1. Start>
  2. Winterharte Stauden>
  3. Polsterstauden>
  4. Winterharte Eisblumen 'Wheels of Wonder®' Farbmix

Winterharte Eisblumen 'Wheels of Wonder®' Farbmix


Die winterharten Eisblumen Wheels of Wonder® sind eine Neuzüchtung der bekannten Mittagsblumen, aber mit deutlich grösseren Blüten (Ø ca. 2,5 cm). Die herrliche Steingarten-Staude blüht ausserdem mit unglaublich vielen Blüten! Der farbenprächtige Bodendecker kommt mit trockenen Standorten sehr gut zurecht & braucht im Prinzip keine Pflege um gut auszusehen! Ein Hit in Beeten, Rabatten & Schalen. Die aus Asien stammenden Züchtungen sehen als Farb-Mix oder nach Farben getrennt gepflanzt einfach reizend aus. Der winterharte Eisblumen Wheels of Wonder® Farbmix (Delosperma congesta) ist garantiert winterhart! Sie erhalten je eine Pflanze in den Farben "Golden Wonder", "Fire Wonder", "Hot Pink Wonder", "Violett Wonder", "White Wonder" (=5 Pflanzen).

Die Blütezeit der winterharten Eisblumen Wheels of Wonder® (Mittagsblumen) ist von Mai bis September. Die winterharten, mehrjährigen Polsterstauden werden 15 cm hoch & lieben einen sonnigen bis halbschattigen Standort. (Delosperma congesta)

Art.-Nr.: 3629
Liefergrösse: 9x9 cm-Topf
Blütezeit
Mai-September
Wuchshöhe
15 cm
Standort
Sonne bis Halbschatten
Pflegeaufwand
gering
Wasserbedarf
gering
Winterhart
ja
Lebensdauer
mehrjährig
Pflanze nicht zum Verzehr geeignet!
Winterharte Eisblumen 'Wheels of Wonder®' Farbmix
 

Winterharte Eisblumen 'Wheels of Wonder®' Farbmix - Bilder

  • Winterharte Eisblumen 'Wheels of Wonder®' Farbmix
  • Winterharte Eisblumen 'Wheels of Wonder®' Farbmix
  • Winterharte Eisblumen 'Wheels of Wonder®' Farbmix
  • Winterharte Eisblumen 'Wheels of Wonder®' Farbmix
  • Winterharte Eisblumen 'Wheels of Wonder®' Farbmix
  • Winterharte Eisblumen 'Wheels of Wonder®' Farbmix

Meinungen unserer KundenWinterharte Eisblumen 'Wheels of Wonder®' Farbmix

aus Hunzenschwil schrieb am :

Guten Tag, Meine Wunderblumen (auf dem Balkon, sonnig) gehen jetzt in den dritten Winter, haben wunderbar vom April bis Oktober geblüht, soll ich sie und wann zurückschneiden, Danke,

Antwort von Baldur:

Ein Rückschnitt ist nicht erforderlich. Sie können im Frühjahr abgetrocknete Triebe entfernen.

aus Muensterdorf schrieb am :

Wenn ich die Pflanzen jetzt bestelle, kann ich sie im Herbst noch pflanzen oder ist das Frühjahr besser? Muss ich irgendwas beachten,wenn ich sie jetzt pflanze?

Antwort von Baldur:

Ist noch keine längere Frostperiode in Sicht, ist eine Pflanzung noch möglich. Bitte achten Sie auf gut durchlässigen Boden und ausreichend Winterschutz.

aus Krefeld schrieb am :

Ich freue mich jeden Tag über die tolle Blütenpracht und muss sagen, es ist der Wahnsinn, wie diese Pflanze gedeiht und blüht. Sie kommt wirklich ohne viel Pflege und mit sehr wenig Wasser aus - braucht aber eben Sonne.

aus Mönchengladbach schrieb am :

Ich bin enttäuscht, nicht eine einzige Blüte.

Antwort von Baldur:

Bitte achten Sie auf sandigen, mageren Boden und einen sonnigen Standort. Erfolgt keine Blüte, so ist entweder der Boden zu nährstoffreich oder der Standort hat zu wenig Wärme und Sonne.

aus neckarweihingen schrieb am :

Sollte man die verblühten Blumen entfernen. Denn es sieht ja so aus, das daneben neue Blüten kommen wollen.

