1. Start>
  2. Rosen>
  3. Duftrosen>
  4. Beet-Rose 'Osiria®'

Beet-Rose 'Osiria®'


Eine vielbestaunte Attraktion ist die 2-farbige, wurzelnackte Beetrose Osiria®. Die kräftig karminrote Farbe wird an den Außenseiten der Blütenblätter silberweiß eingerahmt! Die 80 cm hoch werdenden Rosen blühen im Sommer mehrfach mit vielen Blüten gleichzeitig. Die leicht nach Apfel duftende Beetrose Osiria® (Rosa 'Osiria') ist auch als Schnittrose für Ihre Vase geeignet. Die Blüten sind hitze- und regenfest. Osiria® ist robust & pflegeleicht.

Die wurzelnackte Beetrose liebt einen sonnigen bis halbschattigen Standort. Alle Rosen sind Sonnenkinder! Sie wünschen einen luftigen Platz, möglichst in vollem Licht. Sonnige und warme Gartenplätze fördern Blüte, Farbintensität und Duft.

Der Pflegeaufwand  & der Wasserbedarf der Beetrose Osiria® ist gering bis mittel. (Rosa 'Osiria')

Art.-Nr.: 3147
Liefergrösse: wurzelballiert, ca. 20-30 cm hoch, A-Qualität

'Beet-Rose 'Osiria®'' Pflege-Tipps

Blütezeit
Sommer
Wuchshöhe
80 cm
Standort
Sonne bis Halbschatten
Pflegeaufwand
gering - mittel
Wasserbedarf
gering - mittel
Winterhart
ja
Duftet
ja
Schnittblume
ja
Lebensdauer
mehrjährig
Pflanze nicht zum Verzehr geeignet!
Beet-Rose 'Osiria®'
 

Beet-Rose 'Osiria®' - Bilder

  • Beet-Rose 'Osiria®'
  • Beet-Rose 'Osiria®'

Meinungen unserer KundenBeet-Rose 'Osiria®'

aus Leipzig schrieb am :

Zwar ist die Farbkombination in natura schon anders-eher dunkles rosa als rot-aber dennoch eine Augenweide. Im Jahr 2015 gekauft, blüht sie jetzt schon tüchtig. Eine Rose, die von meinen Besuchern bestaunt wird! Sieht einfach klasse aus!

aus Issum schrieb am :

Seit 4Jahren steht die Osiria an der süd-west Seite des Hauses und blüht mit mächtigen ,leider rosa farbenen große Blüten!Völlig unkompliziert,keine Abdeckung im Winter!Ein echter Hingucker,ist jetzt 1,80m hoch!!Verzeiht auch mal Pflegefehler!

aus Gera schrieb am :

Ich habe sie dieses Frühjahr eingepflanz und bis jetzt ist sie immer noch so groß wie bei der Lieferung woran kann das liegen ?

Antwort von Baldur:

Rosen sind Tiefwurzler und Sonnenanbeter. Bitte achten Sie auf einen sonnigen Standort mit ausreichend Tiefe nach unten.

aus Riedstadt schrieb am :

Die Rose ist gut angewachsen und zeigt nun ihre ersten Blüten...sind zwar eher rosa statt rot aber es schaut auch hübsch aus.

aus Weißenfels schrieb am :

Kann ich diese bzw. andere Rosenpflanzen jetzt noch in den Vorgarten pflanzen oder lieber im Frühjahr?

Antwort von Baldur:

Ist der Boden frostfrei, ist eine Pflanzung noch problemlos möglich.

aus Salzgitter schrieb am :

Wir haben die Rose jetzt das dritte Jahr, sie hat auch schöne große Knospen, die leider noch nie auf- gegangen sind. Die Blätter werden von außen braun, als wenn sie verfaulen. Der Standort ist sonnig. Was können wir tun?

