1. Start>
  2. Winterharte Stauden>
  3. Polsterstauden>
  4. Bergsandblume

Bergsandblume


Nicht zu übersehen sind die ungewöhnlich großen, schneeweißen Blüten der Bergsandblume. Die frostharte, ausdauernd blühende Polsterstaude ist eine echte Liebhaberpflanze und gehört zur Famielie der Nelkenpflanzen. Ideal für den sonnigen Steingarten und an Hängen und Treppen. In Kombination mit Blaukissen und Polsterphlox entstehen reizvolle Kontraste im Beet. Die Bergsandblume (Arenaria montana), oder auch Berg-Sandkraut, ist sehr pflegeleicht und gedeiht auch auf trockenem Boden.

Die Blütezeit der Bergsandblume ist von Mai bis Juli, sie wird 10 cm hoch und liebt einen sonnigen bis halbschattigen Standort. Die winterharten, mehrjährigen Bodendecker-Pflanzen sind sehr pflegeleicht und sollten in Ihrem Garten in einem Abstand von 20-30 cm stehen. Die Bergsandblume ist winterhart, überzeugt mit ihrer Blüte & ist ideal für Anfänger im Bereich der Gartengestaltung. (Arenaria montana)

Art.-Nr.: 2160
Liefergrösse: 9x9 cm-Topf
Blütezeit
Mai-Juli
Wuchshöhe
10 cm
Standort
Sonne bis Halbschatten
Pflanzabstand
20-30 cm
Pflegeaufwand
gering
Wasserbedarf
gering
Winterhart
ja
Lebensdauer
mehrjährig
Pflanze nicht zum Verzehr geeignet!
Bergsandblume
 
 

Bergsandblume - Bilder

  • Bergsandblume

Meinungen unserer KundenBergsandblume

aus Chemnitz schrieb am :

Die Bergsandblumen aus dem letzten Jahr kamen gut über den Winter und entwickelten sich zu einem prächtigen Teppich. Es waren unzählige Blüten. Ich freue mich schon auf die nächste Blüte.

aus B schrieb am :

Ich habe die Pflanzen vor rund 2 Monaten erhalten und gleich eingeplanzt. Sie sind schon recht braun bei mir angekommen. Inzwischen sind von 6 Planzen 5 ganz vertrocknet, kommen diese wieder (was muss ich tun)?

Antwort von Baldur:

Bitte die braunen Triebe einkürzen, damit der Neuaustrieb angeregt wird und gut feucht halten.

aus Hamburg schrieb am :

Liebes Baldur-Team, ich möchte die Bergsandblume gerne an einen anderen Standort umpflanzen. Ist dabei etwas besonderes zu beachten? Die Planzen haben im Mai sehr schön geblüht, sehen jetzt aber leider etwas "vertrocknet" aus. Woran kann das liegen?

Antwort von Baldur:

Wir empfehlen einen Rückschnitt, damit der Neuaustrieb angeregt wird. Bitte achten Sie auf einen ausgeglichenen Wasserhaushalt. Die beste Zeit zum Umpflanzen ist während der Ruhephase im Herbst bzw. zeitigen Frühjahr.

aus Boppard schrieb am :

Ich habe Bergsandblumen in meinem Garten. Sie blühen wirklich schön. Wenn man sie zurück schneidet, blühen sie dann nochmal? Im voraus schon mal vielen Dank für ihre Antwort

Antwort von Baldur:

Ja, ein Rückschnitt fördert eine erneute Blütenbildung.

aus Suhl schrieb am :

Hallo Team, sind diese Pflanzen immergrün?

Antwort von Baldur:

Die Pflanzen sind nicht immergrün.

aus Jena schrieb am :

Hallo, wir suchen hängende Bodendecker. Ist diese Pflanze für Kinder giftig? LG

Antwort von Baldur:

Die Pflanzen sind ungiftig.

aus Kremperheide schrieb am :

Liebes Team, ich finde die Pflanze hübsch und möchte noch weitere erwerben. Bis zu welchem Zeitpunkt kann ich sie noch pflanzen? Müssen sie danach für den Winter °abgedeckt" werden? Sonnige Grüße!

Antwort von Baldur:

Ist der Boden frostfrei, können Sie noch bis November pflanzen. Winterschutz z.B. in Form von Tannenreisig ist empfehlenswert.

aus CH Wolhusen schrieb am :

Eignet sich diese Pflanze auch für Grab-Bepflanzung im kleinen Topf? Danke und Gruss Augusta

Antwort von Baldur:

Die Pflanzen sind sehr gut als Grabbepflanzung geeignet. Der Topf sollte allerdings nicht zu klein gewählt werden, damit die Pflanze sich gut verwurzeln kann. Winterschutz ist empfehlenswert.

aus Twist schrieb am :

Ich möchte diese Staude gerne ins Beet pflanzen, jedoch haben wir hier sehr viele Probleme mit Kaninchen, sie fressen uns alle Pflanzen ab. Wie sieht es denn bei dieser Staude aus??? Gehen die da auch dran???? Grüße aus dem Emsland

Antwort von Baldur:

Es kann vorkommen, dass die Pflanzen auch von Kaninchen nicht verschont werden.

aus Hofstetten schrieb am :

Würde gern nachträglich die Pflanzen mit dem roten Teppichphlox auf der Mauer kombinieren.Hängt es dann nach 2Jahren auch so schön vorne über bzw. ist es überhaupt überhängend an einer Mauer geeignet?

Antwort von Baldur:

Eine gemeinsame Pflanzung ist sehr gut möglich. Die Pflanzen wachsen dann leicht überhängend.

aus München schrieb am :

Die Pflanzen haben sich wunderbar entwickelt. Sie sind in Natura nicht so kompakt sondern etwas luftiger, als auf dem Bild, wirken sehr zart, scheinen aber sehr robust zu sein. Die Blüte ist wirklich toll & ausdauernd! Würde ich sofort wieder kaufen.

5% RABATT!
Packung
3 Pflanzen
alter Preis
11.95 CHF
1 Packung
11.35 CHF
ab 3 Pack.
11.00 CHF / Packung

Wieder bestellbar ab Januar 2017.

Benachrichtigen Sie mich bitte, wenn der Artikel wieder lieferbar ist

 

100 JAHRE ERFAHRUNG

GÄRTNERQUALITÄT

KAUF AUF RECHNUNG

RÜCKVERSAND KOSTENLOS

Unsere Empfehlung für Sie
Das könnte Ihnen auch gefallen