1. Start>
  2. Ziersträucher>
  3. Ziersträucher A-Z>
  4. Hortensien>
  5. Freiland-Hortensien-Hecke 'Pink-rosé'

Freiland-Hortensien-Hecke 'Pink-rosé'


In Reihe gepflanzt bilden Freiland-Hortensien (Gartenhortensien) schnell eine dichte Hecke, die von Juni bis Spätsommer durchgehend ihre Blütenpracht zur Schau stellt! Das macht sie so attraktiv! Ohne viel Pflege gedeiht und wächst sie im Halbschatten und Schatten auf eine Höhe von bis zu 120 cm. Die Freiland-Hortensien-Hecke Pink-rosé (Hydrangea macrophylla) ist mit ihrer zeitlosen Eleganz eine Bereicherung für Ihren Garten.

Die Gartenhortensie ist eine winterharte, mehrjährige Pflanze, die von Juni bis September ihre Blüten zur Schau stellt. Der Abstand zwischen ihr und anderen Pflanzen in Ihrem Garten sollte 60-80 cm betragen.

Der Pflegeaufwand der Freiland-Hortensien-Hecke Pink-rosé ist gering bis mittel. Der Zierstrauch ist für mittlere bis hohe Mengen Wasser dankbar. (Hydrangea macrophylla)

Art.-Nr.: 1090
Liefergrösse: 12 cm Topf, ca. 15-20 cm hoch

'Hortensien' Pflege-Tipps

Blütezeit
Juni-September
Wuchshöhe
ca. 120 cm
Zuwachs pro Jahr
ca. 40-50 cm
Standort
Halbschatten bis Schatten
Pflanzabstand
60-80 cm
Pflegeaufwand
gering - mittel
Wasserbedarf
mittel - hoch
Winterhart
ja
Lebensdauer
mehrjährig
Pflanze nicht zum Verzehr geeignet!
Freiland-Hortensien-Hecke 'Pink-rosé'
 

Freiland-Hortensien-Hecke 'Pink-rosé' - Bilder

  • Freiland-Hortensien-Hecke 'Pink-rosé'
  • Freiland-Hortensien-Hecke 'Pink-rosé'

Meinungen unserer KundenFreiland-Hortensien-Hecke 'Pink-rosé'

aus Wien schrieb am :

Hallo, ist eine Pflanzung Ende Oktober noch möglich/sinnvoll?

Antwort von Baldur:

Ist der Boden frostfrei, ist eine Pflanzung bis November möglich. Winterschutz ist empfehlenswert.

aus Heringsdorf schrieb am :

Liebes Baldur Team, heute sind meine Hortensien angekommen,bin sehr zufrieden schöne kräftige Pflanzen.Meine frage:muss ich sie noch düngen oder sind sie schon gedüngt?Lg

Antwort von Baldur:

Die Pflanze ist dankbar, wenn Sie etwas Dünger in die Erde einarbeiten.

aus Küsnacht schrieb am :

Guten Tag, welchen Umfang wird diese Hortensie erreichen?

Antwort von Baldur:

Jede Pflanze kann einen Durchmesser bis 80 cm erreichen.

aus Freising schrieb am :

Ich liebe Hortensien und jetzt suche ich eine Sorte für den Halbschatten bis Sonne. Diese Sorte sollte die Blätter im Winter NICHT verlieren. Ist das die richtige Sort ??

Antwort von Baldur:

Diese Sorte ist nicht immergrün und entlaubt sich im Herbst.

aus Lippstadt schrieb am :

Hallo Liebes Baldur-Team, ab wann muss man mit düngen anfangen?LG Julia

Antwort von Baldur:

Bitte ab Juni wöchentlich mit einem Volldünger für Blütenpflanzen düngen.

aus Duisburg schrieb am :

Hallo, ich möchte die Pflanzen in Kübeln in den Garten stellen. Wie groß muss dieser jeweils sein und reicht normale Blumenerde oder muss ich dafür spezielle Erde nehmen?

Antwort von Baldur:

Wir empfehlen je Pflanze einen Kübel mit ca. 40 cm Durchmesser. Die Pflanzen wachsen in jedem nährstoffreichen Boden.

aus Wien schrieb am :

Wir habe die Pink-rose seit 2013 hat bisher wunderbar geblüht...heuer wächst und wächst sie in die höhe (ca. 1,5m) aber keine Blüten... soll, muss, kann man zurückschneiden? was mache ich falsch?.....am gießen und düngen liegt es nicht ...

