1. Start>
  2. Winterharte Stauden>
  3. Winterharte Stauden A-Z>
  4. Farne>
  5. Schmuck-Farn 'Japanese Painting'

Schmuck-Farn 'Japanese Painting'


Der TOP-Schmuck-Farn Japanese Painting zieht garantiert neugierige Blicke auf sich! Die außen silberweißen Farnwedel leuchten zur Mitte hin tief Dunkelblau und haben zusätzlich einen rötlichen Mittelstreifen, aufgrund dieser Farbenpracht wird er auch Regenbogenfarn oder Brokatfarn genannt! Farne haben den großen Vorteil, dass sie auch im Schatten prächtig gedeihen und kaum Pflege benötigen. Der Schmuckfarn Japanese Painting (Athyrium niponicum) gehört zu den spektakulärsten Raritäten. Wedelgröße: 35 cm.

Der Schmuck-Farn Japanese Painting wird ca. 35 cm hoch & liebt einen halbschattigen bis schattigen Standort . Der Pflanzabstand zu anderen Pflanzen in Ihrem Garten sollte 30-40 cm betragen.

Der Pflegeaufwand ist gering, der mehrjährige, winterharte Schmuckfarn braucht mittlere bis hohe Mengen Wasser. (Athyrium niponicum)

Art.-Nr.: 1324
Liefergrösse: 9x9 cm-Topf

'Schmuck-Farn 'Japanese Painting'' Pflege-Tipps

Wuchshöhe
35 cm (Wedelgröße)
Standort
Halbschatten bis Schatten
Pflanzabstand
30-40 cm
Pflegeaufwand
gering
Wasserbedarf
mittel - hoch
Winterhart
ja
Lebensdauer
mehrjährig
Pflanze nicht zum Verzehr geeignet!
Schmuck-Farn 'Japanese Painting'
 
 

Schmuck-Farn 'Japanese Painting' - Bilder

  • Schmuck-Farn 'Japanese Painting'

Meinungen unserer KundenSchmuck-Farn 'Japanese Painting'

aus Wien schrieb am :

Also ich finde es nicht OK dass in der Beschreibung nichts darüber steht dass der Schmuckfarn nur im Sommer rot weiss ist ansonsten aber wie normaler Farn aussieht. Und meiner im Frühling eingesetzt war im Sommer immer noch grün.

Antwort von Baldur:

Einen Hinweis zur Färbung der Wedel finden Sie unter den Pflegetipps. Die Färbung erfolgt im Sommer bzw. Spätsommer. Leicht saurer Boden ist empfehlenswert.

aus Lupburg schrieb am :

Meinen Farn gefällt es sehr gut.

aus Sulz schrieb am :

Letztes Jahr im Frühling gepflanzt. War sehr mager.Die Gartenerde habe ich gegen saure Erde getauscht. Heuer treibt der Farn schon sehr kräftig aus. Und hat schon Farbe angenommen. Hat den Winter (-18 Grad) absolut unbeschadet überstanden :)

aus Sternberg schrieb am :

Also bei Lieferung waren wir ein wenig überrascht. Den Farn muss man im Topf erstmal suchen. Liefergröße steht 9x9 cm Topf. Ok, aber dass da nur ein klitzekleines etwas heraus guckt... Aber wir hoffen mal, dass er kommt.

Antwort von Baldur:

Die Pflanze ist nicht immergrün und stirbt im Herbst/Winter ab. Sobald der Boden sich erwärmt hat, wird sicher der Austrieb erfolgen. Bitte haben Sie noch etwas Geduld.

aus Bingen schrieb am :

kann der Farn auch unter einer großen Tanne gepflanzt werden,oder ist der Boden dort zu sauer?

Antwort von Baldur:

Ist der Boden nicht zu stark verwurzelt und eine ausreichende Versorgung gewährleistet, ist die Pflanzung kein Problem.

aus Unterwaltersdorf schrieb am :

Eignet sich diese Pflanze auch für kalkhaltigen Gartenboden?

Antwort von Baldur:

Diese Sorte ist nicht für kalkhaltigen Boden geeignet.

aus Henstedt-Ulzburg schrieb am :

Hallo Baldur-Team, habe den Farn jetzt im zweiten Jahr. Er wurde im Frühjahr einmal gedüngt. Er hat jetzt 6 Blätter, die je ca. 10 Centimeter groß mit leicht blauer Färbung sind. Wann werden die Blätter größer und bekommen die kräftige Farbe?