Antwort von Baldur:

Wir gehen von einem Pilzbefall aus. Bitte die befallenen Knospen + Blätter entfernen. Vermeiden Sie eine einseitige Stickstoffdüngung und achten Sie auf einen luftigen Standort.

aus Beetzendorf schrieb am :

rose osiia war so zebrechlich als sie bei mir ankam wurde von tag zu tag ansehnlich ,heute sehe ich schon die ersten blüten, gepflanzt habe ich sie mitte mai, vielen dank liebes Baldur Taem für diese tolle Rose!

aus Altena schrieb am :

Drei Stück 2013 gepflanzt und wünderschön jetzt anzusehen, super gewachsen. Tolle Rose.

aus Ginsheim schrieb am :

Habe die Osiria von euch erhalten. Nun meine Frage zum einpflanzen in einen Kübel. Ist es sinnvoll die veredelungsstelle tief in die Erde zu pflanzen? Oder soll diese aus der Erde schauen. Stichwort: winterfest einpflanzen. Danke im Voraus.

Antwort von Baldur:

Bitte die Veredlungsstelle über der Erde belassen und in den Wintermonaten etwas anhäufeln.

aus Bad Reichenhall schrieb am :

Kann man diese Rosa auch in einen Kübelpflanzung pflazen?DS

Antwort von Baldur:

Ja, eine Kübelbepflanzung ist möglich.

aus Amtzell schrieb am :

Wann ist der ideale Pflanzzeitpunkt für so eine Rose? Übersteht sie die manchmal strengen Fröste im Allgäu?

Antwort von Baldur:

Da es sich um wurzelnackte Ware handelt, erfolgt die Auslieferung ab Oktober. Wird die Rose im Wurzelbereich gut angehäufelt, übersteht diese auch strenge Fröste.

aus 14770 Brandenburg an der Havel schrieb am :

Habe vor einiger Zeit diese Rose gekauft. Sie blüht auch gut, aber wächst nicht in die Höhe! Woran kann das liegen?

Antwort von Baldur:

Die Rose muss im Pflanzjahr ihre Wurzeln ausbilden, so dass die Kraft nicht gleich für das volle Wachstum ausreicht. Wir sind sicher, dass die Pflanze im nächsten Jahr an Höhe zulegen wird und die angegebene Wuchshöhe erreicht.

aus Wesseling schrieb am :

Ich hab die Rose im Februar gekauft. Hab Sie auf dem Grab meiner Tochter gepflanzt, und jetzt blüht Sie richtig schön. Hab bereits 4 Rosenblüten bekommen und weitere vier kommen. So schön die Pflanze! Kann Ich nur empfehlen!

aus Greiz schrieb am :

Habe die Rose Ende Mai erhalten und gleich eingepflanzt - es zeigt sich bereits die erste Knospe! Bin schon sehr gespannt :)

aus rickenbach schrieb am :

Bin sehr zufrieden mit der Verpackung und der Qualität der Pflanzen. Alles bestens.

aus Leuna schrieb am :

Ich habe am 22.05.13 eine Beet-Rose bestellt Sie hat sich wunderbar gemacht.

aus Ebenfurth schrieb am :

Kann man jetzt Anfang Juni noch Rosen und Sommerflieder im Garten setzten?

Antwort von Baldur:

Eine Pflanzung ist durchaus noch möglich.

aus Großaitingen schrieb am :

Die Rose ist im Blumentopf schön gewachsen. Hatte diese im März schon bestellt. Habe die Rose heute raus gepflanzt und sie lässt fast alle Triebe hängen.......was kann hier getan werden?

Antwort von Baldur:

Die jungen Triebe vertragen keinen Nachtfrost und sollten z.B. mit Winter-Garten-Vlies geschützt werden. Eventuell müssen Sie diese etwas zurückschneiden.

aus Schmerikon schrieb am :

Kann man diese Rose auch in einem Topf kultivieren?

Antwort von Baldur:

Ja, das ist sehr gut möglich.

aus Marschacht schrieb am :

Tolle Rose echt wunderschön.

aus Erding schrieb am :

Ich finde sie ist gut und es ist gut gegangen.

aus Buochs schrieb am :

Diese Rose ist echt der Hit.Die Blüten sind ein echter Hingucker und bleiben sehr lange schön am Strauch. Bis jetzt habe ich noch keine so perfekte Sorte gehabt,besitze ich doch 25 verschiedene Rosenstöcke.Sie ist meine lieblingssorte.

aus Hennef schrieb am :

Hallo, ich habe die Rose vorgestern bekommenund eingepflanzt. Wann und womit sollte ich düngen? Vielen Dank.