Antwort von Baldur:

Das ist normalerweise nicht erforderlich, da die neuen Blüten dafür sorgen, dass die verblühten Blütenstände abfallen.

aus neckarweihingen schrieb am :

Diese Blumen sind bis jetzt wirklich sehr schön. Ich hoffe das ich sie über den Winter bekomme. Leider liest man ja nur schlechtes drüber.

Antwort von Baldur:

Bei gut durchlässiger Erde, ist die Überwinterung kein Problem.

aus Wien schrieb am :

oje, bekommen, eingeplanzt, ganz weiss geworden daher entsorgt! was war das?

Antwort von Baldur:

Es hört sich ganz nach Mehltaubefall an. Bitte achten Sie auf einen sonnigen, warmen, luftigen Standort.

aus Berlin schrieb am :

Wurden schnell und sicher verpackt geliefert. Sie sind sehr schnell gewachsen und blühen schon.

aus Bönen schrieb am :

Hallo, habe diesen Bodendecker letztes Jahr gekauft. Sah toll aus! Leider ist er dieses Jahr nicht wieder gekommen. Keine andere Blume in meinem Garten ist verfroren!Von Winterhart kann also keine Rede sein,leider!Dieses Jahr Versuche ich es im Topf.

Antwort von Baldur:

Bitte achten Sie unbedingt auf gut durchlässige Erde und arbeiten Sie im Freiland ggf. eine Drainage ein. Im Topf Staunässe (vor allem während der Tauphase) vermeiden.

aus Stützerbach schrieb am :

Hallo, ich habe letzten Sommer die "winterharten" Eisblumen gekauft. Sie haben auch wunderschön geblüht. Nur winterhart sind sie offensichtlich nicht. Sie sind alle abgestorben.

Antwort von Baldur:

Bitte achten Sie auf gut durchlässige Erde, da die Pflanzen keine Staunässe (vor allem im Winter) vertragen.

aus Frauenfeld schrieb am :

von 5Pflanzen 4 verdorrt. Waren offenbar trotz mildem Winter zuwenig winterhart. 1Pflanze hat noch 3-4 braun-rote Blättchen. Schade, wäre in sehr schöner Bodendecker!

Antwort von Baldur:

Bitte achten Sie unbedingt auf gut durchlässige Erde, damit durch zu viel Nässe kein Wurzelschaden entsteht.

aus Hemsbach schrieb am :

Hallo Team, die Pflanzen sind gekommen und waren trocken, habe sie getunkt und gut ablaufen lassen. Können die EB schon in den Blumenkasten? Abstand? Düngen? Wie überwintern? Bitte Tipp für Keller/Garage. Vielen Dank

Antwort von Baldur:

Sie können die Pflanzen bereits mit einem Abstand von ca. 15 cm einpflanzen. Im Winter ist eine geschützte bzw. frostfreie Unterbringung an einem hellen Standort empfehlenswert. Sie können bereits bei der Pflanzung einen Langzeitdünger einarbeiten.

aus Lenggries schrieb am :

Hallo liebes Team , ab wann sollten die Eisblumen wieder grün austreiben ? Obwohl sonst alles im Garten schon wieder austreibt, sind diese noch komplett braun ?... An Wassermangel kann es nicht liegen ? Auch Winterschutz mit einem Flece war gegeben ?

Antwort von Baldur:

Wassermangel ist bei diesen Pflanzen kein Problem. Bitte achten Sie unbedingt darauf, dass keine Staunässe entsteht (vor allem während der Tauphase).

aus Hassfurt schrieb am :

Gedeihen diese Blumen auch im Kübel? Habe einen Turm gekauft von Lechuza und möchte diesen mit Kräutern, Erdbeeren und Blumen bepflanzen. Er ist dreistöckig mit seitlichen Einpflanzlöchern - was würden Sie empfehlen?

Antwort von Baldur:

Sie sollten eine Pflanzengrube mit den gleichen Ansprüchen pflanzen, z.B. Kräuter und Erdbeeren. Bei einer Pflanzung von Eisblumen, die Erde eher trocken halten.

aus Stelle schrieb am :

Wir haben im Sommer 2015 viele Pflanzen bestellt und hatten bis in den Herbst viel Freude daran. Aktuell sieht es leider so aus, als sei keine einzige über den Winter gekommen. Alles ist braun und trocken und es scheint nicht wiederzukommen.