Antwort von Baldur:

Der Neuaustrieb ist immer grün und die Wedel verfärben sich dann in den Sommermonaten.

aus Elsau schrieb am :

Habe mein Moorbeet mit Erika eingefasst, welche jetzt aber keine Augenweide mehr sind. würde sich der Farn als Ersatz und Umrandung von Rhododendron eignen?

Antwort von Baldur:

Farn wächst sehr gut in saurer Erde und kann daher problemlos zusammen mit Rhododendron gepflanzt werden.

aus Bochum schrieb am :

Hallo Baldur Team Wie weit muss ich denFarn dann zurück schneiden.

Antwort von Baldur:

Bitte im Frühjahr die vertrockneten Wedel bodennah entfernen.

aus Wassenberg schrieb am :

Ich habe den Farn in einen Kübel gepflanzt, der jetzt sehr geschüzt steht. Wann treibt er für gewöhnlich aus?

Antwort von Baldur:

Der Boden muss ausreichend erwärmt sein. Aufgrund der Nachttemperaturen kühlt die Erde noch zu stark ab, so dass Sie noch etwas Geduld haben müssen.

aus Gladbeck schrieb am :

Ist diese Pflanze auch für das Badezimmer geeignet?

Antwort von Baldur:

Die Pflanzen sind als Zimmerpflanzen nicht geeignet.

aus Beckum schrieb am :

Hallo Baldur Team, der Farn ist gut angewachsen. Ich habe ihn in Kübel gepflanzt. Kann die Pflanze über den Winter im Kübel draußen bleiben? - Oder sollte ich ihn in die Garage stellen??

Antwort von Baldur:

Ja, die Pflanze ist winterhart und kann problemlos im Freiland überwintert werden. Bitte den Kübel vor Frost und gefrierender Nässe schützen.

aus Osnabrück schrieb am :

Ich habe den Farn grade bestellt und lese, dass er giftig ist, ich habe zwei Katzen. Könnte der Farn für die Katzen zum Problem werden? Sie knabbern ganz gerne an Pflanzen, essen sie aber für gewöhnlich nicht auf.

Antwort von Baldur:

An den Wedeln befinden sich Samen. Werden diese verschluckt, kann es zu Vergiftungserscheinungen kommen.

aus Berlin schrieb am :

Hallo, sind die drei genannten Schmuck-Farn (Japanese Painting, Silver Falls und Golden Brilliant) auch für die Wohnung geeignet oder sind es nur Freilandpflanzen? Danke

Antwort von Baldur:

Die Pflanzen benötigen die natürlichen Witterungseinflüße (auch den Frost) für ihre Entwicklung und sind daher nicht als Zimmerpflanzen geeignet.

aus Osnabrück schrieb am :

Hallo, ist dass der Athyrium niponicum Burgundy Lace?

Antwort von Baldur:

Ja, es handelt sich im diese Sorte.

aus Hamburg schrieb am :

Wie giftig ist denn der Japinische Smuckfarn? Ist es schlecht so eine zu haben, wenn man Kinder hat? Ich habe schon Drei im Garten. Ich freue mich auf Ihre Antwort. Beste Grüße.

Antwort von Baldur:

Ja, die Pflanze ist giftig.

aus Bad Salzdetfurth schrieb am :

Der Farn wachst wirklich sehr schnell SUPER TOLL. Muss ich den Farn irgendwann zurückscheiden? Ich habe viele grüne Farnpflanzen die ich ohne Ahnung immer abschneide, mag die nicht so gerne. Dieser Farn ist ein Kompromiss weil mein Mann sie mag ;-)

Antwort von Baldur:

Die Wedel sterben im Herbst ab und verbleiben als Winterschutz an der Pflanze. Bitte erst im Frühjahr nach den Frösten zurückschneiden.

aus Bad Erlach schrieb am :

Wächst und gedeiht, aber farblich nicht sehr berauschend...

Antwort von Baldur:

Die jungen Austriebe sind naturbedingt immer grün. Die Färbung der Wedel erfolgt in den wärmeren Monaten.

aus München schrieb am :

Hallo, ist die Pflanze giftig?

Antwort von Baldur:

Ja, die Pflanzen sind giftig.

Packung
1 Pflanze
1 Packung
8.95 CHF
ab 2 Pack.
7.50 CHF / Packung
inkl. 2.5% MwSt.  zzgl. Versandkosten
Menge:

Auslieferung 3-5 Werktage

 

100 JAHRE ERFAHRUNG

GÄRTNERQUALITÄT

KAUF AUF RECHNUNG

RÜCKVERSAND KOSTENLOS

Unsere Empfehlung für Sie
Wird oft zusammen gekauft
+Zusammen für  17.90 CHF
Das könnte Ihnen auch gefallen