Antwort von Baldur:

Bitte erst im Frühjahr bei Austriebsbeginn düngen (z.B. mit Art. 936 Substral® Düngeperls für Rosen).

aus Lissendorf schrieb am :

Hallo liebes Baldur-Team, habe heute diese Rose von Euch bekommen. Sollte sie dieses Jahr schon zurückgeschnitten werden? Wenn ja, wann und wieviel.Danke

Antwort von Baldur:

Ein Rückschnitt ist nicht erforderlich.

aus Mindelheim schrieb am :

Habe Osiria seit 4 Jahren bringt regelmäßig 3-4 Starke Knospen hervor (weil ich die etwas dünneren entferne)hält lange.auch in der Vase ein "Magnet" aber im Alpenland muß unbedingt abgedeckt werden grad bei vergangenen Frösten!!(-26,5g in mein Garten

aus Laufenburg schrieb am :

Ich möchte gern an einer Seite unserer Terrasse eine Rosenhecke/-beet anlegen. Ist diese Rose dafür geeignet und wenn ja wie viele Pflanzen brauche ich für ca 5m.

Antwort von Baldur:

Ja, Sie können die Rosen sehr gut als Hecke pflanzen. Für eine ausreichend dichte Hecke empfehlen wir 3 Pflanzen auf 1 lfd. (= 15 Pflanzen auf 5 lfd. Meter).

aus Saarbrücken schrieb am :

Habe diese Rose im vorigen Herbst gesetzt, und erfreut mich mit wunderschönen Blüten. Fotografiere jede Blüte weil sie soo schön sind.Und noch dazu duftet sie auch sehr gut.

aus Münster schrieb am :

Ich habe die Rose im Frühling gepflanzt. Bis jetzt sind lediglich 2 Blüten drauf. Kommen dieses Jahr noch welche oder erst nächstes Jahr? Danke.

Antwort von Baldur:

Es handelt sich um eine öfter blühende Rose. Es werden sicher noch einige Blüte erscheinen.

aus Aurich schrieb am :

Hallo Wie überwintert man diese Rose, wenn man sie ins Freiland gepflanzt hat ??? Danke

Antwort von Baldur:

Bitte zurückschneiden und mit Tannenreisig abdecken. Im Wurzelbereich mit Laub, Kompost o.ä. anhäufeln.

aus Emden schrieb am :

Hallo,wird das nur eine Rose oder mehrere?Lg

Antwort von Baldur:

Es handelt sich um eine mehrtriebige Sorte. Es bilden sich mehrere Blüten.

aus München schrieb am :

wie kann ich die sendung vorstellen? Bekomme ich eine Pflanze in einem Kübel geschickt? Oder bloß ein Zwiebel?

Antwort von Baldur:

Es handelt sich bereits im eine Pflanze.

aus Ahlen schrieb am :

Vor drei wochen habe ich die Rose wie es beschrieben ist eingepflanzt.Wie schnell wächst die Rose?Hoffentlich bis zum dieser Sommer.

Antwort von Baldur:

Die Rose hat ein starkes Wachstum und erreicht bereits im Pflanzjahr die Hälfte der angegebenen Wuchshöhe.

aus Berlin schrieb am :

Liebes Baldur-Team, Ich habe diese Rose in einem Kübel auf dem Balkon stehen und sie wächst und gedeiht. Wie wird diese Rose überwindert, wenn sie in einem Kübel ist?

Antwort von Baldur:

Bitte den Kübel vor Frost schützen, z.B. auf Styropor stellen und mit Jute ummanteln.

aus Seekirchen schrieb am :

ist diese rose für einen rosenbogen geeignet

Antwort von Baldur:

Es handelt sich um eine Strauchrose mit ca. 80 cm Wuchshöhe. Die Pflanze ist daher nicht für die Bepflanzung eines Rosenboges geeignet.

aus Stuttgart schrieb am :

kann man diese Rose auch im Topf auf dem Balkon halten?