Antwort von Baldur:

Für die Überwinterung ist es wichtig, dass der Boden gut durchlässig ist und keine Staunässe entsteht. Bitte prüfen Sie vorsichtig den Wurzelbereich, eventuell treiben die Pflanzen wieder neu aus.

aus Lenggries schrieb am :

Liebes Baldur Gartenteam,ich habe diese Eisblumen letztes Jahr in ein Hochbeet gepflanzt. Es war eine wunderschöne Blumenpracht. Diese habe ich über den Winter mit einem Flece abgedeckt.Leider sind alle bis jetzt Dürr? Treiben sie noch aus? & Wann ?

Antwort von Baldur:

Bitte prüfen Sie vorsichtig den Wurzelbereich, ob eventuell eine Schädigung durch zu viel Nässe vorliegt.

aus Büchlberg schrieb am :

Gedeihen die Eisblumen auch im Schatten?

Antwort von Baldur:

Im Schatten werden die Pflanzen weniger wachsen und auch die Blüte fällt geringer aus.

aus Kreuzlingen schrieb am :

Liebes Team ich habe dieses Jahr im Garten Eisblumen gepflanzt. Muss ich diese Pflanzen von den Schnecken schützen oder lassen sie diese in Ruhe. danke für die Antwort

Antwort von Baldur:

Die Pflanzen gelten als schneckenunempfindlich

aus 78113 schrieb am :

wir haben die Eisblumen letztes Frühjahr gepflanzt. Sie haben bis zum Winter geblüht. Sie wurden geschützt überwintert.Nun war alles welk und wir haben die Pflanzen zurück geschnitten. War das ein Fehler oder werden sie wieder wachsen? Vielen Dank.

Antwort von Baldur:

Obwohl die Pflanzen einen geringen Wasserbedarf haben, sind welke/schrumpelige Blätter ein Zeichen von Wassermangel. Die Pflanzen sollten wieder austreiben.

aus Wien schrieb am :

Liebes Team, sind die Pflanzen giftig für Tiere ? Ich suche blühende Bodendecker, die nicht giftig sind, da ir einen jungen Hund haben ?! Danke !

Antwort von Baldur:

Die Pflanzen sind für Haustiere giftig. Laut unseren Informationen ist z.B. Art. 2178 für Hunde ungiftig.

aus Forchheim schrieb am :

Frage: müßen verblühte Blüten entfernt werden, oder "putzt" sich die Pflanze selbst? Vielen Dank im Voraus S.L

Antwort von Baldur:

Ein Ausputzen ist nicht erforderlich.

aus Biel schrieb am :

Liebes Gartenteam, ich habe meine Winterharten Eisblumen im Winter im Treppenhaus bei ca 17 Crad nun sind alle Ästchen Zweige Braun geworden. Muss ich es zurückschneiden oder im Frühjahr so wieder hinausstellen ? Treiben sie nocheinmal ?

Antwort von Baldur:

Wir empfehlen die Pflanzen bei wärmeren Temperaturen ins Freie zu stellen und abzuwarten, wie die Triebe sich entwickeln. Alle, welche dann noch braun sind, können Sie entfernen.

aus Sponholz schrieb am :

Habe die winterharten Eisblumen das 1. mal in Balkonkästen am Holzschuppen. Es ist eine wahre Pracht,sie blühen teilweise noch.Jeden Tag im Sommer eine kleine Kanne Wasser reicht und 1mal 1/4 jahr Düngerkegel.

aus köln schrieb am :

Wann pflanzt man Eisblumen am besten das sie nächsten Sommer blühen ? Lg

Antwort von Baldur:

Wir empfehlen eine Frühjahrspflanzung ab März/April.

aus Gerbrunn schrieb am :

Ich habe das erste Mal die Eisblumen im Kübel gepflanzt und sie haben sehr schön geblüht.Kann ich sie vor dem Überwintern etwas zurückschneiden? Die Triebe hängen über den Topfrand bis auf den Boden. Und muss die Abdeckung lichtdurchlässig sein?

Antwort von Baldur:

Ein Rückschnitt ist möglich. Der Winterschutz sollt licht-, wasser- und luftdurchlässig sein.

aus Mönchengladbach schrieb am :

Hallo, ich habe die Eisblumen seit diesen Sommer im Vorgarten in Steinkübeln, sie blühen immer noch wunderschön, muss ich sie zurück schneiden? wenn ja wie weit und wann? Muss ich im Winter was beachten? Könnte ich jetzt auch noch welche pflanzen

Antwort von Baldur:

Ein Rückschnitt ist nicht erforderlich. Winterschutz in Form von z.B. Tannenreisig ist empfehlenswert. Zur Zeit ist eine Pflanzung noch problemlos möglich.

