte & Saucen finden sie Verwendung. Die Zweige der Pflanze sind fast das ganze Jahr mit Früchten behangen. Für Zimmer, Terrasse und Balkon. Ideal für Kübel. Wuchshöhe je nach Schnitt bis ca. 1-1,5 m, Breite ca. 40 cm. (Hibiscus subdarifa)

Art.-Nr.: 4596
Liefergrösse: 10,5 cm-Topf

'Tee-Hibiscus' Pflege-Tipps

Blütezeit
Sommer
Wuchshöhe
150 cm
Standort
Sonne
Pflanzabstand
80 cm
Pflegeaufwand
gering - mittel
Wasserbedarf
mittel - hoch
Lebensdauer
mehrj. - frostfrei halten
Tee-Hibiscus 'Rosemallow'
 
 

Tee-Hibiscus 'Rosemallow' - Bilder

  • Tee-Hibiscus 'Rosemallow'
  • Tee-Hibiscus 'Rosemallow'
  • Tee-Hibiscus 'Rosemallow'

Meinungen unserer KundenTee-Hibiscus 'Rosemallow'

aus Bad Rodach schrieb am :

Meine Pflanzen sind auch dünn und in die Höhe geschossen. Wie muss ich die Pflanzen einkürzen, damit sie sich verzweigen? Einfach oben die Spitze abzwicken? Danke für ne kurze Antwort

Antwort von Baldur:

Sie können die Pflanze einkürzen, damit diese sich besser verzweigt und buschiger wird.

aus Wyk schrieb am :

Die Pflanzen sind vor 1 Wo. in einem super Zustand hier angekommen, schon heute zeigt sich die erste Blüte. Ich würde gern Tee daraus machen. Nehme ich dafür die Blüte oder die rot werdenden Knospen. Wie viel brauch ich für 1 Tasse?

Antwort von Baldur:

Bitte die Blüten trocknen und zerkleinern. Wir empfehlen 1-2 Teelöffel auf 1/4 L Wasser.

aus Frankfurt (Oder) schrieb am :

mein Tee-Hibiscus geht in die Höhe hat aber einen sehr dünnen Stamm, wie kann ich es ändern daß er Kräftiger wird.

Antwort von Baldur:

Damit die Pflanze sich besser verzweigt und kräftiger nachwächst, ist es empfehlenswert, diese einzukürzen.

aus Leverkusen schrieb am :

Hallo liebes Baldur-Team. Wieso bildet meine Hibiscuspflanze keine roten Blütenkelche sondern grün-gelbe? Und die sind auch kleiner. Dankeschön schonmal im Voraus.

Antwort von Baldur:

Der Blütenkelch verändert seine Farbe erst bei der Reife in ein leuchtendes Rot und wird dann auch "fleischiger".

aus Remagen schrieb am :

Hallo lese Baldur-Team, kann ich den Tee-Hibiscus auch ausschließlich als Zimmerpflanze halten? Wenn ja, wie und wo am beten?

Antwort von Baldur:

Eine ganzjährige Kultivierung im Haus ist problemlos möglich. Bitte achten Sie auf einen hellen, luftigen Standort.

aus Seevetal schrieb am :

Hallo, meine Pflanze ist im Zimmer ca.100cm.hoch blüht auch nur leider verzweigt sie sich nicht.Kann ich die Pflanze kürzen und Stecklinge nehmen? LG

Antwort von Baldur:

Ja, das ist möglich.

aus Kornwestheim schrieb am :

Hallo liebes Baldur-Team, ich würde mir gerne diese Pflanze bestellen, jedoch würde ich gerne wissen ob ich aus den Blüten auch Marmelade bzw. Gelee herstellen kann? lg

Antwort von Baldur:

Ja, das ist sehr gut möglich.

aus Eisenhüttenstadt schrieb am :

Hallo,mein Hibiscus läßt die Blätter hängen,wie soll ich ihn im Winter Gießen und wo soll er bzw.bei welcher Temperatur soll er Überwintern?

Antwort von Baldur:

Wir vermuten, dass die Pflanze zu nass gehalten wird. Bitte die Erde gleichmäßig feucht halten und den Wechsel zwischen Trockenheit und Nässe vermeiden. Optimal sind Temperaturen von ca. +15°C.

aus Langenhagen schrieb am :

Zur Zeit habe ich meine Hibiskus-Pflanze aus dem Garten nach Hause gebracht. Anstatt Winterruhe, began sie zu blühen. Was soll ich machen: blühen lassen oder Blüten abschneiden. Vielen Dank.

Antwort von Baldur:

Bitte blühen lassen. Die Pflanze beginnt ihre Ruhephase einfach dann etwas später.

aus Wolfsburg schrieb am :

Mein Teehibiskus lässt seit einigen Tagen die Blätter schlaff runter hängen. Sie steht auf dem Balkon, bekommt aber tagsüber immer noch schön Sonne! was soll ich machen? woran kann das liegen? Ich bitte um schnelle hilfe, bevor es zu spät ist?

Antwort von Baldur:

Eventuell ist es der Pflanze in den Nächten doch schon zu kalt. Wir empfehlen, die Pflanze bereits in ihr Winterquartier einzuräumen und nicht zu nass zu halten.

aus Sax schrieb am :

Liebes Baldur-Team Ich brauche kurz Euren Tip. Meine Hibiskus-Pflanze ist bis anhin sehr gut gediehen. Plötzlich zeigen sich einzelne Blätter vertrocknet. Sie hat einen halbsonnigen Standort, viel Licht. An was kann es liegen?

