1. Start>
  2. Heckenpflanzen>
  3. Heckenpflanzen A-Z>
  4. Weitere Heckenpflanzen>
  5. Miscanthus-Hecke

Miscanthus-Hecke


Die Miscanthus-Hecke ist eine Hecke, die immer öfter Verwendung findet und im Trend ist! Die dekorativen Ziergräser wachsen schön dicht & buschig auf eine Höhe bis zu 2 Meter und sind dank der rötlich-gelben Färbung sehr zierreich! Selbst im Herbst/Winter ist die Miscanthus-Hecke (Miscanthus sinensis) spektakulär, wenn die filigranen, überhängenden Halme mit Raureif bedeckt sind! Für 2 Meter Hecke benötigen Sie 3 Pflanzen.

Die Miscanthus-Hecke blüht von August bis Oktober mit dekorativen Blütenwedeln, die auch abgeschnitten und in Blumensträußen verwendet werden können. Chinaschilf gedeiht an einem sonnigen bis halbschattigen Standort. Das mehrjährige, winterharte Ziergras ist sehr pflegeleicht. Der Miscanthus, auch Chinaschilf hat im Herbst seinen großen Auftritt – im wahrsten Sinne des Wortes. Denn über den Sommer wächst die Pflanze zu einem Giganten heran. (Miscanthus sinensis)

Art.-Nr.: 2257
Liefergrösse: 11 cm-Topf

'Ziergräser' Pflege-Tipps

Blütezeit
Sommer-Herbst
Wuchshöhe
2 Meter
Zuwachs pro Jahr
ca. 120-150 cm
Standort
Sonne bis Halbschatten
Pflanzabstand
80-100 cm
Pflegeaufwand
gering
Wasserbedarf
mittel - hoch
Winterhart
ja
Lebensdauer
mehrjährig
Pflanze nicht zum Verzehr geeignet!
Miscanthus-Hecke
 
 

Miscanthus-Hecke - Bilder

  • Miscanthus-Hecke

Meinungen unserer KundenMiscanthus-Hecke

aus Opfikon schrieb am :

Guten Tag handelt es sich wirklich um die Sorte Morning light siehe Kundenanfrage 2014 geantwortet haben? Die Sorte Morning light fand ich nicht mit roten Blättern. Um w. Sorte handelt es sich und werden die Blätter rot sowie auf dem Foto von Ihnen?

Antwort von Baldur:

Es handelt sich um die Sorte "Morning light". Die Halme/Rispen verfärben sich im Spätsommer/Herbst je nach Standort und Wetterlage orange-rot.

aus Hannover schrieb am :

Liebes Team, Wie tief und breit sollte eine Wurzelsperre bei Gräsern mindestens sein? Guckt davon dann in der Regel noch ein Stück aus der Erde heraus? Vielen Dank!

Antwort von Baldur:

Wir empfehlen ca. 60 cm Tiefe, der Rand sollte ca. 3-5 cm aus der Erde schauen.

aus Lollar schrieb am :

Wir möchten die Hecke als Sichtschutz nutzen. Wenn ich aber im Frühjahr bodennah zurückschneiden muss verliere ich ja für Monate den Sichtschutz. Können Sie mir da weiterhelfen?

Antwort von Baldur:

Diese Hecke ist leider nicht immergrün, so dass ein Rückschnitt erfolgen muss. Wie wäre es denn mit einer immergrünen Bambushecke (horstbildend) z.B. Art. 1045?

aus Bellach schrieb am :

Mich würde diese Pflanze als Sichtschutzhecke neben einer Rasenfläche interessieren, jetzt frage ich mich ob diese sich in den Rasen ausbreiten kann oder ob das so geht.

Antwort von Baldur:

Damit die Wurzeln nicht in den Rasen übergreifen, ist eine Wurzelsperre empfehlenswert.

aus Darmstadt schrieb am :

Hallo Baldur, kann die Pflanze auch in einen Topf gepflanzt werden?

Antwort von Baldur:

Bei ausreichender Wasser- und Nährstoffversorgung ist eine Pflanzung kein Problem.

aus Biedermannsdorf schrieb am :

Liebes Team, habe eine Frage. Musste aus meiner Hecke viel Unkraut rausschneinden, jetzt habe ich dort über halbe Meter hohe Löcher darin. Kann ich die Miscanthushecke dazwischen setzen mit einer Wurzelsperre? Danke

Antwort von Baldur:

Ist der Bereich nicht zu stark verwurzelt und eine ausreichende Bewässerung gewährleistet, ist eine Pflanzung kein Problem.

aus Berstadt schrieb am :

Eine Hecke, die man im Früjahr bodennah zurückschneiden muß? Hm....oder können die vertrockneten Halme auch einfach stehen gelassen werden - ohne, dass das Wachstum beeinträchtigt wird.