aus Wilhelmsdorf schrieb am :

Dieses Jahr riesen Blütenpracht gehabt. Kann man die Eisblumen auch über den Samen vermehren? Oder nur durch Stecklinge? Ich habe sie in einem Balkonkasten drin. Wie muss ich ihn überwintern? Mit Vlies abdecken? Liebe Grüße Daniel

Antwort von Baldur:

Eine Vermehrung durch Samen ist ebenfalls möglich, aber sehr langwierig. Den Balkonkasten sollten Sie geschützt an eine Hausmauer stellen bzw. gut isolieren z.B. mit Jute und mit Tannenreisig abdecken.

aus Reith schrieb am :

Kann ich winterharte Blumenstauden wie diese, jetzt noch setzen, oder muss ich bis zum Frühjahr warten? Wir sind auf 1000 meter und in der Nacht ist es schon ziemlich kalt.

Antwort von Baldur:

Besteht die Gefahr, dass es in den nächsten Tagen bereits Frost gibt, sollten Sie auf eine Frühjahrsbepflanzung ausweichen.

aus Wildungsmauer schrieb am :

Liebes Baldur Team! Eignen sich die Eisblumen auch zum Setzen in eine Trockenmauer? Danke für die Anwort!

Antwort von Baldur:

Ja, das ist möglich.

aus Bodenheim schrieb am :

Schönen guten Tag, ich bekomme die Blumen wohl morgen geliefert und würde sie direkt einsetzen. Wie muss ich sie bei dieser Rekordhitze wässern/angießen? Zuviel ist ja wohl auch nicht gut, aber bei erwarteten 40 Grad bin ich unsicher...

Antwort von Baldur:

Wir empfehlen die Pflanzen auf jeden Fall gut einzuschlämmen. Obwohl die Pflanzen wenig Wasser benötigen, sollten die Erde während der Anwachsphase immer leicht feucht sein.

aus Hemsbach schrieb am :

Hallo, Eisblumen für sonniges Einzelgrab.Wie oft+Liter bei versch. Jahreszeiten u. bei 25-30 Grad gießen?Ihre Empfehlung der Zupflanzung, wenig Wasser,pflegeleicht?Was heißt:Pflanzen breiten sich durch ihre Wurzeln aus. Wie die Pflanzen kein halten?

Antwort von Baldur:

Die Pflanzen kommen mit sehr wenig Wasser aus, die Erde kann ruhig etwas austrocknen. Wie viel hier letztendlich erforderlich ist, können wir pauschal nicht sagen. Da es sich um einen Bodendecker handelt, können Sie diesen durch Teilung eingrenzen.

aus Berlin schrieb am :

Liebes Baldur-Team, kann ich die Eisblumen jetzt im Juni noch pflanzen und blühen sie noch in diesem Jahr ?

Antwort von Baldur:

Eine Pflanzung ist noch sehr gut möglich und Sie werden sich sicher auch noch an Blüten erfreuen können.

aus Niddatal schrieb am :

Habe letztes Jahr die Eisblumen in violett gekauft und an 2 Stellen gepflanzt. An der ersten sind alle komplett eingegangen. die zwei letzten haben sich schnell vermehrt und blühen wie wild. Trotz der Verluste sehr schöne Blumen.

aus Laboe schrieb am :

Ich bin gespannt!Das was angekommen ist,erinnert nicht annähernd an das,was draus werden soll,es ist auch keine einzige Blüte vorhanden.War meine erste Bestellung bei Baldur, wir haben die Eisblumen in Kübel gepflanzt (immer 2 pro Kübel).

aus Jahnsdorf schrieb am :

Habe die Eisblumen erst vor kurze Zeit erhalten und die ersten beiden Pflanzen fangen schon an zu blühen.

aus Mommenheim schrieb am :

Diese Blumen sind einfach nur goldig. Sie blühen ausdauernd und sehen sehr, sehr hübsch aus. Sehr empfehlenswert, vielen Dank!

aus Trier schrieb am :

Sehr geehrtes Baldur-Team,die Eisblumen sind super angekommen und waren auch sehr gut verpackt.Werde jetzt die Pflanzen noch ins Beet setzen und mich an den Blüten erfreuen.Vielen Dank und macht weiter so.

aus Bayreuth schrieb am :

Hallo, habe die Eisblumen gestern gepflanzt. Sie liegen immer noch flach auf der Erde. Ist das Normal?

