1. Start>
  2. Trends>
  3. Gartenteich & Zubehör>
  4. Miniteich>
  5. Mini-Teich mit roter Seerose

Mini-Teich mit roter Seerose


Mit dem Mini-Teich mit roter Seerose zaubern Sie im Nu eine idyllische Stimmung auf Balkon, Terrasse & im Garten. Wir liefern ein Komplett-Set mit 1 Schale (Durchmesser ca. 38 cm), 1 roten Zwerg-Seerose (Nymphaea Pygmaea), 1 rosa Sumpf-Schwertlilie (Iris kaempferi), 1 blauen Hechtkraut (Pontederia cordata), sowie Erde, Kies und Dünger. Der Mini-Teich mit roter Seerose ist schnell gepflanzt & schon einige Zeit später wachsen die Pflanzen & beginnen wunderschön zu blühen! Für diesen traumhaften Blickfang findet sich auch auf kleinstem Raum ein Plätzchen.

Der Mini-Teich mit roter Seerose blüht von Juni bis September an sonnigen bis halbschattigen Standorten. Der Pflegeaufwand der winterharten, mehrjährigen Pflanzen ist gering.

Art.-Nr.: 2915

'Mini-Teich mit roter Seerose' Pflege-Tipps

Blütezeit
Juni-September
Standort
Sonne bis Halbschatten
Pflegeaufwand
gering
Winterhart
ja
Lebensdauer
mehrjährig
Pflanze nicht zum Verzehr geeignet!
Mini-Teich mit roter Seerose
 
 

Mini-Teich mit roter Seerose - Bilder

  • Mini-Teich mit roter Seerose

Meinungen unserer KundenMini-Teich mit roter Seerose

aus Barsinghausen schrieb am :

Ich habe 2 Miniteiche. Die Pflanzen wachsen in beiden Teichen sehr gut allerdings sind keine Blütenansätze zu sehen obwohl die Blütezeit mit "ab Juni" angegeben ist. Wird da wohl noch etwas passieren?

Antwort von Baldur:

Aufgrund der zu kühlen Witterung in den letzten Tagen, kann es sein, dass die Blütezeit sich etwas verschiebt.

aus Lörrach schrieb am :

Hab den Teich etwa vor einer Woche geplanzt sprießen die ersten triebe, Hab ihn auf der Terasse an einer Säule stehen das nicht die volle Hitze drankommt ,Regenwasser kommt auch nur dran wenn es sehr stark regnet ,wichtig nachfüllen

aus Lörrach schrieb am :

Bei mir wächst es sehr gut ,allerdings weiß ich nicht ob ich die Seerose richtig rum eingepflanzt hab weil ich nicht wusste sind das wurzeln oder Triebe für blätter ,hab ich das was grün war nach unten gesetzt ,dachte sind Wurzeln ,Abbildung wäre gut

Antwort von Baldur:

Die grünen Austriebe sollten nach oben. Wenn die Seerose allerdings wächst, haben Sie sicher alles richtig gemacht :-)

aus Augsburg schrieb am :

Leider ist der Teich seit zwei Tagen total voller Algen. Was kann ich denn dagegen tun? Er stand im Halbschatten, seit ca. 3 Wochen, aber die Pflanzen hatten sich auch nicht weiterentwickelt. Ich bin ein bisschen enttäuscht :(

Antwort von Baldur:

Algen bilden sich in der Regel nur bei zu viel Sonne oder Überdüngung. Wir empfehlen, das Wasser nach und nach auszutauschen, sicher werden sich dann auch die Pflanzen entwickeln.

aus Saarlouis schrieb am :

Mein Teich hat sich prächtig entwickelt, alle Pflanzen haben geblüht bzw blühen noch. Es musste sogar ein größeres Gefäß her, so üppig sind die Pflanzen.

aus Göttingen schrieb am :

Der Teich ist über den Sommer sehr schön geworden. Wie kann ich die Pflanzen sicher überwintern?

Antwort von Baldur:

Bitte schauen Sie unter dem Artikel-Text die Beschreibung 'Mini-Teich mit roter Seerose' Pflege-Tipps. Danke!

aus Gröningen schrieb am :

Alles hat toll geblüht, nur die Seerose nicht, woran kann das liegen?

Antwort von Baldur:

Bitte achten Sie auf einen hellen Standort und versorgen Sie die Pflanze mit Langzeitdünger, da Seerosen einen hohen Nährstoffbedarf haben.

aus Leipzig schrieb am :

Habe den Miniteich jetzt über vier Wochen, aber es tut sich bei den Pflanzen nicht viel! Allerdings die Algen wachsen!! Habe alles nach Anleitung gemacht!!

Antwort von Baldur:

Aufgrund der Witterung kann es sein, dass die Pflanzen nur zögerlich austreiben. Sobald das Wasser ausreichend erwärmt ist, werden diese sicher wachsen. Bei starker Algenbildung sollten Sie Wasserklar anwenden.

aus Hamburg schrieb am :

Kann ich die Pflanzen auch in ein größeres Zinkgefäß pflanzen, das würde besser in meinen Garten passen?

Antwort von Baldur:

Ja, das ist problemlos möglich.

aus Roßtal schrieb am :

wie ist das mit dem Wasser? - wie oft muß es gewechselt werden?

Antwort von Baldur:

In der Regel ist es nur erforderlich, dass Wasser nach der Überwinterung zu wechseln.

aus Berlin schrieb am :

Liebes Baldur-Team, wir erfreuen uns sehr an unserem Miniteich. Die Pflanzen wachsen und gedeihen auch sehr gut. Nur leider gedeihen die Algen auch sehr gut. Was kann man dagegen machen?

Antwort von Baldur:

Steht der Teich sonnig, bilden sich leider Algen. Sie können hier Wasserklar (z.B. Art. 2905) anwenden.

aus Bad Zell schrieb am :

kann man den miniteich auch ins Zimmer stellen

Antwort von Baldur:

Nein, der Miniteich ist leider für Räume geeignet.

aus Aichtal schrieb am :

Sehr schön, wie wird der Mini-Teich überwintert?

Antwort von Baldur:

Die entsprechenden Hinweise finden Sie unter: Tipp zum Prodkut

Packung
1 Komplett-Set
1 Packung
40.50 CHF

Wieder bestellbar ab Januar 2017

Benachrichtigen Sie mich bitte, wenn der Artikel wieder lieferbar ist

 

100 JAHRE ERFAHRUNG

GÄRTNERQUALITÄT

KAUF AUF RECHNUNG

RÜCKVERSAND KOSTENLOS

Unsere Empfehlung für Sie
Das könnte Ihnen auch gefallen