Antwort von Baldur:

Die Pflanze bildet die Knospen für die Blüte im Folgejahr bereits im Herbst, daher bitte dann nicht zurückschneiden. Damit die Triebe nicht zurückgefrieren, an kalten Tagen etwas schützen.

aus Rohrbach schrieb am :

Hallo! Habe dieses Set letzten Sommer gepflanzt. Eine blüht schön,eine ist zwar viel gewachsen blüht aber nicht und die dritte ist fast unverändert. Was kann ich machen? Danke und lg

Antwort von Baldur:

Es kann durchaus sein, dass die Pflanzen sich unterschiedlich entwickeln. Bitte achten Sie auf eine gerechte Wasser- und Nährstoffversorgung. Für eine Düngung mit einem Volldünger sind alle Pflanzen sicher dankbar.

aus Bobenheim-Roxheim schrieb am :

Wie breit wird die Hecke etwa nach vorne, wenn man die Pflanzen direkt an eine Mauer setzt?

Antwort von Baldur:

Wenn Sie die Pflanzen direkt an eine Mauer pflanzen, sollten Sie eine Wurzelsperre einarbeiten, damit das Fundament nicht beschädigt wird. Die Pflanzen wachsen dann ca. 1,5 m nach vorne.

aus Titz schrieb am :

Wäre eine Pflanzung in Kübeln möglich ?

Antwort von Baldur:

Eine Pflanzung in Kübel ist bei ausreichender Wasserversorgung kein Problem.

aus Weimar schrieb am :

Hallo! Ich möchte gern eine Korkenzieherweide und einen Fliederbaum unterpflanzen. Der Boden ist leider stark durchwurzelt. Können Sie mir Pflanzen dafür empfehlen? Schön wäre es wenn diese min. 1,20m hoch wären. Vielen Dank!

Antwort von Baldur:

Es wird aufgrund des starken Wurzelwerkes schwierig werden, die beiden Bäume zu unterpflanzen. Selbst Gras hat es hier schwer, sich auszubreiten.

aus Bad Saarow schrieb am :

Wir möchten die Hortensien in ein 50cm Hochbeet an eine Hauswand pflanzen. Dort würden die Pflanzen bis ca. 11 Uhr direkte Sonne erhalten ist möglich?

Antwort von Baldur:

An dem gewünschten Standort muss eine ausreichende Bewässerung gewährleistet sein, vor allem auch, weil die Hauswand die Wärme reflektiert.

aus riffenmatt schrieb am :

guten tag ich möchte einige pflanzen bei uns unter einer linde pflanzen.. (schattig) sind dafür die Hortensien geeignet? wir wohnen auf ca 1000m über Meer... und haben etwas härtere winter! was empfehlt ihr mir??

Antwort von Baldur:

Ist der Boden nicht zu stark verwurzelt und eine ausreichende Bewässerung gewährleistet, ist eine Pflanzung kein Problem.

aus Ellwangen schrieb am :

Liebes Baldur-Team, vor 2 Jahre habe ich Hortensien eingepflanzt, aber die blühen nicht. LG aus Ellwangen

Antwort von Baldur:

Die Knospen für die Blüte im Folgejahr werden bereits im Herbst gebildet. Die Pflanzen dann bitte nicht mehr einkürzen und in kalten Nächten z.B. mit Winter-Garten-Vies vor Frost schützen.

aus Guben schrieb am :

Sind von den 3 Pflanzen 2Stück pink und 1Stück rose, wie auf dem Bild? Auf den Töpfen steht keine Farbangabe. Nicht das ich dann 2 pinke Pflanzen nebeneinander habe und die eine rose aussen steht.

Antwort von Baldur:

Es handelt sich um 3 Pflanzen in pink-rose. Je nach Bodenbeschaffenheit und Witterung kann es zu unterschiedlichen Färbungen kommen.

aus Rengg schrieb am :

Hallo, Sind Hoertensien giftig? Ich möchte sie als Hecke zu einer Schafweide pflanzen und wollte wissen ob dies geht?

Antwort von Baldur:

Lt. unseren Informationen sind die Pflanzen für Katzen, Hunde, Hasen usw., aber nicht für Schafe, Pferde, Kühe gfitig.

aus neufahrn bei Freising schrieb am :

Liebes Baldur-Team, meine Hortensien sind gut angekommen aber ich weiß nicht wie ich die Pflanzen, die ich in einen Topf gepflanzt habe, und die Wurzeln schützen soll ?

Antwort von Baldur:

Bitte den Kübel gut einpacken und z.B. auf Styropor stellen. Da die Knospen empfindlich auf Fröste reagieren, sollten Sie die Pflanze zusätzlich z.B. mit Winter-Garten-Vlies einpacken.

aus Neufahrn bei Freising schrieb am :

Liebes Baldur-Team kann ich die pinke Freiland-Hortensien-Hecke in einem großen Topf auf den Balkon pflanzen ? Welche Topfgröße brauche ich für die Hortensie und wie schütze ich sie im Winter als Topfpflanze?