Antwort von Baldur:

Umpflanzen bedeutet für die Pflanzen immer auch Stress, so dass Sie diesen noch ein wenig Zeit geben sollten.

aus Imst schrieb am :

Pflanzen sind super angekommen gut verpackt und alle gut feucht. Habe heute gleich die Pflanzen gesetzt sehen aber optisch tip top aus

aus elgg schrieb am :

Wenn ich die Pflanzen in einen Topf pflanze, muss ich diesen im Winter in den Keller/Garage reinnehmen oder reicht es wenn ich den Topf einpacke?

Antwort von Baldur:

Es reicht aus, wenn Sie den Topf gut einpacken. Bitte achten Sie darauf, dass keine Staunässe (vor allem während der Tauphase) entsteht, da hier die Pflanzen empfindlich reagieren.

aus Burbach schrieb am :

Liebes Baldur team Ich hab die winterharte Eisblume letztes Jahr im Fruehjahr gepflanzt jetzt nach dem Winter ( April ) sind die Blumen immer noch braun.... kommen die Blumen nochmal oder haben sie den Winter nicht ueberstanden...

Antwort von Baldur:

In der Regel sind die Pflanzen immergrün. Liegt lange Schnee auf den Pflanzen bzw. ist der Boden lange gefroren, kann es zu Schäden kommen. In der Regel treiben die Pflanzen dann wieder neu aus.

aus Rümlingen schrieb am :

Hallo Ich habe die Eisblumen vor ca. 2 Wochen gepflanzt und nun hat es nochmals Frost gegeben. Nun liegen die Pflanzen flach und sind gelblich. Ist es möglich, dass die Pflanzen erfroren sind oder blühen sie trotzdem ? Vielen Dank !

Antwort von Baldur:

Da die Pflanzen aus dem Treibhaus kommen, vertragen diese zur Zeit noch keine kalten Temperaturen und müssen geschützt werden. Ist die Wurzel noch intakt, werden die Pflanzen wieder austreiben.

aus berlin schrieb am :

ich finde es ist eine schöne Sorte habe trosdem noch eine frage bleiben die pflanzen über winter in der erde und muss man sie auch über winter abdecken

Antwort von Baldur:

Die Pflanzen sind winterhart und können im Freien überwintern. In den ersten Jahren ist Winterschutz z.B. Tannenreisig empfehlenswert.

aus Cottbus schrieb am :

Kann ich die Eisblume in Balkonkästen pflanzen?

Antwort von Baldur:

Ja, das ist möglich. Bitte achten Sie darauf, dass keine Staunässe entsteht.

aus Gondorf schrieb am :

Hallo, ich habe eben die Lieferung der winterharten Eisblumen bekommen. Kann ich diese jetzt schon in Kübel pflanzen und raus stellen?

Antwort von Baldur:

Besteht keine Gefahr mehr, dass der Kübel durchgefriert, können Sie sehr gut pflanzen und den Kübel ins Freie stellen.

aus Berlin schrieb am :

Ich habe mal eine frage wen ich die Eisblume bestelle stehen sie den schon in blüte und kann mann sie für ein norales grab nehmen und kann ich sie auch über winter drinne lasse

Antwort von Baldur:

Die Pflanzen sind winterhart und sind sehr gut als Grabbepflanzung geeignet. Die Blütezeit beginnt ab Mai, so dass die Pflanzen bei Lieferung noch nicht blühen.

aus Braunschweig schrieb am :

Hallo, habe eine Hecke aus Smaragdlebensbäumen und möchte gerne die Eisblumen dahinter pflanzen, so das sie im Garten blühen. Wir haben alles mit Rindenmulch abgedeckt,vertragen das die Blumen oder welche Polsterstaude würden sie mir empfehlen?

Antwort von Baldur:

Wird der Pflanzbereich stark mit Rindenmulch abgedeckt, haben die Ranken keinen Kontakt mit der Erde und bilden keine Wurzeln. Grundsätzlich werden sich alle Polsterstauden/Bodendecker nicht so stark ausbreiten.

aus brandenburg an der havel schrieb am :

hallo.möchte in blumenampel eisblumen pflanzen.ist dieses möglich? und wie viele kann ich in einer ampel einpflanzen.

Antwort von Baldur:

In eine Ampel mit 30 cm Durchmesser können Sie 3-4 Pflanzen einpflanzen. Bitte achten Sie darauf, dass überschüssiges Wasser gut ablaufen kann.

aus 66540 Neunkirchen schrieb am :

hallo baldur kann ich diese 5 pflanzen in den landhauskübel 30cm, den ihr im zubehör haht,setzen? oder sollte er größer sein? wenn ja, kann ich ihn im winter auf der terrasse stehen laseen und mit vlies umwickeln?