Antwort von Baldur:

Eine Pflanzung in einen Kübel (ca. 40 cm Breite + Tiefe) ist problemlos möglich.

aus Cölbe schrieb am :

Wie breit wird diese Rose ungefähr? Ich möchte eine kleine Rosenecke in meinem Garten einrichten, habe aber nur begrenzt Platz und suche daher Beetrosen, die nicht breiter als ca. 50 cm wachsen.

Antwort von Baldur:

Die Wuchsbreite beträgt je nach Standort und Nährstoffversorgung ca. 40-60 cm.

aus Berlin schrieb am :

Ich habe eine Frage: Handelt es sich um kleine Rosenblüte (Breite, Länge) oder um größere? Danke für die Antwort!

Antwort von Baldur:

Der Durchmesser der Rosenblüte beträgt ca. 7-10 cm.

aus Stuttgart schrieb am :

Hallo, wann ist beste Zeit um einzupflanzen, ist es jetzt möglich ??

Antwort von Baldur:

Ja, Sie können die Rosen bereits jetzt einpflanzen.

aus Liestal schrieb am :

Liebes Baldur - Team.. Ich suche eine kräftige + robuste Schatten - Kletterrose ,bis ca 5 Meter höhe.Diese Rose bekäme nur ca 1-2 Std Morgensonne + ca 2 Std Abendsonne ab.Was könnten Sie mir empfehlen? Im voraus vielen Dank für Ihren Tipp. mfg

Antwort von Baldur:

Unsere Rosen benötigen alle einen sonnigen Standort für ihre Entwicklung. Es gibt spezielle Rosensorten für schattige Standorte. Diese führen wir leider nicht.

aus Vilshofen schrieb am :

Ich würde gerne diese Rose auf dem Balkon anpflanzen. Wie oft bzw. wann im Jahr sollte ich sie zurück schneiden - und wie weit zurück? Bin noch totale Anfängerin, wie man sieht ;-)

Antwort von Baldur:

Beetrosen werden im Frühjahr bis auf ca. 20 cm heruntergeschnitten. Schwache, abgestorbene Triebe werden ganz entfernt.

aus Demmin schrieb am :

Kann diese Rose auch auf die Nordseite gepflanzt werden?

Antwort von Baldur:

Diese Rose benötigt für eine optimale Entwicklung einen sonnigen bis halbschattigen Standort. Eine Pflanzung auf der Nordseite ist nicht empfehlenswert.

aus Bischofroda schrieb am :

hallo kann ich als winterschutz auch eine vlieshaube verwenden

Antwort von Baldur:

Die Vlieshaube sollte licht- und luftdurchlässig sein, dann können Sie diese sehr gut als Winterschutz verwenden.

aus Gelterkinden schrieb am :

Guten Tag, Auf was muss ich achten wenn ich die Beet-Rose 'Osiria® im Oktober in den Garten pflanze? Ist das nicht heikel so kurz vor dem Winter? Bin ein Rosenfan, aber noch anfänger. Würde diese Rose gerne bestellen. Danke im voraus für Ihre Antwort

Antwort von Baldur:

Solange es frostfrei ist, können die Rosen problemlos im Herbst gepflanzt werden. Es ist empfehlenswert, die Triebe der Beetrosen mit Reisig abzudecken und den Wurzelbereich anzuhäufeln. So kommen die Rosen bestimmt gut über den Winter.

aus Lichte schrieb am :

kann man diese rose auch in einen kübel pflanzen? wenn ja wie groß sollte dieser sein? Ich habe leider keinen garten, nur einen balkon, danke

Antwort von Baldur:

Ja, Sie können die Rose problemlos in einen Kübel pflanzen. Dieser sollte ca. 40 cm Durchmesser und Tiefe besitzen.

Packung
1 Pflanze
1 Packung
13.50 CHF
ab 3 Pack.
12.75 CHF / Packung
inkl. 2.5% MwSt.  zzgl. Versandkosten
Menge:

Auslieferung 3-5 Werktage

 

100 JAHRE ERFAHRUNG

GÄRTNERQUALITÄT

KAUF AUF RECHNUNG

RÜCKVERSAND KOSTENLOS

Unsere Empfehlung für Sie
Wird oft zusammen gekauft
+Zusammen für  28.45 CHF
Das könnte Ihnen auch gefallen