Antwort von Baldur:

Bitte achten Sie bei einer Kübelpflanzung auf eine ausreichende Bewässerung. Damit die Erde nicht zu schnell austrocknet, empfehlen wir ca. 40 cm Durchmesser. Im Winter den Kübel gut einpacken und an frostfreien Tagen das Wässern nicht vergessen.

aus 67281 Kirchheim schrieb am :

Guten Tag, wenn ich diese Hecke die kommende Woche bestelle und ca. 6 bis 9 Sträucher einpflanze, wann blühen diese zum ersten Mal und kann ich diese auch unter einer großen Zeder setzen?

Antwort von Baldur:

Ist eine ausreichende Bewässerung gewährleistet und der Boden unter der Zeder nicht zu stark verwurzelt, ist eine Pflanzung möglich. Sie können bereits in diesem Jahr mit einigen Blüten rechnen.

aus München schrieb am :

Die Pflanzen haben zwar nach dem Winter neu ausgetrieben, sind aber immer noch so gross, wie zur Lieferung. Da haben die Zwerghortensien schon mehr zugelegt. Was mache ich falsch? Eine Hecke bekommen wir in dem Tempo nicht hin:-)

Antwort von Baldur:

Die Pflanzen bevorzugen für ihr Wachstum sauren Boden, daher bitte das Erdreich mit Rhododendronerde oder Torf anreichern.

aus Gustavsburg schrieb am :

Hallo. einige meiner Hortensien bekommen von den Rändern her welke Stellen und die Blätter werden nicht richtig grün sondern eher gelb. Habe gedüngt und mit Rindenmulch abgedeckt. 2 Wo. später mit Hornmehl gedüngt. Was kann es sein? LG B.Hessdörfer

Antwort von Baldur:

Eine Düngung mit Hornspänen ist sicher nicht verkehrt, es dauert aber einige Zeit, bis diese sich aufgelöst haben. Da wir von Eisenmangel ausgehen, empfehlen einen speziellen Hortensiendünger. Bitte achten Sie auch auf eine ausreichende Bewässerung.

aus VISSELHÖVEDE schrieb am :

brauche euren tipp möchte eine hecke pflanzen aus der hecke und einer Rhododendron pflanze geht das

Antwort von Baldur:

Da die Pflanzen die gleichen Bedingungen haben, können diese sehr gut zusammen gepflanzt werden.

aus 91235 Hartenstein/Bay. schrieb am :

Hallo, im Juli habe ich einige Pflanzen der Hortensienhecke gekauft und eingepflanzt.Geblüht haben sie aber leider noch nicht. Nun meine Frage: Wie kann ich sie im Winter vor Frost schützen, oder ist das nicht erforderlich?

Antwort von Baldur:

Die Pflanzen setzen ihre Knospen für die Blüte im nächsten Jahr bereits in diesem Herbst an. Wir empfehlen die jungen Triebe vor Frost zu schützen (z.B. mit Winter-Garten-Vlies), damit diese nicht zurückgefrieren und die Blüte beeinträchtigt wird.

aus Wien schrieb am :

Wann ist die beste Pflanzzeit und sollte man der Pflanze Stützhilfen/Kletterhilfen anbieten? Meine 4 Töpfe sind á 100 cm lang 30 breit- 35 tief. wieviele Pflanzen/Topf empfehlen Sie? Morgens eine 1/2h Sonne dann Schatten lg Katharina B.Bau

Antwort von Baldur:

Die Pflanzen wachsen strauchartig, eine Kletterhilfe ist nicht erforderlich. Auch an einem schattigen Standort entwickeln die Pflanzen sich sehr gut. Wir empfehlen max. 2 Pflanzen für 1 Topf.

aus Leipzig schrieb am :

Habe mehrere Pflanzen gekauft, die stehen auch sonnig und halbschatig. Es sind inzwischen riesige Büsche gewurden, einfahch sehenswert.

aus Müllheim schrieb am :

Hätte eine Frage zu den Hortensien, lese überall Halbschatten bis Schatten. Warum, verbrennen sie an der Sonne oder trocknen sie zu sehr aus oder was hat das für einen Grund? Fände die Hecke schön, aber bei mir würde sie an der Sonne stehen...