Antwort von Baldur:

Sie können die vertrockneten Halme natürlich auch stehen lassen, so dass der Neuaustrieb sich mit diesen vermischt.

aus nettersheim schrieb am :

Frage: kann ich diese Hecke an die Grundstücksgrenze pflanzen, oder bildet sie Ausläufer?

Antwort von Baldur:

Die Pflanzen breiten sich durch Wurzelausläufer aus, so dass es durchaus empfehlenswert ist, eine Wurzelsperre (z.B. Art. 1048) zu verwenden.

aus Celle schrieb am :

Wachsen diese Gräser auch neben Tannen? Die Tannen sind schon über 20 Jahre alt und zwischen 1,70 und 2,50 m hoch.

Antwort von Baldur:

Ist eine ausreichende Wasser- und Nährstoffversorgung gewährleistet und ist ausreichend Licht für das Wachstum vorhanden, sollte eine Pflanzung kein Problem sein.

aus Grafenwöhr schrieb am :

Ich würde die Pflanze gerne als Kübelpflanze verwenden. Welchen Winterschutz für den Kübel wird denn als Frostschutz emfpohlen. LG

Antwort von Baldur:

Wir empfehlen die Pflanzen zusammenzubinden, um das Herz vor Nässe zu schützen. An frostfreien Tagen das Wässer nicht vergessen.

aus Schwabmünchen schrieb am :

Hi, könnte ich die Pflanze auch im Kübel pflanzen?

Antwort von Baldur:

Da die Pflanzen leicht gebogt wachsen, ist eine Pflanzung in einen Kübel sehr gut möglich.

aus Dresden schrieb am :

Hallo,kann man die Hecke bereits jetzt (Februar) pflanzen?

Antwort von Baldur:

Ist der Boden frostfrei, ist eine Pflanzung bereits möglich.

aus Mönchengladbach schrieb am :

Liebes Baldur-Team, was ist denn mit einer Wurzelsperre gemeint? LG Claudia

Antwort von Baldur:

Die Hecke vermehrt sich durch Wurzelausläufer. Damit sich die Pflanzen nicht unkontrolliert ausbreiten, ist eine Wurzelsperre (siehe Art. 1047) empfehlenswert.

aus Bautzen schrieb am :

Hallo, wir haben letzten Herbst diese M.-Hecke(8) gepfl,sie ist dieses Jahr wunderbar gewachsen u.fast schon 80cm, sieht toll aus. Nur das Rot ist nicht erkennbar, denn das war auch unsere Absicht um ein Gartenelement zu gestalten!?Herzl.Grüße

Antwort von Baldur:

Die Verfärbung und Ährenbildung erfolgt im Spätsommer. Wichtig ist ein sonniger, warmer Standort. Die Pflanzen bevorzugen einen mageren Boden und sollten nicht zu stark gedüngt werden

aus Büttelborn schrieb am :

Hallo ... handelt es sich hierbei um das China Schilf Miscanthus sinensis Graziella ?

Antwort von Baldur:

Es handelt sich um Miscanthus sinensis "Morning light".

aus Leipzig schrieb am :

Bilden die Wurzeln der Pflanze Rhizome?

Antwort von Baldur:

Die Pflanzen breiten sich durch Wurzelausläufer aus, so dass es durchaus empfehlenswert ist, eine Wurzelsperre (z.B. Art. 1048) zu verwenden.

aus Gelterkinden schrieb am :

Ich habe zwischen zwei Stein-Gabionen einen Zwischenraum von ca. 1.20. Nun möchte ich diesen Raum blickdicht und robust ( spielende Kinder ) bepflanzen. Eignet sich die Miscanthus Hecke für diesen Zweck oder was könnten Sie mir sonst empfehlen?

Antwort von Baldur:

Die Miscanthushecke ist dafür sehr gut geeignet.

aus Kaiserslautern schrieb am :

Möchte mir gerne eine Hecke mit den Gräsern anpflanzen um die unschöne Garagenwand meines Nachbars zu verdecken. Samen die Gräser aus wie normales Gras?

Antwort von Baldur:

Die Gräser samen aus.

aus Biglen schrieb am :

Muss man Ziergräser eigentlich düngen oder wird da allgemein magerer Boden bevorzugt? Ich habe heuer eine Miscantus Hecke gepflanzt, sie ist auch gewachsen nur bin ich nicht sicher wegen der Düngung...

