1. Start>
  2. Obst>
  3. Säulenobst>
  4. Säulenkirsche>
  5. Säulen-Süßkirsche 'Helena®'

Säulen-Süßkirsche 'Helena®'


Für die schlanke Säulen-Süßkirsche 'Helena®' finden Sie immer ein Plätzchen – auf Terrasse, Balkon & im Garten! Erst werden Sie im Frühjahr von der herrlichen Kirschblüte verwöhnt. Dann folgt im Sommer die üppige Ernte der großfruchtigen, saftig-süßen Kirschen. Selbstbefruchtend, jedoch erreichen Sie eine noch größere Ernte, wenn Sie beide Sorten (Helena® und Sylvia®) in Ihrem Garten oder auf Ihrer Terrasse haben. Die Pflanze erreicht eine Wuchshöhe von 2 m bis 3,5 m, je nach Schnitt! Kräftige Pflanze!

Die Säulen-Süßkirsche 'Helena®' gedeiht am besten in vollsonnigen bis halbschattigen Lagen. Nasskalte Standorte hemmen das Wachstum & die Blühfreude erheblich. Der ideale Boden sollte durchlässig, tiefgründig & humos sein.

Art.-Nr.: 4565
Liefergrösse: 3-Liter Containertopf, ca. 40-60 cm hoch

'Säulenobst' Pflege-Tipps

Wuchshöhe
200-350 cm
Standort
Sonne bis Halbschatten
Pflanzabstand
60-80 cm
Erntezeit
ab Anfang Juli
Pflegeaufwand
gering - mittel
Wasserbedarf
gering - mittel
Winterhart
ja
Lebensdauer
mehrjährig
Säulen-Süßkirsche 'Helena®'
 

Säulen-Süßkirsche 'Helena®' - Bilder

  • Säulen-Süßkirsche 'Helena®'
  • Säulen-Süßkirsche 'Helena®'
  • Säulen-Süßkirsche 'Helena®'

Meinungen unserer KundenSäulen-Süßkirsche 'Helena®'

aus Augsburg schrieb am :

Hallo, ich habe letztes Jahr im Herbst mehrere Säulenobstbäume (Kirsche, Aprikose, Mirabelle, etc. gepflanzt. Wann muss ich das erste mal Düngen und wann ist der erste Schnitt erforderlich.

Antwort von Baldur:

Bitte bei Austriebsbeginn mit dem Düngen beginnen. In diesem Sommer sollte bereits ein Rückschnitt der Seitentriebe auf 2-3 Augen erfolgen, damit sich Fruchtholz bildet.

aus Diegten (Schweiz) schrieb am :

Vielen Dank, meine beiden Bäumchen Sylvia & Helena sind gut angekommen, waren gut verpackt. Die Helena hat nun aber an den Blattstielen jeweis 2 winzig kleine rote ovale "Auswüchse". Ist dies eine Krankheit? Die Sylvia hat dies nicht. Besten Dank.

Antwort von Baldur:

Es besteht kein Grund zur Sorge. Es handelt sich hierbei um Drüsen, welche Zucker ausscheiden.

aus Essen a.d.Ruhr schrieb am :

Hallo, liebes Baldur Team! Frage was und ist bitte ein Leittrieb? 2. Ist auch Empfehlenswert zur Lockerung der Erde auch Vogelsand zu verwendet.

Antwort von Baldur:

Vogelsand enthält Kalkanteile, welche nicht von allen Pflanzen vertragen werden. Bei dem Leittrieb handelt es sich um den stärksten Trieb in der Mitte.

aus Dortmund schrieb am :

Schönes Bäumchen, ist auch schon gewachsen. Allerdings haben sich jetzt in der Hitze ca. 8 Blätter in der Mitte schwarz verfärbt. Die stellen waren trocken, keine Schädlinge zu sehen. Was kann das sein und ist unser Baum jetzt krank?

Antwort von Baldur:

Bei einzelnen Blättern gehen wir nicht davon aus, dass das Bäumchen krank ist. Zur Sicherheit einfach die Blätter entfernen.

aus Kabelsketal schrieb am :

Liebes Baldur Team, ich die Säulenkirsche Helene seit zwei Jahren. Leider hatte sie im Vorjahr keine Blüten. Und auch in diesem Jahr sind bisher keine ersichtlich. Wann ist die Blütezeit und nach wieviel Jahren kann man mit der ersten Ernte rechnen?

Antwort von Baldur:

In der Regel können Sie ab dem 3. Standjahr mit den ersten Früchten rechnen. Bitte im Juni einen Sommerschnitt durchführen. Hier werden die Seitentriebe auf 2-3 Augen eingekürzt, damit sich das Fruchtholz entwickeln kann.

aus Hösbach schrieb am :

Die säulenkirschen Silvia und Helena - können iese in ca 70l Kübel mit Wasserreservoir (jede in einen eigenen) gepflanzt werden, ohne in 10 Jahren zu groß zu werden? Wenn das zu heikel ist: welches Säulenobst ist denn anstatt zu empfehlen?

Antwort von Baldur:

Sie können die Pflanzen sehr gut in die vorgesehenen Kübel pflanzen. Die Säulenobstgehölze sind auf einer schwachwachsenden Unterlage veredelt, so dass hier kein Problem entstehen sollte.

aus Linz schrieb am :

Super großes und kräftiges Bäumchen habe ich erhalten, ich bin begeistert und freue mich schon auf die Erntezeit… ;-) Sehr schnelle Lieferung… DANKESCHÖN!

aus Linz schrieb am :

Liebes Baldur-Team! Welcher Unterschied ist zwischen den Süßkirchen "Helena" und "Sylvia"? Danke!