Antwort von Baldur:

Hortensien haben einen hohen Wasserbedarf. In der vollen Sonne muss eine ausreichende Bewässerung gewährleistet sein, da die Pflanze sonst verwelkt.

aus Ludwigshafen am Rhein schrieb am :

Hallo baldur-Team, möchte diese Pflanze als Hecke nutzen! wie viele Pflanzen sezt mam auf den laufenden Meter? die Pflanze soll im Schattenbereich sitzen, muß ich da etwas besonderes beachten? m.f.G. M.Mayer

Antwort von Baldur:

Zwei Pflanzen sind ausreichend für 1 Meter. Der bevorzugte Standort ist Schatten bis Halbschatten.

aus hilterfingen schrieb am :

wie lange dauert es bis die pflanze 120cm gross ist?

Antwort von Baldur:

Je nach Bodenbeschaffenheit und Witterung wachsen die Pflanzen ca. 20-40 cm im Jahr.

aus Frankfurt schrieb am :

Kann ich diese Pflanzen auch an einem sonnigen Platz pflanzen. Ich möchte damit gerne eine Metall-Stabzaun der von Norden nach Süd verläuft verdecken. Wieviele Pflanzen braucht man für ca. 5m ? Beim Boden handelt es sich um Lehm. Ist das ok ?

Antwort von Baldur:

An einem sonnigen Standort muss eine ausreichende Bewässerung gewährleistet sein. Die Pflanzen bevorzugen nährstoffreichen, durchlässigen Gartenboden. Reiner Lehmboden wird nicht vertragen. Sie benötigen 6-7 Pflanzen.

aus Velbert schrieb am :

Mir gefällt die Hecke sehr gut. Kann man diese auch in Pflanzkübel ca. 30x40 cm groß setzen?

Antwort von Baldur:

Eine Pflanzung in Kübel ist problemlos möglich. Bitte achten Sie auf eine ausreichende Bewässerung.

aus Buckenhof schrieb am :

Liebes Baldur-Team, ich würde diese Hortensien gerne in eine schattige Ecke unter einen Laubbaum pflanzen - ist dies möglich. Die Wuchshöhe würde nicht beeinträchtigt werden.

Antwort von Baldur:

Ist eine ausreichende Bewässerung gewährleistet, ist eine Pflanzung möglich.

aus Issum schrieb am :

Liebes Baldur-Team. Die Hecke ist wunderschön. Können wir diese auch jetzt noch (ende März) pflanzenß Und wie schnell wächst die Hecke dann?

Antwort von Baldur:

Sie können die Hecke Ende März problemlos pflanzen. Je nach Witterung und Bodenbeschaffenheit beträgt der Jahreszuwachs ca. 15-25 cm.

aus Bensheim schrieb am :

Hallo, die Hecke gefällt mir gut. Muss man diese Hecke zurückschneiden, denn das stelle ich mir bei gezeigter Größe etwas schwierig vor.

Antwort von Baldur:

Ein Rückschnitt ist nicht zwingend erforderlich.

aus Schwabach schrieb am :

Liebes Baldur-Team, ich würde diese Hecke gerne an einem Schattigen Platz pflanzen an dem keine Sonne hin kommt. Ist das möglich oder Blühn die Pflanzen da nicht richtig ?

Antwort von Baldur:

Ja, das ist sehr gut möglich. Die Pflanzen werden trotzdem ihre volle Blütenpracht entwickeln.

aus Nuthetal schrieb am :

Liebes Baldur-Team, gestern haben wir die jungen Pflänzchen in den Garten gesetzt und mit einer guten Schicht Rindenmulch bedeckt. Jetzt befürchte ich, der Frost macht die Pflanzen kaputt. Empfehlen Sie mir einen Winterschutz für die zarten Triebe?

Antwort von Baldur:

Im Pflanzjahr ist es durchaus ratsam, die jungen Triebe z.B. mit Tannenreisig vor Frost zu schützen.

aus Königs Wusterhausen schrieb am :

Wie sieht denn diese Hecke im Winter aus? Im Sommer ist ja traumhaft !!!

Antwort von Baldur:

Die Pflanzen sind nicht immergrün und entlauben sich im Herbst.

Packung
3 Pflanzen
1 Packung
33.75 CHF
ab 3 Pack.
29.95 CHF / Packung
inkl. 2.5% MwSt.  zzgl. Versandkosten
Menge:

Auslieferung 3-5 Werktage

 

100 JAHRE ERFAHRUNG

GÄRTNERQUALITÄT

KAUF AUF RECHNUNG

RÜCKVERSAND KOSTENLOS

Unsere Empfehlung für Sie
Wird oft zusammen gekauft
+Zusammen für  63.65 CHF
Das könnte Ihnen auch gefallen