Antwort von Baldur:

Die Pflanzen bevorzugen mageren Boden, so dass in den ersten Jahren eine Düngung nicht erforderlich ist.

aus 17192 Klink schrieb am :

Muss die Miscanthus Hecke im Frühjahr zurückgeschnitten werden oder kann man sie auch so stehen lassen. Sonst ist der Sichtschutz ja nicht mehr gegeben. Und wie lange dauert dann das nachwachsen auf die angegebene Wuchshöhe. Viele Grüße

Antwort von Baldur:

Da die Halme im Herbst absterben ist ein Rückschnitt im Frühjahr empfehlenswert, um den Neuaustrieb anzuregen. Je nach Standort wachsen die Pflanzen ca. 1 m im Jahr.

aus Marl schrieb am :

Hallo, muss die pflanze zurückgeschnitten werden, wenn ja wieviel.l.g.

Antwort von Baldur:

Die Halme sterben im Herbst ab und bleiben als Winterschutz stehen. Im Frühjahr erfolgt der relativ bodennahe Rückschnitt.

aus Halle schrieb am :

Liebes Baldur Team, wir möchten möglichst schnell einen Sichtschutz zu unseren Nachbarn erreichen. Wieviel cm wächst sie etwa pro Jahr? Danke und viele Grüße

Antwort von Baldur:

Je nach Bodenbeschaffenheit und Witterung erreicht die Pflanze bereits im 2. Standjahr die angegebene Wuchshöhe.

aus Wiesbaden schrieb am :

Können wir das Gras auch als Sichtschutz in einen Pflanzkontainer (1-1,5m) pflanzen? Wieviele Pflanzen benötigen wir? Wie lange dauert es, bis ein Sichtschutz erreicht ist? Was müssen wir beim Überwintern beachten? Vielen Dank für die Info!

Antwort von Baldur:

Wir empfehlen 3 Pflanzen. Je nach Bodenbeschaffenheit und Witterung erreichen die Pflanzen im 2. Standjahr die angegebene Wuchshöhe. Bitte an frostfreien Tagen etwas wässern, Staunässe vermeiden.

aus Berlin schrieb am :

Bildet Miscanthus Hecke Ausläufer ? Wie kann ich dann die Umgebung schützen ?

Antwort von Baldur:

Die Pflanzen breiten sich durch Wurzelausläufer aus, so dass es durchaus empfehlenswert ist, eine Wurzelsperre (z.B. Art. 1048) zu verwenden.

aus Nürnberg schrieb am :

Hallo , habe eine frage : wann darf ich die Pflanze einpflanzen ??

Antwort von Baldur:

Sobald der Boden frostfrei, ist eine Pflanzung möglich.

aus gera schrieb am :

Ich möchte die Pflanze gerne um meine Terasse als Sichtschutz.Die Terrasse ist 3,5 x 3,5 m.Wieviel Pflanzen brauch ich da?

Antwort von Baldur:

Wir empfehlen 3 Pflanzen auf 1 lfd. Meter (= 21 Pflanzen).

aus Berlin schrieb am :

Hallo, wie groß ist der Jahreszuwachs bei Neupflanzung? Möchte gern die Pflanze als Heckenpflanzung einsetzen.

Antwort von Baldur:

Je nach Bodenbeschaffenheit und Witterung erreicht die Pflanze bereits im 2. Standjahr die angegebene Wuchshöhe.

aus Ellwangen schrieb am :

Wie breit wird die Hecke denn?

Antwort von Baldur:

Der Wuchs ist aufrecht, die Halme sind aber leicht gebogen, so dass eine Wuchsbreite von ca. 150 cm erreicht werden kann.

aus Emmendingen schrieb am :

hallo, soll man das ziergras nach dem vertrocknen kurz schneiden,erst im jahr darauf,oder gar nicht. besteht die gefahr dass sie verfaulen. danke für ihren tipp.

Antwort von Baldur:

Die vertrockneten Halme bleiben als Winterschutz stehen und werden ggf. zusammengebunden. Bitte erst im Frühjahr zurückschneiden.

Packung
1 Pflanze
1 Packung
9.00 CHF
ab 5 Pack.
8.70 CHF / Packung
ab 20 Pack.
8.25 CHF / Packung
inkl. 2.5% MwSt.  zzgl. Versandkosten
Menge:

Auslieferung 3-5 Werktage

 

100 JAHRE ERFAHRUNG

GÄRTNERQUALITÄT

KAUF AUF RECHNUNG

RÜCKVERSAND KOSTENLOS

Unsere Empfehlung für Sie
Wird oft zusammen gekauft
+Zusammen für  17.30 CHF
Das könnte Ihnen auch gefallen