Antwort von Baldur:

Silvia = Ernte Mitte/Ende Juli Helena = Ernte ab Anfang Juli

aus Werdau schrieb am :

Habe mir die Säulenkirsche bestellt.Reicht normale Pflanzerde oder ist eine spezielle Erde erforderlich?

Antwort von Baldur:

Normale Gartenerde mit etwas Sand vermischt ist ausreichend.

aus Schwäbisch Gmünd schrieb am :

Was ist ein früchthölzchen? Meine pflanze stehe im 5 liter botich auf dem balkon (albschattig)

Antwort von Baldur:

Bitte pflanzen Sie die Kirsche in einen größeren Kübel (Durchmesser + Tiefe ca. 40 cm). Fruchtholz nennen sich die kleinen Seitentriebe, welche sich am Stamm bilden.

aus Schwäbisch Gmünd schrieb am :

Meine süßkirsche habe ich jetzt schon 2 jahren... das 1 jahr trug sie wenige blüten die darafhin eingingen. und keine kirschernte brachte.. jetzt trägt sie wieder blüten so wenige und ich habe angsat das mir das elbe wie letztes jahr passier.

Antwort von Baldur:

Bitte sorgen Sie für eine ausreichende Nährstoff- u. Wasserversorgung. Bei zu trockenem Boden werfen die Pflanzen ihre Blüten ab. Für eine Befruchtung muss Bienenflug stattfinden. Ist dies nicht der Fall, fallen die Blüten unbefruchtet ab.

aus Gera schrieb am :

Würden diese Kirschen noch in diesem Jahr Früchte haben? Wie hoch sind sie bei Lieferung?

Antwort von Baldur:

Ja, das kann durchaus möglich sein. Ca. 1,20 m.

aus Ochsenfurt schrieb am :

Wann werden die Säulenbeume gepflanzt? Frühjahr oder im Herbst?

Antwort von Baldur:

Die optimalen Pflanzmonate sind September-November bzw. März-Mai.

aus Hamburg schrieb am :

Möchte mir ein Kirschbäumchen kaufen, das selbstbefruchtend ist. Nun stehe ich zwischen "Helena" und "Sylvia"... Könnten Sie bitte den Unterschied zwischen den Beiden nennen?

Antwort von Baldur:

Bei beiden Sorten handelt es sich um Süßkirschen. Unterschiedlich sind nur die Erntezeiten. Sylvia: Mitte/Ende Juli, Helena: ab Anfang Juli.

aus Münster schrieb am :

Hallo, haben auf unserem Balkon von morgens an bis ca. 18 Uhr die pralle Sonne auf dem Balkon. Könnte die Kirsche auch absolut nicht davor schützen. Wäre das ein großes Problem für die Pflanze?

Antwort von Baldur:

Ein vollsonniger Standort ist kein idealer Platz für die Kirsche. Besser wäre ein sonnig-halbschattiger Platz.

aus Korntal schrieb am :

Wie schneidet man diese Kirschbaum?

Antwort von Baldur:

Säulenobstgehölze müssen nicht geschnitten werden.

aus Cremlingen schrieb am :

Wie breit werden die Säulenkirschen?

Antwort von Baldur:

Die Obstgehölze werden ca. 30-40 cm breit.

aus Worms schrieb am :

Wie muss ich die Kirschbäume im Winter schützen ?

Antwort von Baldur:

Die Säulenbäume sind winterhart und benötigen bei einer Pflanzung im Freiland keinen Winterschutz. Bei einer Kübelpflanzung sollte der Kübel gegen Frost geschützt werden, da der Wurzelbereich hier frostgefährdet ist.

aus Kaarst schrieb am :

Ich wohne in einem reinen Wohngebiet (Balkon). Kirschbäume in unmittelbarer Nähe gibt es dort nicht, soweit ich weiß. Könnte es also sein, daß die Säulen-Kirschen niemals Früchte tragen, weil sie nicht befruchtet werden können?

Antwort von Baldur:

Die Sorten "Sylvia" & "Helena" sind selbstfruchtend und benötigen keine weiteren Befruchter in der Nähe. Durch Pflanzung beider Sorten erhöht sich der Ertrag.

aus Berlin schrieb am :

Ich habe eine Frage es geht um die Säulen-Süßkirsche Sylvia. wie weit muss ich sie abschneiden wenn mein Balkon nicht so groß ist

Antwort von Baldur:

Nach der Ernte erfolgt ein Sommerschnitt, bei dem alle Seitentriebe auf 2-3 Augen eingekürzt werden. Diese Triebe entwickeln sich noch im gleichen Jahr zu Fruchtholz. In der Höhe können Sie schneiden, wenn sie die gewünschte Größe erreicht hat.

aus Bad Ems schrieb am :

Wie wird überwintert ? Welcher Schutz? Wird im Winter gegossen? MfG Nicole

Antwort von Baldur:

Bei einer Kübelpflanzung ist ein Winterschutz erforderlich. Gelegentliche Wässerung nicht vergessen. Ist der Winter sehr kalt und extrem trocken, könnte es sonst zu Trockenschäden im Wurzelbereich kommen.

Packung
1 Pflanze
1 Packung
34.50 CHF

Wieder bestellbar ab Januar 2017.

Benachrichtigen Sie mich bitte, wenn der Artikel wieder lieferbar ist

 

100 JAHRE ERFAHRUNG

GÄRTNERQUALITÄT

KAUF AUF RECHNUNG

RÜCKVERSAND KOSTENLOS

Unsere Empfehlung für Sie
Das könnte Ihnen auch gefallen