Antwort von Baldur:

Die Pflanzen sind nicht immergrün. Es könnte sich bereits um die natürliche Herbstentlaubung handeln.

aus Rostock schrieb am :

Hallo Baldur Team , War mit jeder Lieferung von Ihnen soweit immer zufrieden ,bis auf den Versand , es sieht so aus als wenn die Mitarbeiter von DHL nicht wissen was die Aufschrieft bedeutet ,lebende Pflanzen ,

aus Sax schrieb am :

Liebes Baldur Team Herzlichen Dank für Eure wertvollen Tips.

aus Sax schrieb am :

Welches ist die bester Erde für die Pflanze? Im Moment erholen sich die beiden Pflänzchen noch, aber ich möchte sie baldmöglichst umtopfen. Lieben Dank

Antwort von Baldur:

Die Pflanzen bevorzugen humosen, leicht feuchten Gartenboden und einen sonnigen Standort.

aus Sax schrieb am :

Ihre Lieferung ist gestern eingetroffen. Die Post weiss nicht immer, wie man mit solchen Lieferungen umgeht, schade. Die Pflänzchen haben sich aber gut erholt und ich freue mich sehr darüber. Auf bald

aus Berlin schrieb am :

Liebes Baldurteam,kann man den Teehibiskus auch vermehren?Wenn ja,wie?Danke

Antwort von Baldur:

Eine Vermehrung durch Stecklinge ist möglich.

aus Berlin schrieb am :

Liebes Baldurteam,habe dieses Jahr i.Frühjahr d.Tee-Hibiskus gekauft und in Kübel eingepflanzt u.auf meinen verglasten Balkon stehen.Anfangs hatte ich 2-3 Blüten dran,d.ich ernten konnte.Aber d.wurden immer d.kleinen Knospen gelb u.fielen ab.Warum?

Antwort von Baldur:

Bitte die Erde gleichmäßig feucht halten und den Wechsel zwischen Trockenheit und Nässe vermeiden, da die Pflanzen hier mit Knospenabwurf reagieren.

aus Lindenberg schrieb am :

Hallo Baldur Team, Ich wollte mal fragen ab wann man die Blüten ernten kann? Meine haben schön gelb geblüht und dann passierte nichts mehr, also sie werden nicht rot, haben nichts mit denen auf dem Bild gemeinsam. Wie wird die Pflanze geschnitten?

Antwort von Baldur:

Die Blüten verfärben sich während des Abblühens. Die Blüten dann bitte von der Samenkapsel entfernen und trocknen. Die Pflanze bildet besonders viele Blüten, wenn Sie die Triebe im Spätwinter zurückschneiden

aus Langenhagen schrieb am :

Ist es ein Hibiscus sabdariffa?

Antwort von Baldur:

Ja, es handelt sich um Hibiscus sabdariffa.

aus Berlin schrieb am :

Liebes Baldur Team,was für einen Dünger nehme ich ?Ab wann dünge ich nach Pflanzung und in welchem Abstand?

Antwort von Baldur:

Bei Austriebsbeginn können Sie die Pflanzen mit organischem Dünger (z.B. Hornspäne) versorgen.

aus Mannheim schrieb am :

Habe Teehibiskus gekauft und gleich eingepflanzt.Waren schöne Pflanzen. Jetzt aber hängen sie die Blätter und sind schlapp. Erholen sie sich wieder? Die Hibiskusblüten wollte ich in Sirup einlegen und für den Selkt benutzen. Sind sie essbar?

Antwort von Baldur:

Bitte die jungen Blätter und Triebe vor Nachtfrösten z.B. mit Winter-Garten-Vlies schützen. Die Blätter werden abfallen, die Pflanze wird aber sicher wieder austreiben. Ja, die Blüten sind essbar.

aus Reinach ( BL ) schrieb am :

wann und wie kann ich den Tee ernte, muss ich ihn Trocknern oder die frischen Blüten kochen.

Antwort von Baldur:

Sobald sich die Blüten bilden, können diese geerntet werden. Diese dann trocknen und luftdicht aufbewahren.

aus Gronau schrieb am :

Kann ich die Blüten auch essen, wenn ich sie in Sirup einlege?

Antwort von Baldur:

Ja, die Blüten sind zum Verzehr geeignet.

aus Augsburg schrieb am :

Würde meine zwei kleinen die ich jetzt bekommen habe gerne im Kübel auf der Altarne halten. Ist der Hibiskus Winterhart? Wie groß muss der Topf sein und was für Erde braucht er? Muss ich ihn düngen?

Antwort von Baldur:

Wir empfehlen einen Kübel mit ca. 30 cm Durchmesser. Die Pflanzen sind bis ca. -5° winterhart und bevorzugen humosen, lockeren Boden. Die Pflanzen profitieren von regelmäßigen Düngungen während der Vegetationsperiode von Mai bis September.

aus Arnsberg schrieb am :

Ich würde den Tee-Hibiscus gerne als Zimmerpflanze haben. Ich habe allerdings Wohnungskatzen. Ist der Tee-Hibiscus giftig für Katzen?

Antwort von Baldur:

Nein.

Packung
2 Pflanzen
1 Packung
10.45 CHF
ab 2 Pack.
9.95 CHF / Packung

 

100 JAHRE ERFAHRUNG

GÄRTNERQUALITÄT

KAUF AUF RECHNUNG

RÜCKVERSAND KOSTENLOS

Unsere Empfehlung für Sie
Das könnte Ihnen auch gefallen