Antwort von Baldur:

Der Landhauskübel ist für 5 Pflanzen ausreichend. Bitte achten Sie auf durchlässiges Substrat und das überschüssiges Wasser gut ablaufen kann. Im Winter den Kübel sehr gut einpacken.

aus Därligen schrieb am :

Guten Tag Gerne hätte ich den Namen in Latein gewusst! Hoffe auf eine baldige Antwort.

Antwort von Baldur:

Die Bezeichnung lt. Delosperma congesta.

aus Gädeim schrieb am :

Welche Erde soll ich benutzen, wenn ich die Eisblumen in einen Blumenkasten bflanzen möchte?

Antwort von Baldur:

Sie können hier jede gute Blumenerde (z.B. Art. 441) verwenden.

aus Rostock schrieb am :

Hallo Baldur! Ich möchte diese Pflanzen in meinen Garten einpflanzen als Bodendecker. Im Frühjahr kommen dort meine Tulpen in voller Blüte. Kann ich diese Pflanzen dennoch auf das Beet setzen? Kommen die Tulpen durch???

Antwort von Baldur:

In diesem Frühjahr sollte es für die Tulpen kein Problem sein. Später werden die Pflanzen sehr dicht, so dass ein Durchkommen schwierig werden kann.

aus Birkenau schrieb am :

Wenn ich die Eisblumen jetzt bestelle kann ich diese auch gleich pflanzen(Februar) auch wenn noch Frost zu erwarten ist?

Antwort von Baldur:

Bitte erst auspflanzen, wenn der Boden frostfrei ist.

aus 72285 schrieb am :

Kann mann die auch in einen Blumenkasten Pflanzen?

Antwort von Baldur:

Ja, das ist sehr gut möglich. Bitte achten Sie darauf, dass keine Staunässe entsteht.

aus Krefeld schrieb am :

Vermehren sich die Blümchen auch oder wie ist Bodendecker zu verstehen ?

Antwort von Baldur:

Die Pflanzen breiten sich mit der Zeit durch ihre Wurzeln aus.

aus Heidenau schrieb am :

Hallo, ich würde gern wissen in welchen Abstand muss ich die pflanzen

Antwort von Baldur:

In Reihe gepflanzt empfehlen wir 15 cm Pflanzabstand. Auf eine Fläche von 1 m² sollten Sie ca. 5 Pflanzen etwas versetzt einpflanzen.

aus Biedenkopf schrieb am :

Sie liefern die Eisblumen ab 17.2. aus. Können sie dann auch schon ausgepflanzt werden und vertragen den Frost?

Antwort von Baldur:

Bitte erst auspflanzen, wenn der Boden frostfrei ist. Bis zu diesem Zeitpunkt können die Pflanzen in den gelieferten Töpfen an einem frostfreien, hellen Ort verbleiben.

aus süsel schrieb am :

wie viele Pflanzen muss ich auf ca 45cm pflanzen. ich möchte gerne mittig Carex 'Bronze Reflection' pflanzen und die eisblumen sollen darum wachsen.muss ich etwas beachten?

Antwort von Baldur:

Wir empfehlen ca. 15 cm Pflanzabstand. Bitte achten Sie darauf, dass die Pflanzne sehr viel Sonne benötigen und nicht im Schatten den Grases stehen.

aus 3600 Thun schrieb am :

Eignen sich die Eisblumen für die Planzbeutel ? Wenn ja, was pflanze ich dazu ? Kann ich ev. 3 blaue und 2 weisse pro packung, oder 5 Stk weiss und 5 Stk blau,also 2 Packungen bestellen ? Die Blumen sind super

Antwort von Baldur:

Eisblumen sind weniger für Pflanzbeutel geeignet. Die Abgabe kann nur in der vorgegebenen Sortierung erfolgen.

Packung
5 Pflanzen
1 Packung
22.50 CHF
inkl. 2.5% MwSt.  zzgl. Versandkosten
Menge:

Auslieferung 3-5 Werktage

 

100 JAHRE ERFAHRUNG

GÄRTNERQUALITÄT

KAUF AUF RECHNUNG

RÜCKVERSAND KOSTENLOS

Unsere Empfehlung für Sie
Wird oft zusammen gekauft
+Zusammen für  35.95 CHF
Das könnte Ihnen auch gefallen